Star Trek Vote - Aktuell: Runde 7 - Steuermann

    • manwithoutfear schrieb:

      Wenn man so darüber nachdenkt,...
      wäre es vielleicht wirklich für die Serie und die Charaktere besser gewesen Chackotay nach dem Zusammenschluss der Crews die Sicherheit zu geben und den Vulkanier zum 1. Offizier zu machen... was ein stetiges Aufbegehren von Chackotay zur Folge gehabt hätte, eine etwas aggressivere Außenpolitik... und einen „gebrochenen“ Tuvok nachdem er z.B. in Staffel drei oder vier dann doch mit dem Gesichtstätovierten den Posten tauschen muss??

      Nur mal so als Ansatz?

      So Long...

      Ich denke, dann hätte sich die Voyager auch gleich in ISS Voyager umbenennen können, da wir wohl dann eine Situation, wie auf einem Schiff des terranischen Imperiums gehabt hätten und Tuvok sich hätte ständig umdrehen müssen, damit ihm Chakotay ihm nicht ein Messer in den Rücken rammt. :D

      +4 Michael Dorn (Worf) - Einer meiner liebsten Figuren überhaupt... und wohl auch der, der mit Abstand am meisten Screentime hatte!

      "...und wohl auch der, der mit Abstand am meisten Screentime hatte"? Und wohl? Da musst du noch lange Überlegen? Worf hatte definitiv von allen Hauptdarstellern die meiste Screentime, denn kein anderer war bei 178 TNG Folgen, 104 DS9 Folgen und 4 Kinofilmen mit dabei. Zudem spielte er in Star Trek VI sogar noch seinen eigenen Vorfahren. :D Auf Platz 2 würde ich dann wohl Miles O'Brien setzten, der ja auch schon in 5 Staffeln TNG dabei war - auch wenn nur in einer sehr kleinen Nebenrolle. Dennoch dürfte dies reichen, um mehr Screentime ergattert zu haben, als der Rest.

      +2 Denise Crosby (Tasha Yar) - Habe kürzlich eine Reportage zu Next Generation gesehen... Denise wollt wohl lieber zum Film... was ihr zu der ZEit nicht zu verdenken war... angbelich haben die Darsteller seinerzeit bei Caterern von anderen Serien geklaut um am Set nicht zu verhungern... das wurde angeblich erst ab der 3. Staffel besser... ;(

      Echt jetzt? Die mussten Essen stehlen? :D Das zeigt eigentlich, wie verwöhnt Schauspieler wohl sind. Auf die Idee, sich Essen von zu Hause mitzubringen kam da wohl keiner, was? :D

      -4 Tim Russ (Tuvok) - berheblicher vollvulkanier... Ich mochte Ihn aun Bord der Excelsior... auch wenn er da eigentlich noch keine spitzen Ohren hatte!

      Öhm, doch. Als er an Bord der Excelsior war, hatte er schon spitze Ohren:



      Wohl nicht ganz aufgepasst, was? :fertig:

      Spoiler anzeigen
      Okay, war ein heftiger Seitenhieb. Ich weiß natürlich, dass du auf seine Rolle in dem Film anspielst, nicht auf die Voyager Folge. In der Voyager Folge wurde seine Figur ja quasi geretconnt und wurde von einem Menschen zu einem Vulkanier gemacht.


      Und mal nachgefragt... Hatte Edington die Sternenflottensicherheit nicht länger inne als Yar? :whistling:

      Ja, Eddington war länger Sicherheitschef, als Yar. Der hatte diese Position 2 Staffeln inne. Erster Auftritt: 3x01 Die Suche (1); letzter Auftritt (als Sicherheitschef von DS9): 4x22 In eigener Sache, wo er schließlich zum Marquis überlief. Diese Figur wurde in der Tat als eine Absicherung eingeführt. Falls Odo (der damals darüber nachdachte) die Serie verlassen würde, würde Eddington zum Hauptcharakter befördert werden und Odos Position einnehmen. Da dies nicht der Fall war, wurde aus ihm eben der Boss des Marquis gemacht.

      PS: Das Odo die Serie nicht verließ haben wir zu verdanken, dass er seinen Kindern ein Vorbild sein wollte. In einem Interview sagte er, dass er den Leuten der Serie am Anfang ein versprechen gegeben habe (als er den Vertrag zur Serie unterschrieb) und daher sah er sich gezwungen die 7 Jahren durchzuhalten und wollte seinen Kindern kein Vorbild geben aufzugeben, wenn es mal schwierig wird.

      PPS: Allerdings hatte Tasha mehr Screentime als Eddington. ;)

      LeoLurch schrieb:

      Für die Serie wäre es am besten gewesen wenn das Schiff von den Marquis mit dem von Neelix kollidiert wäre und keiner den Unfall überlebt hätte...
      Nö, besser wäre es gewesen, wenn man die Drehbuch-Autoren auf die Schiffe gepackt hätte und sie hätte kollidieren lassen und fortan die Autoren von DS9 die Stories geschrieben hätten. :D

      Aber gut, da die ersten 5 Jahre Voyager parallel zu DS9 lief, hätte man die Autoren erst klonen müssen, damit sie an beiden Serien gleichzeitig hätten arbeiten können. :]
    • Terminator_T-101 schrieb:

      PPS: Allerdings hatte Tasha mehr Screentime als Eddington.
      Quelle...?

      Terminator_T-101 schrieb:

      Echt jetzt? Die mussten Essen stehlen? Das zeigt eigentlich, wie verwöhnt Schauspieler wohl sind. Auf die Idee, sich Essen von zu Hause mitzubringen kam da wohl keiner, was?
      Also... die haben da ja in Campern auf dem Paramount-Gelände ge...haust?

      Fun Fact:
      Patrick Stewart ist bei seinem Casting mit Toupet durchgefallen, ohne hat er es dann gerockt!

      So long...



      Klick zur aktuellen BONUSRUNDE !
      Jeder kann mitmachen!
    • manwithoutfear schrieb:

      Terminator_T-101 schrieb:

      PPS: Allerdings hatte Tasha mehr Screentime als Eddington.
      Quelle...?

      Öhm... der gesunde Menschenverstand? Ich meine, Tasha war in den ersten 23 Folgen der 1. Staffel dabei und in einer Folge der 3. Staffel. Eddington lediglich schafft es auf nur 9 Auftritte und 7 davon waren als Sicherheitschef. Da dürfte es eigentlich doch nur logisch sein, das Tasha mehr Screentime hatte, als Eddington, oder nicht? ;)

      Terminator_T-101 schrieb:

      Echt jetzt? Die mussten Essen stehlen? Das zeigt eigentlich, wie verwöhnt Schauspieler wohl sind. Auf die Idee, sich Essen von zu Hause mitzubringen kam da wohl keiner, was?
      Also... die haben da ja in Campern auf dem Paramount-Gelände ge...haust?

      Aha, und vorher soll ich das wissen? Habe mir zwar die Features auf der Blu-ray angeschaut, wüsste aber nicht, dass dies da irgendwann mal erwähnt wurde, wie die Bedingungen am Set waren.

      Fun Fact:
      Patrick Stewart ist bei seinem Casting mit Toupet durchgefallen, ohne hat er es dann gerockt!

      :lol2:
    • Michael Dorn (Worf) +4
      Für mich ein absoluter Gewinn hat sich im laufe der Folgen gemausert und ist immer besser geworden.
      Das Zitat: Riker: Tapferes, kleines Schiff. Worf: Klein?

      René Auberjonois (Odo) +3
      hat die Serie bereichert

      Anton Yelchin (Pavel Chekov) +2
      Der Knaller im Ersten Teil mit der "Evakuation" und anderen Aussprüchen. Ich hatte Chekov immer mehr als Nebenrolle im Gedächtnis das hat er wiederlegt. Einfachl TOLL .
      Sehr Schade, dass er nicht mehr unter uns weilt! :extremheul: Mach's gut. :hutab:

      Walter Koenig (Pavel Chekov) +1
      Also Minuspunkte gebe ich keinen von den Ersten, aber er war leider immer ein bisschen eine Nebenrolle beim Kahn hat er den Wurm zwar abgestaubt und die rauferei auf der Station begonnen aber er ist eigentlich der PSI-Polizist von Babylon 5 für mich (da könnten wir auch eine kleine Abstimmung machen)

      Denise Crosby (Tasha Yar) +0 (wenn's notwendig ist -1)
      Ja Tasha ihr abgang war traurig und dafür ist sie umso öfter zurück gekommen und hat wenigstens die Vergangenheit gerettet und die Klingonen aufgehalten...

      Shazad Latif (Ash Tyler) -1 (wenn's notwendig ist -2)
      Bis jetzt bin ich nicht so ganz überzeugt. Aber vielleicht wird er noch ein bisschen gefoltert und dann wird was aus ihm

      Tim Russ (Tuvok) -2 (wenn's notwendig ist -3)
      Hab's vergessen (kleine Anspielung)

      Dominic Keating (Malcolm Reed) -3 (wenn's notwendig ist -4)
      Er war ganz nett...


      Terminator_T-101 schrieb:

      bin ich ja nicht der große TOS Experte
      Mit deinem einen Voting sind das wirklich wahre Worte sonst hättest du ja nicht so bewertet bis jetzt :P

      Terminator_T-101 schrieb:

      in den Filmen, welche ich schon ein paar "Duzend" mal mehr gesehen habe, als die alte TOS Folgen) und gab einige witzige Szenen.
      Ja das stimmt aber seltsamerweise ist er für mich einer der wenigen die jetzt nicht den Platz 1 in dieser Wertung bekommen. Ich hätte ihn auch nicht als Sicherheitsoffizier eingestuft nur als Taktischer Offizier

      majorcrampas schrieb:

      Man vergisst bei Chekov immer, dass er danach noch eine äußerst erfolgreiche Karriere als Psi-Cop startete.
      :nnnein: das vergesse ich nicht - für mich absolut DIE Rolle in Babylon 5 also wirklich perfekt für diese Rolle würde er von mir die +4 bekommen einfach nur Weltklasse
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Beantworte mir eins. Wie tötet man einen Mann, der keine Furcht kennt?" - "Indem man ihm zeigt, was Furcht ist."


      Der MARVEL VS Battle Thread
      VOTET MIT!!!

      !!!Aktuell befinden wir uns in der Winterpause, aber wir kommen wieder!!!
    • manwithoutfear schrieb:

      @Terminator_T-101:
      Und nicht Tasha's Gastauftritte in "Die alte Enterprise" und "Gestern, heute Morgen" unter den Tisch fallen lassen!! :nnnein: ... :D

      So long...
      Stimmt, "Gestern, heute Morgen" hatte ich ganze vergessen. Die Folge "Die alte Enterprise" hatte ich aber erwähnt (Stichwort: 1 Folge in Staffel 3, damit war diese Folge gemeint ;) ).

      CM! schrieb:

      Michael Dorn (Worf) +4

      Das Zitat: Riker: Tapferes, kleines Schiff. Worf: Klein?

      Dieser Spruch "Tapferes kleines Schiff." stammt übrigens aus einer DS9 Folge, was die Film Autoren wohl so gut fanden, dass sie es auch in den Film eingebaut haben. :D

      Walter Koenig (Pavel Chekov) +1
      aber er ist eigentlich der PSI-Polizist von Babylon 5 für mich (da könnten wir auch eine kleine Abstimmung machen)

      Komisch, ich hatte vor ein paar Tagen den selben Gedanken auch über B5 mal ne Abstimmung zu machen. :D Musste dann aber erst mal wieder die komplette Serie schauen. Ich schon eine Weile her bei mir und zugegeben, sind mir in der Zeit auch die Rollennamen von vielen Figuren entfallen. :whistling:

      Terminator_T-101 schrieb:

      bin ich ja nicht der große TOS Experte
      Mit deinem einen Voting sind das wirklich wahre Worte sonst hättest du ja nicht so bewertet bis jetzt :P

      Glaube aber kaum, dass sich daran viel ändern würde, selbst wenn ich mir die Serie nochmal anschauen werden (was momentan auch geplant ist, sobald ich mit Voyager durch bin). Ich meine, ich habe ja schon viele Folgen der Serie gesehen. Vorallem auch deshalb, weil meine Mutter großer TOS Fan war und ich als Kind hin und wieder mitgeschaut habe. Das letzte mal, als ich eine TOS Folge gesehen habe, ist aber bestimmt schon gute 6-8 Jahre her und damals habe ich mir auch nur meine Lieblingsfolgen angeschaut, was vllt. gerade mal 10-15 Folgen sind, die ich ganz gut finde. Aber vllt. kommt ja die ein oder andere Folge im Laufe meines kommenden Marathons hinzu?! Ob sich meine Einstellung aber über die alte Serie im generellen ändern wird, bezweifele ich stark. Bei mir war es eigentlich immer so, dass ich Sachen, die ich als Kind gesehen habe auch heute größtenteils noch ganz gut finde, aber alte Sachen, die ich heute das erste mal sehe, haben es bei mir recht schwer im nachhinein noch gemocht zu werden. Bei TOS ist die Lage zwar ein wenig anders, da ich wie gesagt als Kind hin und wieder mal mitgeschaut habe, aber so richtig Star Trek Fan wurde ich erst 1996 mit Voyager.

      Terminator_T-101 schrieb:

      in den Filmen, welche ich schon ein paar "Duzend" mal mehr gesehen habe, als die alte TOS Folgen) und gab einige witzige Szenen.
      Ja das stimmt aber seltsamerweise ist er für mich einer der wenigen die jetzt nicht den Platz 1 in dieser Wertung bekommen. Ich hätte ihn auch nicht als Sicherheitsoffizier eingestuft nur als Taktischer Offizier

      Ist mir durchaus bewusst, aber bei diesem Voting habe ich mal eine Ausnahme gemacht, da Sicherheitschefs und Tatktische Offiziere bei vielen Serien immer ein un die selbe Person inne haben: TNG, VOY, ENT, DIC. Nur TOS bilden da die Ausnahme. Da blieb mir also die Wahl zwischen Aussplitten, wo dann bei Tatischer Offizier entweder nur 3 Personen zur Wahl stehen würden (2x Chekov und 1x Odo) oder, da mir 3 Personen für eine Wahl doch recht wenig sind, die anderen Tatischen Offiziere aus den anderen Serie hinzufügen, auch wenn es dann viele doppelte gab (fand ich schon bei der Wahl des 1. Offiziers und des Wissenschaftsoffizier nicht so toll, dass ich da gleich 3 Personen aus der 1. Offziers Wahl mit einbinden musste - wenn der 1. Offizier auch immer der Wissenschaftsoffizier gewesen wäre, hätte ich diese beiden Positionen auch in eine Wahl zusammen gefasst). Deshalb habe ich mich dagegen entschieden und es in eine Wahl gepackt, da keiner dieser Personen noch eine andere Position haben, als entweder Sicherheit oder Taktik.

      majorcrampas schrieb:

      Man vergisst bei Chekov immer, dass er danach noch eine äußerst erfolgreiche Karriere als Psi-Cop startete.
      :nnnein: das vergesse ich nicht - für mich absolut DIE Rolle in Babylon 5 also wirklich perfekt für diese Rolle würde er von mir die +4 bekommen einfach nur Weltklasse

      :prost: Einer meine Lieblingsfolgen ist auch jene eine aus der 5. Staffel, wo Bester die Person in der Zentralenrolle der Folge steht und man die Handlung aus der Sicht des Ps-Corps sieht.
    • Neu

      Sorry, gestern vor lauter neuer Discovery Folge ganz vergessen. :whistling: Hier also die neue Wahlrunde:

      Runde 7 - Steuermann

      George Takei (Hikaru Sulu)
      John Cho(Hikaru Sulu)
      Wil Wheaton (Wesley Crusher)
      Terry Farrell (Jadzia Dax (S03-S06)) - mal leider wieder jemand doppelt...
      Robert Duncan McNeill (Tom Paris)
      Anthony Montgomery (Travis Mayweather)
    • Neu

      3 Punkte für Tom Paris

      Tom ist für mich der (Bruch-)Pilot, wie er im Buche steht. Zudem ist er für mich auch der Charakter aus Voyager, der sowas wie eine Charakter-Entwicklung durchgemacht hat (der Doctor und Seven natürlich dabei nicht mit eingerechnet). Wenn andere Figuren hier dabei wären, wäre er wohl definitiv nicht auf Platz 1, aber von den Hauptsteuernmännern (und Frauen) ist Tom ganz klar meine Nummero Uno.

      2 Punkte für Hikaru Sulu (Takei)

      Ist meine zweitliebste Figur aus TOS (nach Scotty) und gehört für mich daher bei den Piloten auch hier auf Platz 2.


      1 Punkt für Hikaru Sulu (Cho)


      Den neuen Sulu mag ich auch ganz gerne. Klasse fand ich, dass er gleich im ersten Teil seine Fechtkünste unter Beweis stellen konnte und auch ganz witzig fand ich, dass er bei seinem ersten Flug mit der Enterprise nicht ganz genau wusste, wie man das Schiff fliegt. :D


      -1 Punkt für Jadzia Dax


      Ich mag sie zwar sehr, aber sie ist für mich eher die Wissenschaftlerin, als eine Pilotin. Daher bei ihr (leider) nur einen Minuspunkt.


      -2 Punkte für Travis Mayweather


      Eine der (doch recht) vielen Figuren, welche nie eine Charakter-Entwicklung durchmachen durfte. Dafür gab es in ENT eher nur 2 Folgen, wo seine Background Story näher beleuchtet wurde. Da ich ihn aber etwas lieber mag, als der letzte Platz, landet Travis auf Platz 5.


      -3 Punkte für Wesley Crusher

      Naja, wass soll ich sagen? Wenn es hier eher um die "Figur" Will Wheton aus The Big Bang Theory gehen würde, würde er wohl hier auf Platz 1 stehen. :D Wesley gehört zwar zu den Figuren, die eine Charakter-Entwicklung in TNG durchmachen durften, aber was mich dabei am meisten störte war, dass hier angedeutet wurde, dass er ein Reisender sei, man aber nie genau erfuhr, wieso das so war, da ja beide Eltern Menschen waren und man auch nie etwas andere hörte. Das nervte mich bei ihm mehr, als das andere Thema über das "Smart-Ass-Kid".
    • Neu

      +3 Tom Paris (ob bekannte oder fremde Schiffe, der kann alles fliegen - dazu nicht der obligatorische Saubermann, wie man es ja sonst oft auf dieser Position hat)
      +2 TOS-Sulu (mit Degen oder der Schiffskonsole, eine lebende Waffe!)
      +1 Mayweather (ein naiver Kerl mit viel zu wenig Screentime, aber besser als sein Ruf)
      -1 Neu-Sulu (hat so seine Momente, auch wenn er gerne mal vergisst, die "Handbremse" zu ziehen
      -2 Dax (spielt ihre Trümpfe als Wissenschaftler besser aus...)
      -3 Crusher (nervt in allen Formen und Funktionen)
    • Neu

      Also meine Wertung:

      George Takei (Hikaru Sulu) +3
      Einer der Besten Piloten den die Förderation gesehen hat und was soll ich sagen ein Urgestein :-). Hat sehr gute Momente auch nicht wegzudenken für mich

      John Cho(Hikaru Sulu) +2
      Eine tolle Figur in den neuen Filmen, ist nicht ganz stimmig mit seinem Vorgänger gerade das Fechten und so, aber trotzdem Weltklasse, auch der missglückte Warpsprung und die Ansage mit der Handbremse - toll

      Robert Duncan McNeill (Tom Paris) +1
      Ja es stimmt schon er ist wohl einer der schillernsten Figuren bei Voyager aber die 3 Punkte sind hier schon etwas überzogen oder? Mal im Ernst

      Terry Farrell (Jadzia Dax (S03-S06)) - -1
      Das verdient sie/ der alte Mann wieder mal gar nicht aber weil sie das nicht so lange gemacht hat.. OK

      Wil Wheaton (Wesley Crusher) -2
      Der Ausnahmebub am Ruder, finde es war eine gute Idee


      Anthony Montgomery (Travis Mayweather) -3
      Irgendwie wäre mir sein Name nicht mal schnell eingefallen also so beeindruckend war er dann wohl sicher nicht



      Fehlt da nicht ein Steuerman?
      Tipp:



      Terminator_T-101 schrieb:

      Ist meine zweitliebste Figur aus TOS (nach Scotty) und gehört für mich daher bei den Piloten auch hier auf Platz 2.
      Naja besser wie Minuspunkte, ich bin jetzt schon fast stolz auf dich :D


      Terminator_T-101 schrieb:

      Den neuen Sulu mag ich auch ganz gerne. Klasse fand ich, dass er gleich im ersten Teil seine Fechtkünste unter Beweis stellen konnte und auch ganz witzig fand ich, dass er bei seinem ersten Flug mit der Enterprise nicht ganz genau wusste, wie man das Schiff fliegt.
      da bin ich auch voll bei dir, jetzt wird es bald bedenklich, diese Übereinstimmungen :thumbsup:


      Ach das gehört noch rein:
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Beantworte mir eins. Wie tötet man einen Mann, der keine Furcht kennt?" - "Indem man ihm zeigt, was Furcht ist."


      Der MARVEL VS Battle Thread
      VOTET MIT!!!

      !!!Aktuell befinden wir uns in der Winterpause, aber wir kommen wieder!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CM! ()

    • Neu

      +3 Robert Duncan McNeill (Tom Paris)
      +2 Terry Farrell (Jadzia Dax (S03-S06))
      +1 George Takei (Hikaru Sulu)
      -1 John Cho(Hikaru Sulu)
      -2 Wil Wheaton (Wesley Crusher)
      -3 Anthony Montgomery (Travis Mayweather)

      CM! schrieb:



      Fehlt da nicht ein Steuerman?
      Tipp:


      Das ist Lietenant Keyla Detmer und ich vermisse auch Fähnrich Nog, der nach Jadzia die USS Defiant (also die DS9er) gesteuert hatte... beide würden bei mir ein recht hohes Ranking geniessen!
      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. . . die andere summt die Melodie von Tetris.

    • Neu

      +3 Sulu alt
      +2 Sulu neu
      +1 Mayweather
      -1 Dax
      -2 Paris
      -3 Crusher

      Ich mag die Sulus in dieser für mich schwachen Runde. Mayweather scheint okay zu sein, Dax sehe ich nicht als Piloten. Paris hat Glück dass Will Wheaton dabei ist, seine Rolle war so bekloppt, reicht für den letzten Platz.
      Paris fand ich immer aufgesetzt und scheiße. Ne großartige Entwicklung sehe ich bei dem auch nicht, er ist halt mit der lahmen Torres zusammen. Der Rebell ist aber nach Folge 1 quasi verschwunden. Auch sehr einfallslos dass er von unserer Gegenwart fasziniert ist, nervig auch bei der deutschen Synchro dass da der Sprecher wechselt.
      Tim und Struppi im Sonnentempel



      Nur Nulpen machen nicht mit!
    • Neu

      DaK1lla schrieb:

      CM! schrieb:

      Fehlt da nicht ein Steuerman?
      Tipp:

      Das ist Lietenant Keyla Detmer und ich vermisse auch Fähnrich Nog, der nach Jadzia die USS Defiant (also die DS9er) gesteuert hatte... beide würden bei mir ein recht hohes Ranking geniessen!

      Zum einen liegt das daran, dass man über Lt. Detmer sogut wie noch nichts weiß und ist eine noch nebige Nebenperson, als Doc Culber und zum anderen wollte ich jetzt erstmal nur die Hauptdarsteller zur Wahl stellen. Die Nebenfiguren kommen dann später dran.
      Und was Dr. Culber betrifft ist mir schon klar, das ich bei ihm gegen diese Regel bereits verstoßen habe, aber dieser war bislang bei jeder DIC Folge dabei (mal mit Außnahme der ersten beiden Folgen, aber dies trifft ja auf 4 von 6 Hauptdarsteller zu) und wirkte daher wie ein Darsteller des erweiterten Cast. Und wenn ich mich Recht erinnere, wurden in TOS am Anfang ja auch gerade mal nur Kirk und Spock in der Titel-Sequenz erwähnt, womit alle anderen am Anfang also auch quasi nur Nebendarsteller waren.
      Und wenn wir schon bei fehlenden Steuermänner, bzw. -frauen sind: Ro Laren von der Enterprise-D hatte ich zu Beginn ebenfalls in Betracht geszogen. ;)

      LeoLurch schrieb:

      Ich mag die Sulus in dieser für mich schwachen Runde. Mayweather scheint okay zu sein, Dax sehe ich nicht als Piloten. Paris hat Glück dass Will Wheaton dabei ist, seine Rolle war so bekloppt, reicht für den letzten Platz.
      Paris fand ich immer aufgesetzt und scheiße. Ne großartige Entwicklung sehe ich bei dem auch nicht, er ist halt mit der lahmen Torres zusammen. Der Rebell ist aber nach Folge 1 quasi verschwunden. Auch sehr einfallslos dass er von unserer Gegenwart fasziniert ist, nervig auch bei der deutschen Synchro dass da der Sprecher wechselt.

      Ts, ts, ts... immer diese Voyager Basher. :P Und was Toms Rebellionen betrifft, so wurde dies nicht nur im Piloten thematisiert. In Staffel 2, als er den Verräter enttarnen sollte, rebellierte er ebenfalls (auch wenn es hier nur gespielt war, was man aber erst am Ende der Storyline erfuhr, die sich über 5-6 Folgen erstreckte) und in den 4. und der 5. Staffel wurde dies ebenfalls nochmal aufgegriffen. In Staffel 4 kam er in der Folge "Vis a vis" nochmal mit einem blauen Auge davon, aber in Staffel 5 bei der Folge mit dem Titel "30 Tage" wurde er wegen seiner Aufsäßigkeit, als erster Crewman überhaupt zunächst für 30 Tage in die Brigg befördert und anschließend auch noch zum Fänrich degradiert.
      Und wieso ist es einfallslos, das er von unserer Zeit faziniert ist? Ich fand es endlich mal gut, dass man mal einen Charakter sieht, der zumindest Ahnung von Geschichte hat. Wenn man da z.B. mal die Crew der Enterprise-D in ihren Anfangstagen vergleicht. Diese schienen mir da immer irgendwie nie in geschichte aufgepasst zu haben oder ich fragte mich, ob an der Sternenflotten Akademie, bzw. in der Schule des 24. Jahrunderts überhaupt noch Geschichte gelehrt wird. :omg:
      Und der Synchronsprecherwechsel merkt man bei Tom irgendwie überhaupt nicht so wirklich. Damals, als ich die 5. Staffel das aller erste mal sah, fiel mir dies erst in der 3. oder 4. Folge auf, dass da ein Wechsel statt gefunden hat. Manchmal sind die Synchronsprecher wechsel schon wirklich sehr gut gewählt (zumindest bei den Star Trek Serien). Bei den Figuren Deanna Troi, Q, Beverly Crusher und Miles O'Brien vielen mir die Wechsel nicht mal auf. Habe davon erst vor ein paar Monaten erfahren, als ich mal da ein wenig auf der dt. Inernetseite der Synchronsprecher gesurft bin. Klar, jetzt wo ich es weiß, höre ich den Unterschied bei Tom, Miles und Deanna ebenfalls, aber bei Q und Beverly? Da bin ich doch sehr erstaunt, wie nah die Stimmen der beiden Synchronsprecher, die Q und Beverly sprachen, beieinander liegen. Da hört man überhaupt keinen Unterschied. Wer sich selber davon überzeugen möchste:

      Q erste Stimme
      Q zweite Stimme

      Beverly erste Stimme
      Beverly zweite Stimme

      Da fand ich den Wechsel bei Riker und Geordi (in den Filmen 8 und 9) doch wesentlich schlimmer.
    • Neu

      +3 Sulu alt (ein klassischer Steuermann ohne Allüren)
      +2 Crusher (anfangs nicht immer sympathisch, aber dann doch gut für viele Storylines, hat sich klar gesteigert)
      +1 Sulu neu (zwar eine Kopie aber immer noch gut)
      -1 Mayweather (OK, aber auch nicht mehr)
      -2 Paris (anfangs super, diese Liebesgeschichte hat ihn aber seiner Atraktivität als Gauner beraubt)
      -3 Dax (War die Steuermann oder Wissenschaftlerin?, da würde ich noch eher Ezri hinsetzen, außerdem lag sie mir sowieso nicht so)
    • Neu

      +3 Tom Paris
      +2 Sulu (alt)
      +1 Sulu (neu)
      -1 Dax
      -2 Crusher
      -3 Mayweather

      Eigentlich mag ich aus der Truppe nur Dax wirklich, halte sie aber nicht für den herausragendsten Steuermann... Deswegen gewinnt Paris, dicht gefolgt von den Sulus. Ich hasse Crusher zwar nicht so sehr wie andere hier, aber sein kometenhafter Aufstieg auf der Enterprise war mir immer etwas suspekt. An Mayweather habe ich so gar keine Erinnerung...
      "Defying gravity, together..."
    • Neu

      Terminator_T-101 schrieb:

      Zum einen liegt das daran, dass man über Lt. Detmer sogut wie noch nichts weiß und ist eine noch nebige Nebenperson, als Doc Culber und zum anderen wollte ich jetzt erstmal nur die Hauptdarsteller zur Wahl stellen. Die Nebenfiguren kommen dann später dran.
      Und was Dr. Culber betrifft ist mir schon klar, das ich bei ihm gegen diese Regel bereits verstoßen habe, aber dieser war bislang bei jeder DIC Folge dabei (mal mit Außnahme der ersten beiden Folgen, aber dies trifft ja auf 4 von 6 Hauptdarsteller zu) und wirkte daher wie ein Darsteller des erweiterten Cast.
      Lt. Detmer ist eine von drei Personen die bisher in jeder Folge zusehen waren. Dr. Culber ist erst in der vierten Folge aufgetaucht. Sie ist auch der einzige deutsche Charakter in Star Trek. Ich denke wir sollten sie im Voting berücksichtigen.