Spider-Man Komplett Lesemarathon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute hab ich die nächste Story schon gelesen mit dem Feind aus dem Feuer, und so einen komischen Skater.





      US: Amazing Spider-Man (1963) #172 (September 1977)
      Deutsche Erstveröffentlichung: Die Spinne Magazin #26 (März 1981) (Condor Verlag)
      Nachdruck: The Amazing Spider-Man #172 (Spider-Man Komplett Schuber #16) (Panini Verlags GmbH)
      Titel (Original / Deutsch): The Fiend from the Fire! / Ein Feind aus Feuer!
      Autor: Len Wein / Zeichner: Ross Andru / Tusche: Frank Giacoia / Farben: Glynis Wein / Cover Zeichner: Ross Andru & Frank Giacoia

      Handlung: Ein ganz normaler Tag für Spider-Man, mal wieder verfolgt er einen Dieb, bloß rast er ihm mit einem Raketenbetriebenen Skateboard davon und er ist verdamme schnell. So schnell das er ihm beinahe entkommt, doch als er gerade auf der Rampe zum West Side Highway fast, der noch im Bau ist und wo Spidey keine Möglichkeit mehr zum schwingen hat, da schnappt er sich das Board des Rocket Racer mit seinem Netz und damit hat der Spuk ein Ende.

      Indessen verabschiedet sich Liz von ihrem Verlobten Harry mit einem innigen Kuss, bevor sie ihr eigenes Haus betritt und wo sie jetzt ihren Schönheitsschlaf verbringen will, bevor es wieder auf Arbeit geht. Doch schnell bemerkt sie das etwas nicht stimmt, das Fenster ist nicht mehr verschlossen und dann tritt eine Person aus den Schatten zu ihr und bittet sie um Hilfe, einen Menschen den sie zu kennen scheint nur sieht ihn der Leser nicht.

      Wenig später trifft sich Harry mit Peter in einem kleinen Imbiss nur einen Block entfernt um mit ihm zu reden, doch dazu kommt es erst gar nicht, als sie ihre Bestellung aufgeben wollen kommt Liz am Fenster vorbei und ruft sich ein Taxi. Harry rennt ihr nach doch sie ignoriert ihn um das zu machen was sie muss, Peter beruhigt ihn das es schon nichts schlimmes sein wird.

      Im Anschluss geht Peter noch im Bugle vobei, immerhin hat er einige Bilder vom Rocket Racer dabei und hofft damit Jameson zu besänftigen, was nach einer Abfuhr zu Beginn auch klappt. Doch dann wird er einfach ignoriert, da Dr. Madison eintrifft, eine Nachricht die Jonah erstmals zum Singen und Tanzen bringt und dann schmeißt er Peter auch raus, bevor die beiden zu einem Date gehen. Da hat wohl irgendetwas gezündet bei den beiden.

      Angeregt unterhalten sich Peter und Glory über die Neuigkeiten und dann kommt auch noch Mr. Robertson hinzu, bis das ganze durch einen Anruf unterbrochen wird, Peter wird zu einem Polizei Revier gerufen. Man hat Liz beim Diebstahl von Medikamenten im Krankenhaus erwischt und nun sitzt sie hinter Gittern. So wie sie sagt müsste sie es tun, weil sie keine Wahl hatte nur Details will Liz nicht verraten.

      Ein Grund das Spidey die ganze Sache unter die Lupe nimmt, und als erstes beginnt er in Liz ihrer Wohnung wo er auffällig in den Boden geschmolzene Füßabdrücke findet. Damit ist klar für Peter das sie erpresst wird von einem bekannten Verwandten, dem Molten Man. Doch erst muss er ihn finden, was nicht schwierig ist, da Mark Raxton anscheind Medikamente braucht, wartet er in diesem Krankenhaus auf ihn, bis er einbricht. Und am Abend ist es soweit.

      Als der in einem Mantel gehüllte Mark Raxton ins Lager eindringt und sich alles einpackt was er braucht, stellt ihn Spidey, doch Molten Man ist verzweifelt er braucht die Medikamente um sein Leben zu retten und mit seiner Hitze die er abstrahlt, bereitet er selbst Spidey viele Brandblasen. Dann schafft er es die Spinne unter einigen Regalen im Lager zu begraben, und zu fliehen. Als sich unser Held befreit hat erblickt er zwei Polizisten die ihn mit ihren Waffen auffordern keine Bewegungen zu machen...

      To be Continued!


      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Aktuell Seite 46

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()



    • US: Amazing Spider-Man (1963) #173 (Oktober 1977)
      Deutsche Erstveröffentlichung: Die Spinne Magazin #26 (März 1981) (Condor Verlag)
      Nachdruck: The Amazing Spider-Man #173 (Spider-Man Komplett Schuber #16) (Panini Verlags GmbH)
      Titel (Original / Deutsch): If you Can't Stand the Heat! / Glut und Asche!
      Autor: Len Wein / Zeichner: Ross Andru / Tusche: Jim Mooney / Farben: Glynis Wein / Cover Zeichner: Ross Andru & Frank Giacoia

      Handlung: Spidey sieht sich einer heiklen Situation gegenüber, die er mit seinem Netz lösen will, indem er die beiden Cops einspinnt. Einer der Cops, Conroy ist allerdings schneller und er feuert seine Pistole ab und trifft die Spinne am Arm, zum Glück ist es nur eine Fleischwunde welch trotzdem verdammt seh tut. Jetzt muss er schnell Handeln und knockt die beiden aus.

      Im Krankenhaus kommen ihm zwei Ärzte in die Quere, die wohl einen Kung-Fu Fernkurs belegt haben, und tatsächlich können sie Spidey in die Zange nehmen und Ringen ihn zu Boden. Stolz auf sich selbst und darauf was ihre Frauen sagen, die den Kurs für Zeitverschwendung hielten, das sie Spider-Man bezwungen haben. Doch mit einem Rück befreit er sich und schickt sie ins Reich der Träume, nicht ohne den beiden vorher zu sagen das Frauen immer recht haben. ☺

      Während Spidey sich nach Hause begibt um seine Wunden zu lecken, und Netzpatronen aufzufüllen, bricht Molten Man in eine Pharma Firma ein, wo eine eifrige Laborantin findet, die ihm unter Androhung ihres Lebens helfen muss, sein Heilmittel zusammenzumischen, da sein Körper dafür viel zu heiß ist. Nach einiger Zeit ist das Mittel fertig und Molten Man nimmt es ein, und die Wirkung setzt augenblicklich ein, er kühlt sich ab und wird wieder Mark Raxton. Freundlich entschuldigt er sich bei der jungen Frau und macht sich zum gehen auf, doch da kehrt alles wieder zurück und es ist schlimmer als zuvor.

      Inzwischen wurde Liz auf Kaution freigelassen und läuft mit Mary Jane und Harry die Straße entlang, und auch ihnen will sie nichts über die Gründe verraten. Dann kommt die Polizei erneut vorgefahren, worauf Harry denkt mal wolle sie erneut einrichten, obwohl sie gegen keine ihrer Auflagen verstoßen hat. Es ist jedoch anders man bittet sie um Hilfe, Mark hat in der Pharma Firma Geiseln genommen und er fordert als Unterhändlerin Liz an.

      Peter sitzt inzwisch in seinen Sessel, seine Wunden sind durch Dr. Conners versorgt worden, da erhält er von Joe Robertson einen Anruf, er solle sofort kommen um Fotos von der Geiselnahme in dem Pharma Unternehmen zu machen.

      Während sich Liz Gebäude begibt um ihren Stiefbruder zur Aufgabe zu bringen, klettert ihr Spidey über die Lüftungsanlage hinterher. Doch der Molten Man ist verzweifelt er läuft quasi heiß und alles Gerede seiner Schwester hilft nichts. Und als Spidey über die von der Hitze spröde gewordenen Deckenplatten näher kommt, fangen sie an heruntergefallen und er ist entdeckt. Ein erneuter Kampf ist unvermeidlich doch es geht immer mehr in Flammen auf und stürzt ein. Die Menschen auf der Straße halten den Atem an, darunter auch Harry.

      Liz ist inzwischen bewusstlos und Spidey kämpft mit dicken Netzhandschuhen gegen den Mann aus Feuer der nur noch nicht mehr allein Sterben will und Liz will er mitreißen. Spidey zieht die Notbremse und bringt sie in Sicherheit doch Molten Man kann er nicht mehr retten, unter rufen nach Liz kommt es zu einen großen Explosion und das Haus stürzt ein.

      Harry ist nur froh das seine angebettete davon gekommen ist und das Problem Mark Raxton "endgültig" aus der Welt geschafft wurde. Doch Liz ist bestürzt, sie wirft sich selbst vor das sie ihn getötet hat und alles zerstört was sie liebt und so rennt sie weg, während ihr Harry verzweifelt nachruft...

      Meinung: Eine spannende Story mit jede Menge Drama und Action und die Soap Elemente kommen bei ASM einfach mehr zum tragen, als in der anderen Serie wo es nur um Action geht. Einziges Manko ist für mich die Rückkehr und das erneute Ableben von Molten Man. Beim seinen letzten Auftritt ist genau das gleiche passiert, er überhitzt und explodiert. Und jetzt bringt man ihn zurück nur um dann ihm das gleiche Ende zu bescheren, das ist einfallslos. :twip:


      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Aktuell Seite 46
    • In dieser Zeit wurden wirklich sehr schöne Beziehungen aufgebaut: JJJ und Marla; Harry und Liz.

      Ich bin auch der Meinung, das man die Figur des Molten Man überstrapaziert hat. Hier bringt sie nichts Neues. Wahrscheinlich war die Geschichte beim ersten Mal zu gut bzw. tragisch , so dass man den Stoff bzw. Molten Man noch mal aufgewärmt hat. Damit bekommt außerdem Liz (und ihre Beziehung mit Harry) noch einen Grund für mehr Screentime.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackajack Jackson ()