Die ruhmreichen Rächer 4: Secret Invasion (Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die ruhmreichen Rächer 4: Secret Invasion (Spoiler)

      Die Secret Invasion nimmt ihren Lauf und man erfährt was Nick Fury so getrieben hat. Er entdeckt die Skrullinvasion, stellt sein Team zusammen... Tolle Zeichnungen von Maleev. Aber das ganze wird irgendwie im Schweinsgalopp durchgenommen. Da es gleichzeitig mit SI erscheint, war dies aber wohl nicht anders möglich.

      Außerdem erfahren wir, dass Henry Pym kurz nach Gründung der neuen Rächer ausgetauscht wurde und Jarvis wohl noch etwas früher. Der Skrull schafft es sehr geschickt, sich die Akten über den Sentry anzusehen. Nun weiß man auch ganz genau, warum er im Savage Land vor dem Skrull floh. Am Ende kehrt er als Void zurück... Mal sehen wie es weitergeht.

      Für alle die es interessiert:

      Die Cover der enthaltenen Ausgaben sind Tribute an die Ausgaben 4 (Rückkehr von Captain America), 16 (erste Ausgabe mit dem "Kooky Quartett"), 57 (erster Auftritt von Vision) und 213 (Prozess gegen Henry Pym) der ersten Serie.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kain ()

    • Elvis sagt.

      Kain schrieb:

      Die Cover der enthaltenen Ausgaben sind Tribute an die Ausgaben 4 (Rückkehr von Captain America), 16 (erste Ausgabe mit dem "Kooky Quartett"), 57 (erster Auftritt von Vision) und 213 (Prozess gegen Henry Pym) der ersten Serie.







      Ich finde die "Cover von früher" sehen ziemlich gut aus. Auf jeden Fall haben sie eine gewisse Tiefe.
    • Mir hat der Band gut gefallen, da er die Hintergründe liefert, die die Hauptserie vernachlässigt. Klar es fehlen die titelgebenden Helden, aber die Rächer Serien sind doch schon länger "nur" noch die Hauptschlagader des MU, in denen die wichtigen Ereignisse geplant und ausgeführt werden. Ausserdem bekommt man zum Ausgleich Maleev an einer guten Nick Fury Story und als Bonus auch noch JRjr.
      Nach dem letzten SMudnR Heft, das nächste gute und sinnvolle Tie-In.
      8/10
    • wollte gerade los legen mit dem band da ist mir direkt was aufgefallen...
      ist das richtig das alle 4 storys die gleichen titel haben wie in dem "die Rächer: Die Initiative #4" band?

      1.) Wachablösung

      2.) Ausgemustert

      3.) Feind gefunden, wir sind es selbst !

      4.) Der einzig gute Skrull

      mfg
    • kelmo schrieb:

      wollte gerade los legen mit dem band da ist mir direkt was aufgefallen...
      ist das richtig das alle 4 storys die gleichen titel haben wie in dem "die Rächer: Die Initiative #4" band?

      1.) Wachablösung

      2.) Ausgemustert

      3.) Feind gefunden, wir sind es selbst !

      4.) Der einzig gute Skrull

      mfg


      Ich glaube ja, mir kamen die Titel auch bekannt vor.
    • Yeah - Nick is back !

      Echt geiler Band ! Also jeder der sich vorgenommen hat nur das Event an sich zu lesen , kommt denke ich an diesem Tie In nicht so leicht vorbei ;)
      Endlich erfährt man wo Nick die ganze Zeit abhing und was er so getrieben hat . Bin mal gespannt was für eine Rolle noch die neuen Rekruten von Nick spielen werden !
      Die anderen Storys mit Yellow Jacket , jarvis und Sentry waren auch geil erzählt !
    • Kain schrieb:

      Außerdem erfahren wir, dass Henry Pym kurz nach Gründung der neuen Rächer ausgetauscht wurde und Jarvis wohl noch etwas früher.

      Die beiden Ereignisse schockierten mich, der ich die Rächer schon seit Kindheitstagen verfolge, schon ordentlich! 8|
      Mal sehen, wie ich mit einigem Zeitabstand diese Umstände einordnen werde, da muss noch Zeit vergehen, so dass ich ein endgültiges Urteil darüber fällen kann.
      Endlich kommt auch Bewegung in die Ereignisse um den Sentry - seine Rückkehr als Void ist eine interessante Wendung.
      Schön auch, dass alle Stories von so renommierten Künstlern gestaltet wurden! :)
    • Hab im SI4-Heft von dieser Ausgabe und über Nick Fury gelesen und bin neugierig geworden. Versteht man das Heft auch, wenn man "Die ruhmreichen Rächer" 1 bis 3 nicht gelesen hat?
      ____________________________________________
      Meine aktuellen Roman-Veröffentlichungen:
      Düsterer Horror-Thriller: "Die Verschwörung der Schatten"
      Amüsanter Krimi: „Klosterkeller“
      Packender Thriller: „Raststopp“
      Weitere Infos unter soeren-prescher.de
    • Zamorra schrieb:

      Kain schrieb:

      Außerdem erfahren wir, dass Henry Pym kurz nach Gründung der neuen Rächer ausgetauscht wurde und
      damit mit dem Civil War, Thor-Klon und der Initiative nix zu tun hat. Jetzt kann man raten auf welcher Seite Pym gewesen wäre.


      Cap. Seine Seitenwahl hat mich damals mit am meisten überrascht. Fragt mal den Avatar (wenn er denn mal wieder hier auftaucht) wie ich ihn damit genervt habe. :D

      Die Darstellung Pyms in dem Band gefällt mir übrigens nicht sonderlich. Bendis scheint die Figur einfach nicht zu kennen/mögen. All diese Probleme sind doch schon so lange überwunden... Die ständige Rückkehr dahin nervt. Und außerdem, ich weiß nicht ob ich schon fragte, wann haben Wasp und Henry wieder geheiratet?!
    • Kain schrieb:



      Die Darstellung Pyms in dem Band gefällt mir übrigens nicht sonderlich. Bendis scheint die Figur einfach nicht zu kennen/mögen. All diese Probleme sind doch schon so lange überwunden... Die ständige Rückkehr dahin nervt.


      Das deckt sich mit meinem Eindruck. Alleine schon die (sinngemäße) Aussage von Pym, die Skrull seien das Letzte und die Kree das Vorbild für die Entwicklung der Menschen, passt weder zu seiner Persönlichkeit noch zu seinen Erfahrungen als Rächer mit den Kree. Da habe ich immer so den Eindruck, Bendis schreibe irgend etwas mal so dahin, was im gerade durch den Kopf geht.
    • Zamorra schrieb:

      thepigeon schrieb:

      Da habe ich immer so den Eindruck, Bendis schreibe irgend etwas mal so dahin, was im gerade durch den Kopf geht.
      Den Eindruck hab ich schon länger.......auch Heft 4 haut mich nicht vom Hocker. Alle weitere Kommentare spar ich mir.


      Ja, das hat mich auch sehr gewundert. Bezieht sich wohl darauf, dass die Kree im Kree-Skrull-Krieg eher die "Guten" waren, als die Skrull. Da gab es Mar-Vell und die... SI... :D beendete den Krieg mit Hilfe von Rick Jones. Anders kann ich mir das nicht erklären.
    • Kain schrieb:



      Ja, das hat mich auch sehr gewundert. Bezieht sich wohl darauf, dass die Kree im Kree-Skrull-Krieg eher die "Guten" waren, als die Skrull. Da gab es Mar-Vell und die... SI... :D beendete den Krieg mit Hilfe von Rick Jones. Anders kann ich mir das nicht erklären.


      Schon da war's ja allenfalls ein "eher" aber nicht wirklich ein "die Guten" und spätestens nach dem galaktischen Sturm war bei den Kree ja auch der Lack ab. Ich glaube letztlich, dass sich Bendis da jedem Erklärungsversuch entzieht. :)