Comic Salon Erlangen vom 26.05. bis 29.05.2016. Wer kommt? Spätere Erfahrungsbereichte sind willkommen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Comic Salon Erlangen vom 26.05. bis 29.05.2016. Wer kommt? Spätere Erfahrungsbereichte sind willkommen.

      Wie jedes Jahr ein neuer Thread. ;)

      Wer kommt?
      Auf welche Künstler freut ihr euch?
      Was wollt ihr kaufen?
      Was wollt ihr signieren lassen.


      Ich werde diemal leider nur am Donnerstag Zeit haben und, sofern mich mein Auto nicht im Stich läßt, hochdüsen. Hat ja den Vorteil das ich mir den Panini-Monika Schuber noch überlegen kann, der wohl relativ schnell ausverkauft sein wird.
      Von den Künstlern gibts dieses Jahr wenig was mich bei panini begeistert, da bieten mir andere Verlage schon eher was. Besonders freu ich mich auf Andreas bei Schreiber und Leser, auf John Bolton bei Splitter und auf Peter Snejberg bei Cross Cult. Auch El Torres bei Salleck interesseirt mich mehr als die Paniniburschen.
      Mal sehen ob ich mich diesmal überhaupt zum würfeln anstell oder mich gleich in die Sammelschuberschlange stell, oder beides auslass. :whistling:

      So das wars erstmal von mir. Was macht ihr?

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Ich bin mit der Familie in der Zeit in Nürnberg/ Erlangen und werde wohl auch einige Zeit auf dem Salon "aufgeräumt".
      Von den vier Spaniern bei Panini hätte ich gerne was, und werde mich auch umfangreich mit der dt. Indieszene beschäftigen. Auf dem Einkaufszettel stet z.b. der Rudi Omnibus von Peter Punk. Abendgestaltung wird dieses Mal allerdings größtenteils ausfallen, heim zu Frau und Kindern heisst es dann ;)
    • Ich werde Donnerstag dort sein mit Frau und Kind. Freitag gehen wir dann noch nach Herzogenaurach mal bei Adidas vorbei.
      Kaufen werde ich mir sicher:
      9) Secret Wars 9 Variant (Skottie Young-Baby-Variant), Auflage 777, 7 €
      11) Captain America: White Hardcover, Auflage 333, 25 € - zusätzlich in Erlangen für die ersten 111 Käufer mit nummeriertem Artprint


      und am überlegen bin ich noch bei:
      12) Punisher: Year One Hardcover, Auflage 222, 25 €
      und dem Monika Schuber.
    • DO - SA bin ich da, mit Zeichnungen geh ich es entspannt an und schaue spontan was geht und was nicht. Obwohl Snejberg und einige andere schon fein wären. Traditionell schau ich auch gerne bei den Indies. Da habe ich schon viele tolle (und auch bizarre) Sachen gefunden.
      Hoffe es kommt zum Cookies-Treffen mit Steffen L., Sepp und Oni, und natürlich zum Crossover mit Comic-o-Rama. Ansonsten sammle ich Interviews mit Besuchern und Künstlern, Falls jemand dabei sein möchte gebt mir bescheid. So viele mit Kopfhörern um den Hals laufen nicht rum. :wave:
      [center]
      Comic-Podcast[/center]
    • Ich bin am Samstag und evt. am Sonntag als Cosplayerin (Mera) da.
      Ich werde mir aber sicher Zeit nehmen, überall durchzulaufen und die ganzen schönen Sachen zu betrachten :love:
      Dieses Jahr interessiert mich nichts besonders, ich will bloß die Atmosphäre genießen. Vielleicht entscheide ich mich spontan für Punisher Year One, obwohl Marvel für mich eine ganze neue Welt ist, und ich eig nur bei Daredevil bleiben wollte^^
      Warum trägst du dieses dumme Hasenkostüm? - Warum trägst du dieses dumme Menschenkostüm?
    • Ich reise mit einem Team um das Comicfestival München an und vertrete am entsprechenden Stand die Veranstaltung.
      Primär freue ich mich auf Guillem March, lasse mich aber gerne von mir bis dato weniger bekannten Sachen überraschen
      und strahle wenn es mir die Zeit erlaubt auch bei der ein oder anderen Ausstellung vorbei.
      Ein paar Sketche wären natürlich schön, aber auf reine "Jagd" gehen verfehlt in meinen Augen den Sinn einer solchen Veranstaltung.

      Schaut doch mal bei uns am Stand vorbei und sagt "Hallo", dann sehe ich auch mal ein paar von euch im realen Leben! :)
    • Ich reise schon am Mittwoch an und bin bis Sonntag da.

      Ich hoffe, wir schaffen es dieses Mal ein Essen in dem tollen böhmischen Restaurant hinzukriegen und natürlich auf die üblichen gemütlichen Runden im Kitzmann.

      Werde täglich gemütlich über den Salon schlendern... immer auf der Suche nach Leuten zum beschaulichen Comicgeplauder bei einem Bierchen. ;)

      edit: Und sollte es wieder eine Studentenparty geben... melde ich mich dieses Mal direkt vorsorglich für den folgenden Tag ab. :fertig:
    • Ach ja, Comics gibt es dort ja auch noch zu kaufen. Geplant ist Eternauta von H. Oesterheld aus dem Avant Verlag zu kaufen.

      Aber diesen schweren Backstein von Comic auf der Messe und zurück nach Oldenburg zu schleppen ... oder in diesem Fall doch einmal auf Amazon zurückgreifen und den Paketboten das Ding tragen lassen? Hach, immer diese Entscheidungen! :S
      "Gott ist mit Dir mein Sohn. Auch wenn Du ein Arschloch bist!"
      (Lemmy K.)
    • Dies wird meine Comic-Salon-Premiere werden und ich bin von Donnerstag bis Samstag Abend da.

      Bin vorrangig wegen Guillem March bei Panini und Kan Takahama bei Carlsen da. Mein Stammgebiet sind eigentlich die Welt der Manga, durch die diversen neuen Graphic Novels werde ich aber wohl auch im klassischen Comic-Bereich ein wenig "wildern" :D Außerdem bin ich einfach mal offen für nen netten Austausch unter Gleichgesinnten.
    • Eine allgemeine Frage an erfahrene Besucher des ComicSalons: kann man alles bzw das wichtigste an einem Tag sehen/erleben oder sollte man lieber 2 Tage einplanen? Wie ist Eure Meinung? Außerdem habe ich gelesen, dass es mehrere Veranstaltungsorte gibt, gibt es dort vor Ort einen Durchlaufplan oder eine Karte zum Nachschauen, wo grad welche Veranstaltung ist?
      :thx:
      Warum trägst du dieses dumme Hasenkostüm? - Warum trägst du dieses dumme Menschenkostüm?
    • So wies jetzt ausschaut werde ich meinen Kadaver nun doch nach Erlangen schleppen und inkognito ein wenig durch die Halle creepen. Was ich mitnehmen werde? Nicht besonders viel. Wird wohl nur auf eine A3 Hülle, ein paar Papierbögen und vielleicht noch zwei, drei Blanko-Heftchen rauslaufen – stilsicher transportiert in der obligatorische Plastiktüte meiner präferierten Supermarktkette. Und die Klamotten, die ich halt grad so anhab, nicht ohne den unerlässlichen, prüfenden Blick nach unten, bevor s aus der Wohnung geht, selbstverständlich. (kennt ihr das auch: Geldbeutel? Check, Haustürschlüssel? Checkt, Hose an? Check :D) Auch in irgendwelchen Warteschlangen werde ich, wie immer, wohl eher nicht zu finden sein. Einfach mal schauen was so geht, evtl. der Monikaschuber. Kommt halt ganz auf die Güte bzw. Preisleistung der beigelegten Zeichnung an - da ist vom Schnapper bis zu „ja irgendwas anderes halt“ so ziemlich alles drin. Vorausgesetzt ich schaffs überhaupt pünktlich zur Vergabe dort aufzuschlagen.

      Womit ich auch schon beim unsicheren Faktor der ganzen Sache wär – die Zeit. Urlaub für Freitag ist eingereicht, Anreise erfolgt Donnerstags, nur das Ende ist, wie man so schön sagt, offen. Würd ja schon gern zwei bis drei Tage dort bleiben, ein Hotel oder ähnliches hab ich allerdings nicht. Tja, blöd. Aber einfach mal schauen, vielleicht ne Nacht durchmachen, ne hübsche Sparkassen Filiale aufsuchen (die ham jetzt sogar Teppichböden!!) oder mich bei irgendjemanden mit ins Zimmer lümmeln. Naja egal, hauptsache das Wetter stimmt.... :D



      Zuckerschnute schrieb:

      Eine allgemeine Frage an erfahrene Besucher des ComicSalons: kann man alles bzw das wichtigste an einem Tag sehen/erleben oder sollte man lieber 2 Tage einplanen?...

      Hallo Zuckerschnute. Na, wie geht’s denn so? :D Donnerstagsabend schon was vor?







      Erkennungszeichen: Einwegtüte in blau-gelb. ;)