Spider-Man Komplett Lesemarathon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lizard_King schrieb:

      Amazing Fantasy #16 - Amazing Fantasy #16 (Spider-Man Komplett Schuber #8 )(Panini)
      :kratz: Das erschien schon zu Spider-Man Komplett (Schuber) #6!


      Aber kommen wir mal zu den #-1 Ausgaben der Spider-Man Serien die ich nun endlich auch geschafft habe:





      Ein Monster kommt selten allein (in Der Sensationelle Spider-Man #16)

      Peter freut sich auf den Angelausflug mit seinem Onkel Ben, doch während sie in einem Boot auf dem See sitzen tauchen merkwürdiger Weise einige Monster aus seinen Comics auf. Und sie geraten beide mitten zwischen die Kämpfenden Monster, Aber kann das überhaupt real sein? In der tat ist es aber zum Glück nur ein Albtraum von Peter, und damit sowas nicht nochmal passiert sollen die bösen Horror Comics weggeworfen werden. Wozu sich Onkel Ben aber nicht durchringen kann.

      Meinung: Eine kurzweilige und sehr Unterhaltsame Story über die Kindheit von PP, welche mir gut gefallen hat auch dank der Zeichnungen von Mike Wieringo, der ja leider viel zu früh gestorben ist. :twip: 6,5 von 10 Punkte

      Wo sind all die Helden geblieben? (in Der Sensationelle Spider-Man #16)

      Beim Aufräumen des Speichers entdecken Peter, Onkel Ben und Tante May die alte Comic Sammlung von Ben aus dem Golden Age der Comics (natürlich alles nur Comics von Marvel). Und während Tante May alles lieber wegschmeißen will vermacht ihm sein Onkel die Hefte, aber nur wenn der Speicher aufgeräumt wird. Danach begibt sich Peter dann in seine eigen Traum-Welt.
      Interessant auch das hier noch die Anfänge von Wilson Fisks Verbrecher Imperium miterleben kann, Und der Penner in der Kneipe (Seite 5 der Story) ist das nicht Namor?

      Meinung: Spannende Story in der die Action aber auch die amüsanten Momente zum tragen kommen. :cap: 7 von 10 Punkte

      Prelude in Rot (in Spider-Man #33)

      Eine Geschichte in der Peter fast überhaupt keine Rolle spielt, bis auf eine Szene in der er Oscorp besucht und Norman Osborn die Hände schüttelt. Ansonsten geht es um die beiden Stacy Brüder, bei einer Grillparty wird Captain George Stacy zum Dienst gerufen. Ein Monster soll Mitarbeiter von Oscorp verletzt haben doch die Polizei wird nicht eingelassen ohne den neuen Sicherheitschef, welcher überraschender Weise der Bruder von George Stacy ist. Gemeinsam entdecken sie einige dunkle Geheimnisse von Norman, aber der lässt sich nicht so einfach in die Suppe spucken.

      Meinung: Für mich sicher die Interessanteste Story der #-1 Hefte, vor allem wegen der Charakterisierung der beiden Hauptfiguren und der Spannenden Handlung :gg: 7,5 von 10 Punkte

      Freuden der Jugend (ebenfalls in Spider-Man #33 - siehe auch das Bild oben)

      Onkel Ben will das Peter mehr mit gleichaltrigen spielt, während May bloss immer jammert wie verletzlich doch der kleine Peter ist. Aber am ende kann sich Ben durchsetzen. Und nach einem kurzen weg gerät er auch mit Flash Thompson aneinander. In dem es auch Hauptsächlich in dieser Story geht. Vor allem erfährt man mehr über sein kaputtes Elternhaus.

      Meinung: Gute Charakterzeichnungen der Figuren und eine berührende Geschichte machen diese Story lesenswert :twip: 7 von 10 Punkte.
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Seite 46 [Post 909] & 78! :twip:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()

    • @Kal l: Danke!
      Dann habe ich es falsch einsortiert!

      @sternenbrand: auf der ersten Seite siehst du, welche Ausgaben wir zunächst lesen....und dann sagst du einfach hier, welche Ausgabe Du Rezensieren möchtest;)

      Ich hab die letzten drei Tage etwas auf die Tube gedrückt, weil ich freies Wochenende hatte, und dazu gekommen bin, schnell am Stück die Ausgaben zu lesen. Ich werde mich jetzt bis Donnerstag gemütlich zurücklehnen, und an den Diskussionen teilnehmen.

      Am Donnerstag werde ich dann Amazing Fantasy 17 und 18 rezensieren....

      .....und dann werde ich bis zu "Untold Tales of Spider-Man #1" euch machen lassen:)






    • Gerade AF15 gelesen. Und muss sagen die Geschichte lässt sich immer noch gut lesen. Alles dabei was man für SM braucht. MJ fehlt zwar noch aber das dauert ja auch nicht lange bis zum ersten Auftritt. Die Zeichnungen sind mir zu ungenau was die Gesichter betrifft aber Spidy sieht auf manchen Bilder toll aus.

      7/10

      Eine kleine Frage: Ich erinnere mich an eine Geschichte über das Leben des kleinen Jungen, der Peter an der Mauer hochklettern sieht. Die habe ich gut in Erinnerung. Aber wo war die?

      Lizard_King schrieb:

      Noch ein Nachtrag zu Amazing Fantasy 15:

      Das ist die Story, die bis 1998 wohl am häufigsten gesucht würde, und dann am häufigsten in Deutschland nach gedruckt wurde:

      In Williams Spinne #1
      Im Komplett Schuber #1
      In Marvel History #1
      Als Eknzelheft von Panini
      Das dazu gehörende Variant Cover von Alex Ross
      In der FAZ Bibleothek 14
      Im Spider-Man Taschenbuch von Panini
      Als Columbia Version in der Steel Box von Amazing Spider-Man

      Und gerade nachgesehen: Im Delux DVD Schuber von Spider-man 1 ist auch eine Ausgabe in deutsch. Das ist ja das Comic von dem ich die meisten Kopien habe. :kinnlade: 6mal habe ich die. Dabei kaufe ich mir eigentlich keine Comics dobbelt. Wie ist den das passiert? 8|
    • Lizard_King schrieb:

      Noch ein Nachtrag zu Amazing Fantasy 15:

      Das ist die Story, die bis 1998 wohl am häufigsten gesucht würde, und dann am häufigsten in Deutschland nach gedruckt wurde:

      In Williams Spinne #1
      Im Komplett Schuber #1
      In Marvel History #1
      Als Eknzelheft von Panini
      Das dazu gehörende Variant Cover von Alex Ross
      In der FAZ Bibleothek 14
      Im Spider-Man Taschenbuch von Panini
      Als Columbia Version in der Steel Box von Amazing Spider-Man


      Nicht alle Versionen enthalten das vollständige Amazing Fantasy. Manche Hefte beinhalten halt nur die wichtigste Story im Heft-die von Spider-Man.


      Da gibt es doch noch die Goldstamp-Ausgabe und den Folder, falls ich mich recht entsinne.

      Batman :batman:
    • Batman schrieb:

      Lizard_King schrieb:

      Noch ein Nachtrag zu Amazing Fantasy 15:

      Das ist die Story, die bis 1998 wohl am häufigsten gesucht würde, und dann am häufigsten in Deutschland nach gedruckt wurde:

      In Williams Spinne #1
      Im Komplett Schuber #1
      In Marvel History #1
      Als Eknzelheft von Panini
      Das dazu gehörende Variant Cover von Alex Ross
      In der FAZ Bibleothek 14
      Im Spider-Man Taschenbuch von Panini
      Als Columbia Version in der Steel Box von Amazing Spider-Man


      Nicht alle Versionen enthalten das vollständige Amazing Fantasy. Manche Hefte beinhalten halt nur die wichtigste Story im Heft-die von Spider-Man.


      Da gibt es doch noch die Goldstamp-Ausgabe und den Folder, falls ich mich recht entsinne.

      Batman :batman:


      Huu...hat die maxi nicht aufgeführt :kratz:?
      Die Goldstamp Ausgabe ist an mir komplett vorbei gegangen....hast du noch eine Ausgabe? :waigel:






    • Habe den Thread jetzt erst entdeckt und hoffe, wie Jordan, daß so ein Mammuthprojekt nicht so schnell auf der Strecke bleibt !
      Habe damals viel von den alten Sachen gelesen, die Hefte habe ich heute leider nicht mehr.
      Werde hier aber gerne mitlesen, da ich ja die in Deutschland nicht veröffentlichten Storys nicht kenne.

      Ihr habt toll angefangen !
      Macht weiter so ! :thumbup: