Daredevil Review & Diskussions Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das kann beim alten Forum nicht der Grund gewesen sein!?
      Hab in meinen Threads standig den Titel aktualisiert... da gab es nie derartige Probleme.

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manwithoutfear ()

    • Also das mit dem Tag funktioniert!
      Toll bis jetzt die Geschichten aufbereitet und für die bis jetzt vorgestellten Hefte kann ich auch nur eine klare Kaufempfehlung geben!
      Besonders Auferstehung hat mir sehr gut gefallen! Dieser scheinbare Untergang von DD und dann (Überraschung) die Auferstehung aus der Versenkung :thumbsup:
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!"
    • Auferstehung ist ein Meisterwerk sondergleichen. Meine absolute Lieblingsstorie von DD.
      Fand die Story beim ersten Mal lesen auch unglaublich hart...vor allem wegen der Darstellung von Drogen in der Form.
      Auch die Vorstellung, dass der Superschurke die Geheimidentität herausfindet und so konsequent ausnutzt, find ich einfach nur genial.
      Ist das neue Heft eigentlich soooo wichtig bzw. ist es überhaupt von Miller?


      In den Armen des Teufel...find ich persönlich etwas schwierig. Klar, es ist ne coole Story, aber so wirklich zünden konnte die bei mir erst kurz vor der Hälfte etwa.
    • manwithoutfear schrieb:

      Das kann beim alten Forum nicht der Grund gewesen sein!?
      Hab in meinen Threads standig den Titel aktualisiert... da gab es nie derartige Probleme.
      Also wie's beim alten Forum war mit den Links, hab ich mir nie genau angeschaut: Für meine Zwecke hatte es ausgereicht und meine Links haben funktioniert. Hatte auch meine eigenen Threads nie umbenannt.
      Beim neuen Forum gingen halt die Links nicht mehr dorthin, wohin sie gehen sollten (nur noch auf die Startseite) und deshalb hab ich beim "reparieren" mal genauer aufgepasst und folgendes festgestellt:


      Ich mache einen Link z. B. von meinem Profil auf Buckys Thread. Die Link-Adresse, die ich einfüge lautet, da er zum Zeitpunkt des Verlinkens gerade Daredevil: Der Mann ohne Furcht bespricht und dies auch in der Überschrift kommuniziert

      httpups://www.paninishop.de/forum/index.php?thread/28578-es-war-einmal-daredevil-proudly-presented-by-panini-deutschland-heute-daredevil-der-mann-ohne-furcht/&pageNo=1

      Ein paar Tage später bespricht er Daredevil: In den Armen des Teufels und ändert entsprechend die Thread-Überschrift. Jetzt kann mein Link nicht mehr funktionieren, weil die Adresse so aussieht:

      httpups://www.paninishop.de/forum/index.php?thread/28578-es-war-einmal-daredevil-proudly-presented-by-panini-deutschland-heute-daredevil-in-den-armen-des-teufels/&pageNo=1

      Comprende? ;)

      #-**
    • Daredevil 1 -----> zurück zum Start




      Inhalt: Daredevil (vol.3) 1-6

      Autor: Mark Waid


      Art: Paolo Riviera und Marcos Martin



      US Covergalerie






      Bereit für eine der besten Marvel-Serien dieser Dekade? Verpasstauf keinen Fall den Neustart von Daredevil, dem Mann ohneFurcht! Mark Waid, Paolo Rivera und MarcosMartin führen Matt Murdock in die nächste Ära. Sieversorgen uns mit vielseitigen, zeichnerisch innovativ umgesetztenAbenteuern zwischen Superschurken, Zeugenschutz und vielem mehr!



      Rezension


      Nach Jahren voller dunkler Geschichten und Schicksalsschlägen hat Matt Murdock genug. Genug der Trauer, genug des Selbstmitleids, genug des grübelns. Die Welt soll einen fröhlichen und gut gelaunten Daredevil und damit auch Matt Murdock kennen lernen. Angefangen bei einer Mob-Hochzeit wo er einen dimensionsportalöffnenden Schurken aufhalten kann bevor er die Braut entführt oder die Gespräche mit Passanten und der neuen Generalstaatsanwältin Kirsten McDuffie die noch immer sicher sind dass Matt Daredevil ist. Diesem Matt kann man nicht die Laune vermiesen. Ein Gespräch mit Foggy bringt uns die Ursache näher. Das Desaster um Shadowland scheint er nicht verarbeitet sondern nur verdrängt zu haben. Somit ist die gute Laune lediglich reiner Selbstschutz. Apropos Shadowland. Captain America hat doch auch noch 1-2 Fragen an Daredevil. So ganz ohne Konsequenzen kann man also keinen Tempel in Hells Kitchen hochziehen, Bullseye töten und einen Aufstand anzetteln. Besagte Kirsten McDuffie ist im übrigen felsenfest davon überzeugt aus Matt ein Geständnis bezüglich seiner Geheimidentität herauslocken zu können. Das ist über die gesamte Serie hinweg sehr amüsant zu lesen. Fun Fact: das berühmte "I'm not Daredevil" Shirt hat in dieser Serie später seinen Ursprung.

      Außerdem sei noch gesagt dass Matt aktuell nicht als Anwalt arbeiten kann sondern nur als Konsultant. Das Medienspektakel möchte kein Gericht in New York dulden weshalb man Matt den Zutritt verwehrt. Somit schult er einfach alle Mandanten darin sich selbst zu verteidigen. Ein Lob muss man dem Kreativteam auch aussprechen wie man Matt's sensible Sinne darstellt. Das sieht einfach beeindruckend aus. Insgesamt ein richtig flotter Start in eine bunte, gute Laune Daredevil Welt.









    • Der Start eines wunderbaren Runs (den Band gibt es auch als "Schall und Rauch" von Hachette übrigens).
      Vor allem, wenn man schon relativ viel von DD gelesen hat, ist es doch interessant zu sehen, dass es auch "hellere"/"fröhlichere" Storys vom roten Teufel geben kann, die sich vom Feeling her nicht direkt auf Miller beziehen.
      Die Story geht unglaublich leicht von der Hand ohne belanglos zu wirken. Die Zeichnungen haben einen schönen Retrotouch, wobei vor allem die Darstellung von Matt Murdock Sinnen nicht unerwähnt bleiben dürfen. Besonders gut zeigt sich das in einer Sequenz, in der man Foggy und Matt bei einem Spaziergang durch die Straßen von New York sieht. Gehört mMn zu einer der besten Darededevilszenen überhaupt. Die Auswahl der Gegenspieler mag einem zu erst etwas zufällig erscheinen, aber unterstreichen zum einen den Retrocharakter des Runs und werden zum anderen später noch relevant.
      Mein persönliches Highlight des Bandes ist aber der kurze Schalgabtausch zwischen DD und Cap. Es ist nicht der spannendste/actionreichste Kampf, aber irgendwie ziemlich cool und optisch toll umgesetzt.
    • So hier auch erstmal ne absolute Empfehlung für die vorgestellten Sachen aussprechen:

      Daredevil Auferstehung:

      10/10, genial, eines der besten Comics die ich jeh gelesen habe!!!! losgehen kaufen glücklich sein!!!

      Warum?!? Weil die Demontage und der Wiederaufbau von Daredevil einfach genial ist, darum!!! Es ist brutal ö, dreckig und in keiner Art und weise ein typischer superhelden comic. eher 80 Action movie like, aber mit ner genialen charakterzeichnung!!! Matts Verzweiflung ist immer spürbar und Kingpin ist super fies. Und karen ist einfach nur ein wrack, und dann ist da noch der Showdown mit nuke!!!

      Also wer es noch nicht kennt, loslaufen und kaufen!!!

      Daredevil in den Armen des Teufels

      9,5/10

      Matt wird ziehvater eines waisenbabys und plötzlich jst die unterwelt hinter ihm her.Was folgt ist ganz viel drama und haufenweise cameos von verschiedenen superhelden. Die story ist spannend geschrieben hat aber etwas weniger street charme wie Auferstehung. Und die Tiefschlöge für matt sind wieder mal gewaltig, er muss schon gewaltig einstecken!. Die Auflösung fand ich etwas holprig aber es ist ein sehr gute show case story für daredevil und das was den charakter ausmacht. und es ist super gezeichnet.

      Daredevil Schall und rauch (vol3 von mark Waid)

      9/10

      Daredevil in fröhlich.... WTF und ne Graphik wie Samstag morgen Cartoons, kann das funtionieren?!? Ja und zwar richtig gut, sehr unterhaltsame stories um Matt der keine Lust mehr hat die Welt nur dunkel zu sehen. Gastauftritte von Spot, KLAW und Cap runden das ganze ab. Schöne Sache die Ausgabe.



      Also Daredevil funktioniert in allen gut ob brutaler crime comic mit ganz viel drama und violence, oder als hochglanz superhelden story oder als lustiger superheld!! für jeden ist etwas dabei. Und das gute ist er liefert immer ab, Comic unterhaltung auf sehr guten niveau!!! :thumbsup:

      Also an alle da draussen kauft daredevil und werdet glücklich!!!
      #-** #-** #-** #-** #-**
    • Bucky schrieb:

      Ahoi Kal-l. Ich suche zu Beginn erstmal gute Einstiegspunkte. Und nicht ganz zufällig sind diese alle noch im Paninishop erhältlich bzw lieferbar falls ein hiesiger Comicshop Naschub braucht...durch die Verlinkung zur timeline sollte da auch keine Verwirrung entstehen. :thumbup:
      :thumbup: Gute vorgehensweise, wir wollen ja schließlich Paninis verkauf von noch auf Lager befindlichen Daredevil publikationen ankurbeln!
    • Auch wenn es vllt weniger sinnvoll ist, weil es eine eher kurze Story ist und es weniger um Matt Murdock geht, wäre mein Vorschlag "Erwachen" bzw. Wake Up von Bendis/Mack. Das war in den ersten beiden Prestiges drin. Eine DD Story der etwas anderen Art.

      Alternativ kommt auch immer gut: Daredevil Gelb :D

      Ooooder aber, wenn es etwas gewagter werden soll: Versuchung, oder der erste Klassik Band (letzteren habe ich allerdings selber nicht komplett gelesen, sondern nur einige Hefte als Reprint :/ ).
    • zurück zum Start Daredevil Megaband 1 & 2[/align]



      Autoren: Mark Waid, Brian M. Bendis, Karl Kesel, G. Willow Wilson


      Zeichner: Peter Krause, Alexx Maleev, Chris Samnee, Rolando Boschi, Javi Fernandez


      Inhalt:

      Megaband 1: (vol.4) 0.1, 1, 1.5, 2-10
      Megaband 2: (vol.4) 11-15, 15.1, 16-18





      Da sind sie nun...die letzten , von Panini veröffentlichten, Daredevil Bände der regulären Serie. Sollte es dabei bleiben könnte man wenigstens sagen dass sich der Mann ohne Furcht standesgemäß verabschiedet hat.


      Daredevil bricht auf zu neuen Ufern. Doch in den Straßen vonSan Francisco lauern alte Geister, um den Mann ohne Furchtgebührend in Empfang zu nehmen. Owl und der PurpleMan sind zurück! Zudem hat die Stadt an der Bucht schon einenblinden Helden. Wird der finstere Shroud einen Nebenbuhlerakzeptieren?

      Es musste so kommen. Das Ende des Weges ist erreicht.Daredevil hat seine Probleme unerwartet offensiv gelöst. Umseine neue Existenz und seine Freunde zu retten, muss er nun einebittere Entscheidung fällen. Und wenn das letzte Kapitel in derBiographie von Matt Murdock geschrieben ist, wird nicht mehr jederam Leben sein.

      Crackajack Jackson schrieb:

      Der Daredevil Megaband umfasst die erste 12 Hefte der neuen Daredevil Reihe. Daredevil und Kirsten McDuffie, seine Partnerin, machen sich auf den Weg nach San Francisco, da Matt in New York nicht mehr als Anwalt praktizieren darf. Außerdem kann Foggy in Frisco „in Ruhe“ seine Krebstherapie durchziehen. Zu diesem Zweck musste Foggy für die Öffentlichkeit sterben und agiert nun im Geheimen und in zahlreichen Verkleidungen. Schon auf dem Weg nach San Francisco bekommt es DD mit dem Thinker und einem seiner künstlichen Wesen zu tun. Später befreit er ein kleines Mädchen, dem eine Bombe eingepflanzt wurde, kämpft mit einem Vigilanten, der eine Mischung aus Dr.Stange, Cloak und Batman ist, gegen Owl. Dabei wird jedoch nie das Leben von Matt Murdock aus den Augen gelassen. Der muss sich nun damit abfinden, dass jeder seine Identität kennt. Natürlich hat das auch Auswirkungen auf seine neue eröffnete Kanzelei. Es wird erklärt, wie der Abgang von Foggy gestaltet wurde und durch das Original Sin ti-in erfährt man auch mal wieder was über Matts Eltern. Da jeder jetzt die Herkunft von DDs Kräften kennt, haben es seine Gegner auch leichter ihn auszuschalten. Es folgt eine Geschichte mit purple Man und Kindern, die für mich aufgrund des Themas zu den schwächeren in diesem Band zählt. Schön war hier für mich der Spaziergang mit Kirsten durch den Zoo, bei dem sie sagt, sie finde DDs Job spannend. Hier wird mal eine andere Sicht der Superheldenanhängsel gezeigt. Meist sitzen diese zu Hause und warten angstvoll auf die Rückkehr des Helden. Hier jedoch unterstützt Kirsten DD in seinem tun. Finde ich gut, macht es auch für DD einfacher. Einführung von Kirstens Eltern, deren Vater natürlich gleich ein Buch über DD herausbringen will. Das Geld dafür könnte Matt im Moment wirklich gut gebrauchen.
      Es folgen noch 2 Geschichten zum Jubiläum von 50 Jahre DD. Eine aus der Zukunft und eine mit einer Videobotschaft von Mike Murdock aus der Vergangenheit. Das weckte alte Erinnerungen. Damals hatte ich wirklich auch Probleme mit dieser 3er Identität gehabt. Das kenne ich eigentlich nur von DD, das jemand keine Doppel, sonder eine Dreifach Identität hatte.
      Ein wirklich guter Band. Bei DD sind die Geschichten immer spitze. Liegt vlt. daran, dass es nicht so abgehoben ist. DD ist so, wie Spider-Man früher war. Ich habe den Band in einem Tag durchgelesen ohne mich groß anzustrengen. Er war wirklich an keiner Stellelangweilig und ich hätte am liebsten auch gleich noch Megaband 2 hier liegen.

      Überhaupt macht es Spaß, Daredevil zu lesen. Mark Waid erzählt die Geschichten aus einem sehr gelassenen Blickwinkel, in dem die Action nicht so im Vordergrund steht. Die Personen und das wie und warum sind hier wichtiger als die Schlägereien.

      Besonders gut hat mir die Cover Gallerie am Schluss des Bandes gefallen.
      Davon würde ich mir wirklich jedes Cover gerne an die Wand hängen.

      Kal-L schrieb:

      Handlung: Da gibt es zum einen die Story gleich am Anfang um den neuen Stuntmaster, einen jungen Stuntman der sich einen Namen macht, da ist aber noch sein Vorgänger inzwischen alt und abgewrackt dem ein Pharmaunternehmen seinen Namen gestohlen hat und der nun am Ende ist und der Matt Murdock will um sein Recht zu erstreiten, doch die Chancen dafür sind äußerst gering...

      Foggy schreibt an Matts Biografie "Der Mann ohne Furcht" was auch ein Paar komische Geschichten, mit Hawkeye ans licht bringt. Kirsten McDuffie und Matt kommen sich näher und alles scheint sich zum guten zu wenden. Doch wo es licht gibt gibt es in Matts Leben sehr lange Schatten die in Form von Shroud zurückkehren und auch Owl und seine Tochter haben ihre Finger im Spiel. Alles wird dann noch Katastrophaler als Shroud mittels eines Ausgeklügelten technischen Netzwerkes aufgenommener Filme von Daredevil veröffentlicht aus seinem Privaten leben und dem Verhören mit seinen Mandanten, das macht ihn Unglaubwürdig und ruiniert seinen Ruf unwiederbringlich doch um seine liebsten zu Beschützen begeht er wahrscheinlich einen noch fataleren Fehler er geht einen Pakt mit seinem größten Feind ein, der auch in San Francisco ist dem... Kin****!!!

      Fazit: Spannung, Dramatik und Sympatische sowie Grausame Charaktere die gut getroffen sind und zu überzeugen wissen sowie großartige Zeichnungen (und zwei kurzen Geschichten aus Daredevils Vergangenheit aus Daredevil #15.1). Kurzum dieser Comic hat einfach alles was man braucht und ist deshalb auch mein Comic des Monats 10 von 10 Punkte!


      Ach und dann ist ja noch dieser geniale Moment als Matt dem Kin**** sein Angebot macht das ist einfach ein Moment für die Ewigkeit, das müsst ihr selbst sehen
      Spoiler anzeigen
      die Todesvisionen für Matts Ableben durch den Kingpin, ganz großes Kino in einem Bild


      Und das war s dann auch leider schon mit Mark Waid & Chris Samnee's Daredevil, 4 Jahre die an mir vorbei gezogen sind und die mir gar nicht so lange vorgekommen sind nur Schade das es schon vorbei ist, aber man kann ja immer nochmal die Bände (Daredevil (2012) 1-6 & Daredevil Megaband 1-2) vorkrammen und nochmal lesen. Eine Serie die man jedem Empfehlen kann

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bucky ()