Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 185.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Taskmaster: „Zitat von LeoLurch: „aber bisher ist es an der Front ja doch eher ruhig. “ filmstarts.de/nachrichten/18520954.htmlZitat von Filmstarts: „„Masters Of The Universe“ ist dabei von Sony aktuell noch für den 19. Dezember 2019 angekündigt, der „Barbie“-Film mit Anne Hathaway als Hauptdarstellerin wurde kürzlich auf 2020 verschoben “ Das war wohl die letzte Wasserstandsmeldung... lg Task “ Das heißt man will ein neues Franchise am selben Tag starten wie SW Ep9? Das ist...... muti…

  • Zitat von Most Excellent Superbat: „Darum geht es in dem Artikel aber nicht wirklich? Der Punkt mit der Kurskorrektur wird nur im Zusammenhang mit seiner aktuellen Arbeit an Episode 9 erwähnt. Und dann auch nur im Sinne von "Solo war ein Flopp, Abrams soll die Serie wieder auf Kurs bringen" - was ja völlig offensichtlich ist. Niemand würde sich mit so schlechten Zahlen zufrieden geben. Der Artikel selbst behandelt ja seine mögliche Zukunft nach Star Wars. Abrams möchte einen Megadeal ala Spielbe…

  • Sony's Venom - 5.10.2018

    Winston S. - - Marvel

    Beitrag

    Ich glaube übrigens nicht, dass der floppen wird. Er wird zwar nicht die Welt einreißen, aber seine Zuschauergruppen finden. Zum einen natürlich werden doch viele von denjenigen, denen Venom als Figur etwas sagt, einen Blick riskieren. Darüber hinaus dürfte er zwar nicht zu sehr von der Superheldenwelle profitieren, weil die Figur dafür wirklich etwas zu abseitig ist, aber wenn ich mir das Marketing so anschaue, wollte Sony das auch gar nicht, sondern zielt eher auf die Zuschauer, die ganz allge…

  • Zitat von Joe Kerr: „Zitat von Winston S.: „Zitat von Joe Kerr: „Endlich komplett gesehen. Ist dann auch der wohl zwiespältigste Marvelfilm. Er hätte nämlich so gut werden können, wenn nicht ständig von jeder Seite blöde One-Liner einschlagen würden. Ach, nein, halt, es mangelt leider auch an einer Story. Einerseits bekommt man so viel Input, gerade in den ersten 30min, nur um dann am Schluss (der ist für Statler) einen Gegner auf Hela zu hetzen der schon 90min vorher relativ zwanglos plattgemac…

  • Zitat von Joe Kerr: „Endlich komplett gesehen. Ist dann auch der wohl zwiespältigste Marvelfilm. Er hätte nämlich so gut werden können, wenn nicht ständig von jeder Seite blöde One-Liner einschlagen würden. Ach, nein, halt, es mangelt leider auch an einer Story. Einerseits bekommt man so viel Input, gerade in den ersten 30min, nur um dann am Schluss (der ist für Statler) einen Gegner auf Hela zu hetzen der schon 90min vorher relativ zwanglos plattgemacht wurde. Dazwischen klatscht man emotionsbe…

  • Spider-Man: Homecoming

    Winston S. - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Marvel Boy: „Das sehe ich ähnlich wie du, ärgern tue ich mich nicht darüber. Ich freue mich lieber an Keaton in dem Film und die interessante Umsetzung des Geiers. Das reicht aber nicht damit ich den Film gut finde. Um das mit den Schauspielern nochmal aufzunehmen. Tobey gefiel mir in der Rolle genausowenig wie Tom. Nur Andrew konnte mich im zweiten Anlauf einigermaßen überzeugen. Im Grundprinzip war es aber, nach den zwei Versuchen vorher, endlich Zeit einen erwachsenen Spider-Man zu …

  • Grundsätzlich war das eine Heldin, bei deren Verfilmung ich ursprünglich recht skeptisch war. Denn außerhalb der USA dürfte CM beim „Normalo“ unterhalb der Wahrnehmungsschwelle liegen. Dazu kommt noch ein Name, der für diese Kundschaft eher nach Parodie klingt. Allerdings denke ich, dass Disney/Marvel durch die Positionierung des Films innerhalb des MCU recht geschickt dafür gesorgt haben, dass der Film zündet (finanziell meine ich jetzt). IW hat groß eingeschlagen und da CM der Übergangsfilm zu…

  • Kann er ihn denn überhaupt einfach so nutzen? Der Tesserakt wurde doch immer (?) als Quelle irgendeiner Vorrichtung verwendet. Und ob er dem puren Stein gewachsen ist?

  • Zitat von manwithoutfear: „Hab den Film seit dem Kino nicht mehr gesehen... Ist es nicht so, dass der Plan ist "eine Waffe" zu schmieden, die stark genug ist Thanos zu töten bzw. zu verletzen auch wenn er den Handschuh trägt? Es geht also nicht darum, dass Thor einen neuen HAmmer braucht, sindern, dass ein Mittel gegen Thanos gefunden werden soll, welches Thor dan zufällig als einziger ordentlich einsetzen kann? Und... da Groot den Hammer ja auch einige Zeit trägt, scheint er ja nicht nur von Th…

  • Hmmm, wenn man auch als „sonst-nie-Voter“ mitmachen darf, werfe ich in dieser Kategorie mal auch den Hut in den Ring. Bei den anderen Votes hatte ich immer das Gefühl, dass das irgendwie das Ergebnis verwässert, da ich von Voyager nicht alles und von Enterprise sehr wenig kenne (und TNG ist schon ne Weile her, auch wenn ich da alle gesehen habe..). Aber bei den Filmen kann ich mir ein Urteil erlauben. + 6 Der erste Kontakt (da hat man aus den Borg noch einiges rausgeholt – hat mich damals überra…

  • Bin nicht sicher, aber war es nicht so, dass der Plan, die Hälfte des Planeten auszulöschen, auch sein Vorschlag war, um den eigenen Planeten zu retten? In diesem Fall wäre seine Motivation eindeutig: er will allen zeigen, dass er recht hatte. Dass sein Plan (als er die anderen Optionen noch nicht hatte) der richtige gewesen wäre. Er will etwas beweisen – und zwar auf der größtmöglichen Ebene. Im Prinzip eine nachträgliche Bestrafung derer, die nicht auf ihn gehört hatten.

  • Prinzipiell besteht natürlich schon die Gefahr, dass am Ende ein 08/15 Ende angeklebt wird, in dem alle wieder da sind und sich vielleicht 1-2 Protagonisten geopfert haben. Ich frage micht, ob es bei einem solchen Szenario nicht sinnvoll wäre, wirklich stark in Richtung Watchmen zu gehen. Also ein Zeitsprung zu Beginn von A4, in dem gezeigt wird, dass Thanos "richtig" lag: Welten, die keinen Krieg mehr miteinander führen, weil man sich auf sich konzentrieren muss und ein Kampf um Ressourcen nich…

  • Zitat von Joe Kerr: „Zitat von Winston S.: „Auf der anderen Seite würde ich Marvel-Comics empfehlen, ein (Parallel)Comicuniversum zu etablieren (alos auch von 0 zu starten), was wie das MCU funktioniert. Monatlich (alle zwei Wochen) einen Band, in dem ein anderer Held im Mittelpunkt steht (bei dem aber auch einzelne andere Helden zu Besuch kommen dürfen), einmal im Jahr dann ein großes Crossover. Das sollte sich auch nicht auf die MCU-Figuren beschränken und auch nicht deren Storys nacherzählen.…

  • Grundsätzlich stimme ich denjenigen zu, die sagen, dass das Produkt in seinem Medium funktionieren muss, um es als gut zu bewerten. Allerdings bin ich doch erstaunt, dass auch im Segment Superheldencomics so viele Fans unzufrieden sind, wenn die Figur (oder auch nur das Kostüm als Beispiel) Änderungen unterzogen wird, da gerade in den Superheldenuniversen doch extrem viel mit Parallelwelten, alternativen Zeitlinien etc. gearbeitet wird. Da sollte man es doch als Fan fast schon als normal betrach…

  • Ich habe es so verstanden : 2 Jahre Hausarrest und dann den Rest (3 Jahre ?) auf Bewährung.

  • Zitat von Raphero: „Zitat von Winston S.: „Ich fand ihn gut. Das Trio Scott, Pym und Hope funktioniert sehr gut. Die drei Stooges passen dieses Mal deutlich besser in meinen Augen. Die Bedrohung ist eher persönlicher Natur, die Motivationen der Figuren sind nachvollziehbar (gut, diesen Hehler hätte ich jetzt nicht zwingend gebraucht, aber er tat jetzt auch nicht weh). Schön auch, dass Scott mehrfach und eindeutig darauf hingewiesen wird, was für eine bescheuerte Idee es war, Cap zu folgen. 7,5-8…

  • Zitat von Lebeau: „Ob das so "bescheuert" war, Cap zu folgen sei dahingestellt “ Ich meine eher auf die Folgen bezogen. Und da war es für einen Exknacki, der gerade wieder eine Beziehung zu seinem Kind aufbauen konnte, doch ziemlich dämlich - mMn...

  • Ich fand ihn gut. Das Trio Scott, Pym und Hope funktioniert sehr gut. Die drei Stooges passen dieses Mal deutlich besser in meinen Augen. Die Bedrohung ist eher persönlicher Natur, die Motivationen der Figuren sind nachvollziehbar (gut, diesen Hehler hätte ich jetzt nicht zwingend gebraucht, aber er tat jetzt auch nicht weh). Schön auch, dass Scott mehrfach und eindeutig darauf hingewiesen wird, was für eine bescheuerte Idee es war, Cap zu folgen. 7,5-8/10 Allerdings habe ich auch Fragen, wobei …

  • Zitat von Jim Hawkins: „Zitat von Winston S.: „Ich vermute, weil es in E7 durch ihre Verbindung zu Lukes Schwert angedeutet wurde und generell durch das "Warten auf die Familie" ein gewisser Fokus auf die Thematik gelegt wurde. Ob das jetzt wirklich so war oder wir Fans einfach das hineingedeutet haben, weil wir in SW eben eine verborgene Familienenthüllung erwarten und verlangen, sei jetzt mal dahin gestellt. “ Ich bin zu müde, da jetzt die Quellen zu recherchieren, aber es geht aus mehreren In…

  • Zitat von Taskmaster: „Warum ist eigentlich allen so wichtig, dass Rey von irgendeinem großen Namen abstammt?! Ich finde es eigentlich so ziemlich gut, dass ein Niemand allen den Arsch rettet. lg Task “ Ich vermute, weil es in E7 durch ihre Verbindung zu Lukes Schwert angedeutet wurde und generell durch das "Warten auf die Familie" ein gewisser Fokus auf die Thematik gelegt wurde. Ob das jetzt wirklich so war oder wir Fans einfach das hineingedeutet haben, weil wir in SW eben eine verborgene Fam…