Batman Graphic Novel Collection

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kain schrieb:

      MacLeod schrieb:

      Ab Hethke ist eigentlich (vorerst) keine Wiederveröffentlichung notwendig, da dieses Material vollständig und ungekürzt übernommen wurde.
      Man kann allerdings über die Qualität der Übersetzungen streiten. ;) Und einigen wird sicher die fehlende Haltbarkeit der Alben ausreichender Grund für ein Upgrade sein. ;)

      Naja für die Haltbarkeit nehme man einen Thermobinder und 30 Sekunden zzgl Abkühlzeit und schon hat man einen perfekt eingebundenen Comic ;)
      Bei der Übersetzungsqualität gibt es sicherlich Potential, aber wenn ich die DC Comics Collection so sehe, dann zweifle ich doch, ob das besser werden würde ...
    • MacLeod schrieb:


      Naja für die Haltbarkeit nehme man einen Thermobinder und 30 Sekunden zzgl Abkühlzeit und schon hat man einen perfekt eingebundenen Comic ;)
      welcher Sammler macht das nicht für seine comics...verstehe auch das Problem der meisten mit hethke nicht
      notfalls darf man das Album halt nur 2mm öffnen ;)
    • MacLeod schrieb:

      Naja für die Haltbarkeit nehme man einen Thermobinder und 30 Sekunden zzgl Abkühlzeit und schon hat man einen perfekt eingebundenen Comic ;)
      Bei der Übersetzungsqualität gibt es sicherlich Potential, aber wenn ich die DC Comics Collection so sehe, dann zweifle ich doch, ob das besser werden würde ...

      Welchen Thermobinder hast Du da genommen? Das interessiert, denn einige meiner Hethke-Bände bräuchten eine solche Behandlung mal :)
    • Aus der Erinnerung heraus sage ich mal nein. Zwischen Hethke und Carlsen ist fast nichts aus Batman oder 'tec hierzulande übersetzt erschienen. Zwischen Carlsen und Dino gibt es afaik noch eine winzige Lücke.

      Und ich würde mich freuen wenn die Collection es schafft einige der noch fehlenden LotdK Ausgaben zu veröffentlichen, zB. die Ennis Story :whistling:

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • shaboo schrieb:

      Was ist eigentlich mit dem Zeugs zwischen dem letzten US Batman/Detective Comics-Material bei Hethke (1990) und dem ersten Knightfall-Material bei Carlsen (1993)? Wurde das mittlerweile alles bei Panini nachgedruckt?
      Wenn ich richtig verstanden habe, ging es ihm darum, dass nichts aus der Zeit ab Hethke nachgedruckt werden muss, da alle Veröffentlichungen ungekürzt sind und nicht um lückenlose Komplettheit. ;)
    • Kain schrieb:

      shaboo schrieb:

      Was ist eigentlich mit dem Zeugs zwischen dem letzten US Batman/Detective Comics-Material bei Hethke (1990) und dem ersten Knightfall-Material bei Carlsen (1993)? Wurde das mittlerweile alles bei Panini nachgedruckt?
      Wenn ich richtig verstanden habe, ging es ihm darum, dass nichts aus der Zeit ab Hethke nachgedruckt werden muss, da alle Veröffentlichungen ungekürzt sind und nicht um lückenlose Komplettheit. ;)
      Korrekt. Fehlendes Material soll natürlich kommen ;)

      Kal_El_83 schrieb:

      MacLeod schrieb:

      Naja für die Haltbarkeit nehme man einen Thermobinder und 30 Sekunden zzgl Abkühlzeit und schon hat man einen perfekt eingebundenen Comic ;)
      Bei der Übersetzungsqualität gibt es sicherlich Potential, aber wenn ich die DC Comics Collection so sehe, dann zweifle ich doch, ob das besser werden würde ...
      Welchen Thermobinder hast Du da genommen? Das interessiert, denn einige meiner Hethke-Bände bräuchten eine solche Behandlung mal :)
      amazon.de/gp/product/B007Y56BDY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MacLeod ()

      Beitrag von MacLeod ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Kain schrieb:

      shaboo schrieb:

      Was ist eigentlich mit dem Zeugs zwischen dem letzten US Batman/Detective Comics-Material bei Hethke (1990) und dem ersten Knightfall-Material bei Carlsen (1993)? Wurde das mittlerweile alles bei Panini nachgedruckt?
      Wenn ich richtig verstanden habe, ging es ihm darum, dass nichts aus der Zeit ab Hethke nachgedruckt werden muss, da alle Veröffentlichungen ungekürzt sind und nicht um lückenlose Komplettheit. ;)
      Ist mir schon klar. Bei meiner Frage ging es mehr darum, welches Material für deutsche Erstveröffentlichungen im Rahmen der Batman Collection überhaupt in Frage kommt.
    • shaboo schrieb:

      Kain schrieb:

      shaboo schrieb:

      Was ist eigentlich mit dem Zeugs zwischen dem letzten US Batman/Detective Comics-Material bei Hethke (1990) und dem ersten Knightfall-Material bei Carlsen (1993)? Wurde das mittlerweile alles bei Panini nachgedruckt?
      Wenn ich richtig verstanden habe, ging es ihm darum, dass nichts aus der Zeit ab Hethke nachgedruckt werden muss, da alle Veröffentlichungen ungekürzt sind und nicht um lückenlose Komplettheit. ;)
      Ist mir schon klar. Bei meiner Frage ging es mehr darum, welches Material für deutsche Erstveröffentlichungen im Rahmen der Batman Collection überhaupt in Frage kommt.
      Definitiv die Zwischenräume Hethke <-> Carlsen und Carlsen <-> Dino, wobei zweitere nicht so viele Hefte sind. Dazu eine ganze Menge Legends of the Dark Knight Vol. 1, einige Shadow of the Bat dürften auch noch fehlen.
    • MacLeod schrieb:

      shaboo schrieb:

      Kain schrieb:

      shaboo schrieb:

      Was ist eigentlich mit dem Zeugs zwischen dem letzten US Batman/Detective Comics-Material bei Hethke (1990) und dem ersten Knightfall-Material bei Carlsen (1993)? Wurde das mittlerweile alles bei Panini nachgedruckt?
      Wenn ich richtig verstanden habe, ging es ihm darum, dass nichts aus der Zeit ab Hethke nachgedruckt werden muss, da alle Veröffentlichungen ungekürzt sind und nicht um lückenlose Komplettheit. ;)
      Ist mir schon klar. Bei meiner Frage ging es mehr darum, welches Material für deutsche Erstveröffentlichungen im Rahmen der Batman Collection überhaupt in Frage kommt.
      Definitiv die Zwischenräume Hethke <-> Carlsen und Carlsen <-> Dino, wobei zweitere nicht so viele Hefte sind. Dazu eine ganze Menge Legends of the Dark Knight Vol. 1, einige Shadow of the Bat dürften auch noch fehlen.
      Immerhin gibt's zu SotB und LotDK (ab Januar 2019) in den USA eigene TPB-Reprint-Reihen, so dass man sich den Kram komplett und mit vertretbarem Aufwand ziehen kann - zumindest sofern diese Reihen von DC auch tatsächlich zuendegeführt und nicht vorzeitig abgebrochen werden.
    • MacLeod schrieb:

      shaboo schrieb:


      Ist mir schon klar. Bei meiner Frage ging es mehr darum, welches Material für deutsche Erstveröffentlichungen im Rahmen der Batman Collection überhaupt in Frage kommt.
      Definitiv die Zwischenräume Hethke <-> Carlsen und Carlsen <-> Dino, wobei zweitere nicht so viele Hefte sind. Dazu eine ganze Menge Legends of the Dark Knight Vol. 1, einige Shadow of the Bat dürften auch noch fehlen.
      Was für unabdingbare Klassiker kamen in der zeit nicht auf deutsch?
      oder ist das eher ein wunsch von nem langjährigen leser? ;)
    • MaBuGu schrieb:

      MacLeod schrieb:

      shaboo schrieb:

      Ist mir schon klar. Bei meiner Frage ging es mehr darum, welches Material für deutsche Erstveröffentlichungen im Rahmen der Batman Collection überhaupt in Frage kommt.
      Definitiv die Zwischenräume Hethke <-> Carlsen und Carlsen <-> Dino, wobei zweitere nicht so viele Hefte sind. Dazu eine ganze Menge Legends of the Dark Knight Vol. 1, einige Shadow of the Bat dürften auch noch fehlen.
      Was für unabdingbare Klassiker kamen in der zeit nicht auf deutsch?oder ist das eher ein wunsch von nem langjährigen leser? ;)
      Wunschtraum ...
      Hab gerade den kompletten Hethke Batman-Run gelesen. Nicht alle Geschichten waren gut.
      Aber es war ein gutes Gefühl mal alte Stories hintereinander weg zu lesen. OK die Hethkeausgaben mussten ein wenig sortiert werden, aber es war vollständig und ohne Kürzungen.
      Bei ehapa wird allein das Sortieren schon schwer, über die Kürzungen wollen wir da gar nicht reden - teilweise Seiten ausgelassen oder ausgewählte Panels mehrerer Seiten zu einer neuen Seite zusammengestellt und den Rest ausgelassen ...

      Zwischen Hethle u. Carlsen fehlen 37 Batman Ausgaben (3 hatte Dino in dem Sonderband Robin veröffentlicht) und 38 Detective Comics.
      Zwischen Carlsen u. Dino fehlen 3 Batman sowie 5 Detective Comics.

      Was ich gerade ganz erstaunt feststelle, dass zwischen Ehapa und Hethke keine Lücken vorhanden sind. Bei Detective Comics ging es nahtlos weiter und bei Batman wurden die fehlenden Hefte im Eaglomoss DC Comics Band 115 veröffentlicht. Da ist echte keine Lücke mehr 8| (nur halt das gekürzte Ehapa-Material || )
    • Interessant wäre vor dem Dino Run höchstens Batman Troika und wenn es in der Legends Serie noch echte Highlights gibt. Ansonsten sehe ich nicht wirklich viel Material was in Deutschland noch nicht kam und das essentiell wichtig für Batman wäre.
      Der dunkle Ritter ist schon extrem abgegrast und somit ist die Reihe höchstens etwas für harte Sammler und solche die noch nicht all zu viel Batman Material ihr eigen nennen, oder die ganz gierig auf solche Reihen sind ;)
    • -Vartox- schrieb:

      Interessant wäre vor dem Dino Run höchstens Batman Troika und wenn es in der Legends Serie noch echte Highlights gibt. Ansonsten sehe ich nicht wirklich viel Material was in Deutschland noch nicht kam und das essentiell wichtig für Batman wäre.
      Der dunkle Ritter ist schon extrem abgegrast und somit ist die Reihe höchstens etwas für harte Sammler und solche die noch nicht all zu viel Batman Material ihr eigen nennen, oder die ganz gierig auf solche Reihen sind ;)
      Und Leser die Heftt nicht so toll finden, Leute die keine Fantasiepreise zahlen um Lücken zu schließen ... und Neulinge.
      ...
    • -Vartox- schrieb:

      solche die noch nicht all zu viel Batman Material ihr eigen nennen
      Also Punktlandung für Pfeifen wie mich. Und ich wette, da bin ich nicht die einzige Nase, die deshalb, entsprechende Qualität vorausgesetzt, die Sammlung regelmäßig kaufen wird. Ich hatte mir zwar überlegt, die Abenteuer des Dunklen Ritters endlich mal Stück für Stück als SC zu holen (angefixt durch die DCGNC), aber nach Ankündigung der Sammelreihe war das überflüssig. Und wenn die Reihe, wider Erwarten, die gleichen Kinderkrankheiten wie ihr Vorgänger mit sich rumschleppt oder die Preisgestaltung zu unverschämt wird, geht es halt zurück zu Plan A.
    • Ich glaube das Hauptthema einer solchen Sammlung ist, dass sie auch andere Käuferschichten als Panini anspricht. Deshalb ist der Vergleich zwischen den beiden, der öfters kommt auch nicht zielführend.
      Für mich persönlich macht das ganze keinen Sinn, weil ich vermutlich fast 100% des Materials in irgendeiner Weise bereits besitze und ich nicht einheitliche HC haben muss.
      Für Neueinsteiger bzw. Gelegenheitskäufer, jene die eine einheitliche Form wünschen, die gerne sammeln usw.. ist die Sammlung OK.

      Für mich war die bisher einzige sinnvolle Sammlung die Rote von Marvel. (bei Marvel Schwarz und Best of DC habe ich ähnliche Probleme wie bei Batman).

      Das ist aber wie gesagt subjektiv und da man nicht subjektiv für andere sprechen kann, wird da jeder andere Motive haben.

      PS: Mir persönlich würde eine Team Collection sehr gut gefallen (mit JLA, JSA, Teen Titans, Titans usw..), wäre aber wohl zu unbestimmt, wenn dann wohl JLA.