Civil War II 1 (mit minimalen Spoilern)

    • Endlich habe ich auch den Auftakt gelesen.

      Mir hat er richtig gut gefallen. Die 0-Nummer hatte tolle Zeichnungen und schöne Dialoge :ok: . Den Knaller am Schluss fand ich dann auch richtig cool, auch wenn ich ihn falsch gedeutet habe. (Ich habe das mit der Vision nicht als solche verstanden, sondern habe die Zerstörung als echt empfunden.)

      Für ein FCBD-Heft fand ich auch Beitrag 2 recht knackig, auch wenn Thanos hier ja recht flott verheizt wird. Die Spidey-Ausgabe fand ich sowohl grottig als auch unnötig.
    • Habs mir jetzt auch gegeben. Ich denke nicht das man von einem Totalausfall reden kann. Die 0 war schon gut.
      Carol hat Einblicke in ihre Gedankenwelt zugelassen. Es muss nicht zwingend logisch sein, macht ihr handeln aber nachvollziehbar.

      Das FCBD...joa :cursing: . Da muss ich wirklich sagen das dass nichts war. Ich will mich gar nicht darüber beschweren das Thanos komplett ooc mit Knarre und dümmlichen "ihr solltet gar nicht hier sein" kommt, gut möglich das da noch mehr kommt,
      aber dieses gewollte Opfer? Bitte. Man merkt wie im aktuellen Output auf einmal Rhodey überall wieder auftaucht nur um seinem Tod mehr Relevanz zu verleihen. Aber für die Story musste ja jemand sterben. Der erste CW hat uns aber gezeigt das zivile Opfer da viel mehr ziehen...

      Das Special mit Spidey hab ich gar nicht erst gelesen. Panini hats im Vorwort bereits gesagt "nicht relevant für die Story". Für mich ist sowas null interessant.

      5/10 Punkten