Alice im Wunderland Wonderland 7 - psychodelische Pilze und Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alice im Wunderland Wonderland 7 - psychodelische Pilze und Spoiler

      Alice in Wonderland (Wonderland Band 7) von Raven Gregory und Robert Gill



      Nach den drei Bänden Rückkehr, Jenseits und Flucht aus dem Wudnerland und den dazugehörigen One Shots die in den Ausgaben 4-6 erschienen gibts hier nun quasi das Prequel dazu.
      Hier ist nun die klassische Wunderland Geschichte in der Alice in den Kaninchenbau geht und ihre Abenteuer im Wunderland erlebt, abgewandelt und pervertiert von den Grimm Fairy Tales Machern. Die Story hält sich teilweise recht eng an die Vorlage, nur halt überdrehter und gewalttätiger. Alice trifft auf das Walross, den Märzhasen, die Herzkönigin incl. Kricketspiel, etc. ähnlich aufgebaut wie in Lewis Carolls Kinderbuch. Es fließt reichlich Blut und dank Robert Gill gibts auch mal im inneren einer GFT Zenecope Ausgabe eine Prise Erotik.

      Obwohl die Geschichte vor der Wonderland Trilogie spielt ist, ist es nur bedingt als ersten Band zu lesen. Zuviel wird, durch die verworrene Zeitrechnung im Wunderland, angedeutet oder vorweggenommen. Kenner der Vorbände sind klar im Vorteil auch wenn ihnen das Ende bekannt ist. Alice fügt sich nahtlos ins Wonderland Universum ein, öffnet aber auch gleichsam Türen zur Fortsetzung Call of Wonderland mit der Hervorhebung der Pik Königin. Dadurch wirkt es immer noch rund und nicht so aufgesetzt wie manche Superheldenwiederbelebung. Was mich persönlich gegen Ende etwas langweilte war das Massengeprügel, sowas passt nicht ganz ins Wonderland und wirkt halt wie das obligatorische Marvel/DC Gehaue :S .

      Gregory und Gill (einer der wenigen Zeichner des Verlags der wirklich was kann) erzählen die Story in gutem Zusammenspiel zwischen Bild und Text (eine 360° Grad Drehung hatte ich schon lange nicht mehr in einem Comic :) ) die Bilder wirken zwar teils wirr und psychodelisch, aber bleiben dabei klar und nachverfolgbar. Das gefällt mir so an der Serie, blicke ich bei manchen Superheldenstorys kaum noch durch über das was da geschieht oder was der Zeichner/Autor mir erzählen will, ist die Erklärung bei Alice meist logisch und nachvollziehbar.

      Redaktionell bleibt Alice und auch das Ganze Wunderland weiterhin ein Sorgenkind, allerdings, und das rechne ich jetzt mal unwissend wie ich bin, der Übersetzerin Sarah Kentopf an, werden die Fußnoten besser. So wird unter anderem Call of Wonderland angekündigt und auch die Verweise auf die passenden One-Shots in den Geschichten aus dem Wunderland Bänden passen.

      Empfehlung: Für alle die bisher dabei waren, auf jeden! Für eine First look nicht unbedingt der beste Band und definitv nix für Kinder.
      Für mich bleibt Wonderland weiterhin die Zenescope Serie mit den besten Autoren, besten Zeichnern und den besten Geschichten. Die besten Cover haben sie sowieso schon ( da gibts im Band auch wieder eine etwa 20 seitige Covergalerie) :P

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Joe Kerr () aus folgendem Grund: Schreibfehlär in der Überschrift und keiner sagt was, peinlich.

    • Noodles schrieb:

      Wurde das nicht von Raven Gregory geschrieben? Der schreibt doch auch an der GFT ongoing.

      Noodles

      Klar, er ist ja auch quasi das Mastermind hinter der Wonderland Saga, sozusagen der Alice-Bendis ^^

      Und bubi hat schon die Veröffentlichung der Ongoing Serie bestätigt. Zuvor fehlt halt noch "Call of .."

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Ah, aso. Hab das verwechselt, weil in der Antwort nur GFT stand. Die Wonderland ongoing wollte ich urpsrünglich auch abonnieren, aber ich komme mit GFT, GFT M&L und den Trades von GFT sowieso schon nicht mehr hinterher. So wie mit allem anderen auch.^^

      Zumal fast in jeder Ausgabe neue interessant aussehende Serien beworben werden. Und das nächste Großevent ist ja auch schon im Gange.

      Noodles
      >>I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol.<<

      -Steven Seagal