Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ehapas "Gerechtigkeitsliga" mit deutlichem Abstand gefolgt von Dinos "JLA Sonderband". Den Rest könnte ich guten Gewissens nicht nennen. Davon abgesehen natürlich Hethke. Aber die steht ja nicht zur Wahl.

  • Zitat von Marvel Boy: „1. Du hast meinen Smily ausradiert. “ Ähm … okay. Zitat von Marvel Boy: „Alex Raymond war toll. Ich habe da ältere Ausgaben in meiner Sammlung. Die Überarbeitung von Hanniball soll das ganze dann nochmal krönen, wie ich gelesen habe. “ Das kann ich nicht beurteilen, aber das Hannibal-Teil sieht schon verdammt gut aus.

  • Ich kenne davon im Grunde nichts. Die erste Story ist recht trocken, sonst in Ordnung (in dem Band). Die zweite habe ich bisher nur durchgeblättert. Zitat von Kain: „Die Zeichnungen in dem BSV-Band gefallen mir ein gute Stück besser als die der frühen Geschichten mit WW. Die Zeichnungen dort finde irgendwie ziemlich albern. “ Zitat von Marvel Boy: „Marvel war schon immer ernsthafter. “ So. Soll ich Dir mal was sagen? Ich habe eben mal den ersten Flash Gordon von Hannibal Kult durchgeblättert. 19…

  • 1942 und 43.

  • X-Men Reread Komplett (1975 bis heute)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Ne, steht auf 153 auf meiner Abschussliste und ich bin erst bei 7.

  • Zitat von Marvel Boy: „Ich liebe so alte Sachen. Der Marvel Band ziert natürlich längst mein Regal. “ Ich habe den heute abgeholt. Sieht schon recht interessant aus. Auf dem ersten Blick auch das zusätzliche Material. Ich habe vor ein paar Tagen mit der "Wonder Woman"-Anthologie angefangen. Die Zeichnungen in dem BSV-Band gefallen mir ein gute Stück besser als die der frühen Geschichten mit WW. Die Zeichnungen dort finde irgendwie ziemlich albern.

  • Es gibt eine deutsche Version. Ich weiß nicht wer der Betreiber ist bzw. wer die Seite gegründet hat. Aber die verstehen sich wohl schon als einigermaßen internationale Einrichtung. Ich denke mal, dass der asiatische Anteil etwas außen vor ist. Aber das ist nur eine Vermutung. Momentan gibt es die Startseite in englisch, deutsch, niederländisch und schwedisch.

  • Hellblazer: Garth Ennis Collection

    Kain - - Graphic Novels/Vertigo

    Beitrag

    Ich am 30.07.2014 in einem anderen Forum: Zitat: „Hellblazer: Das letzte Gefecht Ennis, Dillon, Higgins DC/Vertigo/Panini Ja, das war dann also der Abschluss. Ganz nett aber auch nicht unbedingt der Höhepunkt der Reihe. Wieder ein paar Freunde weniger. Ganz interessant war, wie Constantine den Teufel übers Ohr gehauen hat. Und "Son of Man" ... Irgendwie wie Frank Miller an "Daredevil". Schreibt einen vielbeachteten Run, kehrt einige Zeit später für eine neue Story zurück. In DDs Fall hat das zu …

  • X-Men Reread Komplett (1975 bis heute)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Ach, bisher habe ich ihn ja nicht getötet. Bisher …

  • Zitat von Bane: „Besten Dank. Wie so schnell rausgefunden? Bibl? “ comics.org Vor ein paar Jahren hast Du da noch nicht viel gefunden, aber inzwischen sind die Ehapa-Ausgaben ziemlich gut vertreten. Vielleicht sogar vollständig. Zitat von Bane: „An KGBeast war schon allein der Look ziemlich cool. Fand, dass die Figur viel zu wenig genutzt wurde. Es gab pre-52 nur 42 Ausgaben, in denen er vorkam (seit 1988...) und meist, wie bei Cataclysm, nur als Randfigur... “ Ich denke aber, dass KGBEeasts Eff…

  • Hellblazer: Garth Ennis Collection

    Kain - - Graphic Novels/Vertigo

    Beitrag

    "Son of Man" fand ich eher schwach. Hätte es das nie nach Deutschland geschafft, wäre das kein großer Verlust gewesen.

  • X-Men Reread Komplett (1975 bis heute)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von bednorz1994: „Moment, ich muss mal nach den Namen gucken, aber bei einem alten X-Men Heft habe ich die Zeichnungen von Pasqual Ferry mal gesehen. Das war nichts für mich. “ An den bzw. dessen Arbeit erinnere ich mich nicht. Spricht für ziemlichen Durchschnitt. Im Gedächtnis bleiben ja eher die richtig guten Sachen/Zeichner/Autoren/Geschichten (z. B. Dave Gibbons) und die richtig schlechten (z. B. Rob Liefeld ;)).

  • Thanos: Die Infinity-Geschwister (Mit Spoilern)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Kal-L: „Wenn es um Starlin geht gibt es noch Guardians of The Galaxy: Kosmische Alpträume gerade mal zwei Monate her. “ Wobei der nicht sooo gut ist.

  • Thanos: Die Infinity-Geschwister (Mit Spoilern)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Unbreakable Cosmo: „Wow, ich muss erst noch die letzte Thanos Saga komplettieren. Wieso schreibt Starlin plötzlich so viel? “ Soll wohl das letzte mal sein. Zumindest an Thanos. Eigentlich waren wieder drei geplant. Aber es gab mal wieder Streit. Der zweite Teil dürfte aber zumindest fertig sein. Vom dritten habe ich dann nichts mehr gehört. EDIT: "The Infinity Conflict". marvel.com/comics/issue/67121/…finity_conflict_hardcover

  • Es kommt natürlich hinzu, dass die Story ein Kind des Kalten Krieges ist. Das werden jüngere Leser vielleicht nicht mehr so ganz nachvollziehen können. Aber auch "Ten Nights of the Beast" könnte als eine Art Prototyp für "Knightfall" betrachtet werden. Wobei die Parallelen in "Blind Justice" natürlich um einiges größer sind. Meines Erachtens eine arg unterschätzte Story.

  • Dazu kann ich noch eine kleine Anekdote beisteuern. Als junger Bub achtet man ja nicht unbedingt so darauf, wer die Sachen macht die einem gefallen … Vor etwa zehn Jahren habe ich gelesen, dass Jim Starlin mal "Batman" geschrieben hat. Ich bin also zu dem Schluss gekommen, dass ich mir das mal anschauen muss, habe es aber zunächst hintangestellt. Irgendwann habe ich mich dann wieder damit beschäftigt und recherchiert, wann und was genau Starlin da gemacht hat. Um festzustellen, dass ich diese He…

  • Aber es war immerhin der Band mit Ra's und Co., der mir gefiel. Und ich bin ja hängengeblieben, an dem Kram.

  • Zitat von Bane: „Detective Comics 563 (1986) “ Ehapa, "Batman Taschenbuch" # 34. Das andere meines Wissens gar nicht.

  • Sicher. Man kann so eine Reihe ziemlich anfüllen. Marvel existiert ja nicht erst seit gestern. "Armor Wars" hätte ich dafür z. B. ebenfalls sehr gut gefunden. Hätte auch gut in die rote Reihe gepasst.

  • X-Men Reread Komplett (1975 bis heute)

    Kain - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von bednorz1994: „Egal wie nervig Liefeld sein mag, sein Zeichenstil den ich kenne ( Heroes Reborn), ist mir zehnmal lieber als der von so manchem anderem Zeichner. Bei denen rollen meine Augen bis sie irgendwann rausfallen. “ Wie wäre es mit einem Beispiel? So ad hoc fällt mir da nämlich echt keiner ein ...