The Siege Special-Die Helden von Siege *Spoiler auf jeden Fall vorhanden*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LeoLurch schrieb:

      X-Treme X-D schrieb:

      Bekommt man diese Ausgabe nicht, wenn man "The Siege" im ABO hat?
      Entweder ist das ABO zu langsam, oder außer den 4 Ausgaben bekomme ich keine Extras ?( .

      Ich hatte die Frage im November mal an den Shop gestellt, aber so kurzfristig bekommt man da natürlich keine Antwort, ich hab es mir nun so gekauft und wenn ich die nun doch zugeschickt bekomme, dann, dann, dann... :kette:

      Hier im Forum ist der Shop-Support quasi nicht mehr anwesend. Per eMail bekomme ich bei Fragen aber immer umgehend (innerhalb derer Geschäftszeiten) Antwort.

      Zum Band "The Siege: Die Helden von Siege": Hatte ich mir eigentlich mehr von dieser One-Shot-Sammlung erhofft. Die Spider-Man-Ausgabe fand ich noch am unterhaltsamsten, obwohl es ja eigentlich nur Gekloppe mit Venom war. Nett waren aber hier die DIaloge zwischen Spidey und Ms.Marvel. Und laut Nachwort kommt da ja sogar bald was in IMNvSM. :) Die Zeichnungen fand ich hier auch am Besten in diesem Band. Die Captain America-Story war nicht mehr als ein Lückenfüller. Phobos und Young Avengers fand ich belanglos. Am bedeutsamsten war da noch die Loki-Story, auch wenn die Zeichnungen hier eher schlicht waren. Dafür ist mal wieder Loki in seiner ganzen Gerissenheit zu sehen.
    • Bei Facebook hab ich gerade gesehen das da steht: UNBEDINGT VOR SIEGE 4 LESEN!
      Nun frage ich mich natürlich warum? Es passiert in dieser Ausgabe nichts großartiges was wichtig für Siege 4 wäre. Muss man es unbedingt vor Siege 4 lesen damit der König sich ein neues paar Schuhe leisten kann? Dann sollte man auch bei Siege 1-3 rauf schreiben UBEDINGT VOR SIEGE 4 LESEN! Immer diese billigen Werbesprüche... :|
      Magickarten gesucht, schreibt mir wenn ihr was loswerden wollt.
    • Also man braucht keines der One-Shots um Siege 4 zu verstehen. Loki ok, aber der Rest war nur durchnittlich und auch irgendwie unnötig.
      Zubereitung:
      - Eine Halbe Limette vierteln.
      - In ein Glas geben und kurz aber kräftig zerdrücken.
      - Mit 3-4 Eiswürfeln auffüllen.
      - 4-6 cl (Schnapsglas) Havana Club über die Eiswürfel schütten
      - Mit Cola auffüllen
      - Genießen :komisch:

      Tipp: Wer echtes Cuba feeling will greift zu original kubanischen Rum :gringo: . Baccardi ist original amerikanisch. :schimpfer:
    • Das waren ja wirklich durch die Bank weg komplett überflüssige und belanglose Tie-Ins. Unterhaltsam zu lesen, aber dennoch nichtssagend. Am besten haben mir noch Spider-Man und Captain America gefallen. Bei Spider-Man fand ich die Figur ganz gut geschrieben und die Dialoge ausnahmsweise mal sehr witzig (was Bendis bei den Rächern ja so gut wie nie gelingt). Bei Captain America fand ich Buckys Auseinandersetzung mit seiner neuen Rolle als Captain America recht gelungen.

      Die Loki-Story fand ich persönlich ziemlich verworren. Trotz zweimaligen Lesens ist mir der dahinterstehende Plan irgendwie nicht ganz klar geworden. Secret Avengers und Young Avengers fand ich im Grunde einfach nur überflüssig (wobei mir zumindest in der Story um Alex die Zeichnungen sehr gut gefallen haben.

      4,5/10
    • Heftthread pushen: :P

      Mueli77 schrieb:


      The Siege Special: Die Helden von Siege

      Loki: Gott der Lügen und Intrigen. In diesem Abenteuer erlebt der Leser mit welche kleinen Deals, Spielchen, Lügen, Abmachungen und Intrigen Loki noch alles gemacht hat um Asgard, nach seinen Wünschen, wieder zur früheren Hochform zu verhelfen. Er verkauft die Seelen seiner ehemaligen Gefolgsleute an die Disir, welche er wiederrum an Mephisto verkauft um einen Deal mit Hela zu machen...
      Danach nimmt Phobos Rache an den Menschen, oder besser gesagt am Präsidenten von Amerika, ode rum genauer zu sein, er versucht es. Nachdem der Sentry seinen Vater vor den Augen der ganzen Welt zerfetzt hat, will er mit dieser Aktion dem Präsidenten klar machen, dass sein blindes Vetrauen in Norman Osborn der schlimmste Fehler seines Lebens war...
      Als nächstes kämpft Spider-Man gegen Sinister Spider-Man, Venom. Dieser ist gerade dabei ein kleines "Picknick" inmitten des Kampfgetümmels abzuhalten und Spider-Man muss ihn einfach aufhalten. Sogar Miss Marvel will ihn dabei unterstützen und wird auf einmal selber zum perfekten Wirt für den Symbionten...
      In der vierten Story sieht man die jungen Rächer wie sie sich durch die Wirren des Kampfes in Asgard schlagen. Während Wiccan und Hulkling auf der Suche nach ihren Teamgefährten sind, hilft Speed an allen Ecken und Enden und Patriot und Hawkeye müssen sich verschüttet der Möglichkeit stellen an Ort und Stelle zu sterben...
      Zum Schluss müssen noch Steve und Bucky ein paar leichtsinnige Zivilisten retten, die dachten sie könnten mit ein paar Exklusivbildern der Tragödie von Asgard das schnelle, große Geld machen. Als dann jedoch die Töchter der beiden Abenteuerer in die Hände Razor-Fist geraten wird es nicht nur für die beiden Mädchen gefährlich...
      FAZIT:
      Diese Sammlung von One-Shots die das Event Siege ergänzen ist eine bunte Mischung an größtenteils interessanten Storys. So richtig notwendig sind diese für das Verständnis des Hauptevents aber dennoch nicht. Eine nette Ergänzung mit interessanten Einblicken und Hintergründen. Wobei mir persönlich noch die Geschichte um Phobos und die der jungen Rächer am besten gefiel, und das (muss ich wohl zu meiner Schande gestehen) ich diese beiden Serien der Secret Warriors und Young Avengers nichteinmal verfolgt habe. Spidey und Cap ist ganz Okay und typisch für die jeweiligen Protagonisten und Loki kann mich nicht wirklich überzeugen, da hier einfach nur der typische Loki dargestellt wird, ohne wirkliche Überraschungen und auch sonst wirkt die Geschichte sehr lieblos.
      Insgesamt bleibt ein etwas überdurchschnittlicher Band mit schönen und weniger schönen Geschichten und mit guten Zeichnungen. Gelungene Unterhaltung die man aber nicht zwingend braucht.