Sinestro 4 - Finale Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sinestro 4 - Finale Spoiler



      Das große Finale von Sinestros eigener Heftserie.

      Ich persönlich war ja am Anfang etwas skeptisch, als bekannt wurde, dass nach Geoff Johns Run Sinestro eine Eigene Serie bekommt. Es war so schön Stimmig bei seinem großen Finale als Sinestro meinte sie würden sich nie wieder sehen, in der Zukunft jedoch der Wächter des Buches von Oa war ohne Erklärung wie es dazu kam, dass er als Mitglied der Grünen endet.
      Hätte sich Cullen Bunn jedoch nicht an diesem Charakter versucht wäre mir eine recht gute Heftserie mit einem sehr gutem Ende entgangen.

      Story kurz und knackig:
      Spoiler anzeigen
      Sinestro Besucht Black Adam in Khandaq um etwas über den Fahlen Kult zu recherchieren. Er findet heraus, dass dieser die Erde vor ein paar tausend Jahren besuchte und dessen Anführer in Khandaq begraben wurde.
      Mi entsetzen findet Sinestro heraus, dass der ehemalige Hohepriester des Fahlen Kults ein Wächter des Universums war, der sogleich wieder zum Leben erwacht und die Erde erneut bekehren will.
      Da der Rest des Kultes kurz darauf eintrudelt sieht sich Sinestro gezwungen neue Yellow Lanterns zu rekrutieren die sich in der nähe befinden. Darunter Superman, Wonder Woman, Harley, Scarecrow und Deathstroke.
      Mit vereinten Kräften bezwingt das Sinestro Corps mit seinen neuen Mitgliedern den Fahlen Kult und wird nun von der Erde als Helden gefeiert. Sinestro wurde durch die Schlacht stark geschwächt und ernennt seine Tochter Soranik Natu zur neuen Führerin des Sinestro Corps.
      Soranik hat es darauf hin kurz mit den Red Lanterns zu tun und Terraformt New Korugar (Nekropolis) in einen Blühenden Planeten



      Mir hat der Comic trotz ein paar Klischées mehr als gut gefallen. Es wirkt irgendwie wie eine Fortsetzung bzw. wie ein Nachklang des Sinestro Corps War (welcher mein absoluter Lieblingscomic ist) und hat eine meistens sehr gute Optik und viel Action.

      besonders Positiv:

      + Sinestro Corps War feeling
      + Bösewicht ist richtig gelungen
      + viel Aktion
      + Black Adams und Sinestros Freundschaft
      + Story ist zwar nichts neues, aber gelungen


      besonders Negativ

      - Harley quinn als Yellow Lantern - Wir haben es kapiert, sie ist beliebt, aber schlachtet diesen Charakter bitte nicht bis zum geht nicht mehr aus
      - Zeichnerwechsel - Optik ist zwar meistens echt gut, aber ab und an wechselt der Zeichner was man dann stark mekrt

      - Cover - nein ich beschwere mich nicht über die Cover Auswahl von Panini, sondern über die Fehlleitung von DC. Auf dem Cover ist eindeutig Red Hood als Yellow Lantern zu sehen, im Comic ist jedoch keine Spur von ihm -.-


      Story: 8/10 - Auf jeden Fall der beste Band der Reihe
      Zeichnungen: 7/10 - viel Gutes, mit mittelprächigen Unterbrechungen

      Kaufempfehlung? Ja für alle Lantern Fans!
    • der beginn mit black adam war mal was anderes und hat mich natürlich an forever evil erinnert. der rest des bandes war dann die gewohnte kost und mindestens noch ok. soraniks neue rolle könnte interessant werden. #frischerwind

      der kampf mit den helden der erde und später gegen die red lanterns konnte mich nicht mehr so kicken. wirkt alles wie ein aufguss von blackest night oder dem sinestro corps war.

      Wichert schrieb:

      besonders Negativ

      - Harley quinn als Yellow Lantern - Wir haben es kapiert, sie ist beliebt, aber schlachtet diesen Charakter bitte nicht bis zum geht nicht mehr aus
      ...
      - Cover - nein ich beschwere mich nicht über die Cover Auswahl von Panini, sondern über die Fehlleitung von DC. Auf dem Cover ist eindeutig Red Hood als Yellow Lantern zu sehen, im Comic ist jedoch keine Spur von ihm -.-
      das würde ich alles ganz genau so unterschreiben. harley kann ich einfach nicht mehr sehen. die olle taucht ÜBERALL auf und trägt nahezu nichts zu den stories bei. was das mit red hood sollte, kann ich auch nicht sagen. dummenfang?

      gruß
      andi
    • Also nachdem ich nun die 4 Bände am Stück gelesen habe, muss ich sagen das mir Sinestro als "Bösewicht" oder eher Antiheld mit sehr eigenen Moralvorstellungen, als einer der dichtesten Charakter bei DC erscheint. Die Entwicklung die er, scheinbar, über den Verlauf der Serie nimmt, ist nicht mal wirklich eine. Spätestens als er zum Corps zurückkehrt, da er merkt das ohne ihn nix läuft, arbeitet er konsequent an der Umsetzung seines großen Planes... Das ganze setzt er dann auch ziemlich kaltblütig und kaltschnäuzig um, wobei das nur die halbe Wahrheit ist.
      Grade im letzten Band nimmt das ganze doch eine erstaunliche Wendung als er die Kontrolle über sein Corps abgibt... Im ersten Moment noch großer Chef und Best Buddy mit Black Adam, im nächsten Moment waiser und nachsichtiger Verzicht auf seine Machtposition. Generell muss ich sagen das ich von keiner Fihur der Serie wirklich enttäuscht wurde. Das hat alles gepasst.
      Die Kämpfe waren stark, die Spannung hoch, die Gebilde wie immer phantastisch :love:
      Einzig das die Red Lanterns so mir-nichts-dir-nichts besiegt wurden fand ich etwas zu viel... Wobei, wahrscheinlich ist das Sinestro Corps doch das mit den dicksten Eie... Lichtgebilden... Ich meinte natürlich Lichtgebilde.
      Zeichnerisch war ich durch die Bank weg begeistert... Es war kräftig, bunt, ausdrucksstark und natürlich gelb... sehr gelb :P
      Das fasziniert mich eh an den ganzen Lantern Sachen. Das hat mir schon bei GL, aber auch bei der RL Serie gefallen... Halt dieser absolute Farbfokus auf die bestehende Corps-Farbe...
      Da war damals jemand gar nicht so doof als er das Farbspektrum einfach mal ins Spiel gebracht hat... Da ergeben sich wunderbare Möglichkeiten :P
    • Was mich halt nervt ist dass erst kürzlich die Erde von den Reds gerettet wurde und jetzt das gleiche in Gelb. Komme ich zeitlich durcheinander oder steht die Erde nicht eigentlich unter dem Schutz der Reds? Und waren Atrocitus und Dex-Starr nicht eigentlich außer Gefecht?

      Das ein Grund wieso ich keine Sonderbände mag, man kann das zeitlich alles nur noch schwer zuordnen.
    • Naja so wie ich das verstanden habe, war die Erde zeitlich schon ein Stück eher unter Schutz des RL Corps... Und Gardner war doch wieder zum GL gegangen wenn ich mich nicht irre?
      Ach die machen doch alle was sie wollen xD
      Da ich solche Serien meist geschlossen lese, hab ich mit solchen "Logik" Löchern oder Plot Überschneidungen selber kein Problem... Das nehm ich dann einfach hin.
    • Der letzte Kampf gegen den Fahlen Kult war doch sehr Action lastig, und manches erschien mir auch nicht logisch. Vor allem Superman und Wonder Woman im Corps (zu mindestens Zeitweise) aber das passt einfach nicht seit wann kann er Furcht verbreiten, da können eigentlich auch alle in Sinestos Truppe rein. Auch Red Hood, ja ich weiß der taucht nicht auf das er auf dem Cover gezeigt wird stört mich aber null.

      Gute Unterhaltung mit viel Action von der nichts mehr zurückbleibt und die auch schnell wieder vergessen ist 6 von 10 Punkte!
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Seite 46 [Post 909] & 78! :twip:
    • Kal-L schrieb:

      ...und manches erschien mir auch nicht logisch. Vor allem Superman und Wonder Woman im Corps (zu mindestens Zeitweise) aber das passt einfach nicht seit wann kann er Furcht verbreiten, da können eigentlich auch alle in Sinestos Truppe rein.

      Weißt du noch, wie das bei den Red Lanterns war? Anfangs, in den ersten Bänden der New52, wurden nur extrem gequälte und mißhandelte Seelen ,die während ihres langen Leidens irgendwann an einem Punkt angekommen waren, wo sie einen unglaublichen Hass auf ihre Peiniger entwickelt hatten, von einem roten Ring gefunden. Später genügte bei Supergirl ihr jugendlicher Unmut und ein "Jetzt hab ich aber genug"-Gezeter.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Wobei ist das so abwegig mit der Furcht? Sups und WW sind nunmal schon irgendwo die mächtigsten Wesen auf der Erde. Da find ich es durchaus nachvollziehbar das sich die Menschen vor ihnen fürchten.
      Diese Furcht wird doch auch immer wieder in Comic und Film thematisiert, wenn die Menschen überlegen wie sie diese scheinbar unbändige Macht und die damit verbundenen Gefahren für die Erde versuchen einzudämmen und zu kontrollieren. Das ist für mich schon ein Ausdruck größter Furcht. Damit ist auch die Ringübernahme für mich ziemlich logisch und konsequent, außerdem wer weiß in wie weit Sinestro das ganze doch manipuliert.
    • Forever DC schrieb:

      Kal-L schrieb:

      ...und manches erschien mir auch nicht logisch. Vor allem Superman und Wonder Woman im Corps (zu mindestens Zeitweise) aber das passt einfach nicht seit wann kann er Furcht verbreiten, da können eigentlich auch alle in Sinestos Truppe rein.
      Weißt du noch, wie das bei den Red Lanterns war? Anfangs, in den ersten Bänden der New52, wurden nur extrem gequälte und mißhandelte Seelen ,die während ihres langen Leidens irgendwann an einem Punkt angekommen waren, wo sie einen unglaublichen Hass auf ihre Peiniger entwickelt hatten, von einem roten Ring gefunden. Später genügte bei Supergirl ihr jugendlicher Unmut und ein "Jetzt hab ich aber genug"-Gezeter.
      das ist alles sehr interessant. heißt es bei der rekrutierung in das sinestro corps nicht auch: "du hast die fähigkeit große furch zu verbreiten", oder so?

      gruß
      andi
    • Nicky_Santoro schrieb:

      Wobei ist das so abwegig mit der Furcht? Sups und WW sind nunmal schon irgendwo die mächtigsten Wesen auf der Erde. Da find ich es durchaus nachvollziehbar das sich die Menschen vor ihnen fürchten.
      Diese Furcht wird doch auch immer wieder in Comic und Film thematisiert, wenn die Menschen überlegen wie sie diese scheinbar unbändige Macht und die damit verbundenen Gefahren für die Erde versuchen einzudämmen und zu kontrollieren. Das ist für mich schon ein Ausdruck größter Furcht. Damit ist auch die Ringübernahme für mich ziemlich logisch und konsequent, außerdem wer weiß in wie weit Sinestro das ganze doch manipuliert.

      Gute Überlegung :ok:
      #MarvelZombienomore
    • Ahappyfreak schrieb:

      Forever DC schrieb:

      Kal-L schrieb:

      ...und manches erschien mir auch nicht logisch. Vor allem Superman und Wonder Woman im Corps (zu mindestens Zeitweise) aber das passt einfach nicht seit wann kann er Furcht verbreiten, da können eigentlich auch alle in Sinestos Truppe rein.
      Weißt du noch, wie das bei den Red Lanterns war? Anfangs, in den ersten Bänden der New52, wurden nur extrem gequälte und mißhandelte Seelen ,die während ihres langen Leidens irgendwann an einem Punkt angekommen waren, wo sie einen unglaublichen Hass auf ihre Peiniger entwickelt hatten, von einem roten Ring gefunden. Später genügte bei Supergirl ihr jugendlicher Unmut und ein "Jetzt hab ich aber genug"-Gezeter.
      das ist alles sehr interessant. heißt es bei der rekrutierung in das sinestro corps nicht auch: "du hast die fähigkeit große furch zu verbreiten", oder so?

      gruß
      andi


      Ja, eben. Also bei Batman würde das für mich Sinn machen, weil der ja mit seinem Fledermauskostüm auch einschüchtern will. Aber Supes und WW? Weiß nicht...
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Nicky_Santoro schrieb:

      Wobei ist das so abwegig mit der Furcht? Sups und WW sind nunmal schon irgendwo die mächtigsten Wesen auf der Erde. Da find ich es durchaus nachvollziehbar das sich die Menschen vor ihnen fürchten.
      Diese Furcht wird doch auch immer wieder in Comic und Film thematisiert, wenn die Menschen überlegen wie sie diese scheinbar unbändige Macht und die damit verbundenen Gefahren für die Erde versuchen einzudämmen und zu kontrollieren. Das ist für mich schon ein Ausdruck größter Furcht. Damit ist auch die Ringübernahme für mich ziemlich logisch und konsequent, außerdem wer weiß in wie weit Sinestro das ganze doch manipuliert.


      Ist es nicht eher so, dass WW und Supes vielleicht von einigen gefürchtet werden, aber nicht gezielt Furcht verbreiten? Ich finde, das ist ein Unterschied.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Hatte Bats eigentlich schonmal einen gelben Ring? Ich bilde mir ein das einer der User sowas als Avatar hat, bzw. hab ich letztens auf Instagramm mal ein Bild gesehen von Bats im Chic des Sinestro-Corps... Allerdings war da nicht zu erkennen ob aus nem Comic oder Fan-Art.

      Edit:

      Ja aber auch wenn sie nicht gezielt Furcht verbreiten, was ich auch nicht denke, so verbreiten sie doch durch ihre pure Ausstrahlung Furcht unter den Menschen... Darauf haben sie ja kein Einfluß meiner Meinung nach. Es ist alleine der Fakt das die Menschen wissen was diese beiden anrichten können bzw. könnten, der sie fürchten lässt. Also eher eine passive Furchtverbreitung. Das wiederrum muss man schon irgendwie als Fähigkeit Furcht zu verbreiten anerkennen.

      Anders wäre es bei Bats... Der macht das ja mit voller Absicht... der Schlawiner :thumbsup:
    • Nicky_Santoro schrieb:

      Hatte Bats eigentlich schonmal einen gelben Ring? Ich bilde mir ein das einer der User sowas als Avatar hat, bzw. hab ich letztens auf Instagramm mal ein Bild gesehen von Bats im Chic des Sinestro-Corps... Allerdings war da nicht zu erkennen ob aus nem Comic oder Fan-Art.


      Ja, in Forever Evil hatte er mal für sehr kurze Zeit einen gelben Ring eingesetzt, den er bei sich in der Bathöhle in seiner Sammlung hatte. Der Ring hatte aber nahezu null Prozent Energie und der Einsatz war sehr schnell vorbei.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Ja, in Forever Evil hatte er mal für sehr kurze Zeit einen gelben Ring eingesetzt, den er bei sich in der Bathöhle in seiner Sammlung hatte. Der Ring hatte aber nahezu null Prozent Energie und der Einsatz war sehr schnell vorbei.[/quote]

      Forever DC schrieb:

      Nicky_Santoro schrieb:

      Hatte Bats eigentlich schonmal einen gelben Ring? Ich bilde mir ein das einer der User sowas als Avatar hat, bzw. hab ich letztens auf Instagramm mal ein Bild gesehen von Bats im Chic des Sinestro-Corps... Allerdings war da nicht zu erkennen ob aus nem Comic oder Fan-Art.


      Ja, in Forever Evil hatte er mal für sehr kurze Zeit einen gelben Ring eingesetzt, den er bei sich in der Bathöhle in seiner Sammlung hatte. Der Ring hatte aber nahezu null Prozent Energie und der Einsatz war sehr schnell vorbei.


      Kurz vor dem Sinestrp Corps war wurde er als erste Yellow Lantern von Raum Sektor 2814 auserwählt, hat den Ring jedoch nicht angenommen.