Welche Comics habt Ihr heute gelesen? (Vorsicht, Spoiler!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bednorz1994 schrieb:

      Amazing-Mans Kostüm ähnelt dem von He-Man ein wenig. Zufall?
      Amazing-Man ist ein Golden Age Charakter aus den 30/40ern. Bleibt die Frage warum He-Man's Kostüm dem seinen ähnelt :D



      Aber ja, es hat schon einen Grund warum man die Figuren gewählt ha. Back Terror ähnelt mit seinem Mündel Batman und Robin. Death Defying Devil ist der "ursprüngliche" Daredevil. Green Lama mit seinen Fähigkeiten ist ein Mix aus Dr. Strange und dem Swamp Thing. Irgendein Vorfahre von Captain America ist sicher auch irgendwo unterwegs. Samson passt zu Shazam usw... ^^

      Das macht auch einen Teil des Reizes aus, das Spiel mit den Archetypen der Superhelden und deren Klischees.
    • I kill Giants:
      Erst geschaut und dann gelesen. Sinnvoll ist wahrscheinlich umgedreht. Aber wie dem auch sei. Mir persönlich hat er zwar gefallen, aber für 30€ zu kurzweilig. Vielleicht sollte man sich überlegen, ob das Bonusmaterial rauslassen und 5€ günstiger machen, bei so kurzweiligen Geschichten sinnvoll wäre?!? Auch nicht das was ich erwartet habe... Habe da tatsächlich eher einen Fantasy erwartet. Aber so Schicksalsgedöns brauche ich nicht. Die Kombination aus Schicksalsgedöns und Fantasy war zwar Okay, aber nicht für meine Sammlung gedacht!

      Der Film war soweit ein netter Zeitvertreib an seinem freien Tag! Die Dialoge sind zum Teil 1zu1 übernommen. Passte soweit...

      Wer ihn haben kaufen möchte, kann sich bei mir melden. Gestern erst gekauft! Duftet auch noch nach Druckerei
      Brot kann schimmeln! Was kannst du?


    • Los gehts mit den neuen Serien - IRON MAN #1 :coolred: :coolred: :coolred: Das neue Kreativ-Team Slott und Schiti darf ran. =O Die Zeichnungen von ihm finde ich manchmal cool - manchmal nur Durchschnitt. So gabs viele Guardians Hefte die sehr gut waren - aber auch einige :thumbdown: So lässt sich auch das vorliegende Heft beschreiben.

      Den Ausflug in Tony´s Kindheit fand ich interessant, über habe ich mich gefreut - über den super super
      Spoiler anzeigen
      "Power Ranger" Mega Iron Man "Jäger"
      so gar nicht. :omg: Passt irgendwie nicht meiner Meinung. Da geh ich lieber ins Kino und guck mir Pacific Rim. ;) :stups:

      Was mir gefällt - Tony back zu den "Basics" als Playboy, Milliardär - einfach eine coole Socke :thumbup: :D Auch die "After Credit" Szene macht Bock auf mehr.

      Fazit: noch nicht der grosse Wurf von Slott - aber auch kein Totalausfall. Mal ein paar Hefte abwarten wie es weitergeht. ;)

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee


    • Thor #1: Die Serien über Thor bewegen sich ja seit Jahren auf höchstem Niveau - und Aaron ist für mich eh DER Marvel Autor momentan :clap: :clap: :clap:

      Und auch hier zeigt er wieder mal, dass er die Figuren ebenso kennt und liebt, wie wir Fans. :cool2: Lustig, spannend und einfach Comic, wie es sein muss :ok: Zeichner Del Mondo mag man entweder oder man kann gar nichts mit ihm anfangen. Speziell ist er definitiv ;) Ich mag seine Kunst :thumbup: Besonders als auf Seite 4 plötzlich
      Spoiler anzeigen
      JUGGERNAUT
      auftaucht, hatte er mich. :coolred: Der neue Status Quo
      Spoiler anzeigen
      also ohne Mjölnir, dafür mit hunderten Hammer
      :oO: :lol2: ist neu und mal etwas anderes. "Send them all" :thumbsup: Und auch Jane ist nicht ganz vergessen und hat ihre Auftritte :thx: Auch Thori :thumbsup2: ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen. Und der Cliffhanger mit macht Lust auf mehr.

      Rundherum gelungene, neue Serie. Bin nur etwas traurig, dass Dauterman nicht mehr da ist.

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee


    • AMAZING SPIDER-MAN #1

      Endlich, endlich - habe mich so lange drauf gefreut - und wurde nicht enttäuscht. ^^

      Spencer hat mich von Seite 1 :love: Die unter Euch, die das Heft gelesen haben, wissen warum. ;) @Lizard King: Du wirst das Heft feiern :ok: Ottley ist nach Ramos und Co. mal was erfrischend anderes (gute Wahl) :thx: Das neue Umfeld
      Spoiler anzeigen
      3er WG mit Boomerang
      :schocker: ist cool, und birgt Potenzial für gute Stories. :popcorn: Die Ausgabe hat alles, was wir an unserem Netzschwinger kennen und lieben - viel Witz, Herz, Parker-Pech :unverschaemt: , interessante Story, etc... :respect: Es wird auf alten Stories aufgebaut. Peter
      Spoiler anzeigen
      verliert den Doktor-Titel, den ja Octavius erworben hat - und nun steht er gar als Betrüger da - und verliert den tollen Job bei Robbie
      Das mit May war sehr traurig - aber auch logisch und nachvollziehbar. ;( und dann das Ende :coolred: :coolred: :coolred: Auch die Back-Up Story mit Mysterio war klasse - endlich wieder ein neuer, interessanter Schurke :respect: Ramos war eine gute Wahl als Zeichner. Und einen super Cliffhanger (wow, wie GEIL Ottley den umgesetzt hat 8o 8o 8o ) gibt es obendrein auch noch.

      Es ist getan, Spidey macht wieder richtig Laune - und ich hab richtig Bock auf einen langen Stint des Kreativ-Teams.


      Zu allen neuen Serien -ich hoffe wirklich, Marvel lässt den Teams Zeit, ihre Hefte zu schreiben - ohne den ganzen Eventkram - einfach mal wieder Charaktere, die sich entwickeln, ohne Rücksicht auf Tie-Ins, Events, etc... :stups:

      Heute Nacht freue ich mich nur auf eines - MEINE FIRST FAMILIY :ok: :ok: :ok:

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee


    • FANTASTIC FOUR #1 :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: :coolred: Endlich isses da - und vorneweg meine Erwartungen wurden vollauf erfüllt ^^

      Pichelli ist - wie soft oft - einfach (wortspiel) F A N T A S T I S CH :love: Und Slott? Trifft die Charaktere und das Feeling auf den Punkt :clap: Ganz ehrlich am Ende hatte ich Tränen in den Augen. MEINE Helden sind wieder da :thx: Die Bonus Story mit Doom von Bianchi war das Sahnehäubchen (hier ist es auch von Vorteil, wenn man Iron Man #600 gelesen hat ;) ) Nochmal zu den geilen Zeichnungen - die Art wie Sara Torch zeichnet =O Echt was Anderes :thumbup:


      Fazit: MUST READ und wenn man den Monat nur 1 Comic braucht - das isses ^^


      Was mich nur gestört hat, warum hat man (den Fehler hat man bei Secret Wars auch schon gemacht) nicht erst Marvel Two in One beendet und alle offenen Fragen geklärt ?( :omg:
      Spoiler anzeigen
      Die Erkärung, warum Johnny und Ben die Kräfte verlieren(weil die anderen Teammitglieder weg sind), was Doom plant, wie sie wieder zurück zur Erde kamen
      etc... die Planung ist fürn Arsch Leute.... :baeh:

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Avengers 23 - Die Rückkehr von Falcon / Champions 11 " hatte ich bei meinem 1. Besuch im Comic Laden einfach gegriffen. Sinnvoller wäre es wohl gewesen, die Vorgänger zu lesen...

      Der 1. Teil hat mir gut gefallen auch fand ich ihn toll, modern gezeichnet!

      Teil 2 mit den Champions fand ich OK, ich kann mit den ursprünglichen Superhelden mehr anfangen. Würde mich jetzt nicht
      reizen, diese Serie weiter zu verfolgen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niccco76 ()

    • Vor zwei Tagen habe ich mir den nächsten Band der Before Watchmen vorgenommen.

      Inhalt laut Panini:

      Comic-Legende Len Wein und Ausnahme-Künstler Jae Lee erforschen, was es wirklich bedeutet, der klügste Mann der Welt zu sein und jenseits von Begriffen wie "Held" oder "Schurke" zu denken und zu handeln, um die Menschheit zu retten. Dies ist die bittere Geschichte von Ozymandias, dem großen Antihelden aus Alan Moores Comic-Meilenstein "WATCHMEN".

      Zusammenfassung:

      In mehreren Kapiteln wird per Rückblenden der Wertegang von Adrian Veidt geschildert. Vom Mobbing in der Schule, über seine Reise auf den Spuren von Alexander dem Großen, bis hin zu seinem erfolge an der Börse zum Finanzmogul. Mittendrin dann immer die Entstehung von Ozymandias mit Bezug zu Watchmen.

      Fazit:

      Auch hier wieder eine gute und auch spannende Geschichte mit Atemberaubenden Zeichnungen. Die Geschichte einzelbetrachtet funktioniert wie bei den anderen Teilen der Reihe wieder gut aber im Rahmen von Watchmen aus meiner Sicht wiederum unnötig. Es wird einen "Lücke" geschlossen, die nicht hätte geschlossen werden müssen. Ich werde mir auch vorerst nicht die beiden noch ausstehenden Bände der Reihe holen, außer sie sollten mir mal günstig in die Hände fallen.
    • Teil Zwei der Unsterblichen gelesen und es wird sogar noch besser!! Muss ich wohl doch auch mal einen Blick in die Bücher von Hohlbein riskieren! Zeichnungen topp und sehr düster und eine geniale Story mit coolen Wendungen. Nix 0-8-15! Schade dass es am Schluss immer so abrupt aufhört! Coole Helden (Antihelden?) interessante Nebenfiguren und eine gut durchdachte Story! 8/10 klare Steigerung!


      Band 3 steht schon in den Startlöchern, wäre da nicht eine neue Comiclieferung angekommen und dann hat Spidey Vorrang



      Das Heft wird als sehr "witziges" Heft angepriesen, was meiner Meinung nach etwas übertrieben ist. Die Witze wirken oft (noch) wie aufgesetzt und irgendwie kommt das Ganze nicht richtig in die Gänge, was aber glücklicherweise im folgenden Heft nicht mehr der Fall ist, wo die Witze auch wieder besser ankommen. Noch immer trägt Spidey sein neues Kostüm und ich frage mich noch immer, was die Zeichner wohl dazu veranlasst haben könnte, Spidey diese komische Veränderung des "Beindesigns" zu verpassen, aber egal, Spidey ist cool und mir fehlt Dan Slott sehr. Warum ich Slott so liebe, ist weil er den einzelnen, neu erfundenen Figuren solche Tiefe zu verleihen vermag. Dieses Heft kriegt eine 6,5/10 und das folgende ist bedeutend besser und erhält eine 7/10




      :twip: :twip: :twip:
    • Thias schrieb:

      Ich werde mir auch vorerst nicht die beiden noch ausstehenden Bände der Reihe holen, außer sie sollten mir mal günstig in die Hände fallen.

      Welche fehlen dir noch?

      Wirklich gut in der "Before Watchmen" Reihe fand ich eigentlich nur Darwyn Cooke's "Minutemen" und Straczynski's "Dr. Manhattan" (+ die Shorts "Moloch" und "Dollar Bill").
      Der Rest ist IMO verzichtbar :/
    • churchi schrieb:

      Wirklich gut in der "Before Watchmen" Reihe fand ich eigentlich nur Darwyn Cooke's "Minutemen" und Straczynski's "Dr. Manhattan" (+ die Shorts "Moloch" und "Dollar Bill").
      Der Rest ist IMO verzichtbar
      Die beiden oben genannten Werke waren herausragend, das stimmt, aber meiner Meinung nach werden die Before Watchmen Ausgaben zu sehr verteufelt! Zugegeben, sie kommen nicht an das Hauptwerk heran, aber so schlecht wie sie oft dargestellt werden sind sie nun auch wieder nicht. Für einen Fan der Figuren sind es allemal nette Ergänzungen. Ich selber habe nur den Band unten nicht ferig gelesen, alle anderen waren für mich überdurchschnittlich gut. Weiss natürlich, dass man in solchen Dingen auch anderer Meinung sein kann, weil Alan Moores Werk nun mal eine absoluter Meilenstein in der Geschichte der Comics ist. Ich selber mag es (und sei dies in Film, Comic, Buch...) wenn ich mehr über "meine Lieblingsfiguren" erfahren darf. Ein Beispiel sei genannt Sons of Anarchy (Buch, Comics als Ergänzung). Ausserdem sei hier die zusätzliche DVD zu Watchmen erwähnt, die den fehlenden Comicteil aufgreift und mit ein paar spannenden, fiktiven Interviews aufwartet. So was gefällt!!!

      Diesen Band fand ich nicht so gut!


      Mit der DVD ist diese hier gemeint


      :bampf: :bampf: :bampf:
    • Lebeau schrieb:

      AMAZING SPIDER-MAN #1
      Ich behaupte das genaue Gegenteil.
      Spencer erzählt Peters neuen Status Quo lustlos, wie ich es schon oft bei ihm gesehen habe. Als wäre ihm das Franchise zwangszugewiesen worden. Ottley ist nicht in Topform und ich habe ihn lieber in Comics, die nicht komplett uninteressant sind.

      Das aktuelle Thema, um dass es geht, ist kalter Kaffee und wurde schon behandelt und eigentlich auch gelöst. May, die Peter nicht erklären lässt ist der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt - total ooc.

      Als Fan von Astonishing Ant-Man und Superrior Foes of Spider-Man war Beetles kurzer Auftritt für mich das beste am Comic.
    • Daredevil 333 schrieb:

      Ausserdem sei hier die zusätzliche DVD zu Watchmen erwähnt, die den fehlenden Comicteil aufgreift und mit ein paar spannenden, fiktiven Interviews aufwartet. So was gefällt!!!

      Das gilt ja nur für den Film. Die Piratenstory und Interviews sind ja ein wichtiger Teil von Watchmen.

      Die Before Watchmen haben für mich das Problem das die meisten Titel zwanghaft bemüht sind irgendwelche Lücken zu schließen die in der Watchmen Handlung kurz angerissen werden.
      Zu dem Krampf von Azzarello sag ich lieber gar nichts X/ . Und ja, wenn man Watchmen schon auf den Titel knallt muss man sich zwangsläufig mit Moore messen, da gibt es keine Ausreden ^^
    • churchi schrieb:

      Welche fehlen dir noch?
      Silk Spectre, Comedian und Crimson Corsair ("Moloch" und "Dollar Bil)l

      Daredevil 333 schrieb:

      alle anderen waren für mich überdurchschnittlich gut
      Wie schon erwähnt, es sind für sich gesehen gute Geschichten aber im Rahmen von Watchmen ist es einfach zu wenig. Da gebe ich @churchi recht, wer Watchman auf dem Cover stehen hat, muss sich damit auch messen.

      churchi schrieb:

      Die Before Watchmen haben für mich das Problem das die meisten Titel zwanghaft bemüht sind irgendwelche Lücken zu schließen die in der Watchmen Handlung kurz angerissen werden.
      Stimmt!
    • Die Fantastischen Vier (Williams) 118



      Erscheinungstermin: 1978/09

      Originalausgabe:
      1) Fantastic Four (I) #121
      2) Daredevil (I) #48

      Story-Titel:
      1) Das schreckliche Geheimnis des Racheengels Gabriel !
      2) Lebe wohl, Foggy ½

      Original-Storytitel:
      1) The mysterious mind-blowing secret of Gabriel!
      2) Farewell to Foggy!

      Zeichnungen:
      1) John Buscema
      2) Gene Colan

      Text:
      1) Stan Lee
      2) Stan Lee

      Inhalt:
      1) Die Stärke des bösen Engels Gabriel scheint grenzenlos zu sein. Fast mühelos macht er die FV zur Schnecke, während sich auf der Erde eine unheimliche Endzeitstimmung breitmacht. Erlösung kommt erst - als es fast schon zu spät ist - in Gestalt des Silberstürmers, gegen dessen kosmische Macht nicht einmal Gabriel gewachsen ist. Doch das Erstaunen ist groß, als die FV den geschlagenen Engel begutachten: Es ist ein Roboter! Und die nächste Überraschung lässt nicht lange auf sich warten, denn Gabriel war nicht mehr als ein Herold des Galactus.
      2) Weltlicher geht es in der Zweitgeschichte zu: Die NY-Unterwelt will eine Ernennung von Foggy zum Bezirksstaatsanwalt verhindern, in sie den Stelzenmann auf ihn ansetzt. Doch der Dämon schläft nicht …

      Bemerkungen:
      1) In der Vornummer und zu Beginn dieses zweiten Teils bekam man den Eindruck schier grenzenloser, biblischer Macht bei dem Widersacher Gabriel. Dass er sich nach einem einzigen Energiestoß von Silberstürmers kosmischer Kraft in seine Einzelteile auflöst, war mehr als unlogisch. Fast sah es danach aus, dass Lee diesen Storybogen schnell beenden wollte, um dann mit Galactus weiterzumachen.
      2) Etwas unglücklich agiert hat man bei Williams bei der Überarbeitung des originalen Covers in die deutsche Version und dabei die halbe Hand und die Flammenflügel von Gabriel nicht entsprechend übernommen.



      Auch erschienen in:
      1) Hit Die Fantastischen Vier #245
      2) Hit Comics #114
      "Gott ist mit Dir mein Sohn. Auch wenn Du ein Arschloch bist!"
      (Lemmy K.)