Batman: Niemandsland - Band 3

    • Batman: Niemandsland - Band 3



      Der dritte Band vom Niemandsland zeigt eine kleine Wende im Verlauf von Batmans Einstellung. Drin stecken 10 US-Hefte, von denen zwei Hefte noch nicht vorher auf deutsch erschienen sind. Das Cover des Hardcover-Bandes ist einer Geschichte zuzuordnen, welche erst in Band 4 erscheinen könnte, die hier aber nicht enthalten ist. Wäre das Cover einfach nur neutral mit dem Beben oder Niemandsland verbunden, würde ich nicht jammern. Es ist aber eindeutig Poison Ivy und Clayface drauf und somit ist es meiner Meinung nach hier wirklich fehl am Platz. (Kann ja an der US-Vorlage liegen und nicht an Panini)

      In den ersten zwei Heften "Wechselspiele" kann Two Face zeigen, dass er ein ernstzunehmender Gegner ist und sorgt dafür, dass die Blueboys und Bats einen Rückschlag einstecken müssen.
      Dann folgen direkt zwei Hefte "Das Cainsmal", wo wir Cassandra Cain und ihren Vater, Bruces ehemaligen Trainer David Cain kennen. Zu dem tritt bei Batman eine Läuterung durch den Rückschlag ein und Cassandra hilft ihm gegen Two Face.
      - Diese vier Hefte gehören für mich zusammen, da sie aufeinander aufbauen. Sie waren jedoch nicht so gut und tiefgründig, wie ich sie in Erinnerung hatte, aber es war gut, sie wieder lesen zu können. Bei Dino waren die Hefte im dritten Time Warp enthalten, mit einigen anderen aus Band 2. Jetzt fehlt aus dem Time Warp noch eine Niemandsland #0, dann wäre er komplett.

      Dann kommt Young Justice in No Man's Land 1 "Road Trip". Dort lernen wir Lagoon Boy kennen und wie unberechenbar Superboy und Impulse sein können. Trotz Verbot von Batman, gehen die beiden unter Protest von Robin nach Gotham um zu helfen.
      - Hat so viel Spaß gemacht, mal wieder etwas von der Young Justice zu lesen. Leider scheint die Position geschichtlich ein wenig fehlplaziert, da Batman das Verbot gerade egal geworden ist und auch nach Robin ruft. Ich kann aber verstehen, wenn man den Band nicht mit der Young Justice anfangen möchte. ... Wäre aber cool gewesen. ^^
      Dieses Heft war in einem Special von Dino mit der US-JLA #32 enthalten. Bin gespannt, ob das noch kommt.

      Ein Heft, in dem Batman seine Familie um sich versammelt und dem neuen Batgirl zusetzt, damit es das Kostüm hinter sich lässt. Denn nun soll Cassandra es tragen.
      - Echt mies, wie Batman da mit ... dem alten neuen Batgirl umgeht, da sie alleine nicht genug gegen Two Face und Pinguin helfen konnte. Sie hätte sich schon opfern müssen und dazu war sie halt nicht bereit. Ein gutes Heft und Cover vom Softcover.

      Nightwing und Robin auf dem Weg nach Gotham durch einen geheimen Gang. Sie treffen alte Bekannte und reden über die kommenden Aufträge.
      - War schon OK, aber nicht der Brüller.

      Dann die (zumindest damals) abschließenden Hefte von Azrael, in denen Jean-Paul mit dem neunen Batgirl Cassandra gegen Nick Scratch vorgehen.
      - Echt unglaublich, wie dünn die Hinergründe von Nick Scratch im Bezug auf das Niemandsland sind. Die Story war OK, schade eigentlich. Da hätte ich ein Fest erwartet.

      Dann ist da nur noch wieder ein Batman Chronicles Heft. Es gab schon schlechtere!

      Gesamt:
      Bevor ich wieder zurechtgewiesen werde :D : Danke, ihr guten Paninis. Das war wieder klasse und haltet durch!!!
      Gefühlt kommt hier ein wenig Ordnung in das Chaos des Niemandslandes; Batman holt seine Leute und es wird jetzt aufgeräumt. Wir dürfen uns dann wohl bald auf Batman gegen Poison Ivy und Clayface freuen. Vielleicht auf den ersten Auftritt von Harley Quinn in dieser DC-Kontinuität und den Joker. Und ich bin gespannt, ob wir schon etwas zu Nightwings und/oder Catwomans Story sehen werden.

      Bin trotzdem nur bei einem gutem Durchschnitt von 3,5 von 5 schwarz-gelben Absperrbändern, aber das ist es mir immer noch wert!!!
      Selbstgespräche - Völlig verwirrter Personal Podcaster mit ziemlich großem Ego!
    • ich mag die reihe einfach. ist für mich sowas wie ein rückzugsort innerhalb des dc universe. klingt komisch? ist es auch!

      Andi schrieb:

      Endlich geht es mit einem der wohl besten Batman-Epen weiter! Band 3 der von Panini Comics wiederveröffentlichten Sammelbandreihe zeigt erneut, wie facettenreich die Charaktere der Batfamily sind und legt einen Schwerpunkt auf kleinere für sich stehende Geschichten.

      ...

      Batman „Niemandsland“ hält in Band 3 das hohe Niveau und ist kein Geheimtipp mehr. Zwei der enthaltenen Hefte sind sogar eine deutschen Erstveröffentlichung und könnten so einen Anreiz für „Altleser“ darstellen. Kaufen! Lesen! Freuen!

      gruß
      andi
    • Niemandsland bleibt genial!
      Alles war super bis auf eine Sache, aber dazu gleich mehr dazu. Ein wirklich packender Epos der Gothams Protagonisten super darstellt (z.B Gordon wie er Batman eine Reinhaut). Und die Cains! Oh mein Gott wie tragisch schön wird ihre Geschichte den hier erzählt! ABER: Die Auglösung um Scratch war ja mal doof. Und den fand ixh im Weg ins Niemandsland noch echt interessant! Hoffe da kommt noch was nach.
      Bin schon wieder weg :flash: