Simpsons Kollektion

    • Jardin schrieb:



      Den Spruch mit "Sammel sie alle! Sei kein Versager" habe ich nicht wahrgenommen, dazu war nach dem Blick auf die Prämien das Interesse schon wieder zu schnell verflogen. Hätte ich ihn wahrgenommen, dann wäre es auch mit exklusiven Aboprämien das vorzeitige Aus für die Sammlung gewesen. Denn so spricht man nicht mit seinen Lesern (die einem die Brötchen finanzieren). Und wenn doch - dann möchte ich kein Leser sein! Mag engstirnig klingen - ist aber so.

      Sorry aber an dieser Stelle deiner doch berechtigten Kritik muss ich doch mal etwas dagegen sagen. Als Langjähriger Leser(?) der Original Ausgaben solltest du eigentlich wissen das diese Marken auch dort auf den Redaktionellen Seiten abgedruckt sind und der Spruch Sammel sie alle! ist dort IMMER da. (Genau so wie der in Klammern gesetzte häufig mal ziemlich zynischer Satz darunter IMMER da ist) Das ist hier halt mal "Sei kein Versager, oder auch mal "Deine Außerirdischen Herrscher befehlen es dir" (den gibts wirklich). Das soll ein Gag sein, deswegen so zu meckern halte ich für Überzogene Kritik!

      Band #2 der Collection, ist jetzt auch bei Comichunters mit den enthaltenen Geschichten und wo sie schon mal abgedruckt wurden.


      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Aktuell Seite 46
    • Kal-L schrieb:

      Jardin schrieb:

      Den Spruch mit "Sammel sie alle! Sei kein Versager" habe ich nicht wahrgenommen, dazu war nach dem Blick auf die Prämien das Interesse schon wieder zu schnell verflogen. Hätte ich ihn wahrgenommen, dann wäre es auch mit exklusiven Aboprämien das vorzeitige Aus für die Sammlung gewesen. Denn so spricht man nicht mit seinen Lesern (die einem die Brötchen finanzieren). Und wenn doch - dann möchte ich kein Leser sein! Mag engstirnig klingen - ist aber so.
      Sorry aber an dieser Stelle deiner doch berechtigten Kritik muss ich doch mal etwas dagegen sagen. Als Langjähriger Leser(?) der Original Ausgaben solltest du eigentlich wissen das diese Marken auch dort auf den Redaktionellen Seiten abgedruckt sind und der Spruch Sammel sie alle! ist dort IMMER da. (Genau so wie der in Klammern gesetzte häufig mal ziemlich zynischer Satz darunter IMMER da ist) Das ist hier halt mal "Sei kein Versager, oder auch mal "Deine Außerirdischen Herrscher befehlen es dir" (den gibts wirklich). Das soll ein Gag sein, deswegen so zu meckern halte ich für Überzogene Kritik!

      Band #2 der Collection, ist jetzt auch bei Comichunters mit den enthaltenen Geschichten und wo sie schon mal abgedruckt wurden.
      Wenn man sich nicht die Mühe macht, irgendetwas auf redaktionellen Seiten zu erklären, kann es auch falsch verstanden werden. Zumal der Sammlung ja viele andere Argumente als den Flyer fehlen.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • dhe schrieb:

      Nur würde ich die SW-Collection nur bedingt vorbildlich bewerten, kein Vergleich zu der gelungenen Arbeit von Hachette.

      Danke für dein Feedback. Kenne als Vergleich nur die SW-Kollektion. Im Direktvergleich um Längen besser.

      Marvel Boy schrieb:

      Wenn die Simpsons schlechter sind als Star Wars, dann, ohje. Kann ich mir aber nicht vorstellen weil die Stories kürzer sind und weniger zusamenhang aufweisen.

      Nicht vom Storyinhalt / Zusammenhang der eigentlichen Comics her. Rein der Vergleich Gesamtbild der Kollektions-Ausgabe.

      Kal-L schrieb:

      Sorry aber an dieser Stelle deiner doch berechtigten Kritik muss ich doch mal etwas dagegen sagen. Als Langjähriger Leser(?) der Original Ausgaben solltest du eigentlich wissen das diese Marken auch dort auf den Redaktionellen Seiten abgedruckt sind und der Spruch Sammel sie alle! ist dort IMMER da. (Genau so wie der in Klammern gesetzte häufig mal ziemlich zynischer Satz darunter IMMER da ist) Das ist hier halt mal "Sei kein Versager, oder auch mal "Deine Außerirdischen Herrscher befehlen es dir" (den gibts wirklich). Das soll ein Gag sein, deswegen so zu meckern halte ich für Überzogene Kritik!

      Nein, kein langjähriger Leser. Und, da stimme ich dir zu - wenn es zu den Comics "gehört", hat es sicher seine Berechtigung.

      Einem "Nicht-komplett-Sammler" aber durch so einen Spruch zu suggerieren, er sei ein Versager, ist schlicht nicht in Ordnung. Man muss dabei bedenken, dass es auch Menschen gibt die sich solche Aussagen mehr zu Herzen nehmen als andere. Und in einer Zeit in der "Leistung(sdruck)" etc. groß geschrieben wird, hat so was bei einem Medium was Spaß machen soll und für viele ein Hobby darstellt nichts zu suchen. Das ist einfach billig. Wie gesagt, sollte das zu den Comics gehören hat es sicher eine Berechtigung in der Kollektion zu sein - billig bleibt es dennoch.

      dhe schrieb:

      Wenn man sich nicht die Mühe macht, irgendetwas auf redaktionellen Seiten zu erklären, kann es auch falsch verstanden werden.

      Ganz genau das. Schwups, schon hätte man mit den Sammelmarken ein Thema für eine redaktionelle Seite. Deren Ursprung, deren Verankerung in der Geschichte der gelben Comics etc.
    • Neu

      Einen meiner Kritikpunkte muss ich etwas relativieren - die fehlenden Redaktionellen Seiten. Wenn ich genauer darüber nachdenke; Die wurden nicht versprochen, also fehlen Sie nicht, sie sind nur einfach nicht drin. Kann man eigentlich nicht ankreiden, außer man hat etwas erwartet was nicht zugesagt wurde.

      Dies widerrum bringt mich zum Preis. Für das Erwartete (mit redaktionellem Inhalt), meines Erachtens, doch recht hoch (auch wenn man wie erwähnt im Vergleich zum Einzelkauf der Hefte in der Regel was sparen dürfte). Für das Unerwartete (ohne redaktionellen Teil, sowie den anderen Kritikpunkten), meines Erachtens, SEHR hoch angesetzt.

      Aber: Habe mir den zweiten Band noch gekauft - erstmal zum Lesen (mit Sammeln tue ich mich noch schwer).

      Zum Thema "Sammelmarke aus Band 2": Find ich den Spruch immer noch nicht in Ordnung (viele Kinder werden sich den Band holen). Andererseits würde ich jetzt den Inhalt der Geschichten auch nicht immer als "pädagogisch wertvoll" bezeichnen. Jedenfalls wenn man davon ausgeht, dass nicht unbedingt jedes Kind die sozialkritischen Anspielungen die hinter manchen "Gags" stecken verstehen dürfte. Daher, passt die Marke zum Thema / zur Kollektion? Ja. Liest man es nur selbst oder kauft man es seinem Kind? Das muss jeder für sich entscheiden. Denn ich denke, dass "Miss Sexobjekt" aus der ersten Geschichte (Band 1) eine sozialkritische Anspielung sein soll - Ein Kind sieht die Dame möglicherweise einfach nur als Solche mit einer Banderole mit genannter Aufschrift (was das einem Kind vermitteln könnte kann sich jetzt jeder für sich ausmalen).
      Aber das soll hier nicht das Thema sein.

      Ich gebe der Kollektion (für mich als Selbstleser) mal verhalten eine Chance. Die Hoffnung auf ein komplettes Rückenbild (mal ehrlich, wer findet noch, dass das unfertig aussieht? Fast alle sehen in eine Richtung, aber niemand guckt zurück bzw. was ist dort? Und vor allem WO ist MR. BURNS (oder bin ich blind?) besteht ja immerhin, wenn noch mehrere Leute einen zweiten oder dritten Blick riskieren und eventuell dran bleiben mit der Kollektion.

      Was meint Ihr?

      Wer hat schon abonniert (und warum)?

      Wer kauft es regelmäßig im Zeitschriftenhandel (und abonniert aus welchen Gründen nicht)?

      Wer steigt aus (und warum)?

      Das würde mich (und vermutlich auch die Macher der Kollektion und den ein oder Anderen hier sicherlich) interessieren.
    • Neu

      Woher willst du vermuten, ob sich die Macher für Fan-Meinungen interessiert? @NerfHerder war seit dem 22. März nicht mehr eingeloggt.

      Ein redaktioneller Teil wurde nicht versprochen, aber gehört(e bislang) zum Standard bei solchen Collections.

      Zum Rückenbild möchte ich eigentlich nicht viel sagen, da ich ohnehin nicht vor habe die Reihe langfristig zu sammeln. Aber das ist kein zusätzlicher Anreiz beim Sammeln. Abonniert habe ich es auch nicht, da gibt es für mich keinen Anreiz sondern nur das Risiko ungewollte Ausgaben zubekommen.

      Um nicht nur negativ zu reden, wie fandest du den die fünf Hefte in dem zweiten Band? Die fand ich toll.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Neu

      Den zweiten Band werde ich mir sicher noch geben, danach ist aber ziemlich sicher Schluss.

      Warum? : Zum einen gibt es ja nicht nur eine Kollektion dieser Art und irgendwann muss man halt seine Prioritäten setzen. Marvel, DC und "Star Wars" sind mir im Comic-Medium schlichtweg ein wenig "näher" als die Simpsons, die ich bevorzugt auf klassischem Weg im TV genieße. Die Comics fand ich schon als Jugendlicher nicht so prall, als dass man sie unbedingt kennen muss. Auf der anderen Seite schnüren Hachette, (des öfteren auch) Eaglemoss und Panini in den anderen Sammlungen ein schlichtweg runderes Paket (Zusatzinfos, generelle Aufmachung).

      Ich hätte eventuell gezuckt, wenn meine Tochter vor Begeisterung in die Luft springt, aber auch da hielt sich die Euphorie über die gelbe Kollektion arg in Grenzen. "Batman" steht ab August ja auch noch ins Haus und ist für mich ebenfalls eine reizvollere Lese-Alternative.
    • Neu

      Habe mittlerweile auch den zweiten Band durch. Werde die Serie auch weiterführen, zumindest solange die Bände nicht zu lange auf meinem Lesestapel liegen werden.

      Die Kollektion ist mein erster Kontakt mit den Simpsons-Comics, die Serie wird von mir aber schon seit Jahren gefeiert. Die Geschichten sind alle sehr kurzweilig und für Bisschen Unterhaltung zwischendurch ganz gut.

      Ich verstehe auch die Kritik einiger hier, bzgl. fehlender Redaktionsseiten, hier hat die Kollektion kein Mehrwert gegenüber den Originalausgaben. Auch finde ich den Preis ab Ausgabe 3 nicht sonderlich günstig, 14€ für 5 Hefte die im Schnitt vielleicht 3€ gekostet haben... Da hätte man ruhig die Bände entweder günstiger oder etwas umfangreicher machen können (finde ich zumindest).

      Ein Abo kommt für mich auch nicht in Frage. Keine reizvollen Prämien oder sonstiger Vorteil.
    • Neu

      Jardin schrieb:

      Zum Thema "Sammelmarke aus Band 2": Find ich den Spruch immer noch nicht in Ordnung (viele Kinder werden sich den Band holen). Andererseits würde ich jetzt den Inhalt der Geschichten auch nicht immer als "pädagogisch wertvoll" bezeichnen. Jedenfalls wenn man davon ausgeht, dass nicht unbedingt jedes Kind die sozialkritischen Anspielungen die hinter manchen "Gags" stecken verstehen dürfte. Daher, passt die Marke zum Thema / zur Kollektion? Ja. Liest man es nur selbst oder kauft man es seinem Kind? Das muss jeder für sich entscheiden. Denn ich denke, dass "Miss Sexobjekt" aus der ersten Geschichte (Band 1) eine sozialkritische Anspielung sein soll - Ein Kind sieht die Dame möglicherweise einfach nur als Solche mit einer Banderole mit genannter Aufschrift (was das einem Kind vermitteln könnte kann sich jetzt jeder für sich ausmalen).Aber das soll hier nicht das Thema sein.
      Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du die Simpsons nicht wirklich verstehst. Es ist kein Cartoon für Kinder, war es auch nie! Es ist extrem sozialkritisch und das auf allerhöchstem Niveau! Gab selten Serien, welche so treffend und schonungslos die Probleme (hauptsächlich US-amerikanische, welche aber auch ganz gut zu Europa passen) aufgezeigt hat. Die Comics sind von daher nicht ganz auf dem Nveau des Cartoons aber trotzdem echt klasse. "Pädagogisch wertvoll" sind die Simpsons nicht und werden sie auch nie sein (hoffentlich :D ).

      BTT: Ich habe mir mal den ersten Band geholt, mal schauen wie ich ihn finde. Die redaktionellen Seiten fehlen mir persönlich nicht (glaube ich).
      I SEE ORANGE PEOPLE

      ONE CITY, ONE LOVE - THE CITY BY THE BAY
      GIANTS / 49ers / WARRIORS
    • Neu

      Jardin schrieb:

      Einen meiner Kritikpunkte muss ich etwas relativieren - die fehlenden Redaktionellen Seiten. Wenn ich genauer darüber nachdenke; Die wurden nicht versprochen, also fehlen Sie nicht, sie sind nur einfach nicht drin. Kann man eigentlich nicht ankreiden, außer man hat etwas erwartet was nicht zugesagt wurde.
      Die Argumentation finde ich etwas schwach. Bis jetzt hatte jede Kollektion, die ich gelesen habe, einen solchen redaktionellen Teil: Marvel (schwarz und rot), Star Wars, Asterix, Lucky Luke, Prinz Eisenherz.

      Wenn du im Restaurant kein Besteck bekommst, beschwerst du dich doch auch. Aber steht denn auf der Karte, dass Besteck zum Service gehört?
    • Neu

      daddy_felix schrieb:

      Jardin schrieb:

      Einen meiner Kritikpunkte muss ich etwas relativieren - die fehlenden Redaktionellen Seiten. Wenn ich genauer darüber nachdenke; Die wurden nicht versprochen, also fehlen Sie nicht, sie sind nur einfach nicht drin. Kann man eigentlich nicht ankreiden, außer man hat etwas erwartet was nicht zugesagt wurde.
      Die Argumentation finde ich etwas schwach. Bis jetzt hatte jede Kollektion, die ich gelesen habe, einen solchen redaktionellen Teil: Marvel (schwarz und rot), Star Wars, Asterix, Lucky Luke, Prinz Eisenherz.
      Wenn du im Restaurant kein Besteck bekommst, beschwerst du dich doch auch. Aber steht denn auf der Karte, dass Besteck zum Service gehört?
      Wenn ich bei einem Fast Food-Restaurant esse, erwarte ich vielleicht gar kein Besteck ...

      Damit möchte ich jetzt nicht in Abrede stellen, dass ein redaktioneller Teil sinnvoll und hilfreich sein kann. Er ist nur kein "muss".
    • Neu

      Übrigens: Eine Firma, die nach zwei Wochen (= 10 Werktage) gleich eine Mahnung inklusive Mahngebühr raushaut, empfinde ich nicht gerade als kundenfreundlich. Das macht mir die ganze Sache gerade extrem unsympathisch. Mal ganz abgesehen davon, dass ich vielleicht schon bezahlt hätte, wenn der Kollektion eine Rechnung beiläge. Dieses Mail-Rechnungssystem ist unfassbar nervig. :cursing:
    • Neu

      Awesome Andy schrieb:

      Übrigens: Eine Firma, die nach zwei Wochen (= 10 Werktage) gleich eine Mahnung inklusive Mahngebühr raushaut, empfinde ich nicht gerade als kundenfreundlich. Das macht mir die ganze Sache gerade extrem unsympathisch. Mal ganz abgesehen davon, dass ich vielleicht schon bezahlt hätte, wenn der Kollektion eine Rechnung beiläge. Dieses Mail-Rechnungssystem ist unfassbar nervig. :cursing:
      Du hast doch sicher gefragt, wie das mit Rechnung aussieht? Oder hast dich ausgeruht? Wenn du am Mailverkehr nachweisen kannst, dass du dich gekümmert hast, sind die sicher kulant. Einfach hinschreiben und die alte Mail im Anhang mitsenden. Viel Erfolg.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Neu

      dhe schrieb:

      Awesome Andy schrieb:

      Übrigens: Eine Firma, die nach zwei Wochen (= 10 Werktage) gleich eine Mahnung inklusive Mahngebühr raushaut, empfinde ich nicht gerade als kundenfreundlich. Das macht mir die ganze Sache gerade extrem unsympathisch. Mal ganz abgesehen davon, dass ich vielleicht schon bezahlt hätte, wenn der Kollektion eine Rechnung beiläge. Dieses Mail-Rechnungssystem ist unfassbar nervig. :cursing:
      Du hast doch sicher gefragt, wie das mit Rechnung aussieht? Oder hast dich ausgeruht? Wenn du am Mailverkehr nachweisen kannst, dass du dich gekümmert hast, sind die sicher kulant. Einfach hinschreiben und die alte Mail im Anhang mitsenden. Viel Erfolg.
      Die "Oder hast du dich ausgeruht"-Bemerkung hättest du dir sparen können. Ja, ich habe dem Aboservice eine Nachricht dazu geschrieben. Allerdings habe ich nicht den Eindruck, dass du kapierst, worum es mir geht.

      Die Rechnung kommt halt immer Tage vor der Lieferung per E-Mail, landet manchmal sogar im Spam. Es mag ja ein persönliches Problem meinerseits sein, aber wenn ich Rechnungen bezahle, arbeite ich regelmäßig meinen kleinen Papierstapel ab und überweise, was sich angesammelt hat. Dass da noch irgendwas im elektronischen Postfach schlummert, vergesse ich dabei schon mal, zugegeben. Das macht auch wirklich nur stella - kein anderes Unternehmen, mit dem ich zu tun habe. Deshalb nervt diese Mail-Sache mich ja auch so. Was soll der Quatsch? Der Lieferung liegt doch sowieso ein Lieferschein bei, warum dann nicht auch eine gedruckte Rechnung, wie das jeder andere Versandhändler auch macht?
      Nebenbei bezog sich mein Ursprungsposting auch darauf, dass man meiner Ansicht nach nicht schon nach zwei Wochen kostenpflichtige Mahnungen rausschickt. DIE kommt dann übrigens nicht per Mail, sondern ganz gepflegt per Post.
    • Neu

      slab schrieb:

      Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du die Simpsons nicht wirklich verstehst. Es ist kein Cartoon für Kinder, war es auch nie!

      Ähm. Warum genau? Der Konsens war ja nur: Pädagogisch nicht wertvoll, also passt die Sammelmarke schon. Das ganze dann noch mit einem Beispiel garniert. Wie man daraus schliessen kann, dass ich es nicht verstehe ist mir in der Tat ein Rätsel.

      daddy_felix schrieb:

      Die Argumentation finde ich etwas schwach. Bis jetzt hatte jede Kollektion, die ich gelesen habe, einen solchen redaktionellen Teil

      Ich hatte auch ein Auto mit verstellbarem, im Fahrersitz integrierten, Lendenwirbelschoner. Hatte ich jetzt trotzdem nicht beim nächsten Wagen erwartet :D Und um es allgemeiner zu halten. Mein letztes Auto hatte nicht mal elektrische Fensterheber (womit man heute wohl doch eher rechnet, dass die enthalten sind).

      Awesome Andy schrieb:

      Nebenbei bezog sich mein Ursprungsposting auch darauf, dass man meiner Ansicht nach nicht schon nach zwei Wochen kostenpflichtige Mahnungen rausschickt. DIE kommt dann übrigens nicht per Mail, sondern ganz gepflegt per Post.

      Wann denn dann? Wenn man die 10-14 Tage nicht mal abwartet und es vorher rausgegangen ist, verstehe ich die Kritik. Aber wenn ich in der Bucht was verkaufe, würde ich nach nicht bezahltem Artikel nicht erst nach 14 Tagen einen Fall auf machen...
    • Neu

      Fast vergessen:

      Weis jemand ob die Kollektion neu gelettert / überarbeitet wurde, was die Comics angeht?

      Irgendwie frage ich mich ob es eine QA-Abteilung gibt.

      Nachdem (in Band 1) zuerst die Rede vom "Spreckstrecker" war und gleich kurz drauf in einer anderen Geschichte Ralph "Der Mann im Hauses" (?!) war hab ich den Band erstmal weggelegt und mir den zweiten angeschaut.

      5 Comics - In der Covergalerie 3 Cover. Na danke. Sowas nervt echt, wie ich finde.

      Da frage ich mich: Liest sich so einen Band irgendjemand auch nur 1x durch bevor es die Freigabe für den Handel gibt (?!)



      Ich für meinen Teil warte mal ab ob es hier irgendeine Stellungnahme zur Qualität (und ob man das für die Zukunft plant zu verbessern) geben wird. Damit rechne ich zwar nicht wirklich, aber bis dahin ist Band 3 und weitere für mich auf Eis gelegt.
      Da gebe ich meine 13,99€ lieber andersweitig aus.