The New Mutants (X-Men Spinoff)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, wir können wohl ausschließen, dass der Film so toll war, dass Fox ihn noch besser machen wollte, um den besten Film aller Zeiten zu produzieren.

      Alles sehr merkwürdig. Der Film war ja so gut wie fertig, fehlte nur noch das Marketing. Hatte Fox nicht den Eindruck, dass der Film im damaligen Zustand genug einspielt, damit sich das dann rechnet? Stattdessen jetzt teure Reshoots, mit neuen Darstellern und mehr Effekten, wenn Warlock jetzt dabei sein soll. Also müsste der Film dann nächstes Jahr noch mehr einspielen, damit er sich rechnet. Ein großes Risiko.

      Meine Vermutungen:

      1) Der Film war tatsächlich echt schlecht, und Fox ist der Sunken-Cost-Fallacy verfallen und meint ihn jetzt zurechtbiegen zu müssen, weil sie schon so viel Geld in das Projekt gesteckt hatten.

      2) Der Film war nicht schlecht, aber nicht das, was Fox wollte. Die wollen ja ein neues Franchise, es war ja schon länger von Fortsetzungen die Rede. Aber dieser Film bot vielleicht nicht das Potential für Fortsetzungen, das sich Fox versprochen hatte. Es sollte zum Teil ein Horrorfilm sein, und da bleiben am Ende meist ja nicht so viele Figuren übrigen.

      3) Man wollte dem Film mehr Platz zum Atmen an den Kinokassen geben, aber in der Zwischenzeit die Verzögerung noch nutzen, um noch etwas an dem Werk zu schleifen? Klingt das sinnig? Nein?

      4) Irgendwas irgendwas Disney/Fox-Deal. Nicht "das MCU und Du", sondern eher "die Veröffentlichung eines Films, der hinter den Erwartungen zurück bleibt, hätte Foxs Position bei den Verhandlungen geschwächt" oder so.
    • und hat vollmundig einen tollen Batgirl angekündigt.... Doch kaum war die Mission.. Das Snyder Meisterwerk zerstören erledigt.. Nööö,,,mag doch keinen Batgirl mehr drehen....und weg war er. Und die Maus applaudiert Whedon für den genialen Schachzug, gleich zu Beginn dieses geniale Interview zu bringen... mit dem retuschierten Schnauzer... Die Lachnummer des Jahres..

      Ich stell mir das ungefähr so Vor:
      southpark.de/clips/221275/der-boss-ist-da

      Der Nerd: Ein perfekter Liebhaber, mit umfangreichen Wissen über: Comics, Kino, TV und Videospiele.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaspian ()

    • Most Excellent Superbat schrieb:

      Das sieht nicht gut aus?
      Das ist gut. New Mutants wird nun durch die Reshoots zu einem R-Rated movie umfunktioniert. Josh Boone wollte von Anfang an einen R-Rated Horrorfilm drehen. Fox weigerte sich aber, weil es zu riskant sei und entschied sich für PG-13 und einen Young Adult orientierten Film. Dann ist Es passiert. Durch den Erfolg von Es hat sich Fox entschieden, den Kurs zu wechseln und zu Josh Boone's ursprünglicher Vision zurückzukehren. Statt Young Adult wird jetzt ein vollwertiger, blutiger Horrorfilm für Erwachsene gedreht. Mit anderen Worten: Der Regisseur Josh Boone bekommt den Film, den er von Anfang an drehen wollte, aber nicht durfte. Das Budget wurde im Zuge dessen um zusätzliche 30 Millionen Dollar erhört.

      Ist das nicht gut?

      manwithoutfear schrieb:

      Also ich sehen da drei mögliche Gründe:

      1.
      Nachdem ein Testpublikum den Film gesehen hatte ist der schlicht und einfach durchgefallen...?
      Falsch, ganz im Gegenteil. Die zwei Testscreenings hatten ne Zustimmung von 90% und haben somit genauso gut wie Deadpool 2 abgeschnitten. Fox hat sich aber schlicht und einfach entschieden, den Kurs in Richtung R-Rated Horror zu verlegen.
      Deadpool 2 Super Duper Extended Cut & Kinofassung vorbestellen
      Klick!
    • Kaspian schrieb:

      Doch kaum war die Mission.. Das Snyder Meisterwerk zerstören erledigt
      DIE Mission hätte Snyder doch selber von sich aus und ohne Bestechung selbst erledigt. Dazu braucht man nun wirklich keinen Spion einschleusen.
      Die schickst doch auch keinen auf ein schon sinkendes Schiff, um den Bug anzubohren. :D

      Zu den Nachdrehs: ist das jetzt so eine relativ junge Seuche, oder gab es sowas schon immer und es hat sich nur niemand für interessiert.
      Ich finde es einfach merkwürdig, dass es zu jedem Zeug plötzlich massive Nachdrehs nach testscreenings gibt. Warner, Fox, Universal, überall hört man das gleiche.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Taskmaster schrieb:


      Zu den Nachdrehs: ist das jetzt so eine relativ junge Seuche, oder gab es sowas schon immer und es hat sich nur niemand für interessiert.
      Ich finde es einfach merkwürdig, dass es zu jedem Zeug plötzlich massive Nachdrehs nach testscreenings gibt. Warner, Fox, Universal, überall hört man das gleiche.
      Meine Vermutung: das hat man früher weniger mitbekommen, da Filme eigentlich erst angekündigt wurden, wenn sie fertig geschnitten waren. Dieses jahrelang vorher teasern ist mMn das neue Phänomenen.
    • lorion42 schrieb:

      Taskmaster schrieb:

      Zu den Nachdrehs: ist das jetzt so eine relativ junge Seuche, oder gab es sowas schon immer und es hat sich nur niemand für interessiert.
      Ich finde es einfach merkwürdig, dass es zu jedem Zeug plötzlich massive Nachdrehs nach testscreenings gibt. Warner, Fox, Universal, überall hört man das gleiche.
      Meine Vermutung: das hat man früher weniger mitbekommen, da Filme eigentlich erst angekündigt wurden, wenn sie fertig geschnitten waren. Dieses jahrelang vorher teasern ist mMn das neue Phänomenen.
      Das und die moderne Berichterstattung in div. Medien, z.bsp online, die es in der Art früher ja noch nicht gab. Man hat halt damals nicht unbedingt über jeden trockenen Furz des Hauptdarstellers, der am Set versehentlich in die falsche Richtung wehte, mehrere Online "News" Blätter gefüllt.

      Ich finde es momentan recht ermüdend und freue mich inzwischen schon richtig, wenn mich eine Ankündigung erst kurz vor Filmgenuss bzw. wenn es überhaupt gut läuft, erst WÄHREND des Films überrascht. Leider ist es heutzutage, wenn man sich für Filme interessiert und div. News Seiten besucht, nicht so leicht, dem zu entgehen.

      "Testvorführungen" ist für mich inzwischen schon zu einem richtigen Unwort geworden. So etwas dient doch meist nur dazu, um DEN Geschmack des Pöbels zu treffen, alle Ecken und Kanten aus einem Werk zu bügeln um ja mehr Kohle machen zu können, am liebsten gleich zig Fortsetzungen hinten nach.
    • Na ja... ist so 'ne Sache...

      Ich denke Testvorführungen und Nachdrehs gibt es schon ewig...
      Nur wurde das zum einen früher nicht so publik gemacht und zum Anderen wohl scheinbar früher generell mit eingeplant?

      Ich kann mir das nur so vorstellen, dass "früher" ein Film (z.B. 125 Tage reine Produktionszeitz hatte, ink. Dreh, Kulissenbau, Schnitt, Special Effects/CGI und NACHDREH....)
      Der Film hat dann x Millionen gekostet und wurde fertig gemacht. Der Start-Termin wurde bei der Entscheidung den Film zu drehen mit festgelegt und an einem bestimmten Tag danach wurde offiziell angekündigt, dass der Film erscheinen wird.
      Inzwichen funktioniert aber (wohl ?) das Business etzwas anders... ZEIT ist Geld, und das muss möglichst schnell wieder in die Kasse zurückfließen. Also werden die Nachdrehs als optionale eventuell auftretende "Kosten" nicht mehr generell bei der Planung mit einbezogen. Das macht den Film (in der Theorie) billiger in der Produktion also wird er vom Vorstand schneller/lieber/einfacher durchgewunken... Aber dann muss man natürlich einen "falschen" Strattermin ansetzen... und den unweigerlich nach hinten datieren, wenn man dann gaaaanz plötzlich doch Nachdrehs ansetzen muss... und anschließendende mehr Zeit für neuen Schnitt, zusätzliches CGI und co...

      Klingt etwas gurchgeknallt, trifft man aber abgewandelt überall ind er Wirtschaft wieder... leider.

      An sich zeugt sowas aber meiner Meinung nach davon, dass die Entscheider keine Ahnung von der eigentlichen Materie haben, sondern lediglich die "schnellen" € bzw. $ im Blick haben...!?

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!