Trinity # 1 - Gemeinsam stark (traumhafter Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trinity # 1 - Gemeinsam stark (traumhafter Spoiler)

      Trinity #1 - Gemeinsam stark
      (enthält US-Trinity 1-6)



      Autor: Francis Manapul
      Zeichner: Francis Manapul (1, 2, 5), Clay Mann (3), Emanuela Lupacchino (4, 6)
      Superman und seine Ehefrau Lois stammen aus einer anderen Realität. Auf der Farm, wo sie und ihr Sohn Jonathan zurückgezogen leben, werden sie von und Wonder Woman besucht, die den Superman genauer in Augenschein nehmen wollen. Es folgt ein Abenteuer, das die drei Ikonen auf eine gefährliche Zeitreise zu den entscheidenden Momenten in ihren Leben schickt ...

      Von Ausnahmekünstler Francis Manapul (FLASH, DETECTIVE COMICS)

      Eine gefährliche Zeitreise für Batman, Wonder Woman und Superman!

      Mit Lois Lane und Supermans Sohn Jon
      Spoiler anzeigen
      Auf Betreiben von Lois Lane besuchen Batman und Wonder Woman die Kents auf ihrer Farm. Leider "vergaß" die Gute ihren Supermännern davon zu erzählen und so "gelingt" die Überraschung auf besondere Art und Weise. Jon verpasst Bruce einen Hitzeblick und der muss zu karierten Hemden wechseln...

      Als sich das Dreigestirn gegen Abend näher kommt ist aus der Scheune eine Stimme zu vernehmen und die Helden werden auf eine Reise in ihre Vergangenheit entführt. Schnell wird den dreien jedoch klar, dass sie keine Zeitreise gemacht haben sondern einen Traum erleben. Nachdem sie jeder eine wichtige Episode ihrer Vergangenheit in veränderter Art und Weise neu erlebt haben, treffen sie im Anschluss auf den, dessen Traum sie eigentlich leben - Mongul. Der wurde von der Black Mercy in einer Traumwelt gefangen und sucht nun einen Weg um von dort zu entkommen.

      Derweil trifft Lois auf Poison Ivy, die die Helden in Monguls Traum versetzt hat. Ihr Ziel ist es, "ihre" Tochter, in Wahrheit ein Konstrukt Monguls, von dort in die Realität zu holen. Dazu bedarf sie unter anderem der in Superman gespeicherten Solarenergie. Allerdings spielt ihr Verbündeter falsches Spiel und bemächtigt sich Supermans Körper. In Zusammenarbeit mit seiner Tochter, die (für kurze Zeit?) den Weg in die Realität findet, gelingt es jedoch ihn zurückzuschlagen und Superman zu befreien.

      Ich war mir gar nicht sicher ob ich bei dieser Serie einsteigen soll, da mich meine Pflichtkäufe Justice League und Hellblazer bislang aber so gar nicht überzeugen konnten riskierte ich einen Blick und bin vom Auftakt hellauf begeistert.

      Zunächst einmal ist das hochwertigere Sonderband-Format schlicht klasse (das liebe ich seit den DC Dark-Bänden) und optisch machen die drei beteiligten Künstler sehr vieles richtig. Die Bilder sind einfach schön anzuschauen, die Farbgebung wunderbar und die ein oder andere Panelaufteilung richtig gut gelungen. Da kann ich kaum meckern.

      Die Story könnte man recht plump runtererzählen, Manapul schafft es jedoch dieser die ein oder andere Wendung zu verpassen, so dass sie für mich nicht immer vorhersehbar war und mit der ein oder anderen Überraschung aufwarten konnte. Toll gemacht und den Band könnte man nun für sich stehen lassen. Nun bin ich aber mehr als nur gespannt darauf wie es hier weitergeht. Im Frühjahr 2018 soll es so weit sein.

      Von mir gibt es eine Kaufempfehlung. Die beiden Lois und Clark-Bände habe ich nicht gelesen, könnte mir aber vorstellen, dass die in ihrer Tonart in Richtung Trinity gehen. Vielleicht kann wer dazu was schreiben, der beides gelesen hat?


      Die Katze grinste.
      "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
      "Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
      "Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.


      Mein DC Dark Re-Read
    • Die Nummer kenne ich nicht aber stand auf den redaktionellen Seiten nicht etwas Ähnliches?

      Gerade mal nachgeschaut, dort wird Moores "Das Geschenk" erwähnt. Ist das die Nummer?


      Die Katze grinste.
      "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
      "Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
      "Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.


      Mein DC Dark Re-Read
    • Kennt die überhaupt? Vor Lois spricht sie nur von ihrem (Lois) Ehemann Clark und seinem Feund dem Milliardär Bruce Wayne aus Gotham.
      Spoiler anzeigen

      Sie ist bei der Farm "weil etwas hier genug Solarenergie gespeichert hat, die als Tor zwischen den Welten genutzt werden kann".
      Am Ende scheint sie auch komplett verwirrt zu sein und weiß nicht wo sie ist (oder hierher kam?)


      Die Erklärung ist ziemlich Gaga... :S
    • Ja ist sie, aber Ivy weiss wohl wirklich nicht um die Geheimidentität. Ich nahm an, dass sie schon vor Ort war als Batman und Wonder Woman dort ankamen. War sie aber wohl nicht.

      Die Verwirrung am Ende ist dann in der Tat noch eine ganz andere Nummer.


      Die Katze grinste.
      "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
      "Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
      "Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.


      Mein DC Dark Re-Read
    • churchi99 schrieb:

      Der Band war ganz nett, dazu eine tolle Optik. Bin ich der einzige der das Gefühl hat ein Remake von Alan Moore's "Superman - For the Man who has Everything" zu lesen? :kratz:
      Bestimmt nicht, dazu ist es zu offensichtlich. Fand den Band wunderbar - zwar mit 17 Euro für nur 6 Hefte arg teuer. Die Geschichte ist schön (,) ruhig und emotional erzählt. Manapul gefällt mir hier (er hat nicht nur geschrieben sondern auch einige Ausgaben gemalt) deutlich besser als bei Batman DC und JL. An Flash kommt er aber nur teilweise, was Kritik auf sehr hohem Niveau ist.

      Insgesamt empfehlenswert. 8 von 10
      Glossar

      • Bände: Mehrzahl von Band im Sinne von Buch
      • Bänder: Schnürsenkel
      • Bender: Figur aus Futurama
      • Bendis: Comicautor
      Vorsicht: Als Band kann auch eine Musikgruppe oder ein einzelner Schnürsenkel bezeichnet werden.
    • Mir machte der Band viel Spass :ok: Die Serie kann man ja quasi als Ersatz für die Superman/Wonder Woman und Batman/Superman Reihe ansehen und mal ganz ehrlich die großen drei in einer Serie, dass muss man einfach haben ;) DIe Zeichnungen sind meist sehr stimmig. Manapul wirkt zwar etwas unkonstant in seinen Zeichungen, aber er liefert hier dann und wann echte Traumpanels ab :clap:
      Die Story ist natürlich etwas stark von dem Alan Moore Klassiker geprägt, aber es gibt viele schöne Charakter Momente und das neue Trinity findet hier zusammen. Das ist alles ziemlich schön und liebevoll gemacht und ist darüber hinaus eine nette Ergänzung zu den eigenen Reihen der Helden. Was dann unterm Strich dazu führt, dass man wieder ein Gefühl für ein großes weites DCU bekommt. Das war in den letzten Jahren ja nicht immer so ;)

      Schönes Teil :thumbup: 8/10
    • Der Band zeigt brutal auf, woran es der new 52 fehlte. An der menschlichen Interaktion der Helden. Schön wie hier der neue/alte Superman mit den Helden der new 52 interagiert. Übrigens ist der Band wohl eher eine Fortsetzung von Moores Geschichte, mehr oder weniger. Der Band hat mir sehr viel Spass bereitet. Auch der Kniff mit Ivy und ihrer Verbindung zum Grün, sehr schön gemacht. Zeichnerisch ist das alles auf ganz hohem Niveau. Manapuls Farbenwelt ist einfach ein Traum. Aber auch die beiden anderen Zeichner müssen sich nicht verstecken.
      Für mich ist der Band mehr als nur eine Kaufempfehlung, für mich ist er ein klares must-have.

      Story: 8,5/10
      Zeichnungen 8/10

      Ein Wort zu den Covern: hier konnte Panini nichts verkehrt machen, die sind durch die Bank weg umwerfend schön. Das Rückencover von Frank Cho (mit einem Henry Cavill lookalike) ist der Knaller.

      testtesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttest
    • Heute mitgenommen und freue mich sehr, es morgen oder übermorgen lesen zu können.

      Jetzt hatte ich schon die Justice League und die Squad gekickt, wollte mich komplett auf Bats, Supes und Wondy konzentrieren... dachte mit weniger Helden spare ich Geld... und jetzt wirds dann doch teurer als zuvor nächsten Monat. Jeder Held ein Trade (All-Star Batman eingerechnet) plus 3 Hefte. :S Dazu jetzt noch Trinity...
    • Ein Band mit viel Herz über Freundschaft, Familie und Vertrauen. Hat mir sehr gut gefallen und zeigt einmal mehr warum DC aktuell in meinen Augen soviel besser ist als Marvel. Zu den schönen Zeichnungen von Manapul haben meine Vorrednern schon alles gesagt.

      Von mir gibt's eine 8/10, weil der Hauptplot dann doch etwas wirr ist
    • It's a Job for Superben! schrieb:

      Heute mitgenommen und freue mich sehr, es morgen oder übermorgen lesen zu können.

      Jetzt hatte ich schon die Justice League und die Squad gekickt, wollte mich komplett auf Bats, Supes und Wondy konzentrieren... dachte mit weniger Helden spare ich Geld... und jetzt wirds dann doch teurer als zuvor nächsten Monat. Jeder Held ein Trade (All-Star Batman eingerechnet) plus 3 Hefte. :S Dazu jetzt noch Trinity...
      und wie gefällt es dir?
      Glossar

      • Bände: Mehrzahl von Band im Sinne von Buch
      • Bänder: Schnürsenkel
      • Bender: Figur aus Futurama
      • Bendis: Comicautor
      Vorsicht: Als Band kann auch eine Musikgruppe oder ein einzelner Schnürsenkel bezeichnet werden.
    • der band ist ein netter fluffiger einstieg mit einer gesunden portion hommagen und einem guten gespühr für zwischenmeschliches.

      ABER

      aus der etablierten "black mercy" nun die "schwarze gnade" zu machen, halte ich für eine absolute vollkatastrophe. führt doch gleich wieder die "grüne leuchte" und den "roten blitz" ein... was ein mist... liest sich für mich total merkwürdig.
    • bräuchte eure Hilfe? Bin Anfänger und erst seit Rebirth dabei und hab flashpoint gelesen und bis jetzt das Rebirth Specisl plus Batman und Flash... schwanke hin und her "trinity" zu kaufen,Bin mir nicht sicher,weil
      A) muss man da Vorkenntnisse haben über die JL?
      B) empfinde alles über Superman mega verwirrend....welcher ist jetzt? Der vorm oder nach flashpoint bzw nsch new 52,weil angeblich bei einer rebirthausgabe,ist der alte wieder da oder? Was mit dem anderen??? Raff es nicht bzw Blick ich nicht durch :S

      Hab bis dato nichts über JL gelesen und nichts über Superman weil ich einfach mega verwirrend finde und das schreckt mich ab....

      Wäre cool wenn mir jemand helfen könnte!
    • Ich habe Trinity gut verstanden und kaum mehr von Rebirth als du gelesen. Allerdings guck dir mal das Superman Rebirth Paperback mit Action Comics an. Das erklärt alles toll und spannend.
      Glossar

      • Bände: Mehrzahl von Band im Sinne von Buch
      • Bänder: Schnürsenkel
      • Bender: Figur aus Futurama
      • Bendis: Comicautor
      Vorsicht: Als Band kann auch eine Musikgruppe oder ein einzelner Schnürsenkel bezeichnet werden.