Die besten Comics aller Zeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die besten Comics aller Zeiten

      Was sind für Euch aktuell die besten Comics aller Zeiten? Meine Frage ist Genre- und Verlags-übergreifend gemeint.

      Ich mache mal den Anfang:

      Die beste aktuelle Serie ist für mich "Nova" von Marvel, da ich die Zeichnungen, Charaktere und die Handlung klasse finde. Der Magie-/Science-Fiction-Mix ist schön, aber noch nicht so extrem wie bei den "Guardians of the Galaxy".

      Meilensteine der Comicgeschichte, die auf ewig zu den besten der besten gehören werden, sind meiner Meinung nach "Watchmen" und "Preacher".

      Ein absolutes Fest für Fans wie mich ist außerdem "Marvelzombies vs. Army of Darkness".

      Wie lautet Eure Meinung dazu?
      I'm normally not a praying man, but if you are up there - save me, Superman!
    • Aktuelle Serie ist für mich Invincible Iron Man von Fraction und Larocca ungeschlagen. Obwohl ich Larocca ab und an nicht so toll finde macht Fraction das mit seinem Schreibstil locker wieder wett. Geniale und vielfälltige Charakterisierungen, tolle Handlung und seit langem kein Kampf mehr ;)

      Ich persönlich fand auch den Dr. Fate Teil in Countdown to Mystery genial. Gerber hat es da geschaft Psycholigie, Magie und Superhelden super zu verweben ohne das es so abgefahren war wie z.B. Swamp Thing.

      Zu den Klassikern gehören für mich:
      Watchmen
      V for Vendetta
      Sandman

      Ein besonderen Platz in meinem Herzen wird auch immer das hier haben:
      blog.starocotes.de/index.php/2…t-aufstand-der-champions/
      "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther
      Mein Blog über Nerdzeugs: nerdenthum.de
    • Ich mag seit ich es kenne von Moore: Watchmen, League of Extraordinary Gentlemen, Swamp Thing und außerdem Morrisons Animal Man, Goon, B.U.A.P., Yotsuba&!, Mouse Guard, Corto Maltese und Zum Herzen des Sturms von Will Eisner.

      Doch wenn ich mich nur für eine Reihe im Leben entscheiden müsste, wäre es Prinz Eisenherz.


      "Die erste Regel des Club Clubs ist: wir sind kein Fight Club."


    • Ansonsten bei den Klassischen:

      Die Kaste der Metabarone
      John DiFool - Der Incal
      Swampthing
      Watchmen
      Doom Patrol
      Lone Wolf & Cub
      Maus
      Preacher (obwohl Preacher eigentlich nicht zu klassischen gehört glaub ich, so alt isses doch noch nicht)

      Neuere:

      Bone
      Y - The Last Man
      Ex Machina
      Powers

      Aktuell:

      Alles scheisse :lol:

      Nee also von aktuellen neuen Serien fällt mir grad nur Sweet Tooth ein.
    • Symeon Arkham schrieb:

      Was sind für Euch aktuell die besten Comics aller Zeiten? Meine Frage ist Genre- und Verlags-übergreifend gemeint.

      Ich mache mal den Anfang:

      Die beste aktuelle Serie ist für mich "Nova" von Marvel, da ich die Zeichnungen, Charaktere und die Handlung klasse finde. Der Magie-/Science-Fiction-Mix ist schön, aber noch nicht so extrem wie bei den "Guardians of the Galaxy".

      Meilensteine der Comicgeschichte, die auf ewig zu den besten der besten gehören werden, sind meiner Meinung nach "Watchmen" und "Preacher".

      Ein absolutes Fest für Fans wie mich ist außerdem "Marvelzombies vs. Army of Darkness".

      Wie lautet Eure Meinung dazu?


      Hm ... du noch viel lesen müssen, junger Padawan. Du ganz am Anfang deines Weges stehen. ;)

      top100comics.de

      Ansonsten: eine Welt ohne die Comics von Carl Barks wäre nicht wert, in ihr zu leben. Punkt.



      Mein Name ist Jochen. Ich mag es, zu kochen.
    • Kann mir mal jemand ein paar Empfehlungen zu Barks geben? :) Bin schon seit einer Weile am überlegen mir seine Storys rund um Onkel Dagobert und Entenhausen zu holen aber allein wenn ich bei Amazon Carl Barks eingebe finde ich da soooooooooooo viel.

      Der Kleriker sprach mal davon das er eine Komplettfassung seiner Entenhausensachen hat? Die scheint aber vergriffen zu sein. :huh:
    • Die drei Barkshefte habe ich heute bei Thalia gesehen:

      ehapa-shop.de/category/94-entenhausen-edition

      und kosten nur 6 Euro das Stück. Fürs schnüffeln hinein auf jeden Fall gut.

      Ich habe mir die nicht gekauft, weil diese alten Geschichten schon 1000 x neu aufgelegt wurden und ich einen großen Teil daraus schon kannte.
      "Gott ist mit Dir mein Sohn. Auch wenn Du ein Arschloch bist!"
      (Lemmy K.)
    • Spider Jerusalem schrieb:

      Gaiman ist Engländer, Ennis Ire, Spiegelmann in Schweden geborener Jude??? wo die Comics bzw. Autoren herkommen ist doch egal solange sie mir gefallen.


      Das SIND US-Comics, in Produktionsweise, Tradition und Veröffentlichungsort.

      Und wenn es so egal ist, dann ist die Häufung von an einem Ort produzierten Comics in deiner Liste doch um so auffälliger. ;) Du bist in deiner Lektüre letztlich praktisch ausschließlich der nordamerikanischen Tradition verhaftet. Wie sehr das eben eine Tradition ist, sollte man spätestens dann merken, wenn man sich aus diesem Kulturkreis heraus begibt. Und es fehlen ja Dinge wie die Comicstrips in deiner Liste.

      Zu Barks empfehle ich Ebay. Es gibt immer mal wieder größere Packen mit Barks-Reprints da. Das wäre auch deshalb praktisch, weil natürlich auch Barks verschiedene Phasen durchlaufen hat und nicht immer gleich gut war und sich das Geniale an seinem Werk vor allem dann erschliesst, wenn man mehr als eine Handvoll Episoden liest.

      Die Barks-Collection ist mit Anschaffungskosten von pi mal Daumen 1.500 eher nix für Einsteiger. ;)

      Ganz nett ist die jüngst bei der ECC erschienene Kollektion mit Dagobert-Geschichten von Barks, auch vom Preis-Leistungsverhältnis her: 30 € für 400 Seiten.



      Mein Name ist Jochen. Ich mag es, zu kochen.
    • gina_michi schrieb:

      Die drei Barkshefte habe ich heute bei Thalia gesehen:

      ehapa-shop.de/category/94-entenhausen-edition

      und kosten nur 6 Euro das Stück. Fürs schnüffeln hinein auf jeden Fall gut.


      Da sollte man aber bedenken, dass das noch seine frühesten Comics sind. Ich mag die, aber sie sind insgesamt noch recht belanglos und die Figuren noch unausgereift. Noch recht ruppig.



      Mein Name ist Jochen. Ich mag es, zu kochen.
    • Danke. :) Dann schau ich mich auch mal nach den ECC-Bänden um! Oder ich finde raus wo Spike Spiegel wohnt und breche bei ihm ein. :kratz:

      edit: Ach das ist ja sogar nur ein Band. Hab mir den mal bestellt.


      Don Rosa: Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden <<< hört sich auch interessant an :huh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stimpy ()

    • Watchmen, V wie Vendetta, Swamp Thing, From Hell ( Moore )
      Animal Man, All Star Superman ( Morrison )
      Sandman ( Gaiman )
      Preacher ( Ennis )
      Invincible, The Walking Dead ( Kirkman )
      Green Lantern ( Johns / Tomasi )
      Calvin & Hobbes ( Watterson )
      Acme Novelty Library ( Ware )
      Daredevil ( Bendis )
      Fables ( Willingham )
      Die Löwen von Bagdad ( Vaughn )
      Spirou & Fantasio ( Franquin )
      The Dark Knight Returns & Daredevil - Born Again ( Miller )
      Squadron Supreme ( Gruenwald )

      ach ja und BONE ( Smith! ) :love:

      Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden steht auch noch auf meinem Wunschzettel
      A man's attitude... a man's attitude goes some ways. The way his life will be. Is that somethin' you agree with?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Äffchen ()

    • Äffchen schrieb:



      Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden steht auch noch auf meinem Wunschzettel


      Dieser "Totschläger" steht auch noch auf meiner gedanklichen Kaufliste.

      Hat einer von Euch die Comic bände "Mort Cinder" oder "Perramus" gelesen? Auch da denke schon länger über einen Kauf nach.
      Die stammen beide aus Argentinen und haben ebenfalls einen herausragenden Ruf als großes Werk der Comickunst, auch hier in Europa.
      "Gott ist mit Dir mein Sohn. Auch wenn Du ein Arschloch bist!"
      (Lemmy K.)
    • für mich die besten aller zeiten persönlich sind ja immer die, die mich irgendwo hinrbachten:
      also zB die Valerian und Veronique Reihe zu französischen Albencomics! (und ich warte auf den nächsten Band...)
      Watchmen na klar zurück zu Superhelden...
      Frank Millers Year One Batman zurück zu Batman im speziellen
      und seine Sin Citys zu ich weiß auch nicht
      Marvels Das Monster von Frankenstein zu US-Horrorcomics
      Wrightson/Wein's Swamp Thing zu Moores Swamp thing zu neuen Erlebniswelten
      und aktuell Criminals in die Comicwelt Brubakers...
      Akira und ein wenig später Battle Angel Alita nebenbei in die Mangawelt

      und die alten Asterix in die Welt der Comics überhaupt!!! (also nach yps und mickey maus :D )
    • Hach, schön, dass es wieder so einen Thread gibt. Da kommen doch gleich wieder Werke hoch, die man gerne haben und/ oder lesen wollte, aber irgendwie doch vergaß bzw. aus den Augen verlor.

      Btw. zu Don Rosas "Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden: Die Biografie".


      Wisst Ihr, ob diese Ausgabe ein Hardcover ist? Ich stoße mich immer an der amazon-Aussage "gebunden". Denn so geben sie sowohl mal Hardcover als auch "nur" Softcover an. Vielleicht meinen sie ja damit auch nur "vollständig".
      Mir kommt es aber bei dem Band auf eine Hardcoverausgabe an. Also, hat jemand von Euch diese Ausgabe oder hat sie schon gesehen und kann sagen, ob es sich um ein SC oder HC handelt?