Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 998.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Comics & Hip Hop - ein Widerspruch?

    The Question - - DC

    Beitrag

    Querbeet. Beißt sich nicht. Gibt ja auch gelungene Genremixes wie Crossover oder Hardcore.

  • März 2019 Doomsday Clock 9 bleedingcool.com/2019/02/14/la…4zzUSi05SVELTRWuNTloYftjc So langsam denke ich, die schieben Doomsday Clock auf die sehr, sehr lange Bank, weil die Geschichte einfach nicht mehr in die aktuelle Planung passt, weil Doomsday Clock für die schon längst überholte Rebirth-Ära konzipiert ist.

  • Da Snyder sich dort nicht ständig in inhaltlichen Übertreibungen suhlt, mal von Monitors und Antimonitors Mutti abgesehen, schreibt er aktuell einen recht ordentlichen JLA-Run. Ich fand die Joker-Geschichte sehr schlüssig, habe mich eh immer gefragt, wie der sich überhaupt teamfähig halten kann. Und wenn das mit den Verschiebungen so weitergeht :doomsdayclock:, bekommt Miller noch seine Chance, B+R zeitlich vor den aktuell verschobenen DC-Projekten zu veröffentlichen und zu beenden. newsarama.co…

  • Will Bendis eigentlich einen Civil War Abklatsch aufbauen? Gerade "Invisible Mafia" aus AC gelesen. Streckenweise fiel es mir echt schwer, der Geschichte zu folgen. Alles wirkte irgendwie wie "Höcksken auf Stöcksken", also rasch unterschiedliche Szenerien hintereinander aberzählt mit streckenweise wirren Dialogen. Und Jimmy Olsen hatte was mit Thalia al Guhl und hat es überlebt? 3/10

  • Eine weitere Rolle hat der Penguin auch nicht mehr gespielt in der Reihe, wenn ich mich richtig erinnere. Eine der schönsten Szenen wie immer mit Gordon in Babylon Towers, als Gordon seine Zweifel äußerte, mit welchem Batman er es denn nun zu tun habe, nachdem ihm zuvor Jean Paul während Knightfall und Dick Grason während Prodigal ("Der verlorene Sohn") als Batman begegnet sind.

  • Wurde nicht der Tracker, der hinter Catwoman und Azrael und dem Gegenmittel her war, vom Pinguin beauftragt? Insofern mischte der Pinguin schon längst mit.

  • Batman: Arkham Knight angekündigt

    The Question - - DC

    Beitrag

    Die inhaltliche Zentrierung auf das Batmobil mit Riddler-Herausforderungen oder gleich zu Beginn die Jagd auf Scarecrow über Dächer, die man nur selten erreicht und gleich wieder runterstürzt, um den ganzen Blödsinn gefühlte 1000 Mal nochmal anzugehen, ist die größte demotivierende Spielhandlung, die je ein Computerspiel gestellt hat. Dazu kommt noch die sperrige Umstrukturierung der Aktionstasten auf dem Gamepad. Bislang - nach gespielten 2 % - eine große Enttäuschung nach den drei sehr guten V…

  • Golden Age of Storytelling. Und ich habe Kelley Jones geliebt. Er hat das düsterste, gotikste Gotham gezeichnet, das eine kaum vergleichbare Atmosphäre schuf. Auch sehr gut gefielen mir die kontinuierlichen Handlungsstränge, die fließend von einem Event (Knightfall) zum nächsten (NML) übergingen. Auch der Focus auf politische und gesellschaftliche Ereignisse brachte einem die Stadt und seine Bewohner näher, ohne die eigentliche Handlung um Batman zu belasten.

  • Kaum überraschende DC-Verkaufsstrategie der letzten Jahre.

  • Einstiegspunkt: Wonder Woman ?

    The Question - - DC

    Beitrag

    Um bei der laufenden Serie auf dem neuensten Stand im WW-Universum zu sein, kannst Du ab dem Rebirth-Run von Rucka starten. paninishop.de/artikel/dwonde001-wonder-woman-1

  • Naja, irgendwie hat es bei mir nicht gezündet, viel zu durchsichtig waren Kings Motive. Vielleicht lag es auch daran, dass ich dieses Jahr endlich die thematisch emotional besser aufbereitete Geschichte Daytripper gelesen habe. Das bedeutet ja nicht gleich, dass Mr. Miracle eine schlechte Geschichte ist, sie hatte schon ihren besonderen charme, auch zeichnerisch war sie sehr stimmig. Schon gehört, dass Border Town nicht beendet wird und eingestellt wurde, weil der Autor eine Frau vergewaltigt ha…

  • Verstehe nicht ganz, wofür King seinen Preis für Mr. Miracle bekommen hat. Die Geschichte empfand ich eher als durchschnittlich mit Überlänge. Der Plot, dass man allem entkommen kann, sogar dem Tod, nur der Liebe nicht, die über den Tod blablablubb..., ist jetzt auch nicht besonders originell. Beste Szene war für mich die Befragung durch Orion, ansonsten gab es viel zu viele dieser seitenlangen Szenen, auch Kings monotoner Erzählstil, der sich immer wieder in seinen Werken findet, langweilt mich…

  • Teen Titans TV Serie

    The Question - - DC

    Beitrag

    Scheiße, ist die Serie geil. Vom Seifenoperschmalz Marke Arrowverse weit entfernt. Endlich mal eine Serie, die die Figuren und das Publikum gleichermaßen ernst nimmt.

  • Supergirl Begins

    The Question - - DC

    Beitrag

    "Think bigger. Do better!" Diesen Ratschlag hätten sich die Autoren und Produzenten von Beginn an zu Herzen nehmen sollen. Man hätte die Veränderungen sicherlich besser umsetzen können, als zwei Gaga-Episoden lang Barry und Oliver im Rollentausch erleben zu müssen. Und war zur Hölle ist das für eine armseelige Superman-Darstellung. Die schlechteste, die jemals den Weg auf den Bildschirm gefunden hat. Nicht nur der Darsteller, auch seine Darstellung. Die Welt steht am Abgrund und Hoechelin-Supidu…

  • Batman Detectiv Comics #20 (inklusive Spoile)

    The Question - - DC

    Beitrag

    Das größte Problem für Tynion bestand wohl darin, dass er mit Robin auf einen der maßgeblichen Charaktere dieser Storyline verzichten musste für diese unsägliche Plotholestory um Mr. Oz. Und diese Lücke wurde wohl zwischenzeitlich mit dem eher inhaltlich blassen Battwing aufgefüllt.

  • Was für eine schmerzhafte Nachricht, dass Lemire nicht mehr für den Mainstream wie DC arbeiten will. Gerade seine letzte Arbeit an den Terrifics zeigt, wie gut er Figuren versteht und es wie kaum ein anderer Autor in dem Bereich hinbekommt, diesen Persönlichkeit und den Figuren untereinander Lebendigkeit zu verleihen. Ob es der Kopfmensch Mr. Terrific ist, der von seinen Emotionen geleitete Metamorpho oder der eher infantil, aber niemals lächerlich auftretende Plastic Man ist, bei Lemire funktio…

  • Ich habe es aus einem Interview, das ich mit Morrison kürzlich gelesen haben, so verstanden, dass Morrison einen längeren Plot geplant hat, ähnlich wie es bei Batman war. Und dass er in Vorarbeit zur Serie schon bei Ausgabe 10 ist. newsarama.com/42630-grant-morr…le-cosmic-playground.html

  • Eure Meinung zu DC Rebirth Timeline

    The Question - - DC

    Beitrag

    Um es mit Mr. Terrifics Überzeugung aus Metal abzukürzen: "I've studied the Multiverse for years and if I've learned anything is that every co(s)mic answer leads to another question!"

  • Und auch beim neuen Morrison-Run gilt: Man sollte alle GLs, vorzugsweise ab Showcase #22 kennen, wenn nicht sogar das gesamte DC-Universum in- und auswendig können, um alle Anknüpfungen und Anspielungen Morrisons zu verstehen. Grant Morrison lässt es sich natürlich auch in der neuen GL-Serie wieder nicht nehmen, ganz tief in die Geschichte von Hal Jordan zu blicken, um ihn beispielsweise als Reisenden durch Amerika starten zu lassen, wie es Hal Jordan gegen Ende der 60er getan hat, noch weit vor…

  • DC Quiz 2.0 - Wer bin ich?

    The Question - - DC

    Beitrag

    An Batwomans Seite kämpfen zwei Frauen. Die eine ist/war bei der Polizei und der anderen werden Superkräfte zugeschrieben. Passen also beide nicht.