Angepinnt Fragen an die Alben-Redaktion:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 12 - Wir konzipieren momentan auf 17 Bände (wobei es durch das umfangreiche Bonusmaterial auch erforderlich sein könnte, auf 18 zu strecken), wobei wir chronologisch bleiben wollen, was bedeutet, daß diese 17 keine reinen Don-Lawrence-Bände sind, sondern zwischendrin auch die Seiten von Ron Embleton (16, Episode 18), Miguel Quesada (12, Episode 32 + 10, Episode 44) und die von Philipp Corke (102, Episoden 45 bis 50) abgedruckt werden, bevor mit Episode 58 die letzte Seite von Don zu sehen ist. Das ist viel: 1.114 Seiten sind das insgesamt.
      Im Anschluß gibt es noch 528 Seiten von Oliver Frey und Gerry Wood, aber wie schon erwähnt - ob wir dieses Material bringen, hängt von den Verkaufszahlen ab.
    • Don Lawrence JA! Queseda NEIN!!! Corke NEIN!!!

      Hallo Triganer bitte überstimmt Panini das sie um Gottes Willen nicht diese Zeichner (mit grottig doofen Zeichnungen) nebst dem göttlichen Lawrence abdrucken...das macht die Serie kaputt!
      Es reicht wenn Lawrence chronologisch ist, und da passen diese ((Möchtegern ))Zeichner einfach nicht rein !!!!!!!!!! ABER GAR NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!! :hammer:
      Lawrence only...der Rest weglassen!!! Diese Herren zeichneten auf unterstem Niveau!!!!!!!!!! :grummel: :grummel: :grummel:
      Ausserdem wurde uns Fans von Don Lawrence eine Trigan Don Lawrence Serie schmackhaft gemacht ohne diese üblen Gurkenzeichner.........

      Bubi schrieb:

      12 - Wir konzipieren momentan auf 17 Bände (wobei es durch das umfangreiche Bonusmaterial auch erforderlich sein könnte, auf 18 zu strecken), wobei wir chronologisch bleiben wollen, was bedeutet, daß diese 17 keine reinen Don-Lawrence-Bände sind, sondern zwischendrin auch die Seiten von Ron Embleton (16, Episode 18), Miguel Quesada (12, Episode 32 + 10, Episode 44) und die von Philipp Corke (102, Episoden 45 bis 50) abgedruckt werden, bevor mit Episode 58 die letzte Seite von Don zu sehen ist. Das ist viel: 1.114 Seiten sind das insgesamt.
      Im Anschluß gibt es noch 528 Seiten von Oliver Frey und Gerry Wood, aber wie schon erwähnt - ob wir dieses Material bringen, hängt von den Verkaufszahlen ab.
    • Trigan Lawrence ZITAT!

      Zitat von Bubi

      Werden alle Bände veröffentlicht, also auch Material, das nicht von Lawrence stammt?

      Das kann ich Dir heute nicht versprechen. Erstes Ziel ist der ganze
      Don Lawrence
      , aber auch wenn klar ist, dass das andere Material nicht
      die Qualität hält, so als Sammler und Fanboy finde ich vollständige
      Editionen schon sehr schön ... Eines ist aber sehr wichtig, unabhängig
      von dieser Frage: Die Edition wird auch qualitativ überzeugen. Wir
      publizieren selbstredend nach und nach in den Bänden umfangreiches
      Bonusmaterial, das man in Deutschland bisher nicht kennt.
      Hoffe Bubi hält sein Wort
    • Der Erfolg von Splitter ist ja nicht nur in der Qualität und der Auswahl der Titel begründet, sondern auch in der Verfügbarkeit ganzer Serien, auch lange nach dem VÖ, daher nun

      Frage 16:

      Wie ist eure Planung diesbezüglich? Gibt es eure Alben auch in 3 Jahren noch zu kaufen, weil es eine 2. Auflage geben wird?

      Es gibt nichts ärgerlicheres für einen Sammler, wenn mehrbändige Reihen nicht mehr nachkaufbar sind und man sich auf den Apotheken-Antiquariatshandel mit Fantasiepreisen einlassen muss...oder sie schlimmstenfalls gar nicht mehr bekommt. Oder man zu ebay getrieben wird, was die Sache verteuert und qualitätsmässig zur Lotterie wird.
    • Frage 16: Hier meine (gekürzte) Antwort im Rahmen des Threads "Diskussionen", die sich mit der gleichen Thematik beschäftigt:

      Also, wir halten aktuell etwas über 3.000 Comic-Titel verfügbar, das ist doch schon eine ganze Menge... Und wir werden auch die Alben länger verfügbar halten, aber eine Ewigkeitsgarantie gibt es nicht. Wir drucken als Startauflage deutlich mehr als 2.000, und wenn es gut läuft, drucken wir selbstverständlich nach - so wie bei unserem anderen Programm auch. Wenn aber etwas wie Blei liegt und mehrere Jahre verfügbar war, dann wird irgendwann mal aufgeräumt. Es ist kaufmännisch schlicht unsinnig, dann auf den einen Neueinsteiger zu hoffen, der 8 Jahre nach ursprünglichem Erscheinungstermin eine Reihe entdeckt und nachkaufen will.

      Also ja, die Alben werden schon länger zu haben sein, aber wie bei allem gilt, wenn Du dem Verlag helfen willst, ein Kauf nicht allzu lange entfernt vom Erscheinen erleichtert die Arbeit mit Auflagenplanung und Erfolgseinschätzung...

      Frage 17: Ich habe keine Ahnung. Ich kann mich nur wiederholen: Wir wollen Don Lawrence komplett bringen, und ich glaube, daß das erfolgreich laufen wird und daher wie am Schnürchen alle drei Monate ein Band kommt. Ob wir dann weitermachen bis zum Ende der Serie, also Trigan komplett, kann ich Dir frühestens in zwei Jahren sagen, wenn wir sehen, wie zu diesem Zeitpunkt die höheren Nummern verkaufen. Und wie sehr Ihr dann an dieser Stelle nach den weiteren Abenteuern schreit. Momentan schreien ja eher die Gegner sehr laut, die nur Don Lawrence wollen, aber auch da wissen wir ja alle, wie Sammler sind, wenn der Tag der Entscheidung kommt... :D



      Auch an dieser Stelle übrigens ein Tipp aus dem Salleck-Programm: Lydie. Ein berührender, traumhaft schöner Comic, den jeder Comicleser und -sammler haben sollte.
    • 19: Funnies sind nicht vorgesehen. Ich denke, daß die Auswahl, die Carlsen, Ehapa und Salleck sowie Toonfish bieten, völlig ausreichend ist. Okay, eine Percy Pickwick-Ausgabe hätte mich schwach werden lassen... :D Nein, das lassen wir. Bei den All-Age, hm, da ist die Antwort schwieriger. Sicher nicht bewußt in dem Sinne, "hey, laßt uns All-Age machen", aber französisches Material wie "Das versteckte Kind" ist ja bereits All Age. Wir vermarkten das aber hinsichtlich der Werbung nicht als Album, sondern als Graphic Novel. Auch Marc Lizanos nächster Band bei uns, "Die kleine Familie", ist ähnlich gelagert. Immerhin geht's darum, wie Kinder den Verlust von Familienmitglieder verarbeiten, geschildert aus einer kindlichen Perspektive. Und "Der Krieg der Kinder", hm, den würde ich nun wirklich als All-Age einstufen. Tendenziell dürfte sich aber in unseren anderen Programmen mehr "All Age" finden als bei den Alben. Nimm "Oz" als Beispiel. Oder die Simpsons. Oder auch Star Wars. Selbst bei Superhelden finden sich Titel, die auch für Kids geeignet sind und trotzdem dem Erwachsenen Spaß machen (Batman Adventures zum Beispiel). Wobei generell gilt, daß die Kids heute nicht mit Sachen hinter dem Ofen hervorgelockt werden, die wir selber in unserer Kindheit als "All Age" eingestuft hätten - da drehen sie sich ob bräsiger Langweile gleich wieder zum Smartphone um.
      Langer Rede kurzes Fazit: Wenn uns was gefällt, haben wir kein Problem damit, die Altersgrenze nach unten zu durchstoßen, aber wir sind nicht gezielt auf der Suche.
    • Nachklapp zu Frage 10: Nachdem die deutsche Druckerei leider an einen internationalen Konzern verkauft wurde, mußten wir aus internen Gründen leider kurzfristig wechseln. Unsere Druckerei ist Gorensjki in Slowenien - auch ein alter Bekannter in der deutschen Albenszene, also keine Sorge. Da die Bände nun auf meinem Schreibtisch liegen, aber noch ein paar Worte zum Papier. Leider wurde von uns das FSC-Logo unterschlagen, das wird sich mit den zweiten Bänden wieder ändern. Und das Papier ist nun nicht exakt das gleiche wie bei Splitter, sondern leicht steifer. Fühlt sich gut an beim Blättern, aber kommender Woche könnt Ihr Euch davon ja überzeugen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bubi ()

    • Seltsam...aber so steht es geschrieben

      Etwas seltsam das quasi auf den letzten Drücker , so gute :::: wo werden die Alben nun gedruckt :hammer::::: News reinkommen...
      das mit der Druckerei wusste man ja sicher schon länger... :engel:
      und das der Rückseitige bald ausgepeitschter Vorleser auf einem "E" blind ist... :guitar:
      bin sehr gespannt was da für ein Trigan Quark Desaster (das hoffe ich nun also doch nicht) am 16. Juli ins Hause steht ...
      was für News gibts morgen... ? :batman:
      Gruss Jano ähm Jannno....
    • Morgen, also heute, gibt's keine News.
      Und ja, das mit der Druckerei wissen wir schon länger, nämlich seit es Zeit war, die Bände zu drucken. Aber nicht immer denkt man dran, alles umgehend zu posten, zumal letztlich weniger der Standort der Druckerei als vielmehr die Qualität wichtig ist. Und in der Hinsicht: Die Bände liegen sehr gut in der Hand... Aber ich kenn ja auch Internetforen, sag ich's nicht vorher, gibt's gleich wieder Verschwörungstheorien, warum wir was totschweigen wollen.