PF 2008...Highlights und Flops..ein Jahresrückblick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Positiv

      +Also ersteinmal den neuen Terminator Trailer, den Alpi gepostet hat :thumbsup:
      +Die vielen Coolen Leute wie Alpi, Tony, Bouncie, Skive, Noodles, Jensen, Yoda, Claw, Eat, Clone, Pelle, Termi, und vieele mehr. :thumbup:
      +Die super Geschäfte, die ich hier gemacht habe. :thx:
      +Yoda ^^
      +Der Star Wars Lesemarathon
      +Die Ignorierliste vom Jimmy (Ich stehe 2mal drauf :D )
      +Die gute Freudschaft, die ich mit Alpi geschlossen habe :thumbup:
      +Der Club 25 :thumbsup:
      +Die vielen lustigen und interessanten Beiträge
      +Das Treffen mit Jo Löffler in Erlangen :ok:
      +Die Tempelgrundschule :hutab:
      +Der Terminator thread
      +Der Starship troopers thread
      +Die Terasco Bar wurde eröffnet ("Wissen die Leute nicht, dass man hier nicht reingeht!") :thumbsup:

      Negativ
      -Die Namensänderungen Montana --> Obama, Alkoholisierter Vollidiot, Termi --> The One :thumbdown:
      -Das Verschwinden vom Jimbo, Quinlan Vos und einigen anderen ;(
      -Das unvollendete und gescheiterte Star Wars RPG :S
      -Das Rumgefichte was zur Schließung meines Horrorthreads geführt hat :thumbdown:
      -Das NFES :tick:
      -In meiner Terasco Bar gibt es leider nur Pisswarmes Django :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von El Pistolero ()

    • Zumindest was die Kinoverfilmungen angeht ist es doch der feuchte Traum eines jeden Comicfans, wenn er das, was er bislang nur von zweidimensionalen bunten bzw. schwarz/weißen Bildern kennt, nun sozusagen in "real" auf der Leinwand betrachtet. Ich denke, es ist der scheinbare Schritt von Fiktion (Comic) zur "Realität" (Kinofilm) , der die Leute bei den Streifen so in Exstase ausbrechen lässt. Außerdem sind Diskussionen über Filme leichtere Kost, da sie vom Umfang weitaus geringer sind. Gutes Beispiel ist der IM Monsterband, den ich auch grandios finde, ... aber da für einen Post alles im Kopf behalten, was in 12 US Ausgaben passiert ist :kratz: ... das ist doch ein Ding der Unmöglichkeit :D ;)

      To Serve and Protect
    • RE: PF 2008...Highlights und Flops..ein Jahresrückblick

      So, hier mal meine Auflistung:

      POSITIV:

      _Rorschach_ schrieb:

      --> Der CD-Austausch mit Munk, nachdem wir feststellten, dass wir bei The Doors lieben-

      • CD Tausch mit Lizard King - -einfach genial und da kommt auch noch was. :ok:

      • Wieder viele Lese-Anregungen durch Rezis anderer User: z.B. Ant-Man, Demo, Bleach uvm.
      • Viele nette neue User, nur einige seien hier genannt: HaveHeart, eattheday, Alpi (verzeiht, wen ich vergessen habe).
      • Viele gute Einkäufe und Verkäufe über das Forum, das schont doch den Geldbeutel
      • Zum Jahresende doch wieder eine verstärkte Diskussion über Comics und nicht mehr über so vieles andere. Sehr schön.
      • Anregende Wolverine-Diskussionen u.a. mit jensen und gina_michi.
      • Die Zeichen-Contests: Schön, dass sie wieder zum Leben erweckt werden konnten und auch jedes Mal mit reichlich Beteiligung stattgefunden haben. So darf es gerne weitergehen.
      • Ich habe für mein furchtbar schlechtes Star Wars Bild eine Stimme von MRP bekommen. Dafür bin ich Dir noch immer dankbar!
      • Viel Leben in den Vorstellungsthreads mit den eigenen Themen wie Film, Fußball, Metal. Find ich im Prinzip gut und praktiziere es in meinem Thread selbst. Es bringt Interessierte noch ein bisschen näher und man kann sich auch mal über andere Sachen austauschen. (zu den Nachteilen siehe aber unten)
      • Lebeau ist wieder da.
      • Veröffentlichung bzw. Ankündigungen einiger Sachen, mit denen ich nicht gerechnet hätte: Terror Inc., Spider-Man: With great Power, Penance: Relentless oder im neuen Jahr: The Twelve.

      NEGATIV:

      _Rorschach_ schrieb:

      --> die für mich unverständliche Anti Tante Ellen Stimmung, L.N. äussert sich eigentlich immer mit bedacht und ist fast nicht zu wiederlegen, da er sich, im Gegensatz zu manchem anderen User hier, es sich dreimal überlegt, was er schreibt, und wie er es schreibt.

      Das unterschreib ich so.

      • Lizard Kings Umbenennung in Rorschach – Das hat mich tief getroffen und hoffentlich benennst Du dich bald wieder zurück. ;) :whistling:
      • Die Einstellung von Marvel Horror: Ghost Rider (oder war das bereits im letzten Jahr?). Wenn ja, dann war es jedenfalls so schlimm, dass es mir auch 2008 noch wehtut.
      • Zwischenzeitlich in 2008 viel zu viel SPAM: Seitenlange, nichtssagende Postings, durch die sich der Interessierte erst mal durchwühlen muss. Das ist zum Ende des Jahres jetzt doch besser geworden. Ist schon viel drüber gesagt worden, daher solls dabei bleiben.
      • Die Vorstellungsthreads nach Themen bringen aber leider auch einige Nachteile mit sich, denn es verführt zu übermäßigem Spam und bildet in den einzelnen Threads kleine Untercommunities, die man dann als weniger Interessierter eher meidet. Man sollte sich bei so was immer im Hinterkopf behalten, dass es ein Panini-Comic-Forum ist, so dass die Off-Topic-Postings im Rahmen bleiben.
      • OMD/BND-Diskussion: anfangs noch sehr verständlich und nachvollziehbar, wurde es doch zum Schluss nur noch nervig und wenig zielführend, bei jedem Spider-Man Heft immer wieder das Thema aus der Kiste zu holen. Mein Vorschlag: einen Schlussstrich ziehen, wie auch immer der für jeden individuell aussieht.

      Einiges hab ich sicher vergessen, aber im Großen und Ganzen überwiegt doch das Positive. So darfs gerne weitergehen.


      „Life doesn’t have plots and subplots and denouements. It’s just a big collection of loose ends and dangling threads that never get explained.“.
      - Grant Morrison als "er selbst" in Animal Man, vol. 3: Deus ex machina
    • Randy Fisk schrieb:

      Aber sieht man sich dann an, dass über viele Comics kaum bis gar nicht diskutiert wird, dass die Besprechungen eines Bandes oder Heftes oft nur aus 2 nichtssagenden Sätzen und einer Note bestehen, dass es in manchen Threads nur ein paar Beiträge zu einer Neuveröffentlichung gibt (der Iron Man-Monsterband ist ein gutes Beispiel), dass viele interessante Comicinhalte gar nicht diskutiert werden, finde ich das oft sehr schade, während zur gleichen Zeit in Nicht-Comic-Threads munter und intensiv über alles Mögliche von Filmen über TV-Serien bis zu Oberweiten (ein nicht unwichtiges Thema, zugegeben ;) ) diskutiert wird. Dann frage ich mich schon manchmal: Wie liegen hier eigentlich die Interessen bei manchen Leuten? Was für ein Forum war das hier noch mal gleich? :kratz: Deshalb sehe ich das etwas kritischer mit den Nicht-Comic-Threads und -Bereichen.


      Ich bin ein schlechter Rezi-Schreiber, ansonsten würde ich meine Meinung schon ausführlicher kundtun ;) . Außerdem gibt es hier Leute, die sich in erster Linie mit Games/Filmen beschäftigen und dazu noch wenig Ahnung von Comics haben (so wie ich halt :D ). Bei denen brauchst du dich nicht zu wundern, wenn die in anderen Threads mehr schreiben als im Gelesen-Thread.

      BTW deine Beiträge les ich mir gern ;)
    • El Pistolero schrieb:


      Negativ
      -Die Namensänderungen Montana --> Obama, Alkoholisierter Vollidiot, Termi --> The One :thumbdown:

      Aus deinem Mund klingt die Kritik an Namensänderungen ein ganz klein wenig unglaubwürdig, lieber El Pistolero/Michael Petzsche/Outlaw oder unter welchen Namen du hier sonst noch unterwegs warst bzw. bist. :D Und der "Vollidiot" gegen Oasis-Fan war unnötig. Wenn du User beleidigen musst, dann mach das bitte woanders, aber nicht hier im PF.

      Tony Montana schrieb:


      Ich bin ein schlechter Rezi-Schreiber, ansonsten würde ich meine Meinung schon ausführlicher kundtun ;) . Außerdem gibt es hier Leute, die sich in erster Linie mit Games/Filmen beschäftigen und dazu noch wenig Ahnung von Comics haben (so wie ich halt :D ). Bei denen brauchst du dich nicht zu wundern, wenn die in anderen Threads mehr schreiben als im Gelesen-Thread.

      Klar. Aber wenn Comics vom Interesse her dann wirklich erst weit hinter Games oder Filmen kommt, wenn man vergleichsweise gar nicht so gerne über Comics diskutiert, könnte man diesen Leuten dann auch sagen: Viel Spaß in einem Games- oder Film-Forum, an denen es im Internet ja auch nicht gerade mangelt, das hier ist nun mal ein COMIC-Forum. Bitte nicht missverstehen: Ich will niemandem das Recht absprechen, hier zu sein und mag auch alle hier (zumindest habe ich gegen niemanden etwas). Nur grundsätzlich sollte in einem Comic-Forum zuallererst das Thema "Comics" kommen, dann lange, lange nichts und erst dann irgendwann Games, Filme, TV, Fußball usw.
      Den Gelesen-Thread meinte ich übrigens gar nicht, den sehe ich auch für Kurzrezensionen, mir geht es mehr um die Threads zu den aktuellen Heften und Bänden oder Themen, wo man gerne mal ausführlicher seine Eindrücke schreiben und über Inhalte diskutieren kann. Und "wenig Ahnung"? Wenn man so viel Comics liest, wie du es ja auch tust, kann man doch auf jeden Fall mithalten.

      BTW deine Beiträge les ich mir gern ;)

      :hutab:
    • Randy Fisk schrieb:



      El Pistolero schrieb:


      Negativ
      -Die Namensänderungen Montana --> Obama, Alkoholisierter Vollidiot, Termi --> The One :thumbdown:

      Aus deinem Mund klingt die Kritik an Namensänderungen ein ganz klein wenig unglaubwürdig, lieber El Pistolero/Michael Petzsche/Outlaw oder unter welchen Namen du hier sonst noch unterwegs warst bzw. bist. :D Und der "Vollidiot" gegen Oasis-Fan war unnötig. Wenn du User beleidigen musst, dann mach das bitte woanders, aber nicht hier im PF.

      Vollidiot ist keine Beleidigung sondern ein Kosename :whistling: El Pistolero ist eigentlich auch nur entstanden weil ich entlich einen Künstlernamen wollte. So wie Lapinot, oder Jot und Bouncie D. Etwas anonymisieren. Andere hier wandeln aber anonyme Namen in noch anonymere Namen um. Das finde ich bescheuert. :thumbdown:

      Außerdem war Moon Knight ein richtig cooler Forumsname dagegen hört sich Alkoholisierter Dingsbumsfan wie eine Klospülung an. :thumbdown:

      Auch ein Tiefschlag war Great Lord --> The Doctor ;(
    • El Pistolero schrieb:

      Vollidiot ist keine Beleidigung sondern ein Kosename
      Stimmmt, ich nenn so meinen besten Freund :D
      Band 129: JLA - Omega
      Band 130: Batwoman - Das Klagelied der Fledermaus
      Band 131: Batman/Superman - Voller Wut
      Band 132: Wonder Woman - Das Ende der Welt
      Band 133: Superboy - Der Junge aus Stahl
      Band 134: Supergirl - Der Tod und die Familie
      Band 135: Batman und die Monstermänner
      Band 136: Wonder Woman - Wer ist Wonder Woman?
      Band 137: Batman/Superman - Die Feinde unter uns
      Band 138: Batman - Verliebt und Verrückt
      Band 139: Green Arrow - Jägermond

      SoBa 10: Invasion!
      Upsell 6: 52 Teil 1
    • Randy Fisk schrieb:

      Aber sieht man sich dann an, dass über viele Comics kaum bis gar nicht diskutiert wird, dass die Besprechungen eines Bandes oder Heftes oft nur aus 2 nichtssagenden Sätzen und einer Note bestehen, dass es in manchen Threads nur ein paar Beiträge zu einer Neuveröffentlichung gibt (der Iron Man-Monsterband ist ein gutes Beispiel)

      das ist mir zum Beispiel auch aufgefallen, jedoch schrieb ich das dem mMn schlechten Inhalt diverser Bände zu (auch hier würde ich Iron Man nennen bzw. vielleicht ist der seit CW nicht nur für mich eine Hassfigur, die darum nicht gekauft wird)

      El Pistolero schrieb:

      -Das Rumgefichte was zur Schließung meines Horrorthreads geführt hat


      Wenn da die gleichen Gruselbilder drinnen waren, wie im neuen, ist das verständlich.
      Mein Schock des Jahres. ;)

      El Pistolero schrieb:

      Auch ein Tiefschlag war Great Lord --> The Doctor


      Das war eine telekinetische Meisterleistung, drei Stunden vor mir :(


      Warum ich aber eigentlich nochmal schreibe ist der Fanservice von Herrn Witzler mit einer imo fehlerfreien Reading Order für WWH und nun schon den ersten Teil für die SI.
      Zwei drei Hefte hätten auch an anderer stelle gepasst, aber dann wären woanders ungereimtheiten aufgetaucht.
      DAS finde ich stark.

      Und die Produktionsfehler bei Panini als Negativbeispiel kann ich auch aufführen.
    • Officer Snickers schrieb:


      Warum ich aber eigentlich nochmal schreibe ist der Fanservice von Herrn Witzler mit einer imo fehlerfreien Reading Order für WWH und nun schon den ersten Teil für die SI.
      Zwei drei Hefte hätten auch an anderer stelle gepasst, aber dann wären woanders ungereimtheiten aufgetaucht.
      DAS finde ich stark..

      Stimmt, das wollte ich eigentlich auch noch unter "Positiv" schreiben, Witzler/Krakoa aus der Marvel-Redaktion liefert immer sehr gute, ausführliche und informative Beiträge und Zusatzinfos zu den Veröffentlichungen. :thumbup:
    • Randy Fisk schrieb:

      Officer Snickers schrieb:


      Warum ich aber eigentlich nochmal schreibe ist der Fanservice von Herrn Witzler mit einer imo fehlerfreien Reading Order für WWH und nun schon den ersten Teil für die SI.
      Zwei drei Hefte hätten auch an anderer stelle gepasst, aber dann wären woanders ungereimtheiten aufgetaucht.
      DAS finde ich stark..

      Stimmt, das wollte ich eigentlich auch noch unter "Positiv" schreiben, Witzler/Krakoa aus der Marvel-Redaktion liefert immer sehr gute, ausführliche und informative Beiträge und Zusatzinfos zu den Veröffentlichungen. :thumbup:

      WORD!! Zumal Krakoa in manchen Threads auch richtig mitdiskutiert -> s. Punisher War Journal 4, zusammen mit dem einen oder anderen Wolverine-Thread der interessanteste und lesenswerte in diesem Jahr. :ok:

      Bouncie D. Obama schrieb:

      gib dem Monster eine Chance (dieser Post ist jetzt arg Doppeldeutig) : lohnt sich wirklich!

      Der ist gut! :) :D
    • jensen schrieb:

      WORD!! Zumal Krakoa in manchen Threads auch richtig mitdiskutiert -> s. Punisher War Journal 4, zusammen mit dem einen oder anderen Wolverine-Thread der interessanteste und lesenswerte in diesem Jahr. :ok:


      IMO auch einfach klasse dass er sich so "unter uns mischt" - da ist fast jeder Post lesenwert: entweder gibt es Infos zu Panini-VÖ's oä. oder einfach interessante Posts.
    • Officer Snickers schrieb:

      Randy Fisk schrieb:

      Aber sieht man sich dann an, dass über viele Comics kaum bis gar nicht diskutiert wird, dass die Besprechungen eines Bandes oder Heftes oft nur aus 2 nichtssagenden Sätzen und einer Note bestehen, dass es in manchen Threads nur ein paar Beiträge zu einer Neuveröffentlichung gibt (der Iron Man-Monsterband ist ein gutes Beispiel)

      das ist mir zum Beispiel auch aufgefallen, jedoch schrieb ich das dem mMn schlechten Inhalt diverser Bände zu (auch hier würde ich Iron Man nennen bzw. vielleicht ist der seit CW nicht nur für mich eine Hassfigur, die darum nicht gekauft wird)


      Wie kann der Inhalt deiner Meinung nach schlecht sein, wenn du ihn nicht gelesen hast?;) Vor allem verpasst du da eine der beste Panini-Marvel-Veröffentlichungen des Jahres (Leute, kauft es euhc, solange es noch in den Läden zu greifen ist)
      Ich sehe es Randy und Jensen, oft kommen diese Threads zu kurz, klar, bei Spider-Man und X-Menwird immer viel geschrieben, aber bei anderen kommen nur eine handvoll Meldungen, was auch sehr Schade ist, da gerade dies Threads ene Hilfe für diejenigen sein können, die unschlüssig sind oder eigentlich nicht viel davon erwarten. Mir ist aufgefallen, dass zum Beispiel Bouncie oft erst in Threads schaut, bevor er sich entscheidet, ob er es kauft oder lieber nicht. Umso mehr etwas dazu etwas schreiben, desto größer ist die Hilfe

      Officer Snickers schrieb:



      Warum ich aber eigentlich nochmal schreibe ist der Fanservice von Herrn Witzler mit einer imo fehlerfreien Reading Order für WWH und nun schon den ersten Teil für die SI.
      Zwei drei Hefte hätten auch an anderer stelle gepasst, aber dann wären woanders ungereimtheiten aufgetaucht.
      DAS finde ich stark.


      Das fand ich dieses Jahr auch sehr positiv, auch wie er sich häufiger in einzelnen Heft-Threads mit interessanten Infos geäußert hat :ok:

      Das meiste wurde hier ja sicherlich schon gesagt und ich habe eigentlich auch nichts negatives anzumerken. Immerhin ist dies eine von drei Internetseiten, die ich wirklich täglich öffne. Das große Spam-problem ist ja weitgehend unter Kontrolle und ab und zu ist da ja auch wirklich etwas lustiges bei (wobei ich es positiv finde, dass der DC-Spam-Thread in letzter Zeit stärker belebt ist und in meinen Augen auch meistens die interessanteren Themen als der im Marvelbereich hat).
      Zu den Vorstellungsthreads kann ich nichts sagen, da ich da nur etwas zweimal im Jahr hineinschaue, da mir ansonsten einfach die Zeit dazu fehlt :S Also an alle Neueren, die ich nie begrüßt habe, es war keine unhöfliche Absicht :)

      "What's y'r problem, space shrew? Y'got somethin' against ducks"
    • Dinje schrieb:

      Mir ist aufgefallen, dass zum Beispiel Bouncie oft erst in Threads schaut, bevor er sich entscheidet, ob er es kauft oder lieber nicht.


      jupp - wobei ich dann nur kurz überfliege wie so die Bewertungen sind bzw. lese erst "zum Ende" hin die Post weil dort oft nichts mehr zur Story an sich steht ;)

      Aber hast schon Recht, für mich ist das Forum oftmals wirklich eine Kaufhilfe :) grad auch der "Gelesen"-Thread was Backlist oder Nicht-Panini-Produkte angeht!
    • Dinje schrieb:

      Wie kann der Inhalt deiner Meinung nach schlecht sein, wenn du ihn nicht gelesen hast? Vor allem verpasst du da eine der beste Panini-Marvel-Veröffentlichungen des Jahres

      US Trade-Leser? Ich wollte mit dem Trade, das bei Heft 15 beginnt, bei Iron Man einsteigen, kann meinen Hass auf Tony aber nicht überwinden. Den hat Marvel schon gut vermittelt.