X-MEN TV-Serie Rumors and Facts - THE GIFTED

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • X-MEN TV-Serie Rumors and Facts - THE GIFTED

      :coolred: Das wäre fett, wenn da auf der NYCon mehr drüber kommt. Alles was Mutant X falsch gemacht hat in gut. Ja das könnte was werden. Und @Termi was sagst Du dazu. Ja es ist FOX aber Marvels echte Mutanten. :ok:

      bleedingcool.com/2014/10/06/fo…ive-action-x-men-tv-show/

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Da ist aber ein Flop wahrscheinlicher als bei Agents of SHIELD oder DCs Flash und Green Arrow. Bei den Mutanten haben wir Leute mit Kräften. Und die kosten Geld, die ordentlich darzustellen. Also wird die Serie keine schwer darzustellende Mutanten haben. Die meisten werden normal aussehen und eventuell einen oder 2 mit Kostüm. Es wird sicher sowas wie eine Klasse auf der Xavier-Schule sein und dazu noch ein paar Lehrer. Filmstars in eins, zwei Cameos. Wenn DA die Storys nicht wirklich interessant sind und die Darsteller bei den Zuschauern ankommen, floppt die Serie sofort ...
      SUCHE:
      Wintersoldier MB 2, Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 5,
      Hachette HC Nr. 64, 66, 69

      BIETE:
      Alte und neue Comics, Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America,
      Little Britain, Nick Knight, Taxi Brooklyn, Sharknado,...)

      siehe TAUSCH-Thread
      [url='http://www.paninicomics.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=26356']Tausche Comics (neu und Sammlerstücke), DVDs und Filmraritäten gegen Batman Collection SBs (Adams, Aparo, Mignola), Wintersoldier Megab. 2, JLA Crisis 1-5 - update 02.09.15 more DVDs[/url]
      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
    • Von den Effekten war Generation X beispielsweise nicht schlecht. Auch das Kostüm am Ende hat was hergemacht. Mit "New Mutants" oder "Wolverine and the X-Men" etc... könnte ich leben :stups:

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Ich bin ein bischen verwirrt. Bei Mutant X konnte Marvel ihre Figuren wegen des Fox-Deals nicht benutzen, weswegen die Mutanten in der Serie den X-Men nur sehr ähnlich waren, aber eben auch nicht wirklich. Aber bei den Animationsserien gab es da anscheinend kein Problem, denn X-Men: Evolution und Wolverine and the X-Men wurden ja auch nicht von Fox produziert. Das ist doch irgendwie... häh?
      Ich dachte immer, alle TV-Rechte an den X-Men oder Spider-Man würden bei Marvel liegen, aber anscheinend doch nur für animierte Serien? Das heißt ja im Prinzip, wenn die neuen Superhelden-Serien ähnlich durchstarten sollten wie die Filme und jeder auf den Zug aufspringen will, könnte Sony eine TV-Serie produzieren, die auf Spider-Man basiert?

      Da es aber keinerlei Infos über diese X-Men-Serie gibt, ist es natürlich unmöglich, die einzuschätzen. Verbindungen zu den Filmen? Möglich, denke ich. Das würde auch bedeuten, dass dann die selben Produzenten ihre Hand im Spiel hätten. Da wäre ich schon mal leicht optimistisch.
    • Steht doch alles im Link - soviel zu lesen ist das doch nicht ;)

      Over a decade ago, Marvel created the show Mutant X, but legal pressure from Fox saw them have to distance the show from the X-Men as much as possible.

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Ja, das habe ich ja gelesen, und deswegen bin ich ja verwirrt. Denn bei den Animationsserien hatte Fox offensichtlich keine rechtlichen Hebel, um Änderungen zu erzwingen.

      Ich sehe es schon kommen: Wenn Fox eine X-Men-Serie startet, startet Disney zu dem Zeitpunkt eine neue X-Men-Animationsserie und wird alles versuchen, um die Fox-Produktion zu übertönen.
    • Ja komisch ist das schon - da ja beispielsweise Sony auch eine eigene Spidey Cartoon Serie hatte - und Marvel ebenso.

      Aber so wie es aussieht, sind Cartoon und Real wirklich getrennt.

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Spectacular Spider-Man war ja eine Zusammenarbeit von Marvel und Sony, und wurde ja nach dem Kauf durch Disney beendet, damit eine komplett Marvel/Disney-eigene Serie produziert werden konnte (Ultimate Spider-Man). Auch die vorherige Serie, Spider-Man: The New Animated Series von 2003, war eine Co-Produktion von Marvel und Sony. Also wird Sony auch keine Rechte haben um eine Animationsserie mit Spider-Man produzieren zu können, sondern hatte nur enger mit Marvel zusammengearbeitet als Fox.
    • Ich würde es gucken. Und ich hoffe, zumindest die X-Men Rechte gehen nicht zurück (was sie wohl auch die nächsten 20Jahre nicht werden). Denn wenn sie zu Disney zurück kommen, würden wir weniger Comicfilme im Jahr bekommen und würden die nächsten 10 Jahre keine Mutanten mehr im Kino sehen. Marvel hat genug eigene Pläne.
    • Bezüglich MoonFrost's Post:

      Hmmm...
      Das würde ich so nicht zwingend sehen...

      Offensichtlich verträgt der Markt ja jährlich einige "Comicfilme"

      Z.B. 1x Spider-Man, 1-2x X-Men, 2x Marvel...

      Sollte nun X-men wieder bei Marvel (oder sonst wo) landen, dann könnten die locker auf 3 bis 4 Filme aufstocken! DEr Markt würde deswegen ja nicht mehr gesättigt als zuvor.
      Es stellt sich aber generell die Frage, wann die Storys auserzählt sind, die kinowirksam bzw. kinokompatibel sind. Denn wenn dieser Zeitpunkt erreicht ist sollte oder muss man definitiv über einen Reboot nachdenken...

      Ich tippe da mal auf 2022 oder 2028..? Schaunmamal... :D

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • @Manwithoutfear

      Marvel Disney bringt ab 2016 drei Filme. Die müssen ja weiterhin alle in die Kontinuität passen.

      Achso edit.
      Das Übersättigungsgeschwätz halte ich eh für Blödsinn. Darum geht es mir nicht. Es geht mir darum, das Marvel einen festen Fahrplan hat und da wohl für die X-men neben den Inhumans eher weniger Platz ist.^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MoonFrost ()

    • Das wird wohl das allgemein größer Problem werden...

      Kann aber gut sein, dass generell dei "Space-Sachen" relativ separat zu den erdgebundenen Storys angelegt werden, was hier wieder einige Freiheiten schafft...
      Nova
      , Warlock & Pip, GotG 2 und 3, Howard The Duck(Der ist ja nun mal nicht auf der Erde!), Strafox(!), AoS (Adventures of Sword), Captain Marvel (Mar-Vell), Quasar und natürlich Squadron Supreme (Wenn sich marvel das traut, geb ich einen aus!)

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Angenommen Marvel bekommt von heute auf morgen die X-Men zurück, dann würden die sowas von auf ihre "festgelegten Pläne" scheißen und die X-Men da einbringen. Marvel hat natürlich schon seine Pläne, aber man sollte nicht meinen, dass die für jegliche Änderungen unumstößlich sind. Allein schon aufgrund der Gefahr eines Flops müssen die da flexibel bleiben.
      Wenn die also die X-Men, die momentan wohl größte Marvel-Marke neben Avengers und Spider-Man, zurückbekommen, werden die definitiv schnellst möglich auf dieses wiedergewonnene Franchise zugreifen.
      Die X-Men haben eine riesige Fan-Community, sind in den Medien bereits stark etabliert, besitzen zahlreiche Vorlagen und Ideen, auf die sich zurückgreifen lässt und wirklich starke Charaktere.
      Sachen wie die Inhumans kamen doch überhaupt erst ins Gespräch, da man ins MCU einen Ersatz für die X-Men einbringen möchte.
      Marvel würde bestimmt weiterhin neue Figuren etablieren, aber ganz sicher nicht würden die jahrelang die X-Men auf der Ersatzbank warten lassen während die Inhumans im Kino anlaufen.

      Was die Serie ansich angeht: wenn sie cool gemacht ist, dann doch gerne. :) Wobei ich in dem Fall eher dafür wäre, die Serie von den Filmen zu trennen. Dann muss man nicht ausschließlich auf B- und C-Charaktere zurückgreifen und hat mehr Spielraum bei den Geschichten.
    • Eine Serie basierend auf X-Factor Investigations wäre schon cool. Multiple Man wäre ja recht leicht umzusetzten, mit Green Screen und Stunt Doubles - siehe Orphan Black. Strong Guy wäre halt ein etwas größerer Typ - etwas langweilig, aber okay. Wolfsbane könnte das Werwolf-Make-Up aus einer der etlichen Fantasy-Serien zur Zeit benutzen. Monet hat keine spektakulären Kräfte, nur so "unsichtbares" wie Stärke, Telekinesis und Fliegen. Und die Kreischekraft von Siren müsste es auch schon öfters im TV gegeben haben. Also alles gut machbar.
    • Möglich... Ich persönlich tippe da aber eher auf die ursprüngliche Version von X-Factor.
      Zumindest grob inhaltlich?
      Eine Gruppe Mutantntan (3 bis 5) um Chuck operieren von Westchester aus, um neu aufgetauchten Mutanten den Weg zu weisen.
      Also die abgewandelte Variante vom "Monster of The Day" kombiniert mit einer Staffellangdn Backgrondstoryline(z.B. Hellfire Club rekrutiert ebenso Mutanten und formt ein eigenes Team).

      Wer dabei das Team bildet ist ziemlich egal. Aber durch DoFP ist so gut wie alles möglich?
      Hollywood-Carrier-mäßig ja sogar Cyke, Marvel Girl, Storm und Rouge... Die Kino"Stars" haben ja momentan so dermaß viel Screentime, dass die evtl. auch wieder TV machen würden? (Okay... das ist etwas dick aufgetragen!)

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!