Iron Man/Thor #12 (finale Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Iron Man/Thor #12 (finale Spoiler)



      Verrat und schmerzhafte Wahrheiten erschüttern nicht nur Iron Mans Stadtstaat Technopolis, sondern auch Doomgard. Als die Göttin des Donners auftaucht, droht Dooms Polizeitruppe eine schwere Glaubenskrise...


      Iron Man
      Die Auflösung um den Mörder von Spyder-Man ist nicht wirklich überraschend, dazu kommt, dass gefüht wieder recht wenig passiert. Im Endeffekt sind die Figuren nun alle in Stellung für die letzte Schlacht...die dann in Heft 13 stattfinden wird :rolleyes:

      Thor
      Was für eine seltsame und unbefriedigende Auflösung für ein Finale. Runi wird erneut vom ultimativen Thor und dem unwürdigen Thor gestellt, doch mitten während des Kampfes stürzen sie in eine Versammlung der anderen Thors, welche von der weiblichen Thor gerade zur Rebellion gegen Doom angestiftet werden. Die wenigen Uneinsichtigen (u.a. Runen Thor) werden besiegt und man macht sich auf zur Schlacht gegen Dooms Armee. Am Ende entkommt der Hammer des ultimativen (?) Thor aus der Kampfzone und landet in Asgard. Und nu??? Hier muss man scheinbar zwingend das Hauptevent parallel dazu lesen, um die Verknüpfung und das Auftauchen der Göttin des Donners zu verstehen.

      Durch den komischen Abschluss fällt Thor diesmal für mich hinter die Iron Man Reihe, bei welcher ich aber auch keine großen Erwartungen mehr habe.
      :tony: 6/10
      :thor: 5/10
      As if all this was something more
      Than another footnote on a postcard from nowhere
      Another chapter in the handbook for exercises in futility
    • Nee, im Hauptevent hat man gesagt bekommen "Wer mehr über die Revolte der Thors wissen will, muss das Tie-In lesen..." man wird also irgendwie an beiden Enden alleine gelassen... :S
      Genau das.

      Im Hauptevent hat man nur gesehen, dass die Thors nun gegen Dooms Leute kämpfen und wie Schweine-Thor von Apokalypse gepökelt wird. Knapp anderthalb Seiten Thor.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Schon wieder eine Epische Ansprache, um gegen Doom aufzubegehren? Das wird langsam aber zum Running-Gag! :D

      Mittlerweile erwarte ich ja schon fast, dass im Finale des Eventes Doom selbst mittels Ansprache zur Aufgabe gebracht wird.
      "Nein, Viktor, das macht man nicht!"
      "Okay, tut mir leid :( "

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Superior Spider-Ben schrieb:

      Led Sepp schrieb:

      Nee, im Hauptevent hat man gesagt bekommen "Wer mehr über die Revolte der Thors wissen will, muss das Tie-In lesen..." man wird also irgendwie an beiden Enden alleine gelassen... :S


      War es nicht eher so, dass das jemand im Forum behauptet hat?

      Ach kommt schon, so faul kann man doch nicht sein, hier einfach Behauptungen aufzustellen, wenn der Beitrag sogar der erste des Rezi-Threads des passenden Hefts ist und dazu noch auf Seite 1 im Marvel-Unterforum erscheint....

      Kal-L schrieb:

      Nehmen wir mal die Revolte der Thors, da gibt es noch einen Hinweis auf den Redaktionellen Seiten das man dafür Thors #4 lesen muss um das zu erfahren (also Iron Man/Thor #12) und dann ist das Heft schon wieder schneller vorbei als man schauen kann. Was übrig bleibt ist Verrat und viel Action!
      As if all this was something more
      Than another footnote on a postcard from nowhere
      Another chapter in the handbook for exercises in futility
    • ManicPreacher schrieb:

      Superior Spider-Ben schrieb:

      Led Sepp schrieb:

      Nee, im Hauptevent hat man gesagt bekommen "Wer mehr über die Revolte der Thors wissen will, muss das Tie-In lesen..." man wird also irgendwie an beiden Enden alleine gelassen... :S


      War es nicht eher so, dass das jemand im Forum behauptet hat?

      Ach kommt schon, so faul kann man doch nicht sein, hier einfach Behauptungen aufzustellen, wenn der Beitrag sogar der erste des Rezi-Threads des passenden Hefts ist und dazu noch auf Seite 1 im Marvel-Unterforum erscheint....

      Kal-L schrieb:

      Nehmen wir mal die Revolte der Thors, da gibt es noch einen Hinweis auf den Redaktionellen Seiten das man dafür Thors #4 lesen muss um das zu erfahren (also Iron Man/Thor #12) und dann ist das Heft schon wieder schneller vorbei als man schauen kann. Was übrig bleibt ist Verrat und viel Action!

      Es war eine Frage, keine Behauptung! Gewaltiger Unterschied, mein Lieber! Hab ich mich halt getäuscht und mit faul sein hat das schonmal gar nix zu tun!
    • Superior Spider-Ben schrieb:

      Es war eine Frage, keine Behauptung! Gewaltiger Unterschied, mein Lieber! Hab ich mich halt getäuscht und mit faul sein hat das schonmal gar nix zu tun!

      Nenn's halt Frage, aber so wie du sie offen in den Raum gestellt hast, wo doch der direkte Vermerk im aktuellsten Thread zur Eventreihe war, wirkte es für mich genau so, wie ich es geschrieben habe. Aber egal, hier soll es ja um Iron Man und Thor gehen.
      As if all this was something more
      Than another footnote on a postcard from nowhere
      Another chapter in the handbook for exercises in futility
    • Hier deine Antwort, zur Sicherheit als spoiler
      Spoiler anzeigen
      Weil alle Thors ein gewisses Gefühl haben, wenn sie eine Jane Foster sehen. Und durch dieses Gefühl könnte die Wahrheit über Doom heraus kommen und Sie könnten sich erinnern das Asgard Ihre richtige Heimat ist und sie eine Lüge leben. Da Rune Thor aber seine Stellung in der Welt gefällt und er auf der neuen Welt so mächtig ist, will er den Status Quo erhalten und tötet daher alle Jane's damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt!


      Btw ich fand Thors großartig