Simpsons Kollektion

    • Marvel Boy schrieb:

      Man sollte Sammlungen denen überlassen die was davon verstehen. Die Star Wars Sammlung und das drumherum ist in meinen Augen ja nun auch nicht der Hit.
      Seh ich auch so, gerade jetzt wo Eaglemoss alles im Griff hat, wird’s italienisch. Die wohl traurige Bilanz der ersten 6 Panini-Monate: eintöniges Konzept mit reduziertem redaktionellen Teil, wenig kreative Titelauswahl, ein tatsächlich erschienener Band bei dem auch noch ein Heft fehlt, extremer Klassikermangel auf dem Markt.

      Hoffe die Pause wird zum Überarbeiten der Reihe genutzt, und nicht zum WM-Sticker-Tüten kleben.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • ders schrieb:

      Angeblich ist es ja nur ein vorläufiges Motiv... Aber ich bin so langsam skeptisch (Batman Kollektion kommt verspätet, diese Figuren Sammlung scheint nicht der Hit zu sein und von dieser Sammlung hier gibt es noch nichts im Netz zu finden.)
      Jupp, ich warte auch...Ausser im Paninishop nichts neues. Ich hoffe auf mehr Infos jetzt im Januar (wenn die Reihe im Februar erscheinen soll wäre das mal nicht schlecht).
    • Was ist denn so gravierend schlecht an der Star Wars Kollektion? Für Neu-/Wiedereinsteiger wie mich ist die durchaus interessant, die letzten Star Wars Comics die ich vor der Kollektion gelesen habe, kamen noch von Carlsen. Einen wirklich schlechten Comic konnte ich in der Kollektion noch nicht ausmachen, dass in der Zeitlinie gesprungen wird, finde ich auch nicht wirklich schlimm. Das Sekundärmaterial könnte umfangreicher sein, ansonsten ist das doch eine schöne Zusammenstellung. Vollständigkeit sollte man von einer Kollektion nicht erwarten, es ist mehr ein Einstieg.
    • moriturus schrieb:

      Was ist denn so gravierend schlecht an der Star Wars Kollektion? Für Neu-/Wiedereinsteiger wie mich ist die durchaus interessant, die letzten Star Wars Comics die ich vor der Kollektion gelesen habe, kamen noch von Carlsen. Einen wirklich schlechten Comic konnte ich in der Kollektion noch nicht ausmachen, dass in der Zeitlinie gesprungen wird, finde ich auch nicht wirklich schlimm. Das Sekundärmaterial könnte umfangreicher sein, ansonsten ist das doch eine schöne Zusammenstellung. Vollständigkeit sollte man von einer Kollektion nicht erwarten, es ist mehr ein Einstieg.
      Mir persönlich gefiel die Auswahl nicht. Soweit ich gelesen habe, waren die Bändd ok. Aber es fehlten Top-Geschichten wie Crimson Empire, Erben des Imperiums... Einige Bände wirkten lieblos zusammen gewürfelt. Der redaktionelle Teil war unterirdisch, teilweise fehlte der Comicbezug komplett.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Über die Auswahl der Comics lässt sich natürlich streiten, aber Crimson Empire ist mit 2 Bänden vertreten. Ich kann mich nur wiederholen, dass ich solche Kollektionen als Einstiegspunkt sehe, für Neueinsteiger interessant, um Autoren/Zeichner kennenzulernen und dann weiter zu gehen. Für Fans die tiefer in der Materie stecken, mag das anders aussehen. Mir würde es bei anderen Serien wahrscheinlich auch so gehen.
    • moriturus schrieb:

      Über die Auswahl der Comics lässt sich natürlich streiten, aber Crimson Empire ist mit 2 Bänden vertreten. Ich kann mich nur wiederholen, dass ich solche Kollektionen als Einstiegspunkt sehe, für Neueinsteiger interessant, um Autoren/Zeichner kennenzulernen und dann weiter zu gehen. Für Fans die tiefer in der Materie stecken, mag das anders aussehen. Mir würde es bei anderen Serien wahrscheinlich auch so gehen.
      Über die Autoren wurde zumindest anfangs nichts geschrieben, wie soll man die kennen lernen? Crimson Empire ist irgendwann nachdem ich eineinhalb Jahre zuvor ausgestiegen bin erschienen. Ist schön, wenn es dir gefallen hat.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • moriturus schrieb:

      Was ist denn so gravierend schlecht an der Star Wars Kollektion? Für Neu-/Wiedereinsteiger wie mich ist die durchaus interessant, die letzten Star Wars Comics die ich vor der Kollektion gelesen habe, kamen noch von Carlsen. Einen wirklich schlechten Comic konnte ich in der Kollektion noch nicht ausmachen, dass in der Zeitlinie gesprungen wird, finde ich auch nicht wirklich schlimm. Das Sekundärmaterial könnte umfangreicher sein, ansonsten ist das doch eine schöne Zusammenstellung. Vollständigkeit sollte man von einer Kollektion nicht erwarten, es ist mehr ein Einstieg.
      Im Grundprinzip hast du erstmal recht, vor allem damit das die Kollektion für Einsteiger ist.
      Aber das ändert nichts daran das das Säkundärmaterial meist unpassend und schlecht ist, selbst für Einsteiger, bzw. gerade für Einsteiger, für die soll es ja hilfreich sein. Und gerade das drumherum um die Comics unterscheidet eine Kollektion von anderen Comic veröffentlichungen. Die Comics unterliegenliegen sicherlich dem eigenen Geschmacksempfinden und will ich hier nicht beurteilen. Die Zeitsprünge sind aber nicht aktzeptabel wenn Storyabvolgen durcheinandergewürfelt werden.
      Über das Drama mit dem Aboservice möchte ich mich an dieser Stelle nicht auslassen.
    • nexxraller schrieb:

      Weiß man schon etwas genaueres bzgl Abo, Aboprämien und eine Website zur Collection?
      Bei Batman hat @SuperThorschten immer Infos gegeben. Nach der Verschiebung hat er aber nicht mehr viel gemeldet. Hoffe er war für die Verspätung kein Bauernopfer und meldet sich bald.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.