Bezugsquellen für Comics, online oder der Händler des Vertrauens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bezugsquellen für Comics, online oder der Händler des Vertrauens

      Hallo zusammen,

      ich hab vor kurzem eine kleine Negativerfahrung mit einem Händler über den Marketplace von Amazon gemacht. Deshalb würde mich einfach mal interessieren, welche Erfahrungen Ihr bei der Suche nach günstigen Angeboten von gebrauchten Comics gemacht habt! Was sind Eure bevorzugten Quellen, Onlineshop oder lokaler Händler?

      Habe im Zusammenhang mit der Recherche nach diversen Comics auch folgende Plattform entdeckt: comicmarktplatz.de/
      Was haltet Ihr von dieser?

      Bin gespannt auf Eure Erfahrungsberichte und Empfehlungen!
      Grüße, tobeit
      "Hochwissenschaftliche Größen sind nur meine Durchschnittsgrößen!" - Unbekannt

      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!" - Klaus Kinski (meines Wissens nach)

      "Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der einfachen Gemüter!" - Harald Schmidt

      Mein Verkaufsthread , vorwiegend DC / Panini Comics und Actionfiguren, einfach mal rein schaun
    • anakyn schrieb:

      gebrauchte comics kaufe ich ausschließlich in diesem forum. ich bin in 7 jahren noch kein einziges mal abgerippt worden.
      Naja wäre auch schlimm, wenn wir Comicfans uns selbst ans Bein pinkeln würden oder nich?!
      Bei den Panini-Abos find ich das schöne dass der Kuvert schön stabil ist und die Comics gleich mit Schutzhülle geliefert werden ... nagut und die Sammlerecke habe ich im Moment direkt vor der Haustüre! :thumbsup:
      "Hochwissenschaftliche Größen sind nur meine Durchschnittsgrößen!" - Unbekannt

      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!" - Klaus Kinski (meines Wissens nach)

      "Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der einfachen Gemüter!" - Harald Schmidt

      Mein Verkaufsthread , vorwiegend DC / Panini Comics und Actionfiguren, einfach mal rein schaun
    • Also ich hab meine 2 Heftabos von Panini die mal mehr mal weniger pünktlich erscheinen. Für alle anderen Hefte wechselt es immer zwischen Bahnhofskiosk (für die ganz neuen Sachen), Ultra Comix Nürnberg (für neuere und ältere Hefte) und Internethändler (für Sachen die sehr schwer zum auftreiben sind, weil schon ewig vergriffen oder uralt). Muss aber sagen das ich im Netz noch kein einziges mal übers Ohr gehauen worden bin dafür beim Händler schonmal kräftig geblecht habe für nen Heft. Zum "sammeln" sollte man jedes Medium nutzen das einem zur Verfügung steht ;) :D
      Favorite Series - Captain America / Secret Warriors / Superman / Flash
    • tobeit schrieb:

      Hallo zusammen,

      Habe im Zusammenhang mit der Recherche nach diversen Comics auch folgende Plattform entdeckt: comicmarktplatz.de/
      Was haltet Ihr von dieser?
      Habe beim Comicmarktplatz schon viel Erfahrung gesammelt und bin jedesmal zufrieden gewesen. Gerade bei vergriffenen Ausgaben oder allgemein älteren Sachen ist der Marktplatz eigentlich meine erste Anlaufstelle. :ok:

      Und abgezocke unter Comiclesern ist nicht seltener als bei anderen Sachen, gerade im Comicforum wars mal ne Zeit recht arg :wacko: hier im PF ist mir bislang noch nichts negatives in der Art aufgefallen. Bis auf eine kurze Hexenjagd mal, aber da wir alle den malleus maleficarum kennen und wissen was zu tun ist, wars auch wieder schnell vorbei
      :D








      ;)

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Joe Kerr schrieb:

      Und abgezocke unter Comiclesern ist nicht seltener als bei anderen Sachen, gerade im Comicforum wars mal ne Zeit recht arg...

      jup, da hatte ich es auch schon mal. war allerdings meine eigene doofheit irgendwie. ich habe versehentlich comics an jemanden geschickt, der diese noch nicht bezahlt hatte ... und es im nachhinein auch nicht mehr getan hat. waren allerdings "nur" 20 euro, von daher habe ich nicht sooo doll weinen müssen ;(.
    • Bei mir waren es 10€ die ich überwiesen habe, und genau das ist ja die Masche!
      Kleinbeträge!
      Dafür geht halt nicht jeder gleich zur Polizei, allerdings sollte man dies tun :S

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Viele Sachen hab ich hier über das Forum ergattert, lohnt sich eigentlich wirklich hin und wieder nen Blick in den Verkaufsbereich zu werfen (nur nicht zu oft, sonst wird man arm :D ). Auch der Suchebereich ist hier wirklich nützlich :ok:
      Sonst hab ich auch das ein oder andere bei ebay und bei Amazon ergattert, sowie noch bei ein paar Onlinehändlern. Ach ja, gelegentlich Kiosk und Thalia (bei der Buchhandlung zwar keine Comics, aber da ich ja auch noch Mangas lese, wird da gelegentlich mal der ein oder andere Band mitgenommen)



      ehemals Time Bomb -> The Great Lord Laharl

    • tobeit schrieb:

      Habe im Zusammenhang mit der Recherche nach diversen Comics auch folgende Plattform entdeckt: comicmarktplatz.de/
      Was haltet Ihr von dieser?
      Ich habe da 2-3 mal gekauft, ohne Probleme.
      Ansonsten im Forum, eBay oder Marcetplace. Bei eBay oder Marketplace waren auch mal schlechte Comics dabei, dann gab es das Geld zurück. Mich ärgert die Arbeit mit dem Zurückschicken am meisten. Manchmal bleibt die einem aber auch erspart.
      Gerade bei Marketplace kannst du kaum auf beschädigter Ware sitzenbleiben, wenn du es auch Amazon meldest.
    • tobeit schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich hab vor kurzem eine kleine Negativerfahrung mit einem Händler über den Marketplace von Amazon gemacht. Deshalb würde mich einfach mal interessieren, welche Erfahrungen Ihr bei der Suche nach günstigen Angeboten von gebrauchten Comics gemacht habt! Was sind Eure bevorzugten Quellen, Onlineshop oder lokaler Händler?

      Habe im Zusammenhang mit der Recherche nach diversen Comics auch folgende Plattform entdeckt: comicmarktplatz.de/
      Was haltet Ihr von dieser?

      Bin gespannt auf Eure Erfahrungsberichte und Empfehlungen!
      Grüße, tobeit


      comicmarktplatz.de kann ich nur empfehlen, verkaufe da ja selbst als Mitglied Batman.

      Ist sehr sicher und bei Problemen einfach an den Admin vom Comicguide wenden.

      Batman :batman:
    • anakyn schrieb:

      gebrauchte comics kaufe ich ausschließlich in diesem forum. ich bin in 7 jahren noch kein einziges mal abgerippt worden.


      An Deinen 7 Jahren fehlt mir noch jede Menge ! :D
      Allerdings kaufe ich auch ausschließlich hier im Forum und manchmal, wenn ich Glück habe bei ebay !
      Auch ich wurde hier noch nie verladen....ganz im Gegenteil........


      anakyn schrieb:

      Joe Kerr schrieb:

      Und abgezocke unter Comiclesern ist nicht seltener als bei anderen Sachen, gerade im Comicforum wars mal ne Zeit recht arg...

      jup, da hatte ich es auch schon mal. war allerdings meine eigene doofheit irgendwie. ich habe versehentlich comics an jemanden geschickt, der diese noch nicht bezahlt hatte ... und es im nachhinein auch nicht mehr getan hat. waren allerdings "nur" 20 euro, von daher habe ich nicht sooo doll weinen müssen ;(.


      .........hier bekomme ich sogar Comics von einigen Usern, bevor ich bezahlt habe, bzw. bezahlen kann !
      Ich habe diese User gebeten mir die Comics erst zu schicken, wenn mein Geld auf deren Konto ist und auch darauf hingewiesen, daß mal etwas schief laufen könnte und dann mein Ruf hier im Forum hinüber wäre.....aber diese User (für deren Vertrauen ich echt dankbar bin) haben abgewiegelt und mir dennoch die Heft im Voraus gesendet.
      Wenn ich dann lese, was anakyn und anderen passiert ist, macht mich das traurig und zu gleich etwas Angst, mal in den Ruf eines Betrügers rein zu rutschen ! :S


      D4RKY schrieb:

      Bei eBay zahle ich nur mit PP, wenn ein rumjammert wird PP eigneschaltet, gibts Geld wieder. :)


      Mit PayPal kann man auch schlechte Erfahrungen machen !

      Guckst Du hier >>> soulwarrior.net/ unter Blogeintrag vom 11. , oder 14. Januar dieses Jahr !
    • VISITOR schrieb:

      D4RKY schrieb:

      Bei eBay zahle ich nur mit PP, wenn ein rumjammert wird PP eigneschaltet, gibts Geld wieder. :)


      Mit PayPal kann man auch schlechte Erfahrungen machen !

      Guckst Du hier >>> soulwarrior.net/ unter Blogeintrag vom 11. , oder 14. Januar dieses Jahr !
      Aber der Blogger hatte wohl als Verkäufer Probleme, nicht als Käufer!

      Sorry an D4rky, aber vor solchen Käufer graut es mir auf ebay. Biete selbst meist paypal an, da gibts halt mehr Kunden, aber Probleme sollte man doch erstmal mit dem Verkäufer direkt lösen und nicht gleich "Geld zurück" beantragen.

      Aber Kritik auszuüben, dazu zu stehen und damit umzugehen ist in der heutigen Interweb-Zeit leider eine Sache der viele aus dem Weg gehen und es lieber unterschwellig machen.

      So habe ich bisher von keinem Käufer in meinem VK Thread schlechte Rückmeldung erhalten, dennoch hat wohl jemand nur 2-3 Sterne bei der Bewertung abgegeben.
      Ebenso bei ebay: "alles bestens, gerne wieder" und dann rutschen mit genau dieser Bewertung meine Artikelbeschreibungssterne 0,1% runter :kratz:
      Aber ich will ja nicht rumjammern :rolleyes:

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields