Batman #49: Bruce Wayne kommt zurück! (Superschwer Teil 3 + Ein schlichter Fall) (mit Rückkehr-Spoiler!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu Beginn gibt es viel Kitsch: Bruce mit seiner neuen Liebschaft, das "Erwachen" von den vermeintlich Toten, die Heranführung an sein altes Leben. Das kann man mögen, muss man aber nicht, dennoch offenbart es einige neue Facetten in Richtungen, die man so nicht kannte (woher auch). Die Klonmaschine....verzichtbar und halt Snyder, ebenso das Aufspießen des Pinguins. Sieht man darüber hinweg, ist es aber doch spannend, in welche Richtung es in dieser Storyline überhaupt erst gehen wird und welche Rolle dieser Mr. Bloom überhaupt spielt. Seine Stärke spielt die Ausgabe aber mit dem zweiten Heft aus, das erzählerisch wie zeichnerisch top ist und den Bogen zu den aktuellen Geschehnissen schließt. Auch darum, und die die Narrows und der Stadteil Blossom Road mit "Leben" erfüllt werden, gibt es eine satte 9/10. Endlich geht es, nachdem mir "Todesspiel" so gar nicht gefiel, wieder aufwärts.

      Und: Lob diesmal an die Redaktionsseiten, die wieder mehr auf die aktuelle Story und die Geschehnisse eingehen. Gut so!
    • eine Stärke spielt die Ausgabe aber mit dem zweiten Heft aus, das erzählerisch wie zeichnerisch top ist und den Bogen zu den aktuellen Geschehnissen schließt. Auch darum, und die die Narrows und der Stadteil Blossom Road mit "Leben" erfüllt werden, gibt es eine satte 9/10. Endlich geht es, nachdem mir "Todesspiel" so gar nicht gefiel, wieder aufwärts.

      Csar (der es HASST!) schrieb:


      Und: Lob diesmal an die Redaktionsseiten, die wieder mehr auf die aktuelle Story und die Geschehnisse eingehen. Gut so!
      Yep, die 2. Geschichte war groß. Die Aktualität der Polizeigewalt gegen Schwarze, der tragische Tod des Jungen. Der unerfahrene Batman - seit langem mal wieder eine glaubhafte Ausgabe mit sozialer Relevanz. Genau mein Ding :ok:

      Und es sei auch mal Scott Snyders Geschick erwähnt interessante Schurken einzuführen. Zunächst scheint Mr Bloom nur ein einfacher Dealer zu sein, aber er gewinnt an Tiefe.
      #MarvelZombienomore