Flash #5 - (umgekehrte Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von mir gibt es gleich mal wieder eine Kaufempfehlung für diese Serie. :ok: DIe Story wird seit dem ersten Band immer weiter gesponnen und es wird auch den Nebenfiguren etwas Raum gelassen um zur Entfaltung zu kommen. Dazu wird auch Barry Allen als Privatmensch nicht vernachlässigt :thumbsup2: Wo kann kann das momentan sonst noch sehen ? Das hat einen Hauch von Old School und wird dabei immer noch ziemlich zeitgemäss umgesetzt. Das liegt natürlich auch an der famosen Colorierung von den Manapul Heften. Das schaut einfach nur Spitze aus und so kommen auch die Kräfte vom Flash so richtig zur Geltung.
      Die Geschichte mit dem Reverse Flash war gut, auch wenn ich auch noch etwas Zeit brauche um mich an diesen erstmal zu gewöhnen. Bei den Storys der früheren Jahre mit dem guten alten Professor Zoom, wurde eben oft die Messlatte recht hochgelegt. Dennoch finde ich der Autor hat hier etwas gutes abgeliefert. Alles andere zu diesen Villian muss die Zukunft zeigen. ;)

      8,5/10
    • Ein neuer Reverse-Flash

      Also ein neuer Reverse-Flash in diesem Band 5.

      Gibt ja noch nicht genug davon...den ersten, Eobard Thawne, immer der Gegner von Barry Allen. Den zweiten, Hunter Zolomon, Gegner von Wally West.
      In einem früheren Flashband gab es sogar sehr kurz einen Reverse-Kid-Flash - das war der Klon von Bart Allen.
      Nun der hier...naja.

      Ich geb ihm die Chance sich weiter zu entwickeln. Seine Identität - ich nenne sie hier nicht - hat mich überrascht, zumal sie im erweiterten Sinn aus Barrys Umfeld ist. Seine Kräfte und deren Herkunft finde ich interessant, fand es allerdings für Barry zu einfach, die später zu neutralisieren. Der Anzug selbst hat nichts mehr mit den vorigen Reverse-Flashes zu tun, ausser dass das Symbol wieder spiegelverkehrt ist. Unterm Strich hat er noch Potenzial, deshalb die Chance.

      Von den Zeichnungen war ich von Anfang an nicht so begeistert, kaufte mir die Hefte aber einfach weil ich das Weitergehen der Story wissen wollte. Hier hat es sich schon gelohnt, der Typ ist was neues.

      Fehlen tun mir die anderen Flashes Jay Garrick und vor allem Wally West. Auch Max Mercury könnte sich mal wieder blicken lassen oder Jessie Chambers(Tochter vom verstorbenen JSA-Johnny Quick).
      Besonders vermisse ich die Rückkehr von Reverse-Flash Hunter Zolomon, der ja immer noch kraftlos in Iron Heights einsitzt. Ich hätte mir dessen Rückkehr in diesem Band gewünscht, da er es aber nun nicht ist, kann das ja immer noch einmal kommen.

      Nicht erwartet hatte ich die Beziehung von Barry und Patty. Aber das ist nun mal das neue Universum nach dem Flashpoint.

      Der Band bekommt von mir 7 von 10 Punkten, kaufenswert für Flash-Fans. :thumbup:
      ...AND I HATE ROGUES! ...

      Hunter Zolomon (Reverse Flash II): "Was macht Helden besser? - Tragödien! Gib ihnen tragische Erlebnisse und sie werden bessere Helden."

      en.wikipedia.org/wiki/Zoom_%28comics%29

      :lesen:
    • Dabei ist es doch einfach. Was bisher nicht erzählt wurde, gibt es halt noch nicht. Wie viel US-Ausgaben gibt es aktuell? 30-35? Keine Ahnung, aber es wäre eher schlecht, wenn nach so wenigen Ausgaben schon die gesamte Munition verballert wäre. So gibt es noch genügend Stoff und Möglichkeiten für viele Jahre und Manapul hat bisher einen wirklichen tollen Run hingelegt. Die Suppe von Vorgestern einfach nur aufzuwärmen um sofort wieder alles beim Alten zu haben... Ich pack dann schon mal die Rennies aus. ^^
    • Alter. Der Band war so geil. Konnte grad einfach nicht aufhören.
      Einfach nur cool. Bester Flash Band bislang. Komplett rund und alles passt und einige Plotknoten lösen sich auf.


      Story:

      Also bei der Story kann man nun wirklich nicht meckern. Nix besonderes? Also ich fand die Story schon echt gut. War halt auch ne Villain-Origin. Muss man berücksichtigen.
      Der neue Reverse-Flash gefiel mir gut... bin halt gespannt unter welchen Umständen er in Zukunft wieder vorkommen wird. Das Kostüm ist auch cool. Die Zeiten, wo er einfach nur ein gelbes Flash Kostüm trug, sind wohl auch vorbei. Nun sieht er aus, wie von der Speed Force zerrissen. Die Story hatte auch wirklich einiges an Emotion und Witz... aber auch genau den Flash-Charme den ich mag.

      Note: 2


      Zeichnungen:

      Muss man nichts zu sagen. Flash hat derzeit einfach eines der besten Artworks. Einfach geil. Zwar gibt es einige Gastzeichner, die natürlich nicht ganz mit Flash Tempo mithalten können, aber sie ziehen den Band nicht runter.

      Note: 1


      Cover: 1
    • Joffrey Baratheon schrieb:

      Also bei der Story kann man nun wirklich nicht meckern. Nix besonderes? Also ich fand die Story schon echt gut.
      Das sehe ich genauso. Für mich sind in der Story auch manche Dinge zusammengefügt worden, für die ich mich in früheren Bänden noch geduldet hatte, um zu einer Antwort oder Einordnung der Ereignisse zu gelangen. Diese Antworten fielen sehr befriedigend aus, die Einordnung ist tadellos gelungen.
      Mir hat besonders gut gefallen, dass wir von dem stillen, bescheidenen Barry mehr Eindrücke als Privatmensch gewinnen konnten. Bei einer so zurückhaltenden Persönlichkeit wie Barrys sind Alltagsszenen zur Vermittlung der Persönlichkeit wichtig, um den Charakter auszuschärfen und dem leser zu vermitteln.
      Die Szene, in der er Patty die Schachtel mit den Beweismaterialien überlassen hat, war für mich unheimlich schön geschrieben, genauso wie die Szene, in der er diese Schachtel am Ende verzweifelt gesucht hat. Es war auch toll, dass diese beiden Szenen Schlüsselfunktion hatten, selbst wenn sie umrahmt waren von dem spannenden Kampf gegen den Reverse Flash.

      Es spricht im übrigen für Buccellato und Manapul, dass sie so großräumig planen, Flash in der Speed Force mit vier anderen stranden zu lassen, von denen drei dann später zu Opfern des Speed Force-Killers werden.

      Und die Entwicklung von Iris finde ich auch immer spannender. Das Liebes-Dreieck zwischen Barry, Patty und ihr nimmt deutlich an Fahrt auf.

      Joffrey Baratheon schrieb:

      Der neue Reverse-Flash gefiel mir gut... [...] Das Kostüm ist auch cool. Die Zeiten, wo er einfach nur ein gelbes Flash Kostüm trug, sind wohl auch vorbei. Nun sieht er aus, wie von der Speed Force zerrissen.
      Ich mochte den alten Reverse Flash, finde an dem neuen aber auch nichts verkehrt. Jedenfalls ist die Hintergrundgeschichte in Ordnung, und das Kostüm ist - wie Du ja auch schreibst - stimmig. Ich bin mit ihm einverstanden.

      Um es kurz zu machen: Flash #5 hat mich sehr glücklich gemacht. Seitdem Flash aus den Startblöcken gestolpert ist, hat er doch unfassbar Tritt gefasst und gehört jetzt zu den besten Titeln des DC-Universums. Manapul ist immer noch eine einzigartige Bereicherung für den Titel, ein Zeichenstil wie gemacht für den schnellsten Mann der Welt.

      Von mir bekommt der Band 9 von 10 Punkten.
      "The thing's hollow. - It goes on forever - and... oh my God... it's full of stars!"

      ~ Dave Bowman, in 2001: A Space Odyssey
    • Aktaion schrieb:

      Und die Entwicklung von Iris finde ich auch immer spannender. Das Liebes-Dreieck zwischen Barry, Patty und ihr nimmt deutlich an Fahrt auf.


      Finde ich auch. Also Iris war in diesem Band sehr interessant. Ich hab mich ne ganze Zeit gefragt ob sie Kräfte hat, darum weiß...aber die zurückhält. Also ich finde die Love Interests von Superhelden häufig sehr blass...aber Iris hat in diesem Band sehr gewonnen. Teilweise hab ich den Verdacht gehabt, lässt Barry es echt drauf ankommen...und fährt zweigleisig. :D
    • Den Eindruck könnte man fast haben. Ich fürchte, dass es ihm noch gar nicht so bewusst ist. Aber sein Kommentar zu Iris' Speed-Anzug war auf jeden Fall nicht mehr angemessen für jemanden, der gerade mit seiner Partnerin zusammengezogen ist.
      "The thing's hollow. - It goes on forever - and... oh my God... it's full of stars!"

      ~ Dave Bowman, in 2001: A Space Odyssey
    • Gerade habe ich mir am Bahnhof Flash 5 geholt. Das ist seit langer Zeit das erste trade, das ich mir in Papierform geholt habe. Da comixology für die Apple Nutzer dicht ist, kann ich mein Geld wieder für Papier ausgeben und Panini dabei etwas unterstützen. :ok:
      Anstatt in den Mai zu tanzen werde ich, wie es sich für einen anständigen Nerd gehört, heute Abend in meiner Gartenlaube sitzen und ein bisschen schmökern. Da freue ich mich schon riesig drauf.
      Sobald die Sonne untergeht geht's los.
      Wieder da: Comic Review
    • Meinst Du Steves Anmerkung auf der zweiten Seite von "Der Stoff, aus dem die Helden sind"?

      Damit meint Steve den zweiten Band von Dial H. Das ist eine eigene DC-Serie, in der es um mysteriöse Wählscheiben gibt, die auf geheimnisvolle Weise "Kräfte" verleihen können.

      Die Serie wurde von Panini jüngst mit einem zweiten Band abgeschlossen, ist unheimlich fantasievoll und wird hie zurecht allseits gelobt.

      Mit Flash hat das ganze aber nicht so viel zu tun, keine Sorge.
      "The thing's hollow. - It goes on forever - and... oh my God... it's full of stars!"

      ~ Dave Bowman, in 2001: A Space Odyssey