Star Trek Vote - Aktuell: Runde 8 - Counselor/Moral Offzier

    • Chakotey fehlen einfach (sorry für meine Ausdrucksweise...
      Spoiler anzeigen
      zwei verdammt haaaaaaarige Eier in der Hose


      Der ist mir für einen 1. Offizier bzw. War der ja mal Captain einfach zuuuuu weichgespült...
      Stellt Euch mal vor Commander Elisabeth Shelby wäre Commander auf der Voyager geworden... da hätte es nicht lange gedauert, bis die den Laden übernommen hätte...

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • manwithoutfear schrieb:

      Chakotey fehlen einfach (sorry für meine Ausdrucksweise...
      Spoiler anzeigen
      zwei verdammt haaaaaaarige Eier in der Hose


      Der ist mir für einen 1. Offizier bzw. War der ja mal Captain einfach zuuuuu weichgespült...
      Stellt Euch mal vor Commander Elisabeth Shelby wäre Commander auf der Voyager geworden... da hätte es nicht lange gedauert, bis die den Laden übernommen hätte...

      So Long...
      Ja ok, da hast du recht. Dem kann ich nicht widersprechen
    • Okay, da nun doch mehr User am Vote teilgenommen haben, als vermutet, werde ich die Auswertung der ersten Wahl nun doch schon diese Woche posten und die zweite Wahl zur Verfügung stellen. Falls noch neue Voter hinzukommen sollten, können diese aber auch weiterhin noch ihre Stimme für den Captains Vote abgeben.

      Hier nun die Auswertung:

      Platz 7



      Kathryn Janeway ( -27 Punkte )

      Janeway hatte keine Chance bei der Übermacht an Frauenhasser in diesem Forum! (Sorry, Spaß! :D )

      Platz 6



      James T. Kirk ( -13 Punkte )

      Auch der neue Kirk ist wenig beliebt. Er erhielt nur 2 mal postitive Stimmen und 4 mal wurde auf eine Berwertung verzichtet (sprich keine Punkte).

      Platz 5




      Gabriel Lorca ( -10 Punkte )

      Lorca führt die Liste mit den meiste Enthaltungen ( 0 Punkte ) an - 5 an der Zahl.

      Platz 4



      Jonathan Archer ( -9 Punkte )

      Archer schaffte es zumindest auf 7 (positive) Punkte. Aber dennoch erhielt er am Ende doppelt soviele negative Punkte.

      Platz 3



      James T. Kirk ( 3 Punkte )

      Auch der "olle" Kirk ist hier offenbar nicht recht beliebt. Nur 4 User gaben ihm Pluspunkte.

      Platz 2



      Jean-Luc Picard ( 28 Punkte )

      Neben Sisko der einzige, bei dem jeder User hier Punkte an den Franzosen vergab. Dabei erhielt er auch 2 mal negative Punkte.

      Platz 1



      Benjamin Sisko ( 28 Punkte )

      Der (vorläufige?) Gewinner dieser ersten Runde heißt Benjamin Lafayette Sisko und zieht damit wohl als erster in die Finalrunde ein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Terminator_T-101 ()

    • Runde 2 - Bester Erster Offizier

      Es darf wieder neu gevotet werden. Hier nun die Liste der ersten Offiziere:

      1. Leonard Nimoy (Spock)
      2. Zachary Quinto (Spock)
      3. Jonathan Frakes (William Riker)
      4. Nana Visitor (Kira Nerys)
      5. Robert Beltran (Chakotay)
      6. Jolene Blalock (T'Pol)
      7. Doug Jones (Saru)
    • 3 Punkte für Kira Nerys
      - Tough, selbstbewusst und lässt sich von niemandem etwas sagen. Auf Platz 1 weil sie für mich die beste Background-Story und vielen Facetten und Kanten aufzuweisen hat.

      2 Punkte für William Riker
      - Riker ist wohl der charmanteste der ersten Offiziere. Aber er ist bei mir nicht nur deswegen auf Platz 2. Über die Jahre machte er doch schon eine recht Interessante Entwicklung durch, wie er von einem recht unerfahrenen 1. Offizier zu einem selbstbewussten und loyalen Sternenflottenoffier heranwuchs. Ich denke das Ausschlaggebenste für mich ihn auf Platz 2 zu stellen ist wohl wegen der Pegasus Folge in der 7. Staffel, in der seine Entwicklung recht deutlich geschlidert wurde. In dieser Folge kam nämlich Rikers ehemaligen Captain (nun Admiral) an Bord der Enterprise, unter dem er als junger Fähnrich diente. Das Schiff, die U.S.S. Hood auf dem er damals diente war ein experimentelles Forschungsschiff, das mit einer neuen Art von Tarnvorrichtung ausgestattet war, die als geheim eingestuft wurde. Nun wurde Riker vor die Entscheidung gestellt, dies vor seinem neuen Captain geheim zu halten und das Leben von jedem an Bord der Enterprise zu riskieren oder wegen Befehlsverweigerung vor dem Kriegsgericht zu laden, wenn er seinen neuen Captain in dieses geheime Projekt einweiht.

      1 Punkt für Spock (Quinto)
      - Vllt. liegt es auch an Zachery Quinto, aber ich mag diesen neuen Spock einfach. Klasse, wie er schon im ersten Film seine menschliche Seite zeigen darf.

      0 Punkte für Saru
      - Ich war kurz davor dieser Discovery Figur einen Punkt zu geben. Dann überlegte ich es mir aber doch nochmal und so rutschte Quinto Spock auf den 3. Platz. Aber Saru hat auf jedenfall schonmal eine doch recht interessante Persönlichkeit und das es eine komplett neue Spezies ist, die er verkörpert, mach es auch recht interessant.

      -1 Punkt für Chakotay
      - Ja, ja, womöglich das Sorgenkind in dieser Runde, wenn ich eure Kommentare hier so lesen. :P :D Von mir reicht es zwar auch nur für Minuspunkte, dennoch mag ich diese Figur. Seine Background-Story (die übrigends schon in der 7. Staffel von TNG vorbereitet wurde) ist jetzt, wie auch bei T'Pol, nicht sonderlich originell, dennoch blieb bei mir hier etwas mehr haften. Was nun aber nicht heißen soll, das mir diese Chakotay-Vorfahren Episoden gefielen. Was mir an ihm wohl immer besonders gefiel war, dass er derjenige war, der die beiden Crews der Sternenflotte und die des Marquis zusammenhalten musste. Leider wurde hier aber doch recht viel Potenzial verschwenden und die beiden Crews arbeiteten doch recht schnell zusammen. Bei DS9 hat man dies viel besser gelöst.

      -2 Punkte für T'Pol
      - So weit unten, wegen zwei Dingen:
      1. In den ersten Staffel war Jolenes schauspielerei etwas sprunghaft (keine Emotion, dann doch wieder ein bisschen). Am Ende wurde es dann besser, weil die Autoren ihr etwas entgegenkamen und ihrer Figur einen Knacks verpassten, sodass T'Pol ihre Emotionen nicht mehr komplett unterdrücken konnten.
      2. Die Autoren schafften es mMn nie der Figur einen besonderen Background zu verpassen (zumindest keiner, der bei mir dauerhaft haften bleibt). Sie ist für mich somit nur eine 08/15 Vulkanerin. Allerdings gefiel sie mir dann aber ab Staffel 3 (wo sie dann diesen Knacks hatte und es eine latente Anziehung zwischen ihr und Trip gab) etwas besser. Schade, das wir nie erfuhren, wo das ganze in 3 weiteren Staffeln noch hingeführt hätte.

      -3 Punkte für Spock (Nimoy)
      - Auf dem letzten Platz, weil alle anderen Plätze schon belegt waren. :D
    • +3 Kira
      +2 Saru
      +1 Spock Nimoy
      0 T'Pol
      -1 Riker
      -2 Spock Quinto
      -3 Chakotay

      Ich fand die Mischung von aufbrausend und selbstbewusst bei Kira ganz gut. Auch wenn mir die Entwicklung mit Odo nicht so gefallen hat und die Folgen mit ihrer Vergangenheit und Religion genervt haben. Im Schnitt aber der beste erste Offizier, einfach weil sie kein Ja-Sager war.
      Saru finde ich ziemlich Klasse, eigentlich unsympathisch und immer ängstlich von Natur aus. Aber eben auch undurchsichtig und das macht ihn für mich interessant. Mit Sicherheit aber interessanter angelegt als alle die danach kommen.
      Spock kommt als Star Trek Aushängeschild mal in den Plusbereich. Zu T'Pol kann ich nix sagen, kenne ich noch nicht richtig, Riker war okay, aber wie vieles bei TNG etwas veraltet. Spock 2 ist auch okay, aber ich finde diesen Rebootkram immer etwas nervig. Zu Chakotay hatte ich oben ja schon was geschrieben: nervig.
      Tim und Struppi im Sonnentempel



      Nur Nulpen machen nicht mit!
    • +3 Riker
      Riker ist für mich der Charaktere mit der größten Entwicklung. Wie Termi oben schon geschrieben hat sieht man das am besten in der Pegasus Folge. Außerdem hat er das Riker-Manöver erfunden!
      +2 Spock Nimoy
      Kult. Faszinierend. "Ich war es und ich werde es immer sein, Ihr Freund. Leben Sie lange und in Frieden"
      +1 Kira
      Konnte mit ihrer Figur nicht wirklich was anfangen, dieses ganze Religionsgedöns ging mir schon nach der ersten Staffel ordentlich auf die Nerven. Aber sie ist mir lieber als die anderen 3 die noch kommen.
      0 T'Pol
      T`Pol enthalte ich mich mal. Bis auf das dass sie gut ausschaut gibt es nicht großartig was positives zu berichten...
      -1 Chakotay
      Ich weiß, er ist nicht unbedingt der Eier-Träger par excellence und das Indianerzeug geht auch aufn Sack, aber er hat, für mich, mehr Zeug zum Commander als man ihm ansieht. Ich bin mir sicher wenn Tante Käthe das zeitlich gesegnet hätte, dann wäre die VOY viel schneller am Ziel gewesen. Oder viel schneller zerstört worden. 50:50
      -2 Saru
      Komm ich nicht klar mit...
      -3 Spock Quinto
      Ich mag den neuen Spock nicht.. Der kommt mir viel zu sehr geleckt rüber...
    • +3 Jolene Blalock (T'Pol) -> eine sexy Vulkanierin, die zeitweise so etwas wie Gefühle entwickelt (schlechter Einfluss?) und sich, trotz der gegenseitigen Vorurteile, nach einer Weile als erstaunlich loyal erweist.

      +2 Nana Visitor (Kira Nerys) -> tough & unabhängig. Schade nur, dass sie in eine Art Anbetungsstarre verfällt, als sie erfährt, dass Sisko der Abgesandte ist. Widerborstig steht ihr beseser.

      +1 Jonathan Frakes (William Riker) -> im Laufe der Serie immer mehr untergebuttert (vielleicht auch weil er viele Chancen für ein eigenes Schiff verstreichen lässt) und am Ende so ne Art Lovetoy von Troy. Sah ohne Bart spiessig aus, mit Bart gemütlich und unbeweglich.

      0 Doug Jones (Saru) -> Noch nicht gesehen, deshalb keine Meinung

      -1 Zachary Quinto (Spock) -> Gefällt mir besser als Nimoy. Vielleicht auch weil ich mit der OS nie viel anfangen konnte. Darf hier auch endlich mal eine Beziehung haben, dass macht ihn als Figur greifbarer.

      -2 Leonard Nimoy (Spock) -> Immer dann am Besten wenn er menschliche Eigenschaften und Emotionen nicht versteht. Später (in den Kinofilmen) zunehmend esoterisch und nachdenklich dargestellt. Das machte ihn menschlicher, war aber in der Rolle eher unpassend.

      -3 Robert Beltran (Chakotay) -> esoterische Indianerklischees gepaart mit wenig Durchsetzungsvermögen und überhaupt wenig Eigeninitiative. Man hat wohl im Laufe der Serie versucht ihn ein bischen zu "befreien" aber die Rolle war schon zu sehr dem tierischen Begleiter ausgeliefert .... *gg*
    • Hallo!

      1. Super, dass der richtige Captain das Steuer übernommen hat! :coolred:

      2. Punkte in dieser Runde:

      Jonathan Frakes (William Riker) + 3 Punkte
      Nummer Eins ist einfach die Nummer Eins!
      Ja... er macht wirklich eine beträchtliche Entwickung mit... Meine lieblingsfolgen mit Ihm:
      Projekt Pegasus, Ryker:2=? und natürlich Riker auf dem klingonischen Bird of Prey...(Folgennamen vergessen...)
      Oh... und natürlich die Turboliftszene mit Com. Shelby... IN YOUR FACE!!!

      Nana Visitor (Kira Nerys) + 2 Punkte
      Ich mag die zu Anfang sehr störrische, in der Mitte auftauende und gegen Ende wieder kriegerische Rechte Hand von DS9!
      Lustigste Szene: Wie sie im Burgfeuleinoutfit zusammen mit Dax Commander Worf das erste mal trifft!
      Allerdings ging mir dieser Weichspühlerleibelei mit Odo ziehmlich gegen den Strich...
      Vielleicht wäre hier sonst merh drin gewesen?

      Leonard Nimoy (Spock) + 1 Punkt
      Hier schwanke ich tatsächlich zwischen ihm und T'Pol... Aber er hat den Spock-Bonus...
      Er hat aber die vukanische Art darstellerisch geprägt ... allerdings als 1. Offizier nicht so geglänzt, wie als Wissenschaftsoffizier...
      Aber wer so heiß ist, dass Dax ihn Kirk vorziehen würde... der hat mindestens einen Punkt verdient!

      Doug Jones (Saru) 0 Punkt ENTHALTUNG! NOCH NICHT GESEHEN!


      Jolene Blalock (T'Pol) -1 Punkt

      Schönes Beispiel von Quoten-Sex-Objekt... Leider zu blass, zu kindlich, zu unbeherrscht... und zu gut gebaut, asl dass MANN isch auf die Darstellerischen Vorzüge richtig konzentrieren könnte.

      Zachary Quinto (Spock) -2 Punkte

      Kommt hier offensichtlich ziehmlich schlecht weg... Aber Seine Zeit kann ja noch kommen?
      Ich finde, er interpretiert Spock nicht im Sinne von Star Trek... irgendwie zu schnell zu menschlich... und dann diese Geschichte mit Uhura... Eine Beziehung mit einer "Azubine" würde "mein" Spock niemals anfangen... 1. zu jung 2. Hallo? Das geht gar nicht!? Wozu gibt es Regeln!?


      Robert Beltran (Chakotay) -3 Punkt
      Wie schon gesagt... Dem fehlen zwei ordentliche ... Argumente! Und dann noch diese Liebelei mit (MEINER) 7of9 gegen Ende der Reise...
      Nö... dieser 1st Officer war noch farbloser als ... Morn(aber sogar der hatte seine Momente!!)!

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Vor 4 Stunden
      +3 Kira machte ne schöne Charakterwandlung durch. Das Religiöse Getue nervt mich immer wieder, schade das mit Odo nicht dauerhaft klappte
      +2 T'Pol Ähnlich wie bei Kira. Bester Spruch...Archer: wir haben einen gremlin an Bord... Tpol: Ich werde nach dem Wesen scannen.... Was mich ärgerte, das sie einfach zuviel Wissen mitbrachte und so diverse Probleme im Weltraum von ihr sofort gelöst wurden. Das besserte sich aber in Staffel 3
      +1 Spock Nimoy Der Urvater Ist Kult
      0 Saru
      -1 Riker war für mich von Staffel 1-7 ne Tucke, selbst der Bart brachte ihm keine männlichkeit. Aber er passt daher zu Picard.. Wären was fürs Traumschiff..
      -2 Chakotay zu blass...
      -3 Spock Quinto lahmer Aufguss

      Der Nerd: Ein perfekter Liebhaber, mit umfangreichen Wissen über: Comics, Kino, TV und Videospiele.
    • Oskar schrieb:

      +3 Punkte - Patrick Stewart - Jean-Luc Picard
      +2 Punkt - William Shatner - James T. Kirk
      +1 Punkte - Avery Brooks - Benjamin Sisko
      0 Punkte - Chris Pine - James T. Kirk
      -1 Punkte - Jason Isaacs - Gabriel Lorca
      -2 Punkt - Scott Bakula - Jonathan Archer
      -3 Punkte - Kate Mulgrew - Kathryn Janeway

      Ups schon vorbei
      Schon okay. Sagte ja, das Neulinge, oder wenn hier jemand ein Vote verpassen sollte, auch noch seine Stimme für die verpassten Votes abgeben darf.

      manwithoutfear schrieb:

      Hallo!

      1. Super, dass der richtige Captain das Steuer übernommen hat! :coolred:

      Naja, freu dich nicht zu früh. Eventuell ändert sich ja nochwas bis zur Finalrunde. ;)

      Jonathan Frakes (William Riker) + 3 Punkte
      Projekt Pegasus, Ryker:2=? und natürlich Riker auf dem klingonischen Bird of Prey...(Folgennamen vergessen...)

      Die Folge hieß "Der Austauschoffizier". ;)

      Nana Visitor (Kira Nerys) + 2 Punkte

      Allerdings ging mir dieser Weichspühlerleibelei mit Odo ziehmlich gegen den Strich...

      Also ich mochte diese Beziehung und diese neue Seite an ihr. Passte ihr auch ganz. Anders als bei der (angedeuteten) Beziehung zwischen Worf und Troi, wo der Krieger dann quasi zu einem Weichspüler wurde. Dies fand ich dann eher unpassend, weil die Klingonen von Natur aus ein kriegerisches Volk sind, die Bajoraner aber sind eher ein spirituelles Volk. Daher klappte für mich die "Weichspüler" Kira besser und im Kontext ist es auch besser, sie mal glücklich und zurfieden zu sehen, anstatt immer nur grimmig und kampflustig.
    • +3 Riker Prototyp eines 1. Offiziers
      +2 Spock Nimoy TOS mehr muss man dazu nicht sagen
      +1 Spock Quinto
      0 Saru ich denke der Charakter ist noch ausbaufähig
      -1 T'Pol langweilig wie die ganze Serie
      -2 Chakotay Oberlangweiler
      -3 Kira am Anfang der Serie war das laute Getue und dieser religiöse Fanatismus noch in Ordnung wurde mir dann aber im Laufe der Serie eindeutig zu viel
    • +3 Riker
      Für mich die Verköperung der Position schlechthin, treu und loyal zum Captain, aber durchaus auch durchsetzungsfähig und konsequent bei eigenen Ideen und Ansichten.

      +2 Kira
      Besonders am Anfang gute Reibungsfläche zu Sisko und trotz der komplizierten Ausgangssituation am Ende ein gutes Zusammenspiel zwischen ihr und Sisko...

      +1 Spock (Nimoy)
      Auch sehr angenehm und würdiger Vertreter und Unterstützer des Captain. Manchmal vielleicht etwas zu passiv...

      +0 Spock (Quinto)
      Gut gespielt und eine der interessantesten Figuren der neuen Timeline, prinzipiell aber nur eine Neuinterpretation der Nimoy-Figur...

      -1 Saru
      An sich eine interessante Figur, allerdings für einen 1. Offizier nicht dursetzungsfähig genug... Wobei es da schon eine gewisse Entwicklung gab, könnte also noch was draus werden...

      -2 T'Pol
      Kenn ich kaum, mag die Vorgänger aber alle lieber...

      -3 Chakoty
      Eine Katastrophe der Mann, viel zu schwach und hat Janeway fast nie etwas entgegenzusetzen. Dazu noch schlecht geschrieben und gespielt...
      "Defying gravity, together..."
    • Heatwave schrieb:

      -2 T'Pol
      Kenn ich kaum, mag die Vorgänger aber alle lieber...

      Alle, bis auf Chakotay natürlich. ;) :P :D

      Heatwave schrieb:

      @Terminator_T-101
      Wenn du im ersten Post "Thema bearbeiten" klickst, kannst du auch den Threadtitel auf den neuen Vote anpassen.
      Ach so geht das! 8o



      Ne, sorry. Hatte ich vergessen. :thx:

      @DaK1lla: Erstmal Willkommen und wenn du magst, darst du deine Stimmen zu der Captains Wahl auch noch abgeben. ;)