Top und Flop bei Marvel Deutschland 2006

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Top:
      1. Marvel Horror - Die Gruft von Dracula
      (Hut ab für soviel Durchhaltevermögen bei dieser genialen Klassiker-Serie!)
      2. Die Ultimativen
      (hätte nie gedacht, dass mich mal eine "neue" Marvel Serie so fesseln würde)
      3. Daredevil
      (der perfekte Beweis, dass Superhelden Comics auch sehr anspruchsvoll sein können und dabei noch fast ohne Titelhelden in bunten Kostümen auskommen)

      Flop:
      1. X-Men
      (gemessen an all den schwachen Stories die ich in den letzten Jahren gelesen habe für mich absolut nicht nachvollziehbar warum dieses Mutantenteam immer noch so erfolgreich ist... einfach nur totale Übersättigung statt guter Stories)
      2. Spider-Man
      (warte immer noch sehnsüchtig auf eine Rückkehr zur guten alten Zeit)
      3. House Of M
      (typisch stark gehyptes, aber mal wieder völlig überflüssiges "Mega-Event")
      *************************************************************
      I was born alive... Isn't that punishment enough?
      *************************************************************
    • TOP:

      Die Ultimativen

      zum anderen:

      Original von Black Panther
      Flop:
      1. X-Men
      (gemessen an all den schwachen Stories die ich in den letzten Jahren gelesen habe für mich absolut nicht nachvollziehbar warum dieses Mutantenteam immer noch so erfolgreich ist... einfach nur totale Übersättigung statt guter Stories)
      2. Spider-Man
      3. House Of M
      (typisch stark gehyptes, aber mal wieder völlig überflüssiges "Mega-Event")


      ..damit ist alles gesagt :D..(nur das ich aufgehört habe Spidey zu sammeln)
      [center][/center]


      [center]Frischer Salat schmeckt um ein vielfaches besser, wenn man ihn kurz vor dem servieren gegen ein saftiges Steak austauscht.[/center]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von comicJunk ()

    • TOP:

      Im Netz von Spider-Man. Mochte es zwar nicht so, das man gleich zu Beginn die normale Serie zusätzlich lesen musste, aber die momentane Entwicklung ist klasse.

      Heroclix. ;)


      FLOP:

      House of M ... War eines der ersten Großevents die ich mitgemacht habe und naja ... vielleicht wird CIVIL WAR besser.

      Heroclix Buttons auf das Cover Gedruckt. Das eigenständige Heft sieht dann so ... naja entstellt und eben gar nicht eigenständig aus.
      Ähnlich denke ich auch über die Leiste am oberen Rand der Hefte. Ich verstehe zwar das man - gerade momentan - die Leute mit allen Mitteln anlocken muss, aber ich empfinde sie eher als Störfaktor. Vor allem weil die Oneliner teilweise das Gefühl vermitteln auf eine sehr junge Zielgruppe ausgelegt zu sein.
    • Top:

      HoM (die Hauptserie)
      New Avengers
      Young Avengers
      Supreme Power
      Die Ultimativen Serien (Fav.: Ultimates!)

      und vor allem: der ENNISHER!

      Flop:

      Spider-Man HoM (wenn die Red. schläft oder's ihr egal ist: X( )
      Das Andere :rolleyes:
      X-Men :traurig:


      und "echt Schade ist":

      keine F4 mehr in Heftform
      wenig Hulk, wenig Thor, SM-Komplett auf der Kippe, keine alten Team Ups mehr...
      SUCHE:
      Wintersoldier MB 2, Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 5,
      Hachette HC Nr. 64, 66, 69

      BIETE:
      Alte und neue Comics, Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America,
      Little Britain, Nick Knight, Taxi Brooklyn, Sharknado,...)

      siehe TAUSCH-Thread
      [url='http://www.paninicomics.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=26356']Tausche Comics (neu und Sammlerstücke), DVDs und Filmraritäten gegen Batman Collection SBs (Adams, Aparo, Mignola), Wintersoldier Megab. 2, JLA Crisis 1-5 - update 02.09.15 more DVDs[/url]
      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
    • Top.
      House of M
      Die neuen Rächer
      und einiges anderes.

      Flop:
      Keine monatliche/zweimonatliche Fantastischen Vier Serie mehr.
      Das geht einfach nicht. Panini soll wieder richtig FV bringen!!!!!
      Noch einer kleinen Kritik war bei mir an Marvel bei den X-Men.
      2 totgeglaubte kamen zurück. (dabei hatten sie auch noch coole Tode. Also nene TsTs.)
      Zeig mir das Gestern,
      denn fürs Morgen bin ich blind!
      Jim Gordon`s Verbündete:

      Foak Yew, bbb, Nania, Rovin, Nicknology, Dinje, Kain, Jensen, Hitman, RojoJuglar, LittlePhoenix, Batman , Vision

      Jim Gordon`s Ignorierliste:

      Termi, Noodles, Lebeau, Partisan, Hollow, Claw R.I.P., The Goddamn MoonKnight, Lizard_King, Michael Petzsche, Bouncie D. Obama, gina_michi, Diana Troy, Seaquest, Mr. A, Alpi89, thepigeon, Al Pacino, El Pistolero, stimpy, Holzauge (Verräteros), Geronimo
    • Soso, Top und Flops des Jahres, hehe, sowas macht Spaß. ;)

      Also, fangen wir mal an:

      TOP
      -die Veröffentlichung sowie die gesamte Aufmachungssart der Young Avengers. Einfach nur Top! :ok:
      -die Veröffentlichungsart von Spidey-Comics/die zusätzliche Einbindung von "Im Netz" als 2./"Backup"-Serie. Nette Idee, gelungene Ausführung
      -und jetzt wird die Luft auch schon wieder knapper, aber vielleicht fällt mir ja noch etwas ein, dass ich flott mal eben nachtragen kann. ;)

      FLOP
      (here we go again! :D)
      -generell: Die oftmals miserabelen, Atmosphäre und Gags zerstörenden Übersetzungen -> wäre es wirklich so schwer mal einfach "mehr" in eine Sprechblase zu quetschen? Muss man so "kappen" und verwässern?
      -der imho unverschämte Preisanstieg bei den 100%Marvel sowie Exklusiv-Veröffentlichungen -> Kommt schon Leute, für 0,50 € mehr gibt es das Ganze dann gebunden bei Amazon! Gut, auch wenn der deutsche Comicmarkt ein hart umkämpftes Ödnisfeld ist, so sollte man sich halt andere, BESSERE Veröffentlichungsmethoden (MEHR MONSTER!) ausdenken, als "nur" die Preise hoch zu setzen
      -die Anzahl der in den Monster-Bänden veröffentlichten Heften. Bei Cap waren es 13 Ausgaben für 26 € (oder?) und bei HoM plötzlich 10 Hefte für 24 €, genau wie bei den FF. (Und was die sinnlose Veröffentlichung von "Rogue" soll kapier ich absolut nicht. Hätte die denn etwa MEHR KÄUFER als die FF oder noch ein Exiles-Band? Und, fällt mir grad ein, dass bei Exiles Monster nicht einmal die zwei ersten Trades komplett veröffentlicht wurden)
      -die Veröffentlichung vom "Mega-Event" HoM. Hier musste man beinahe alles kaufen, sechs Monate liegen lassen und konnte es dann mit verständlichem Sinnzusammenhang lesen. Not so gut, gar not gut!
      -sicher fällt mir noch mehr ein wenn ich drüber nachdenk, aber ich will ja nicht so negativ sein. :D
      [CENTER][/CENTER]
    • Top:
      1. Spider-Man und die neuen Rächer
      Endlich wieder eine klassische Serie mit Format. Gute Storys, tolle Zeichnungen und im Heftformat. :]

      2. Der Ultimative Spider-Man
      Diese Reihe hat sich eindeutig wieder gefangen. Es macht einfach nur Laune diese Reihe wieder zu lesen. :)

      3. Marvel Exklusivl
      Trotz der Fehlbesetzungen mit den beiden Ausgaben "X-Men Tödliches Erwachen" (ein schwacher Brubaker) und "Son of M". Aber Daredevil und Spider-Man haben das Ruder rumgerissen. ;)

      Flop:
      1. X-Men
      Unwahrscheinlich schwach! Die Reihe ist auch von meiner Abo-Liste rausgefallen.

      2. Die Ultimativen X-Men
      Ein billiger Abklatsch der 616 X-Men.

      3. Die Fantastischen Vier
      Als alter FV-Fan muss ich gestehen, dass die klassischen FV es seit geraumer Zeit nicht mehr bringen. Richtig genial waren sie vor 10 Jahren in den Condor-Taschenbüchern (Tom DeFalco und Paul Ryan waren ein Spitzenteam)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MacGyver ()

    • Juup, mehr nicht, ich finde es aber ganz interessant was einige gut bzw. schlecht finden. Spider-Man HoM fand ich zum Beispiel spitze. Aber man kann ja auch wenn es keine direkte Abrechnung zum Schluß gibt schon sehen: Young Avengers scheinen gut angekommen zu sein und auch einiges anderes ist schon mehrfach auf beiden Seiten genannt worden.
      Magickarten gesucht, schreibt mir wenn ihr was loswerden wollt.
    • So hier mal meine Top.
      1. Die Ultimativen serien
      2.Spidys neues Kostüm (Ich mag es schlagt mich doch :P)

      Flop:
      1. House of M habe nach langer zeit es endlich gelesen. Hänge bei den Serien ziemlich zurück.
      Aber was war den das? Es wurde so stark Angekündigt und dann nur heisse Luft.
      Das beste war eigentlich nur der Anfang und dann das Ende. Aber das dazwischen war ja erzählerisch grausig.
      Hätte ich noch die Tie-ins lesen müssen?
      Habe nur die Hauptserie gelesen.
      Das Ende rettet aber noch das Event vor einem Total ausfall. Aus der Welt hätte man noch einiges rausholen können.
      Aber naja Schulnote 4-.
      2. Die derzeitigen Storys bei den X-men.
    • Top:
      1) Die Gruft von Dracula
      2) CAP Monster
      3) Suprem Power: Nighthawk

      Flop:
      1) Supreme Power: Hyperion
      2) Black Widdow
      3) Daredevil: Golden Age
      _____________________________

      Folge_deinem_Herrn
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
      erstens durch nachdenken, das ist der edelste,
      zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste,
      und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
    • TOP:

      1. Die neuen Rächer
      Super neue Serie mit viel Potential, wie man an der Nr. 9 sieht

      2. Im Netz von Spiderman
      Super Zusammenstellung der Stories, Value for money


      FLOP:
      1. Spidermans neues Kostüm
      Die Idee dahinter is ja nicht schlecht, aber er hätte im alten Kostüm wiederkommen sollen. Old school ist oftmals besser...

      2. House of M
      Überbewertet und nicht wirklich notwendig


      „Life doesn’t have plots and subplots and denouements. It’s just a big collection of loose ends and dangling threads that never get explained.“.
      - Grant Morrison als "er selbst" in Animal Man, vol. 3: Deus ex machina