Die ruhmreichen Rächer 4: Secret Invasion (Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Irgendwie fällt mir gerade ein kleiner Lapsus auf. Seine Mutter hätte ja merken müssen, dass mit ihm was nicht stimmt, oder? (Jarvis). Na ja, vielleicht wird das noch aufgeklärt.

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Jean-Paul schrieb:

      Die Idee, dass Jarvis ein Skrull ist, finde ich sehr gut, da er ja als Butler eher unscheinbar ist, aber trotzdem zu allem Zugang hat.

      Seine Aktivierung des Virus machte das Chaos für die Stark-Fraktion erst perfekt. Maria Hills kaltschnäuzige Aktion dürfte ihm und vielen anderen Skrulls aber den Gar aus gemacht haben.
      Es stellt sich nur die Frage, ob überhaupt noch Menschen an Bord waren - und wenn welche an Bord waren, dann Ms. Hill jene auf dem Gewissen. :kratz:
    • Hab mir heute dann doch den Band zugelegt und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.

      Nick Fury entdeckt zwar die Skrulls, hat danach aber neben einem witzigen Bezug zum ultimativen Fury (Glatze! Und die Holo-Tarnung später.:D) nichts weiter zu tun, als ein paar "Raupen", sprich: junge Superhelden rauszuchen, von denen er ja auch schon "ewig eine Akte hat". Entweder hat Nick Fury noch einiges mehr an Helfern in der Hinterhand, aber ansonsten wirkt es leider nur total aus dem Hut gezaubert. Dazu passt der Rest des Heftes, in dem Sentry sich mal eben ohne Erklärung in Void verwandelt und seine Frau rettet. Ok. "To be Continued!?" Wie bei Furys Teamzusammenstellung wirkt hier auch alles stark fragmenthaft, viel decompressed storytelling, wenig story. Zum Abschluss eine absolute 08/15-Nummer mit Hank, der mal wieder von Wasp verlassen wird (selbst ne Soap würd sich das SO wohl nicht trauen...) und mal eben ne junge Studentin flachlegt, die sich als Skrulls entpuppt, übernahme, Ende des Hefts.

      Meh. Statt wenigstens etwas mehr Hintergrundinfos zu liefern wie bei den neuen Rächern etwa, wirft Bendis hier teilweise nur noch mehr Fragen auf als er beantwortet. Hoffentlich wird das alles mit dem zweiten Tie-In-Trade nochmal halbwegs in ordentliche Bahnen gerückt. Die Sentry-Episode brauch dringend etwas Story und Erklärunge und öde Episoden wie etwa die mit Hank dieses Mal bleiben uns hoffentlich erspart. Schade, die ersten beiden Story-Arcs der "mächtigen Rächer" haben ja durchaus Spaß gemacht.

      EDIT:

      P.S.: Was zum Teufel ist eigentlich "auskaspern"?!? 8|
      [CENTER][/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von executor ()