Games-o-Rama -_\

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Insgesamt dürfte es 4 unterschiedliche Wege geben.

      1. Über Tempest Rim Richtung Canada und dann außen rum.
      2. Sich in der Höhle wo Bigfoot wohnt ins Koma saufen.
      3. Sich in der Höhle wo der Typ der sich als Teufel bezeichnet wohnt ins Koma saufen.
      4. Kapitel 4 Mission "Angelo Bronte Ehrenmann" spielen. Sich dabei von der Polizei erspähen lassen und flüchten. Danach kann man die gesperrten Bereiche betreten. Lediglich Blackwater und Tumbleweed sind bissel kritisch da dort trotzdem Gesetzeshüter lauern. Der Glitch funktioniert auch wenn man die Mission wiederholt.

      Zu 2 & 3: Wenn man sich ins Koma säuft erwacht man ja immer woanders. Wenn man das in den Höhlen macht erwacht man halt außerhalb der Kartenbegrenzung.

      Am einfachsten ist es aber die Angelo Bronte Mission zu wiederholen und dann klaut man sich ne bestimmte Kutschenart mit der man beim Rattlesnake Hollow in der Nähe von Twin Rocks einfach durch die Kartenbegrenzung fahren kann.

      Ich kann gern paar hilfreiche Videos posten da versteht man das besser.

      Achso und ich hab alle Varianten mehrmals probiert. Der Angelo Bronte Glitch ist imo die beste Variante. Wenn man einfach so um die Karte reitet oder läuft besteht immer die Gefahr das einen der unsichtbare Sniper erschießt wenn man dem Rand der offiziell begehbaren Katze zu Nahe kommt. Oder der knallt das Pferd ab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stimpy ()

    • churchi schrieb:

      Euer Kanzler Moonie schrieb:

      Heut Abend geht's los! :]
      Hab gestern die Leon Kampagne angefangen und bis zum 3. Medaillon gespielt.
      Was mich echt nervt, die Zombies heben viel aus. Das schiesst man 5x in den Kopf und die laufen immer noch munter auf einen zu :thumbdown:
      An was man erkennt ob die 5 Minuten später wieder aufstehen checke ich auch noch nicht.

      Nehme mal an das man die Wummen upgraden kann oder einfach stärker werden.

      Ansonsten Resi durch und durch. Tolles Remake.
      Update

      Bin jetzt mit den beiden A Abschnitten durch und ca in der Mitte von Leons B Run.
      So langsam machen sich bei mir Ermüdungserscheinungen erkennbar, mit Claire gebe ich mir wahrscheinlich keinen 4. Durchgang mehr...

      Wie es aussieht passt sich der Schwierigkeitsgrad an das Können des Spielers an.
      So kann es dann sein, das man bei voller Munition dann bis zu 10x auf den Kopf ballern darf bis ein Zombie umfällt / bei entsprechend wenig Muni kann das schon nach 2 Treffern passieren.
      Wirkt sich auch auf das craften oder finden von Materialien / Muni aus. Die Bosse schlucken auch nach dem Prinzip Kugeln und fallen nicht nach fixen HP Schadenspunkten.

      War wohl bei den letzten Resis immer so, nur ist mir das bis jetzt nie so aufgefallen wie in diesem Teil :/

      Finde ich etwas seltsam, so werden gute Spieler "bestraft". Aber OK, wenn ich sehe das andere sich in Speedruns durchmessern, wird es schon in Ordnung sein ^^
    • Ich liebäugele gerade so ein bisschen mit der Anschaffung einer PS Vita. Nutzt hier jemand die Konsole und kann abraten oder mich anfeuern :-)?

      Der aktuelle Preis schockt mich erstmal völlig. 300 €? Echt jetzt? Ich habe alte Angebote gefunden mit 100€ für die nackte Konsole und 150 € mit Spiel. Das entspricht eher meiner Preisvorstellung von einem Gebrauchsgegenstand zum Mitnehmen.
    • Mehr als 100€ zahlst du für ne Vita mit einem Spiel auf ebay eigentlich nicht mehr.

      Der einzige Grund mit ne Vita zu holen wäre die Games meiner Ps4 an die Vita zu streamen.

      Spieletechnisch sah es auf der Vita auch eher mau aus. Einzig Uncharted Golden Abyss sah noch ganz cool aus.

      Taskmaster schrieb:

      Das Forum ist ein Schweinestall. Da kannste nix mehr machen. Das kriegt nicht mal mehr Tine Witler aufgeräumt, selbst wenn du auf jeder zweiten Seite ein Mettbrötchen versteckst.

      facebook.com/groups/163295280832731/
    • Dr.Pepper schrieb:

      Spieletechnisch sah es auf der Vita auch eher mau aus. Einzig Uncharted Golden Abyss sah noch ganz cool aus.
      Kommt drauf an was du spielen magst. JRPG und VN mäßig ist es die beste Konsole der 10er Jahre. Allein Persona 4 Golden rechtfertigt den Kauf.

      Wichtig ist, dass man sich die erste "Generation" holt, die hat noch einen besseren Bildschirm.
    • anakyn schrieb:

      Ich liebäugele gerade so ein bisschen mit der Anschaffung einer PS Vita. Nutzt hier jemand die Konsole und kann abraten oder mich anfeuern :-)?

      Der aktuelle Preis schockt mich erstmal völlig. 300 €? Echt jetzt? Ich habe alte Angebote gefunden mit 100€ für die nackte Konsole und 150 € mit Spiel. Das entspricht eher meiner Preisvorstellung von einem Gebrauchsgegenstand zum Mitnehmen.
      Da ich mich noch an deine DS-Pleite erinnere: guck lieber erstmal ganz genau, welche Spiele es dafür überhaupt gibt! :D

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.


    • Ich habe die PSP und auch eine Vita, die ich aber nur zum PS4-Streamen im Bett genutzt hatte. Nettes Gimmick, aber wirklich gelohnt hat sich das nicht. Die Spiele machen halt auf dem großen Bildschirm allesamt nicht ohne Grund mehr Sinn und vor allem her.

      Die PSP nutze ich hingegen zumeist im Urlaub, aber dann halt solche Klassiker wie "Sid Meiers Pirates" oder aber die "Gradius Collection". Mehr brauche ich da nicht mehr.
    • anakyn schrieb:

      Haha, ja ich gebe zu, dass ich auch daran gedacht habe :-). Ein paar tolle Titel habe ich dann aber schlussendlich doch noch finden können (auch durch Eure Empfehlungen).

      Da ich in letzter Zeit viel unterwegs bin, wünsche ich mir was Neues zum Interwegsdaddeln. Ein paar spannende Titel für die Vita sehe ich da schon, auch wenn ich kein großer RPG-Fan bin.

      Hol dir lieber ne Switch. Ich glaube da haste am Ende mehr von :D

      Taskmaster schrieb:

      Das Forum ist ein Schweinestall. Da kannste nix mehr machen. Das kriegt nicht mal mehr Tine Witler aufgeräumt, selbst wenn du auf jeder zweiten Seite ein Mettbrötchen versteckst.

      facebook.com/groups/163295280832731/
    • Wenn es um das unterwegs zocken geht, lasse ich ja nichts auf meinen New 3DS XL-Metroid Edition kommen :love:

      Habe mir den etwa mitte 2017 gekauft (natürlich zusammen mit Samus Returns und den dazu neu erschienen amiibos, das macht man als Metroid Fan so :D ) und die Anschaffung bis heute nicht bereut. Trotzdem ich mittlerweile auch die Switch besitze nehme ich den XL zum unterwegs zocken mit.
      "Hast Du je bei blassem Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" :pupsi:
    • anakyn schrieb:

      Dr.Pepper schrieb:

      Hol dir lieber ne Switch. Ich glaube da haste am Ende mehr von :D
      Auf Mario und Zelda habe ich richtig Bock, mehr Spiele finde ich dann aber auch nicht spannend. Mir geht es jetzt in erster Linie um neue Ware zum Unterwegsdaddeln.
      Ich kann auf jeden Fall noch das neue Donkey Kong empfehlen! Macht mir persönlich sehr viel Spaß.
    • @anakyn

      Ich hab den Kauf meiner Vita damals nicht bereut. :) War aber nicht ganz billig, ich glaube, die Speicherkarte hat man auch noch extra kaufen müssen. Keine Ahnung mehr, ob da schon eine drin war, ich glaube aber eher nicht. Jedenfalls empfehle ich, auch gleich eine große Speicherkarte zu kaufen, für mich hat sich das definitiv gelohnt.

      Ist halt cool, dass man dank dem Playstation Store auf der Vita auch PS1 Games spielen kann, ich finde es immer noch unglaublich, dass ich jetzt Final Fantasy 9 unterwegs spielen kann. :oh:

      Ein paar Empfehlungen:

      Uncharted: Golden Abyss
      Sly Cooper: Jagd durch die Zeit
      Dead Nation
      Velocity: Ultra
      Rogue Legacy
      Muramasa Rebirth

      Wobei ich die ersten beiden Titel persönlich viel lieber zu Hause spiele als unterwegs. Und wie gesagt, PS1 Games sind auch eine Option, neben FF9 habe ich auf meiner Vita z.B. auch Crash Bandicoot 1-3 und Castlevania: Symphony of the Night installiert. Ganz wichtig aber: die Vita hat nur zwei Schultertasten, solltest du dir PS1-Games holen, die L2 und R2 benötigen, könnte es etwas knifflig werden. Die Konsole hat ja hinten auch noch einen Touchscreen, so werden die Tasten über das berühren der Flächen simuliert... wie gesagt, ist etwas knifflig, man gewöhnt sich aber auch dran. Und man kann in den Einstellungen auch festlegen, wo genau man hinfassen will, um es als Tastendruck zu erfassen (es geht auch anders herum, dass man L2/R2 auf die Schultertasten legt und die L1/R1 Tasten aufs Touchpad verlegt).