Welche TV-Serie würdet ihr empfehlen?

    • Taskmaster schrieb:


      Breaking Bad

      Auch beim zweiten mal ansehen verliert die Serie erstaunlicher Weise nichts. Die Schlüsselszenen sind zwar schon bekannt, trotzdem haben sie bei mir für Erpelpelle gesorgt.
      Das ist und bleibt einfach die beste Serie überhaupt (in meinen Augen). Selbst Tiddies&Dragons kann da nicht mithalten.

      lg Task
      Ich mochte sie auch, allerdings bin ich bei weitem nicht so euphorisch wie du. Klar, der Wandel von Walter ist großartig inszeniert und die ganze Serie folgt über die komplette Länge einem Plan, aber stellenweise fand ich es so gähnend langweilig, weil einfach zu wenig passiert. Das hat die großartige letzte Staffel natürlich rausgerissen.
      Aber für einen erneuten Bing reicht es bei mir leider nicht, weshalb ich die Serie nun auch zum Verkauf anbiete ... ;)
    • Taskmaster schrieb:


      Breaking Bad

      Auch beim zweiten mal ansehen verliert die Serie erstaunlicher Weise nichts. Die Schlüsselszenen sind zwar schon bekannt, trotzdem haben sie bei mir für Erpelpelle gesorgt.
      Das ist und bleibt einfach die beste Serie überhaupt (in meinen Augen). Selbst Tiddies&Dragons kann da nicht mithalten.

      lg Task
      Ich hab die schon 4 mal gesehen. Bei der erstausstrahlung, auf DVD, dann 2 mal auf Netflix. Immer wieder großartig.
    • Die gähnende Leere, die ja viele ansprechen, habe ich so nie empfunden. Auch Finde ich ist die letzte Staffel nicht die stärkste, sondern in der Gesamtheit eher schwach.
      Klar laufen hier alle Fäden zusammen. Aber die Sache mit den Ariern fand ich schon etwas "drangebaut", wenn man den Gesamt-Plot mit dem Kartell und Fring betrachtet.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Joe Kerr schrieb:

      Das hab sogar ich erkannt :rolleyes:
      Vielleicht hätte er Got Tiddies and Dragons schreiben sollen :P
      Sag mir trotzdem nichts. Auch Google und Wikipedia konnten mir da nicht sonderlich weiterhelfen.

      Taskmaster schrieb:

      Die gähnende Leere, die ja viele ansprechen, habe ich so nie empfunden.
      Das emfand ich lediglich in Staffel 1 bei 4-5 Folgen. Der Rest war Spitzenklasse. Am besten fand ich entweder Staffel 2 oder Staffel 4.
    • Taskmaster schrieb:


      Breaking Bad

      Das ist und bleibt einfach die beste Serie überhaupt (in meinen Augen).

      Sehe ich genauso. :thumbup: An BB wird für mich wohl auch vorerst, trotz Peak TV, nichts rankommen. Habe schon wieder Lust, meinen nächsten Durchgang zu starten.

      Terminator_T-101 schrieb:

      Joe Kerr schrieb:

      Das hab sogar ich erkannt :rolleyes:
      Vielleicht hätte er Got Tiddies and Dragons schreiben sollen :P
      Sag mir trotzdem nichts. Auch Google und Wikipedia konnten mir da nicht sonderlich weiterhelfen.

      Dude... GAME OF THRONES



    • Terminator_T-101 schrieb:

      Joe Kerr schrieb:

      Das hab sogar ich erkannt :rolleyes:
      Vielleicht hätte er Got Tiddies and Dragons schreiben sollen :P
      Sag mir trotzdem nichts. Auch Google und Wikipedia konnten mir da nicht sonderlich weiterhelfen.
      ... also... ich hab GoT auch noch nicht gesehen (sehr zu meiner Schande), obwohl ich sie ausm Freundeskreis immer wie blöde zu empfehlen bekomme. Mittlerweile fängt sogar ne Arbeitskollegin an, vor allem weil ich vermutl. genau die Zielgruppe für die Sendung bin... aber ich muss jetzt erstmal Sons of Anarchy nachholen... eventuell, weiß noch nicht mit was ich anfangen sollte -.-'
      Ich diskriminiere alle gleich.
    • DerSisch schrieb:

      Terminator_T-101 schrieb:

      Joe Kerr schrieb:

      Das hab sogar ich erkannt :rolleyes:
      Vielleicht hätte er Got Tiddies and Dragons schreiben sollen :P
      Sag mir trotzdem nichts. Auch Google und Wikipedia konnten mir da nicht sonderlich weiterhelfen.
      ... also... ich hab GoT auch noch nicht gesehen (sehr zu meiner Schande),
      Also erst einmal:

      (wenn du dann mal GoT siehst, wirst du verstehen, was damit gemeint ist ;) ).

      Zum anderen, ich kenne Game of Thrones und habe bereits alles bis zur 7. Staffel gesehen und bis zum 5. Buch gelesen. Aber über diese Parodien wusste ich jetzt nicht. Über Wikipedia habe ich jetzt mehrere verschiedene Sachen gefunden, wie z.B. eine South Park Folge, ein Rap Lied (gut, da ging es zwar über GoT, aber der Titel war da halt ein klein wenig anders: Dragons & Tits) dann noch irgendwelche Bücher (?), Dungeon & Dragons wurde mir ebenfalls angezeigt und auch irgendwas über einen Anime oder Manga wurde mir auch ebenfalls angezeigt. Daher wusste ich halt immer noch nicht genau, worauf sich das nun genau bezieht. Am wahrscheinlichsten hielt ich South Park, aber ich habe da jetzt auch nichts weiter gelesen, ob es sich dabei um eine GoT Parodie handeln könnte.
    • Verfolgt hier eigentlich jemand 12 Monkeys? Diese Woche wurden die ersten zwei Bilder zur vierten und finalen Staffel veröffentlicht.


      Diesmal wird es mittelalterlich. Man hat sich direkt von GoT inspirieren lassen. Ich erinnere mich noch daran, als in der ersten Staffel erwähnt wurde, dass es zu gefährlich wäre, 1987 zurückzusplittern, wenn sie nicht wüssten, wonach sie suchen, weil es zu viel Kraft erfordern würde, um so weit zurück zu splittern. Und nun splittern sie schon ins Mittelalter? Sie müssen wohl neue Versorgungsnetze bekommen haben, die immens leistungsfähiger sind.
      Who the hell is Jessica Chastain playing in Dark Phoenix?

    • @Terminator_T-101 Mach es doch nicht komplizierter als es ist. Das war von Task einfach ne ironische Bezeichnung für Game of Thrones. Es ist nunmal bekannt für seine Drachen und Nacktheit. Oder meinst du ernsthaft, er zählt ne Pornoparodie (die es ja nichtmal unter dem Namen gibt) zu den besten Serien ever? Hättest nur 1 und 1 zusammenzählen müssen, statt rumzugoogeln. Wie kann man so schwer von Begriff sein? :D



    • I Believe in Kinberg schrieb:

      Verfolgt hier eigentlich jemand 12 Monkeys? Diese Woche wurden die ersten zwei Bilder zur vierten und finalen Staffel veröffentlicht.


      Diesmal wird es mittelalterlich. Man hat sich direkt von GoT inspirieren lassen. Ich erinnere mich noch daran, als in der ersten Staffel erwähnt wurde, dass es zu gefährlich wäre, 1987 zurückzusplittern, wenn sie nicht wüssten, wonach sie suchen, weil es zu viel Kraft erfordern würde, um so weit zurück zu splittern. Und nun splittern sie schon ins Mittelalter? Sie müssen wohl neue Versorgungsnetze bekommen haben, die immens leistungsfähiger sind.
      Vielleicht splittern sie ja ins 21. Jahrhundert zurück und landen in einem Real-Life Roleplay von Game of Thrones? :D Aber das man schon irgendwann vor 1987 zurücksplintern kann, wurde ja schon in der 1. Staffel angedeutet, wenn ich mich recht erinnere und in Staffel 3 landete man ja sogar schon im 19. Jahrhundert.

      Vito schrieb:

      @Terminator_T-101 Mach es doch nicht komplizierter als es ist. Das war von Task einfach ne ironische Bezeichnung für Game of Thrones. Es ist nunmal bekannt für seine Drachen und Nacktheit. Oder meinst du ernsthaft, er zählt ne Pornoparodie (die es ja nichtmal unter dem Namen gibt) zu den besten Serien ever? Hättest nur 1 und 1 zusammenzählen müssen, statt rumzugoogeln. Wie kann man so schwer von Begriff sein? :D
      1. Klang es etwa so, dass ich das etwa ernst meinte? Und 2. hast du vielleicht schon mal gehört, wenn einer sagt "Ich glaube ich stehe irgendwo auf dem Schlauch?" :grinsepopo:

      excelsior1166 schrieb:

      Kennt hier jemand The Tick?
      Ich habe jetzt die ersten beiden Folgen geguckt und bin trotz guter Kritiken noch nicht sonderlich angetan...
      Also ich habe die 6 Folgen der Halbstaffel schon gesehen und finde die Serie sehr gut. Habe ich regelrecht verschlungen die 6 Folgen. Kann dir jetzt aber nicht sagen, ob du den Rest dann besser finden würdest - womöglich wohl aber nicht.
    • Neu

      Ich hab auf Prime nun Catastrophe komplett. Eine, wie ich finde, kleine aber sehr feine britische Comedy mit Drama-Elementen, die leider viel zu wenig beachtet wird. Kann ich nur empfehlen.

      Desweiteren - ein All-Time-Favorite von mir ist das leider viel zu früh beendete Jericho. Hat das jemand gesehen? Tolle Serie. Spielt in einer Kleinstadt, die nach einem Atom-Anschlag in den USA abgeschnitten ist und ums Überleben kämpft. Kam leider nur auf 2 Staffeln. Aber super spannend. Lohnt sich!
    • Neu

      excelsior1166 schrieb:

      Kennt hier jemand The Tick?

      Hab ich nach Folge eins schon abgesetzt, ist absolut nicht mein Ding.


      Patman83 schrieb:


      Desweiteren - ein All-Time-Favorite von mir ist das leider viel zu früh beendete Jericho. Hat das jemand gesehen? Tolle Serie. Spielt in einer Kleinstadt, die nach einem Atom-Anschlag in den USA abgeschnitten ist und ums Überleben kämpft. Kam leider nur auf 2 Staffeln. Aber super spannend. Lohnt sich!
      Waren das nicht 2,5 Staffeln, damit die Serie ein, zumindest etwas, befriedigendes Ende nimmt? Gefiel mir damals auch recht gut.


      Rellik Mini Serie auf amazon prime

      Memento und Irreversible, diese zwei Schlagworte sind Programm.
      Sehr gut gemachte BBC Crime Serie, die wie der Titel schon andeutet, von hinten nach vorne abläuft. Wobei ich eher Irreversible als Vorbild nehmen würde, da sich die Auflösung und der Grund eben erst in Folge 5 offenbaren. wer ordentlich aufpasst kommt auch schon nach Folge 4 auf den Trichter. Wobei, aufpassen, ist auch Programm, nichts für nebenbei und am besten gleich bingen sonst ist man schneller raus als man kucken kann. Leider gibt es aber auch ein paar Handlungsläufe die es dem Zuseher zu schwer machen schon früher auf den wahren Täter zu schließen. die werden erst in der letzten Folge nähergebracht, die übrigens normal abläuft und sozusagen nach Folge eins spielt.

      Typisch gute britische Krimikost, mit einem Hauch Irreversible, also besser sich nicht zu viel spoilern zu lassen vor dem kucken.


      Manchmal kommt für mich zu wenig Werbung auf Prime, so bin ich jetzt erst auf Start Up aufmerksam geworden. Ist das was?

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Neu

      Joe Kerr schrieb:




      Patman83 schrieb:

      Desweiteren - ein All-Time-Favorite von mir ist das leider viel zu früh beendete Jericho. Hat das jemand gesehen? Tolle Serie. Spielt in einer Kleinstadt, die nach einem Atom-Anschlag in den USA abgeschnitten ist und ums Überleben kämpft. Kam leider nur auf 2 Staffeln. Aber super spannend. Lohnt sich!
      Waren das nicht 2,5 Staffeln, damit die Serie ein, zumindest etwas, befriedigendes Ende nimmt? Gefiel mir damals auch recht gut.
      Nee, waren 1,5 Staffeln, wenn man es genau nimmt. Nach der 1. Staffel wurde mit einem übelsten Cliffhanger abgesetzt. Daraufhin schickten die Fans dem Sender jede Menge Nüsse (NUTS!!) um sie zum weitermachen zu bewegen. Dann wurde nachgegeben und ne kleine 2. Staffel mit 6 Folgen hinterher geschoben. Aber danach war leider Schluss, zumindest in Serienform. Gab noch ne Fortsetzung als Comic, die es leider nicht zu uns geschafft hat. Hab die zwar zum Teil als US-Comic, aber da ich nicht sooooo der Englisch-Leser bin ...

      Bezüglich Amazon geb ich dir recht. Hier hätte ich gern etwas mehr Werbung, da ich auch denke, dass mir vieles einfach durch die Lappen geht. Urplötzlich ohne Vorankündigung gibts ja auch auf einmal die 7. Staffel Shameless, das hab ich nur durch Zufall gesehen.
    • Neu

      Damian schrieb:

      Was hälst du von better call saul?
      Nicht zu vergleichen, da es kein Drama auf dem Niveau ist.
      Für sich genommen ne ganz nette Serie, mehr aber auch nicht. Im Kontext gesehen hätte ich sie so nicht gebraucht. Nimmt schon etwas von der Figur des Saul, wenn man ihm so ne tragische Backstory gibt.
      Der war in BB so als Trickster ausgelegt, es hätte auch Loki sein können, der aus langeweile Anwalt in Methville (Achtung Termi! dies ist keine echte Stadt, und auch keine Porno-Parodie. Nur eine parodisierter Name, den ich mir ausgedacht habe weil mir der richtige Name nicht einfällt) wird.
      Die Saulserie hätte ich ohne den Backround mit dem Bruder mehr abgefeiert, wenn er einfach nur auf seine Art Fälle gelöst hätte.

      DerSisch schrieb:

      ... aber ich muss jetzt erstmal Sons of Anarchy nachholen... eventuell, weiß noch nicht mit was ich anfangen sollte -.-'
      Mein Tipp: guck erst Game of Thrones, dann kanns du die Sons nachholen, während du auf die letzte Staffel von GoT wartest.

      Terminator_T-101 schrieb:

      Und 2. hast du vielleicht schon mal gehört, wenn einer sagt "Ich glaube ich stehe irgendwo auf dem Schlauch?"
      Da hast du aber wirklich mit allen 4 Füßen auf dem Schlauch gestanden. :D

      Patman83 schrieb:

      Desweiteren - ein All-Time-Favorite von mir ist das leider viel zu früh beendete Jericho. Hat das jemand gesehen? Tolle Serie. Spielt in einer Kleinstadt, die nach einem Atom-Anschlag in den USA abgeschnitten ist und ums Überleben kämpft. Kam leider nur auf 2 Staffeln. Aber super spannend. Lohnt sich!
      Ich fand die Serie ganz interessant. Das verfrühte Ende ist aber ein Downer. Dadurch wirkt das alles nicht komplett und ist dann trotz interessanter ersten Staffel uninteressant für mich geworden.
      Ist der Lost-Effekt: auch dort kann ich die guten ersten Staffeln nicht mehr gucken, weil ich weiß das da zum Ende hin nix kommt...

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Neu

      Patman83 schrieb:

      Ich hab auf Prime nun Catastrophe komplett. Eine, wie ich finde, kleine aber sehr feine britische Comedy mit Drama-Elementen, die leider viel zu wenig beachtet wird. Kann ich nur empfehlen.

      Desweiteren - ein All-Time-Favorite von mir ist das leider viel zu früh beendete Jericho. Hat das jemand gesehen? Tolle Serie. Spielt in einer Kleinstadt, die nach einem Atom-Anschlag in den USA abgeschnitten ist und ums Überleben kämpft. Kam leider nur auf 2 Staffeln. Aber super spannend. Lohnt sich!
      Übrigens setzen zwei Comicbände die Story von "Jericho" fort. Ein dritter steht momentan noch aus.