Superman/Batman von Eaglemoss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • -Vartox- schrieb:

      Ich bin eher dafür, dass Eaglemoss die Finger davon lässt. Scheint ja ein wirklicher Chaosverein zu sein.
      Prinzipiell hätte ich aber nichts gegen solch eine Sammelreihe, aber dann besser bei einem Betrieb, der mit einem durchdachteren Plan und wenn möglich besser organisiert ist ;)
      Das wäre schon nicht verkehrt, allerdings waren die letzten Bände zumindest aus Sicht der Leser ok. Wobei Hachette schon fantastisch wäre. Die schaffen es ja wirklich konstant gute Comics für 12,99 zu bringen.

      Ich würde mich über eine Superman/Batman-Sammlung oder anders von DC freuen. Allein bei Superman und Batman haben aber schon genug lohnenswerte Storys (und würde man JLA und Sidekicks dazu nehmen, würde es auch etwas Abwechslung geben).
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Hachette sicher nicht, aber vielleicht kann Panini die Reihe selber machen. Mit Star Wars zeigen sie eigentlich schon, dass sie sowas sehr gut hinbekommen. Ein befreundeter Händler meinte mal, dass Panini vor allem bei einigen Batman-Geschichten ein Veto eingelegt hat, dass diese nicht bei Hachette erscheinen. Darum gab es viele Longseller, wie "Batman: Year one" oder "Dark Knight Returns" nicht in der Reihe. Warum sollten sie nun ihr OK für so eine Reihe außerhalb geben.