Batman #47 (enthält Spoiler genau wie das Cover!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batman #47 (enthält Spoiler genau wie das Cover!)



      Erstveröffentlichung: 05.04.2016
      Format: Heft
      Seiten: 68
      Autoren: Brian Buccellato, Francis Manapul
      Zeichner: Fernando Blanco
      Storys:Detective Comics 41-42, Batman Of The Future (Sneak Peek)

      Der neue Batman: hoch gerüstet und schwer bewaffnet! Doch hat er eine Chance gegen eine Stadt voller irrsinniger Krimineller? Allerdings steht dieser Batman nicht allein: Harvey Bullock und sein Bat-Sonderkommando halten ihm den Rücken frei!

      -----------------------------------------------------------------

      Scott Snyders Superheavy-Storyline wird hierzulande für 2 Monatsausgaben (47 und 48) unterbrochen, um halbwegs chronologisch diese Detective Comics Story von Brian Buccellato und Francis Manapul zu veröffentlichen. Diese spielt zeitlich noch vor dem Aufeinandertreffen von Jim und Bruce aus der letzten Batman-Ausgabe. Die Geschichte selbst macht ein paar zeitliche Szenenwechsel, die innerhalb von 3 Wochen stattfinden sollen, also wo quasi Gordon erst noch kurz hadert, ob er nun in die Batman-Rüstung steigt und Harvey weiß zunächst davon noch nichts, dass sein Kumpel Jim dann darin steckt. Bis dahin weigert er sich auch, das "Bat-Sonderkommando" zu leiten, um dem neuen Batman als Unterstützung zu dienen und wie Bullock so schön sagt: "... um ihm hinterher zu räumen".
      Erst als Renee Montoya ihm bei einer Kneipenschlägerei (coole Szene) helfen muss und sie danach reden und ihm das Geheimnis verrät, entscheidet er sich um. Dafür spielt seine Freundin Nancy Yip ein falsches Spiel und irgendwie hält Harvey eher Renee für einen Spitzel.
      Gordon-Batman bekommt es hingegen mit einer neuen Gang namens La Morte zu tun, die es wohl auf die Batman-Rüstung abgesehen haben. Erst ein Banküberfall, dann eine weitere trickreiche Falle, in die sie Batman verwickeln, zwingen Gordon dabei, aus der Rüstung auszusteigen.

      Mir hat das Heft gut gefallen, vor allem da der Fokus hier auch auch die Arbeit des GCPD, insbesondere von Harvey Bullock liegt und auch bei den Gesprächen und dank des stilistisch passenden Artworks eine schöne Atmosphäre entsteht, die mich teils auch an die Gotham-TV-Serie erinnert. Der Cliffhanger ist nicht wirklich dramatisch, weil man sich ja denken kann, dass Gordon nichts passiert (aufgrund der zeitlichen Einreihung der Geschichte), ich bin aber dennoch gespannt, was es weiter mit der Gang auf sich hat und wie sich die Situation bei GCPD entwickelt.

      PS: "Der große Aufdruck auf dem Cover: Der neue Batman gegen Jokers Tochter" ist irgendwie doch fehl platziert und muss ja schon ein Spoiler auf die kommende Ausgabe sein. Denn in diesem Heft taucht sie nicht auf und in der Vorschau wird ein "Joker-Bot" sowie eine irre Mörderin angekündigt.
    • Ich fand die Ausgabe nicht so besonders, plätscherte so dahin.
      Dass Yip nen falsches Spiel spielt, finde ich irgendwie bescheiden. Irgendwie hätte ich es Bullock gegönnt, ne Freundin zu haben, der alte Griesgram :D
      Dass Jim nicht so ganz zimperlich, mit seinen Gegnern umgeht, finde ich recht gut. So entsteht nicht der Eindruck, dass er weiterhin wie ein "normaler" Polizist handelt. Sondern schon etwas outlaw ^^
      Den Anzug, den er unter der Rüstung trägt, finde ich persönlich ja sehr geil, aber das hatte ich glaube schon beim vorigen Heft erwähnt.
      Joar, ansonsten hab ich mich an Manapul einfach satt gesehen.

      Die Batman Beyond Story hat mich jetzt auch nicht so geflashed, nur frage ich mich, warum Tim in dem Anzug steckt und irgendwie fand ich das mit der KI des Anzuges recht gut.
      Ok, der Moment wo Terris Bruder denkt, dass sein Bruder wieder da ist, er dann aber begreifen muss, dass er nicht wieder kommt, war schon gut gemacht.
      Aber mir fehlt vllt auch einfach der Zusammenhang zu dem Ganzem :wacko:

      Hoffe dass Tec bald wieder abgelöst ist.


      EDIT:
      Gordon sieht auch ganz anders aus, als noch in den Batman Heften, ich meine, sehr viel anders. Hätte ihn gar nicht erkannt.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XmilchX ()

    • Hab den Band noch nicht gelesen aber schön zu hören, dass der Aufdruck mit Jokers Tochter nicht passt. Habe es mal durchgeblättert und mich schon gefragt ob ich was mit den Augen habe, denn
      J. Tochter konnte ich nicht sehen. Also den Aufdruck hätte es nicht gebraucht.
      Mit Gordon, der mir einfach viel zu jung vorkommt, als Robo-Batman muss ich mich aber noch anfreunden. Schätze, dass dauert noch etwas. Passt halt so gar nicht in meine Vorstellung von Gordon.
    • Mir hat das Heft gut gefallen. Irgendwie hat mir TEC nach all der Zeit anscheinend doch gefehlt (das letzte Heft mit TEC kam im letzten September!!).
      Aber ihr habt recht, ein Spoiler ist die Aufschrift auf dem Heft tatsächlich. Im Heft wird von der Gang zwar einmal von "JT" gesprochen, aber wer das genau ist sollte an der Stelle sicher noch ein Geheimnis bleiben. Jetzt weiß man es natürlich schon vorher.
    • Ich fand die beiden Hefte mit dem neuen Batman bisher auch ganz unterhaltsam. Der neue Gordon ist aber immer noch sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem bisher ordentliche Unterhaltung.
      Bin sehr gespannt wie das Treffen zwischen Gordon und Bruce weitergeht und wann wir erfahren was in der Höhle mit Bats und Joker wirklich geschah. Das nächstes Heft aber wohl
      Jokers ( gespoilerte ) Tochter auftritt lässt bei mir wenig Vorfreude aufkommen. Ich kann mit dieser Figur gar nichts anfangen. Halt nein so ist es nicht richtig. Als ihr Harley mal bei SS die Fresse poliert hat fand ich sie ganz gut.
    • So, ich hab das Heft nun auch gelesen und muss sagen, dass mir das ganze Setting sehr gefallen hat. Schön zu sehen, dass nicht nur Jim mit der ganzen Situation hadert, sondern auch Harvey seine Bedenken hat und diese auch äußert. So hat man nicht das Gefühl, dass einem das Ganze so aufs Aug gedrückt wird - neuer Batman; neues Konzept: Macht offenbar auch den Protagonisten zu schaffen.
      Das Artwork fand ich auch klasse - kenne Fernando Blanco gar nicht - hat mir aber sehr zugesagt :) Würd mich allerdings freuen, wenn Manapul wieder zum Stift greifen würde :) Ich mag ihn einfach. Finde es auch cool, dass Panini versucht die Story in einer "passenden" Reihenfolge zu bringen :) Der Spoiler ist natürlich unglücklich ... aber soll Schlimmeres geben.

      Ein wenig kritisch anmerken möchte ich, was mittlerweile aus dem redaktionellen Teil in den Batman-Heften geworden ist. Also, das ist ja wirklich nur mehr Werbung und steht in keinem Vergleich zu vielen anderen Heft-Serien von Panini. Schade eigentlich - ich freue mich normalerweise immer auf diesen Teil, da oft coole Infos dabeistehen und das Heft immer toll abrunden.
      Vielleicht könnte man da etwas ändern ...
    • das heft hat mir gut gefallen. das hauptaugenmerk auf das gcpd zu legen und auch gleich mal neue beziehungsgeflechte zu etablieren halte ich für eine sehr gute idee. optisch bin ich auch zufrieden.

      Der Dunkle Ritter schrieb:

      Der große Aufdruck auf dem Cover: Der neue Batman gegen Jokers Tochter" ist irgendwie doch fehl platziert und muss ja schon ein Spoiler auf die kommende Ausgabe sein. Denn in diesem Heft taucht sie nicht auf und in der Vorschau wird ein "Joker-Bot" sowie eine irre Mörderin angekündigt.
      total fail!

      XmilchX schrieb:

      Die Batman Beyond Story hat mich jetzt auch nicht so geflashed, nur frage ich mich, warum Tim in dem Anzug steckt
      dazu müsstest du futures end gelesen haben.

      Bat-Rabbit schrieb:

      Mit Gordon, der mir einfach viel zu jung vorkommt,
      da stimme ich dir vollkommen zu. das ist echt merkwürdig.

      Zinklette schrieb:

      Ein wenig kritisch anmerken möchte ich, was mittlerweile aus dem redaktionellen Teil in den Batman-Heften geworden ist. Also, das ist ja wirklich nur mehr Werbung und steht in keinem Vergleich zu vielen anderen Heft-Serien von Panini. Schade eigentlich - ich freue mich normalerweise immer auf diesen Teil, da oft coole Infos dabeistehen und das Heft immer toll abrunden.
      Vielleicht könnte man da etwas ändern ...
      das stimmt auch. schlucken musste ich bei der feststellung, dass das hier steves letzte übersetzung war.

      gruß
      andi
    • Ich fand's auch ganz unterhaltsam. Die Idee des Gordon-Batman gefällt gut. Das hat schon was.

      Die kleine Vorschau auf Batman of the future macht mir allerdings keine Lust auf die Serie. Ich fand das damalige Ende von Futures End schon mäh und weiß ehrlich gesagt auch nicht, was die Batman of the future Serie spannendes bieten könnte.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Spoiler anzeigen
      Ab US-Heft 50 bzw. 51 ist er wieder zurück. Welches deutsche Heft das genau sein wird, kann man jetzt noch nicht sagen. Im deutschen Batman Heft wechseln sich ja Detective Comics und Batman ab und wer weiß schon genau, wann und wie Panini das durchmischt.


      Würde dir trotzdem empfehlen mit der deutschen 46 einzusteigen. So schlimm ist das alles nicht. Oder aber noch vor Bat-Gordon mit Heft 41.
    • Wie schon im letzten Heft finde ich das ganze recht nett, mal was anderes. Die Bullen haben also einen eigenen Batroboter. Wie schon im letzten Heft, würde ichs noch immer besser finden, wenn sie einen anderen als Jim Gordon da reingesteckt hätten. Gut finde das bei Manapul und Bucadingsbums Harvey Bullock so in den Vordergrund rückt.
      Der Part mit Bruce Wayne ist wie bereits im letzten Heft, das interessanteste an der Story.

      Der Nerd: Ein perfekter Liebhaber, mit umfangreichen Wissen über: Comics, Kino, TV und Videospiele.
    • Hab mich irgendwie auf TEC gefreut. Die Story um Harvey, Monotaya und Co. gefällt mir ganz gut, da die Charaktere im Vordergrund stehen und nicht die Action. Mit Jim als Batman kann ich mich dennoch nicht anfreunden und der Mech ist leider völlig vermurkst. Falls der Autor darstellen wollte, dass Jim Bats nicht ersetzen kann -> Check. Aber man wollte wohl die Unerfahrenheit (Handehabe des Mechs) verdeutlichen. Die Zeichnungen fand ich eher unterer Durchschnitt. Na ja mal schauen, wie die Sache ausgeht. Ach die Redaktionsseiten werden wirklich immer schlimmer, kann man sich schenken :rolleyes: