Vampirella Masters Series 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vampirella Masters Series 2



      Inhalt (Panini):
      Vampirella lebt! Und sie steigt aus dem Grab in der kleinen Stadt Whitechapel, wo ein Mausoleum für ihre Mutter Lilith steht. Die Stadt hütet ein düsteres Geheimnis, und Vampirella hat noch eine Rechnung offen mit der Chaosherrscherin Nyx und ihrem Geliebten, dem psychokinetischen Killer Hemorrhage, die sie umgebracht hatten

      ...wow, das ist mal die volle Ladung 90er. :D Die Zeichnungen, die Geschichte. Herrlich. Wie "neu" die Idee, eine ganze Stadt zum riesigen Buffett zu machen und das Blut in einem riesigen Tempel unter der Erde zu sammeln, wirklich ist, kann ich nicht sagen. Für mich war's neu. Und hat mir gefallen. Allein schon das zynische Detail, dass die Straßen entsprechend weiter geneigt sind, weil Blut dicker als Wasser ist. Bis auf die Bonusstory - der Zeichenstil hat mir nicht gefallen - ein richtig schicker Band.... der leider viiiieeeeellll zu stark stinkt. Bäh.

      Aber ansonsten weiß ich schon, warum ich die Masters Series im Abo hab. :)

      Noodles
      >>I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol.<<

      -Steven Seagal
    • Da muss ich sofort auch ne Lanze für die gute Vampi brechen! Obwohl ich auch die MG Hefte habe, bin ich an den wunderbaren Paninibänden nicht vorbei gekommen. (Sowohl Master Series als auch regulär)
      Die Whitechapel Story ist schon toll! Herrlich trashig und ganz schön...öhm... verdorben und blutig. Aber das passte ja in die 90er. :D (Ich weiß, kein Vergleich zu Crossed...)

      Da fällt mir auf, dass es noch keinen einzigen Thread zu den regulären neuen Vampirella Ausgaben 1+2 gibt... :huh: Haben das so wenige gelesen? Ich fand beide gut! :ok: