Der neue US-Thread (mit Spoilern)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Kanzler Moonie schrieb:

      Weil Dan Slott einfach nicht der Typ ist, dem ich einen dringend benötigten Neustart dieser Serie zutraue, der suhlt sich gerne in den Geschichten vergangener Tage und ist voll drin in seiner eigenen kleinen Superheldenwelt, was an sich ja auch ok ist.

      Für die FF hätte ich mir aber nach dieser Dürrezeit etwas Radikales gewünscht, weg von Superhelden, hin zu purer Science-Fiction, letztlich das, was Morrison bei seinen New X-Men teils sehr gut geglückt ist, ich hätte da z.B. Interstellar oder den Marsianer in Comicform im Kopf, und sowas kann Slott eben nicht, allen voran alte Zöpfe abschneiden.
      das hatten wir doch "erst" bei dem hickman run.
    • X-Men Red #4 war wieder toll, ist und bleibt die beste X-Team Serie momentan...
      Tolle Charakterdynamiken, world Building und ein überraschendes neues Mitglied...
      Spoiler anzeigen
      Macht aber Sinn, da Storm ja bereits Verbindungen zu drei der Mitglieder hat.
      Meine Highlights:


      fehlt nur noch Gambit :)


      Das X-Men: Wedding Special hat mir auch gut gefallen, schöne nostalgische Claremont-Story mit viel Continuity, sowie jeweils eine Story zu den beiden Junggesellen-Abschieden...


      Und abseits von den X-Men:
      Kelly Thompson hat getwittert, dass diese Woche noch ihre neue Serie bekanntgegeben wird:
      twitter.com/79SemiFinalist/status/996942654297595904
      Soll was mit Kate Bishop sein, aber keine neue Hawkeye-Serie. Ich hoffe ja so ein bisschen auf eine 'Young Avengers' Variante, nach dem großartigen Rogue & Gambit kann ich mir sie da sehr gut als Autorin vorstellen...
      "Defying gravity, together..."
    • Och nö...
      cbr.com/marvel-comics-west-coast-avengers-new-series/
      von Kelly Thompson und Stefano Caselli ab August

      Kein Wiccan, Hulkling oder Speed, aber klar zumindestens haben wir Gwenpool, Kid Omega (gehört für mich zur X-Men Sparte), Ms. America (gerade zuletzt in ihrer eigenen Serie kaputt geschrieben), Kates Freund (ja, das ist seine offzielle Beschreibung) und zwei Hawkeyes... :thumbdown:
      Und was ist eigentlich mit "Es gibt zukünftig nur ein Avengers Team?" Wurde das nicht letztens noch offiziell so gesagt?

      Bei dem guten Kreativteam muss ich es mir trotzdem anschauen, aber das Roster ist echt nicht das Gelbe vom Ei... :extremheul:
      (Nach Deadpool 2 irgendwie nicht mein Tag heute)
      "Defying gravity, together..."
    • Heatwave schrieb:

      Och nö...
      https://www.cbr.com/marvel-comics-west-coast-avengers-new-servon Kelly Thompson und Stefano Caselli ab August

      Kein Wiccan, Hulkling oder Speed, aber klar zumindestens haben wir Gwenpool, Kid Omega (gehört für mich zur X-Men Sparte), Ms. America (gerade zuletzt in ihrer eigenen Serie kaputt geschrieben), Kates Freund (ja, das ist seine offzielle Beschreibung) und zwei Hawkeyes... :thumbdown:
      Und was ist eigentlich mit "Es gibt zukünftig nur ein Avengers Team?" Wurde das nicht letztens noch offiziell so gesagt?

      Bei dem guten Kreativteam muss ich es mir trotzdem anschauen, aber das Roster ist echt nicht das Gelbe vom Ei... :extremheul:
      (Nach Deadpool 2 irgendwie nicht mein Tag heute)
      @manwithoutfear Dein Urteil?
    • Da steht West Coast Avengers, aber irgendwie hat mein Hirn die ganze Zeit Great Lakes Avengers raus gemacht. Vom Konzept passt es ja besser dazu.

      Aber ich bin erstmal voll interessiert. Marvels Comedy-Books haben mir viel Spaß gemacht, und das scheint wieder voll in die Richtung zu gehen. Aber das Line-Up ist trotzdem ausgewogen genug, dass man nicht immer 100% Humor machen muss.

      Und ich hoffe immer noch, dass es irgendwann eine Art neues Nextwave gibt.
    • Jesebal schrieb:

      Ob die Serie es auf mehr als 10 Hefte bringen wird :?:
      Ja, auf 12!

      (Und ganz ehrlich, viele der kürzeren Serien mit 12 Heften der letzten Zeit haben mir sehr viel Spaß gemacht, weil es hier eine sinnvolle Struktur mit Beginn, Mitte und Ende in einem übersichtlichen Rahmen gibt. Ist mir lieber als eine endlose Ongoing, wo ich nach 40 Ausgaben schon lange vergessen habe, was am Anfang war.)
    • Heatwave schrieb:

      Ach, wenn man das Konzept liest, wird sie auch sonst niemand ernst nehmen:
      Das Ganze Team ist Teil einer Reality-Fernsehshow, super, ganz neue Idee, nicht schonmal mit den New Warriors erfolglos durchgezogen...
      (Ja, ich bin verbittert)
      Ich kann dich so gut verstehen. Ich habe echt das Gefühl; bei Marvel hauen die nur noch Serien raus, um die besten Bilanzen auf dem Markt zu haben. Gibt ja genug Nerds die alles toll finden, Hauptsache es steht Marvel drauf.

      Diese Team-Mitglieds-Lotterie geht mir tierisch auf die Nerven. Das kritisiere ich auch bei den X-Men. Als steht da eine Lotterietrommel aus der alle 6 bis 12 Monate Namen gezogen werden, wer den diesmal dabei ist.

      Was mich echt immer noch stört ist wirklich ihr Gesamtkonzept und ihre Herangehensweise. Ich kann mir vorstellen das neue Leser das nicht nachvollziehen können. Deswegen versuche ich das mal an einem Punkt zu erklären.

      Nehmen wir Hawkeye. Ich habe viele Geschichten mit ihm gelesen und Clint gehört zu einem meiner Lieblingscharakteren wo ich immer Happy war wenn er dabei ist. Wenn man über Jahre diese Figur begleitet hat lernt man ihn auch kennen und natürlich hat es auch einen Grund, warum man diese Figuren lieb gewinnt.

      Hawkeye ist der geläuterte Schurke und wurde zum größten Verfechter von Heldentum. Selbst Steve Rogers bewunderte Clint dafür und vertraute ihm immer blind. Auch wenn sie nicht einer Meinung waren. Clint musste sich das auch hart verdienen. Am besten erzählt war das in der ersten Thunderbolt-Serie als er nach Zemo sich zum Anführer gemacht hat. Oder selbst in den nicht so beliebten Age of Ultron - Event rügte er die anderen Helden als keiner Peter Parker aus den Klauen Ultron retten wollte. Er tat es ohne darüber nachzudenken. Der Bruch kam dann mit CW2 und dem was er da getan hat. Etwas was er eigendlich nie und nimmer tun würde und mir zeigt das die Verantwortlichen bei Marvel sich null Gedanken darüber machen. :extremheul:
    • Bucky schrieb:

      Heatwave schrieb:

      Och nö...
      https://www.cbr.com/marvel-comics-west-coast-avengers-new-servon Kelly Thompson und Stefano Caselli ab August

      Kein Wiccan, Hulkling oder Speed, aber klar zumindestens haben wir Gwenpool, Kid Omega (gehört für mich zur X-Men Sparte), Ms. America (gerade zuletzt in ihrer eigenen Serie kaputt geschrieben), Kates Freund (ja, das ist seine offzielle Beschreibung) und zwei Hawkeyes... :thumbdown:
      Und was ist eigentlich mit "Es gibt zukünftig nur ein Avengers Team?" Wurde das nicht letztens noch offiziell so gesagt?

      Bei dem guten Kreativteam muss ich es mir trotzdem anschauen, aber das Roster ist echt nicht das Gelbe vom Ei... :extremheul:
      (Nach Deadpool 2 irgendwie nicht mein Tag heute)
      @manwithoutfear Dein Urteil? [EDIT: Siehe unten! :thumbup: ]

      Most Excellent Superbat schrieb:

      Da steht West Coast Avengers, aber irgendwie hat mein Hirn die ganze Zeit Great Lakes Avengers raus gemacht. Vom Konzept passt es ja besser dazu.

      Aber ich bin erstmal voll interessiert. Marvels Comedy-Books haben mir viel Spaß gemacht, und das scheint wieder voll in die Richtung zu gehen. Aber das Line-Up ist trotzdem ausgewogen genug, dass man nicht immer 100% Humor machen muss.

      Und ich hoffe immer noch, dass es irgendwann eine Art neues Nextwave gibt.
      Ja...
      Mal sehen was DAS wird?
      Eine inoffizielle Fortsetzung der Hawkeye-Serie?

      Das Team sehe ich da wirklich eher als "Young Great Lake Avengers" ... Mit dem Quin-Roller haben sie ja auch gleich ein passendes Vehicle! Mal sehen, ob der länger häät als der Quin-Jetta?

      Generell finde ich es gut, neben "einem" Rächerteam ein zweites an der Westküste zu positionieren... NATÜRLICH MIT CLINT!!
      Mich nervt halt jetzt schon Gwenpool im Team... Ich fürchte, das wird Clint immer mehr und mehr out of Charakter geschrieben werden.

      Trotzdem hoffe ich mal, dass alle 14(!) Ausgaben (inkl. Ausgabe 0 und Annual) auch bei Panini erscheinen werden.
      :hawk:

      Die Sitzung ist geschlossen! :hammer:

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • vikki schrieb:

      Der Bruch kam dann mit CW2 und dem was er da getan hat. Etwas was er eigendlich nie und nimmer tun würde und mir zeigt das die Verantwortlichen bei Marvel sich null Gedanken darüber machen.
      Spencer hat das in Secret Empire aber gut aufgegriffen (wenn auch nur in wenigen Panels).

      Was die neuen WCA angeht:
      Das Rooster sagt mir gar nicht zu. Gwenpool kann mir gestohlen bleiben, Miss America ist auch zur Zeit so ein Lieblings-Pet aber nervt irgendwie nur. Und auch Kate haben sie mir in den letzten Young Avengers schon zu unsympathisch geschrieben. Wenn der andere da jetzt als "ihr Freund" firmiert wird, dann weiß ich schon in welche Richtung das läuft.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Awesome Andy schrieb:

      Das Einzige, was mich an der Serie wirklich stört, ist der Name. Die alte WCA ist bis heute eine meiner Lieblingsserien aus dem Hause Marvel - aber die einzige Verbindung zu dieser Reihe ist Hawkeye. Und das war's. Warum nur heißt diese Serie "West Coast Avengers"?
      Weils an der Westküste spielt :P :P :P

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Lebeau schrieb:

      Clint und West Coast = immer sehr sehr GEIL

      vikki schrieb:

      Gibt ja genug Nerds die alles toll finden, Hauptsache es steht Marvel drauf.
      :lol: :grinsepopo:
      You know, the very powerful and the very stupid have one thing in common:
      they don't alter their views to fit the facts;
      they alter the facts to fit their views.”

      __________

      "Als sie die kreischende Frau von mir wegzerrten, verstand ich plötzlich, was Wahnsinn wirklich ist. Es bedeutet, an eine realität zu glauben, an die sonst Niemand glaubt und so zu handeln als ob es keine Andere gäbe."
    • Kloetenmann schrieb:

      Lebeau schrieb:

      Clint und West Coast = immer sehr sehr GEIL

      vikki schrieb:

      Gibt ja genug Nerds die alles toll finden, Hauptsache es steht Marvel drauf.
      :lol: :grinsepopo:
      Das ist ja auch völlig in Ordnung. Ich kritisiere da Marvel weil sie darauf bauen das ihr alles kauft und auf Grund dessen sich darauf ausruhen.

      Clint und WCA gehören auch für mich zusammen. Kate ist dabei; das kann ich auch noch verstehen. Der Rest? Lotterie-Trommel.