Welche Comics habt Ihr heute gelesen? (Vorsicht, Spoiler!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich muss mich noch erst durch Ennis' Werk arbeiten, habe bisher nur "A Train called Love" von ihm gelesen, habe aber die wichtigsten Meilensteine auf der Liste.

      Mal was anderes: Hat jemand von euch schon was von "Black Monday Murders" gehört, bzw mal reingeguckt? Das Cover sieht sehr mysteriös aus, die Bewertungen sind ganz gut und die Beschreibung reizt mich schon:

      amazon.com schrieb:

      “MAMMON”
      ALL HAIL GOD MONEY! From JONATHAN HICKMAN (EAST OF WEST, Secret Wars, Avengers) and TOMM COKER (UNDYING LOVE) comes a new crypto-noir series about the power of dirty, filthy money... and exactly what kind of people you can buy with it. THE BLACK MONDAY MURDERS is classic occultism where the various schools of magic are actually clandestine banking cartels who control all of society: a secret world where vampire Russian oligarchs, Black popes, enchanted American aristocrats, and hitmen from the International Monetary Fund work together to keep ALL OF US in our proper place."
    • Den "Vertrag mit Gott" bekommt man auch als Mängelexemplar-Hardcover in der "Süddeutsche Zeitung"-Edition für einen schmalen Taler (terrashop z.B.). Habe ich dort, zusammen mit paar anderen Graphic Novels (u.a. gibts auch Klassiker von Kafka als Comic umgesetzt, "Waltz with Bashir", "M", "Scarface" und andere Sachen), günstig erworben. Wem es also wirklich nur darum geht, das Ding zu kennen, der fährt damit sicher nicht falsch. Allerdings ist es ein Glücksspiel, ob man ein richtig gutes Mängelexemplar (z.T. ohne Stempel) erhält (bei 3 Bestellungen, u.a. für die Schulbibliothek, waren zwei sehr gut und eins halt mit hässlichem Stempel an der üblichen Stelle).
    • AMAZING SPIDER-MAN #31: Fand ich eine interessant "Füll-Ausgabe" die in Deutschland wieder mal bestimmt nicht gut ankommen wird. ;) Aber ich finde die Hefte, die sich mit den Schurken - und deren Charakter und Beweggründen - befassen immer top. Immerhin ist ein Held immer nur so gut, wie seine Schurken ;) Und heute ist ja die #32 erschienen - und endlich endlich isses vorbei - und ich hoffe, Spidey kehrt zurück zu alter Grösse und Greatness. :coolred: :coolred: :coolred:

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      PRAY FOR MANCHESTER
    • ZDogg schrieb:

      Ich hatte eigentlich auch mal vor, "The Spirit" zu lesen, habe es dann aber sein gelassen, da ich (ich meine sogar in diesem Thread hier) aufgeklärt wurde, dass das Werk nicht gut gealtert ist und heute keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken könnte. "A Contract with God" ist aber Weltklasse.
      The Spirit ist halt keine leichte Superhelden Kost, auch wenn es vordergründig so aussieht.
    • Hulk #11
      Spoiler anzeigen
      She-Hulk hat ein Date. Das ist auch schon ziemlich genau der Inhalt dieses One Shots. Eine schöne, leichte Geschichte, die ziemlich genau das Gegenteil der bisher eher düsteren Handlung um Jennifer ist. Hier wird sogar mal wieder die vierte Wand (eigentlich ein Markenzeichen der She-Hulk Stories) auf sehr originelle Weise durchbrochen. Die stimmungsvollen Zeichnungen passen zu dieser Valentinsgeschichte.


      Frohe Weihnachten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackajack Jackson ()

    • Die Fantastischen Vier (Williams) 80



      Erscheinungstermin: 1977/03

      Originalausgabe:
      1) Fantastic Four (I) #84
      2) Daredevil (I) #29

      Story-Titel:
      1) Sein Name ist Doom !
      2) Demaskiert 3/3

      Original-Storytitel:
      1) The name is Doom!
      2) Unmasked!

      Zeichnungen:
      1) Jack Kirby
      2) Gene Colan

      Text:
      1) Stan Lee
      2) Stan Lee

      Inhalt:
      1) Etwas ist faul im Staate Latveria! Unter Reeds Führerschaft reisen unsere Freunde in den Balkanstaat. Der Grund: nach Hinweisen von Nick Fury vermutet man den Bau einer neuen Superwaffe. Nach der Überwältigung durch ein paar Bots erweist sich die Gefangenschaft der FV als sehr bizarr. Den vier amerikanischen Helden dürfen in Seidenbettwäsche schlafen und es wird zu ihren Ehren ein Fest veranstaltet. Mastermind Reed Richards ahnt schnell, das wirklich etwas faul ist.
      2) Der Dämon kann sich unter Anwendung von Gewalt gegen die Reste der Bande des Marodeurs durchsetzen. Karen ist gerettet.

      Bemerkungen:
      Örtlich im Kleinstadtmief angesiedelt, kann Lee im Verlauf der Story eine unheilschwangere Stimmung aufbauen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

      Ist das vielleicht Obelix, der ein paar Römer aus Kleinbonum verprügelt?



      Auch erschienen in:
      1) Hit Comics #109
      2) Erstveröffentlichung
      "Gott ist mit Dir mein Sohn. Auch wenn Du ein Arschloch bist!"
      (Lemmy K.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gina_michi () aus folgendem Grund: Oberlix in Obelix geändert! Schäm ...

    • Ich bin ein bisschen müde von den ganzen Superhelden und so lese ich in letzter Zeit öfter mal das, was als Graphic Novel beworben wird.

      This one Summer
      ... hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte eigentlich nur reinschauen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Das Buch über zwei Mädels im Sommerurlaub vermittel tatsächlich Urlaubsfeeling und kommt mit wunderbar authentischen Charakteren daher.

      Als kleiner Krtikpunkt: Mir hätte das so gereicht. Warum hier immer wieder das Thema Sex im Vordergrund steht, weiß ich nicht so recht. Soll das meine Teeny-Tochter aufklären? Oder mich als alten Sack darüber informieren was die Kids so treiben?

      Black Hammer #1 + #2

      Dark Horses gelobte Serie gefällt auch mir. Ein Team gealterter Superhelden ist irgendwie vor 10 Jahren auf der Erde gestrandet und so bewohnen sie eine Farm und versuchen von der Erde weg und nach Hause zu kommen.

      Heft 1 stellt die Gruppe vor, Heft 2 stellt Golden Gail in den Vordergrund, die mit mitte 50 im Körper einer 9-Jährigen steckt.

      Die Ideen sind gut, die ersten Hefte machen Spaß. Ich bleibe am Ball.

      Nachwort: Auch hier mal wieder Superhelden. Selbst die "anderen" Superhelden (z.B. Powers, Invincible, Astro City, etc.) nerven mich langsam. Ist vielleicht auch mal ein Thema wert, ob das überhaupt noch Helden, im Sinne von Vorbildern und/oder sypathischen Hauptdarstellern sind, oder einfach nur noch fluchende, saufende Nervensägenpenner.
    • Crackajack Jackson schrieb:

      Hulk #11
      Spoiler anzeigen
      She-Hulk hat ein Date. Das ist auch schon ziemlich genau der Inhalt dieses One Shots. Eine schöne, leichte Geschichte, die ziemlich genau das Gegenteil der bisher eher düsteren Handlung um Jennifer ist. Hier wird sogar mal wieder die vierte Wand (eigentlich ein Markenzeichen der She-Hulk Stories) auf sehr originelle Weise durchbrochen. Die stimmungsvollen Zeichnungen passen zu dieser Valentinsgeschichte.

      Wie gefällt dir die Serie bisher? Ich überlege, den Titel auf meine Liste zu setzen.
    • Jim Hawkins schrieb:

      Wie gefällt dir die Serie bisher? Ich überlege, den Titel auf meine Liste zu setzen
      Es gab schon bessere She-Hulk Geschichten.
      In Ausgabe 1-6 ging es um die Verarbeitung ihres Traumas. Alles ziemlich düster gehalten. Das war keine normale Superheldenaction. Hat mir trotzdem ganz gut gefallen. 7-10 war dann etwas schwächer. Jetzt bin ich gespannt, in welche Richtung es weitergeht.


      Frohe Weihnachten.
    • Heute auf dem Speiseplan:

      "Batman/Superman: Der Feind unter uns" (so lala, siehe Rezi im betreffenden Thread)

      "Der Engel"

      (Komplettdurchlauf (1 - 5.2) der deutsche Heldengeschichte aus dem Herzen Berlins und eine durchaus bedrückende Zukunftsvision. So ganz einer Meinung bin ich mit mir selbst aber noch nicht ganz, wie ich das Gelesene/Gesehene einordnen soll. Die Zeichnungen sind gut und man kann deutlich die Evolution des Künstlers dahinter verfolgen und wie er seinen eigenen Stil entwickelt, aber inhaltlich wird wenig Neues geboten - wenngleich es ja nicht so weit weg von der eigenen Haustür spielt und der Zugang damit recht einfach ist.)

    • Gelesen


      Hammer Zeichner, super Story und eine Menge sensationeller "Ausserirdischer" die es in sich haben. WOW! Ich habe die FV sehr vernachlässigt, aber das ändert sich jetzt :D

      Auch hier geht's in gewohnt coolem Masse weiter!!!


      Und dann taucht da auch noch der Silver Surfer auf! Was will man mehr!



      Gigantisch! Grandios und sicher sehr zu empfehlen!

      In einem der Hefte wird eine Nummer 4 der ultimativen Fantastischen Vier beworben mit dem Titel "Unmenschlich"!?!??! Weiss jemand zu welcher Reihe das gehört? Konnte es nirgends finden.

      :thx: :bampf:
    • ZDogg schrieb:

      Ich hatte eigentlich auch mal vor, "The Spirit" zu lesen, habe es dann aber sein gelassen, da ich (ich meine sogar in diesem Thread hier) aufgeklärt wurde, dass das Werk nicht gut gealtert ist und heute keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken könnte.
      Man muss hier im Forum auch schauen, welche Kritiken oft den eigenen Geschmack treffen.

      excelsior1166 schrieb:

      Der Sprit ist "nicht gut gealtert"...
      Würde auch sagen der alte ist gut. Die Sachen aus dem FAZ Band mag ich heute sehr.
      Es gab, denke auch bei Panini, einen neueren Spirit ohne Eisner. Den fand ich belanglos und langweilig. ( edit: glaube der Zeichenstil sagte mir aber zu)

      Honigmelone ist der Jared Leto der Früchte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Unbreakable Cosmo ()

    • Daredevil 333 schrieb:

      In einem der Hefte wird eine Nummer 4 der ultimativen Fantastischen Vier beworben mit dem Titel "Unmenschlich"!?!??! Weiss jemand zu welcher Reihe das gehört? Konnte es nirgends finden.
      Uh, Rocketsurgery:

      - Zuerst kam es als Hefte: comichunters.net/?t=1&sc=709
      - alle paar Monate gab es die Hefte gesammelt im Paperback: comichunters.net/?t=1&sc=2196
      - das wurde unrentabel und die Hefte wurden eingestellt und direkt mit deinen Sonderbänden fortgeführt: comichunters.net/?t=1&sc=1022

      Allerdings waren zum Zeitpunkt des Wechsels von Heft zu Sonderband noch nicht alle Hefte in Paperbacks nachgedruckt. Also erschienen für einige Zeit die Sonderbände (die auch dünne Paperbacks sind) und die Paperbacks mit den Nachdrucken der Hefte nebeneinander (darunter Unmenschlich), bis eben so gut wie alle Paninihefte Im Paperback nachgedruckt waren.

      Die Paperbacks/Hefte spielen vor deiner Reihe, die du liest. Und nach deinen Sonderbänden geht es weiter in folgender Reihenfolge:
      - Der Ultimative Feind comichunters.net/?t=1&comic=63033
      - Das ultimative Rätsel comichunters.net/?t=1&comic=70473
      - Ultimate Doom comichunters.net/?t=1&comic=78901

      Honigmelone ist der Jared Leto der Früchte.