Du bist nicht angemeldet.

81

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:39

Seh ich ähnlich, zumindest wirkt die Beteiligung an den Heftthreads auch auf mich so.
As if all this was something more
Than another footnote on a postcard from nowhere
Another chapter in the handbook for exercises in futility

82

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:56

Ich werds bei Marvel auf jeden Fall die nächste Zeit noch weiter so machen. Hatte mir überlegt die Threads immer so ca. 2 Wochen nach offiziellem Erscheinungstermin zu öffnen. So ist der Stoff noch frisch, es sollte sich dann aber auch niemand mehr auf die Füße getreten fühlen weil er einen Thread eröffnen wollte. Denke das ist erstmal ein guter Mittelweg. Ob es sich langfristig bewährt muss man mal schauen.
:whistling:

83

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:38

Das Internet, also so global betrachtet, und da gehört irgendwie dieses Forum auch dazu, hat sich letztlich in Bezug auf die Diskussionskultur und den
Meinungsaustausch nicht bewährt. Deswegen ist das weniger ein Problem dieses Forums, als ein Problem des Internets als Medium allgemein.

:kratz:

Holzauge

Immer wachsam

Beiträge: 7 503

Wohnort: Tulln, 40 km von Wien entfernt

  • Private Nachricht senden

84

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:52

Kann man auch so sehen, weißt eh wie das ist mit dem Fahrer, dem lauter Geisterfahrer entgegenkommen :kratz: . Vielleicht liegt es einfach an Diskussionspartnern, die nichts zur Sache beizutragen haben und vorwiegend zum Trollen da sind. Soll es hier ja gegeben haben und auch immer wieder geben.

Sachliches Diskutieren funktioniert eigentlich prima, wenn jeder Diskussionsteilnehmer den anderen respektiert und sich bewusst ist, dass man anderer Meinung sein kann und dennoch einen amikablen Ton anschlagen kann.
Holzauge hat völlig recht.


Zitat

„Der Mensch, der sich einem anderen Leben mit Mitgefühl nähert und sich vorstellt, was es bedeutet, ein solches Leben zu führen, wird durch diese Tätigkeit seiner Phantasie in die Lage versetzt, weiter und tiefer zu schauen, als ein Mensch, für dem dieses Leben nur einer Zahl in einer mathematischen Funktion entspricht.“

Martha C. Nussbaum

85

Freitag, 13. Januar 2017, 09:16

Kann man auch so sehen, weißt eh wie das ist mit dem Fahrer, dem lauter Geisterfahrer entgegenkommen . Vielleicht liegt es einfach an Diskussionspartnern, die nichts zur Sache beizutragen haben und vorwiegend zum Trollen da sind. Soll es hier ja gegeben haben und auch immer wieder geben.


Deswegen kann gerade auch Dein Post als Beispiel für die derzeitige Diskussionskultur herangezogen werden:

Ich wiederhole : "Geisterfahrer" + "Nichts zur Diskussion beizutragen" + " vorwiegend zum Trollen da" usw. usw. :kratz:

Gute Vorsätze fangen in der Regel bei einem selbst an. ;)

Dein Post dient als Beispiel dazu, wie man eine friedliche Diskussion mit einfachen Mitteln zur Eskalation treiben kann, indem man ein bisschen Öl ins Feuer gießt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lightsurfer« (13. Januar 2017, 09:24)


86

Freitag, 13. Januar 2017, 09:41

Hmmm, da sehe ich eher deinen Post kritisch. Du unterstellst dem gesamtem Medium Internet, dass es sich nicht bewährt hätte hinsichtlich Diskussionskultur, dabei hat Holzauge doch recht, es liegt an den Diskussionspartnern und dem Niveau, auf dem man sich begegnet. Da finde ich solch verallgemeinernde Aussagen einfach unsinnig, da man sie nicht vollständig beweisen kann.
As if all this was something more
Than another footnote on a postcard from nowhere
Another chapter in the handbook for exercises in futility

Der Beitrag von »lightsurfer« (Freitag, 13. Januar 2017, 10:18) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13. Januar 2017, 10:22).

88

Freitag, 13. Januar 2017, 10:20

Das Problem sitzt immer vor dem Bildschirm.

Warum sollte ich im Internet anders mit anderen diskutieren als am Stammtisch?

...
"Flasch, lauf!"
"Ich muss erst mal auf die Flüsse kommen. Hilf mir auf."

...
"Atme den Neckar der Zwietracht, Wonder Girl!"
...
"Die Uhren kamen hier rein ... mit all ihrem Dreck."

89

Freitag, 13. Januar 2017, 12:46

Weil man es hier wieder löschen kann. :D

Taskmaster

Erleuchteter

Beiträge: 14 137

Wohnort: Festung der Halbwertszeit

Beruf: Marketing (Aperture Science)

  • Private Nachricht senden

90

Freitag, 13. Januar 2017, 12:48

Weil man nicht Gefahr läuft direkt eins auf die Nase zu bekommen wenn man den inneren Kotzbrocken rauslässt.

Zitat von »Jones«

Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.



91

Freitag, 13. Januar 2017, 12:49

Weil man es hier wieder löschen kann. :D

Stimmt, hier geht das.

In dem Politik-Forum in dem ich unterwegs bin geht das nur kurze Zeit (5 Minuten?). Ist dort also viel heikler als hier. Da schläft man besser eine Nacht über dem was man schreiben will, nicht dem Geschriebenen. :D
Weil man nicht Gefahr läuft direkt eins auf die Nase zu bekommen wenn man den inneren Kotzbrocken rauslässt.

Das mag ein Grund sein. Ist aber ein beschissener Grund.

...
"Flasch, lauf!"
"Ich muss erst mal auf die Flüsse kommen. Hilf mir auf."

...
"Atme den Neckar der Zwietracht, Wonder Girl!"
...
"Die Uhren kamen hier rein ... mit all ihrem Dreck."

Der Beitrag von »LaLe« (Freitag, 13. Januar 2017, 12:50) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13. Januar 2017, 12:50).

93

Samstag, 14. Januar 2017, 23:48

Kann man auch so sehen, weißt eh wie das ist mit dem Fahrer, dem lauter Geisterfahrer entgegenkommen . Vielleicht liegt es einfach an Diskussionspartnern, die nichts zur Sache beizutragen haben und vorwiegend zum Trollen da sind. Soll es hier ja gegeben haben und auch immer wieder geben.


Deswegen kann gerade auch Dein Post als Beispiel für die derzeitige Diskussionskultur herangezogen werden:

Ich wiederhole : "Geisterfahrer" + "Nichts zur Diskussion beizutragen" + " vorwiegend zum Trollen da" usw. usw. :kratz:

Gute Vorsätze fangen in der Regel bei einem selbst an. ;)

Dein Post dient als Beispiel dazu, wie man eine friedliche Diskussion mit einfachen Mitteln zur Eskalation treiben kann, indem man ein bisschen Öl ins Feuer gießt.


Ohne dir zu nahe treten zu wollen, hier machen sich Leute Gedanken, wie man das Forum mit Comicthemen interessant halten kann. Die meisten Kommentare sind sachlich, konstruktiv und viele fangen bei sich selbst an. Holzauge hat ein klassisches Beispiel genannt, das bestimmt kein Angriff sein sollte. Daher verstehe ich den oben genannten Post nicht. Ich weiß, 2016 war ein schweres Jahr. Vielleicht magst du, wo du schon im Vorsatzthread postest auch den Vorsatz übernehmen und mit uns wieder über Comics reden. Ich freue mich schon sehr auf deine spannenden Beiträge. Du magst den Glauben an das Internet verloren haben. Ich weiß 2016 war ein schwieriges Jahr. Aber ich glaube an dich.
Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.