Queen & Country - Movie Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • L.N. Muhr schrieb:

      Soweit ich es im Überblick habe, spielt der erste Roman zw. 6 und 7, der zweite nach 7. Aber das ist aus der Erinnerung gekramt.

      Ich glaube nicht, dass dtv da überhaupt wusste, dass sie Tie-ins zu einer Comicserie eingekauft haben. Leser, die die Comics nicht kennen, dürften etwas im Regen gestanden haben.

      Korrekt - habe noch mal nachgeschaut. Die Reihenfolge ist so wie Du beschreibst. Nach dem letzten Roman war mit der Comicserie Schluss. Ich habe mir noch Declassified gekauft (US); das war - soweit ich mich erinnere - ein Prequel.
    • Schwarzer Johnny schrieb:

      War es am ersten April?


      Ne, kein Trollversuch. Einen Monat später hat Ellen in der Talkshow "Late Night with Seth Meyers" ihr Mitwirken in Q&C nochmal bestätigt. Außerdem sprach sie davon wie gut ihr das Drehbuch gefällt und das ihr Charakter "amazing" ist. Und sie freut sich schon sehr auf die Dreharbeiten.
      Marvel Studios' P H A $ E

      X-Men: Season One (2023) | X-Man: We Are The X-Men (2025) | X-Men: Return of the King (2027) | X-Men v Avengers (2028) | X-Men: Decimation (2030) | X-Men: 198 (2032) | X-Men: Hope (2034)| X-Men: Messiah Complex (2036) X-Men: Time Fugitives (2038) | X-Men: Beyond Good and Evil (2039) | X-Men: Here Comes Tomorrow (2041) | X-Men: Order of Phoenix (2043)
    • Ellen verspricht uns eine gute Leistung.

      "I’m going to be an awesome spy. People won’t expect it because I’m this tiny girl and them BAM!, watch out.”

      Ich liebe ihren selbstironischen Humor :thumbup:

      Außerdem traniert Ellen seit einem Jahr, um für die Rolle körperlich fit zu werden. Es gibt auch Gerüchte darum, dass Q&C eine Trilogie werden könnte, aber nur unter der Bedingung das sich Ellen bereit erklärt in allen teilen mitzumischen. Fox und Ellen hatten in der Vergangenheit eine gute Zusammenarbeit, darum wären die Vertantwortlichen bei Fox wohl bereit ihr ein eigenes Franchise zu spendieren. Ob das Ellen möchte ist natürlich eine andere Frage. Ihr Motto ist unterschiedliche Rollen zu spielen um so mehr Erfahrung sammeln zu können (siehe Beyond Two Souls). Und außerdem steht bald ihr Regiedebüt bevor. So wie ich sie einschätze wird sie den Fokus voll auf eine gute Regiearbeit legen und sich nicht durch einen Knebelvertrag unter Druck setzen lassen wollen.

      Und der Vollständigkeithalber wegen: der Regisseur steht auch fest. Es ist der Brite Craig Viveiros, ein Newcomer. In England hat er vor allem durch den Thriller "The Liability" mit Tim Roth in der Hauptrolle auf sich aufmerksam gemacht. Wenn ich mich über seine bisherigen Projekte bei IMDb informiere, scheint er sich ausschließlich im Genre Thrilller zu bewegen. Passt dann ja gut zusammen, da Q&Q ein Spionagethriller wird.
      Marvel Studios' P H A $ E

      X-Men: Season One (2023) | X-Man: We Are The X-Men (2025) | X-Men: Return of the King (2027) | X-Men v Avengers (2028) | X-Men: Decimation (2030) | X-Men: 198 (2032) | X-Men: Hope (2034)| X-Men: Messiah Complex (2036) X-Men: Time Fugitives (2038) | X-Men: Beyond Good and Evil (2039) | X-Men: Here Comes Tomorrow (2041) | X-Men: Order of Phoenix (2043)
    • Ich denke nach der Fox Übernahme war es das wohl mit dem Film. Zumal Ellen vor kurzem für die Hauptrolle in Netflix' Umbrella Academy Adaption unterschrieben hat. Nach den Erfolgen von DP, Logan, Kingsman hatte ich ja gehoft, dass Fox den auch als R-rated rausbringt.
      Marvel Studios' P H A $ E

      X-Men: Season One (2023) | X-Man: We Are The X-Men (2025) | X-Men: Return of the King (2027) | X-Men v Avengers (2028) | X-Men: Decimation (2030) | X-Men: 198 (2032) | X-Men: Hope (2034)| X-Men: Messiah Complex (2036) X-Men: Time Fugitives (2038) | X-Men: Beyond Good and Evil (2039) | X-Men: Here Comes Tomorrow (2041) | X-Men: Order of Phoenix (2043)