Batman #43 - ENDGAME Runde 3 mit Spoilern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DonnyCrane schrieb:


      Da machst du es dir aber ein bisschen einfach, wenn du schon andere als Pöbel beschimpfst. Zumal die ganze "rechte Hand" Symbolik und die damit verbundenen erneuten Versuche des Joker Zweifel zwischen Batman und seinen Gefährten zu säen ja völlig an dir vorbeigegangen zu sein scheint.
      Schockieren zu wollen und Effekthascherei sind 2 völlig unterschiedliche Dinge, die nicht zwangsläufig "Hand in Hand" (;) ) gehen. Letztendlich kommt es immer darauf an, was dahintersteckt und wo es hinführt. Den Akt als solchen, losgelöst vom Kontext, direkt in eine Schublade zu stecken ist meiner Meinung nach nicht wirklich fair.

      Mir nützt nur der ganze Kontext nix, wenn ich mir bei der aktion nur noch an die Stirn fassen kann. ;) Ebenso wie bei Batmans Bündnis mit den Eulen und den Schurken Gothams. Ey, es ist nur der Joker verdammt. Snyder schreibt ihn gerade so allmächtig wie einen der new gods. Batman hat gerade Damian aus den Klauen Akoplips' entrissen, da sollte ein einzelner Killerclown doch wohl icht so ein grosses Problem sein. An dem run ist so vieles falsch, dass ich das einfach nicht schlucken kann.
    • x-schöberl schrieb:

      mann mann mann und doch ist es einfach nur ein comic.. wie man sich manchmal so sehr daran aufhängen kann nicht alles im kleinsten detail perfekt vorzufinden und seine Figuren nicht so dargestellt werden wie man es möchte.. einfach mal genießen, comics sind keine Raketenwissenschaft ;)

      Eine fiktive Geschichte mussin sich Schlüssig sein. Ansonstna könnte man sich den größten Unsinn zusammenschreiben. Es ist einfach totaler Schwachsinn, was Snyder sich hier aus den Fingern saugt. Wenn Bats das Ganze so sehr über den Kopf wächst, warum holt er nicht kurzerhand die JL? Es ist einfach überhaupt nicht nachvollziehbar, dass er sich sogar mit dem Rat der Eulen verbündet. Zumal der doch angeblich gesprengt ist und Bats die verbliebenen Mitglieder nicht finden kann. Aber jetzt auf einmal kann er das? Ach, sorry, das ist einfach alles dumm.
    • da hast du sicher recht damian aber ich denke es wäre fürchterlich kompliziert wenn alles mit allem zusammenpassen und stimmen müsste.. Comic ist ja doch noch immer eine "fiktive Kunst" und auch nicht jeder Mensch hat die gleichen Auffassungen von "möglich" und "unmöglich" ;)

      Wenn etwas so überhaupt nicht sein könnte finde ich das eher lustig als das ich mich über die fehlende Authentizität ärgere ;)
    • Mit dem Rat der Eulen verbündet er sich gar nicht, von denen holt er nur Informationen. Die Justice League ist ja wohl zumindest im Rahmen dieser Geschichte lahmgelegt. Und die Schurken braucht er, weil die Leute auf den Straßen nur die angreifen, die sie mögen, Helden es also schwierig haben dürften? Kann aber auch sein, dass ich in den letzten Punkt zu viel reininterpretiere. Finde die ganze Sache weit weniger haarsträubend als der von dir angeführte Batman&Robin Ark.. :P

      ("Das sind doch nur Comics" find ich auch ein scheiß Argument, aber das muss man aus meiner Sicht hier gar nicht anführen..)
    • Superman hälst du einmal in die Sonne, dann ist der wieder fit und zumindest der Flash hat beschleunigte regenerative Kräfte, aber was schreib ich. Sinn macht das halt alles nicht. Ey, wir reden hier von einer Truppe, die Darkseid samt Schergen besiegt hat. :omg:
      Nee, sorry, ein Autor hat in erster Linie dafür zu sorgen, dass seine Story schlüssig transportiert wird, und das schafft Snyder bei mir nicht. Und dann kann mich eine Geschichte auch nicht unterhalten.
    • Damian schrieb:

      Eine fiktive Geschichte mussin sich Schlüssig sein. Ansonstna könnte man sich den größten Unsinn zusammenschreiben. Es ist einfach totaler Schwachsinn, was Snyder sich hier aus den Fingern saugt. Wenn Bats das Ganze so sehr über den Kopf wächst, warum holt er nicht kurzerhand die JL?
      Weil die JL ebenso vom Jokergas vergiftet wurde. Du forderst Schlüssigkeit innerhalb der Story und vergisst die Dinge die in selbiger schon erzählt wurden.
    • DonnyCrane schrieb:

      Damian schrieb:

      Eine fiktive Geschichte mussin sich Schlüssig sein. Ansonstna könnte man sich den größten Unsinn zusammenschreiben. Es ist einfach totaler Schwachsinn, was Snyder sich hier aus den Fingern saugt. Wenn Bats das Ganze so sehr über den Kopf wächst, warum holt er nicht kurzerhand die JL?
      Weil die JL ebenso vom Jokergas vergiftet wurde. Du forderst Schlüssigkeit innerhalb der Story und vergisst die Dinge die in selbiger schon erzählt wurden.

      Nein, siehe oben. ;)
    • Littlefinger schrieb:

      Damian schrieb:

      Wenn Bats das Ganze so sehr über den Kopf wächst, warum holt er nicht kurzerhand die JL?

      Mit diesem Argument dürfte man nir die Einzel Reihe eines Teammitglied lesen.

      Meist kommen sie ja allein klar und die Jl ist ja auch öfter mal bewchäftigt, also die einzelnen Mitglieder. Und es gibt ja öfter mal crosser, weil einer allein nicht klar kommt. UND ausserdem beginnt der run ja mit der JL. Und dass die dann von ein bisschen Jokergas so ausser Gefecht sind, dass sie keine Rolle mehr spielen (können) find ich halt wenig glaubhaft. Lassen wir Flash und Supes mal aussen vor. Wonder Woman ist die Göttin des Krieges und Aquaman der König von Atlantis. Ach, lass gut sein, wenn es der Autor so will, kann man mit Logik nicht kommen. :D
    • Diesen übel konstruierten Snydermurks, was sich da Storyline nennt, gleichen die zeichnerischen Qualitäten von Capullo sehr stark aus. Bei anderen Zeichnern wäre Snyder mit seiner auf billigste Effekthascherei getrimmte Story, die eher die niedersten Instinke geneigter Leser ansprechen und die gegenüber starker inhaltlicher Schwächen und absurderster Figurencharakterisierung unempfänglicher sind, wohl eher untergegangen.

      Und ja, es wird NICHT besser! :omg:
      "Oh. Hi, Kory. Nice seeing you."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Question ()

    • Damian schrieb:

      Littlefinger schrieb:

      Damian schrieb:

      Wenn Bats das Ganze so sehr über den Kopf wächst, warum holt er nicht kurzerhand die JL?

      Mit diesem Argument dürfte man nir die Einzel Reihe eines Teammitglied lesen.

      Meist kommen sie ja allein klar und die Jl ist ja auch öfter mal bewchäftigt, also die einzelnen Mitglieder. Und es gibt ja öfter mal crosser, weil einer allein nicht klar kommt. UND ausserdem beginnt der run ja mit der JL. Und dass die dann von ein bisschen Jokergas so ausser Gefecht sind, dass sie keine Rolle mehr spielen (können) find ich halt wenig glaubhaft. Lassen wir Flash und Supes mal aussen vor. Wonder Woman ist die Göttin des Krieges und Aquaman der König von Atlantis. Ach, lass gut sein, wenn es der Autor so will, kann man mit Logik nicht kommen. :D


      Dass Bats nicht die GL um Hilfe bittet, ist aber auch ein Charaktermerkmal von Bruce. Die Ego-Tour kennen wir doch. Er will die Herausforderung halt alleine meistern - whatever it takes. ^^
      Justice League Snyder Cut - Petition hier

      Du willst es doch auch!


      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • The Question schrieb:

      Diesen übel konstruierten Snydermurks, was sich da Storyline nennt, gleichen die zeichnerischen Qualitäten von Capullo sehr stark aus. Bei anderen Zeichnern wäre Snyder mit seiner auf billigste Effekthascherei getrimmte Story, die eher die niedersten Instinke geneigter Leser ansprechen und die gegenüber starker inhaltlicher Schwächen und absurderster Figurencharakterisierung unempfänglicher sind, wohl eher untergegangen.

      Und ja, es wird NICHT besser! :omg:

      Yo, perfekt auf den Punkt gebracht.
    • Damian schrieb:

      Eine fiktive Geschichte mussin sich Schlüssig sein. Ansonstna könnte man sich den größten Unsinn zusammenschreiben. Es ist einfach totaler Schwachsinn, was Snyder sich hier aus den Fingern saugt.
      So wie du, Jocker? :P

      Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie manche Menschen ihre Meinung als sie einzig wahre ansehen können. Andere sind dann Pöbel oder haben niedere Instinkte. :tick: Weil sie es ja nicht durchschauen. Und es ihnen sogar gefällt. Bleibt in eurer Blase sitzen und verschont uns unwürdigen mit eurem Auswurf. Ekelhaft wie hier formiuiert wird teilweise. Ein es hat mir es aus den Gründen nicht gefallen, reicht doch. Muss man sich hier erbrechen? Snyder hat den Stellenwert bei DC machen zu können, was er will. Und das tur er auch. Seine Comics sind die einzigen die Marvel in den Order zahlen Parolie bieten können. Das Capullo zu Batman passt wie nichts anderes. Sehen die meisten so. Aber er wird ja erstmal gehen. Und Pre New 52 war Snyder auch schon gut. Natürlich war es dort alles anders angelegt. Halt für Detective Comics. Hier schreibt er Batman. Blockbuster Comics vom Feinsten. Das muss einem nicht gefallen. Aber die Art wie man es ausdrückt. Ist dabei auch entscheidend. Ich kann euch dabei nicht ernst nehmen. Dafür tut ihr es umso mehr. Daher passt es. Wer jetzt schon nichts mehr daran finden kann. Sollte aufhören Batman unter Snyder zu lesen. Denn jetzt geht es erst richtig los. :pupsi:

      Nun aber zum Heft. Auch ich fand es Super. :P

      9/10