AVENGERS 4 - Movie Thread (facts & rumors - no bullshit)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • manwithoutfear schrieb:

      Um ehrlich zu sein, ist das die mit unter ungpaubwürdigste Sache im ganzen Film?

      Tony und „Schlumpfine“ haben die Reste eines kompletten Planeten, eine Zerschossenen Raumschiffes und eines zweiten Schiffes zur Verfügung(Die Milano 2 (Würde die eigentlich bei der Attacke auf Thanos zerstört oder steht die da eigentlich noch unversehrt rum?))... und eine verbeulte Iron Man-Rüstung und interne Kom-Systeme von Schlumpfine...
      Und Tony(eben der, der in EINER HÖHLE seine erste Rüstung baute und einen REAKTOR herstellte!!!) baut keine Kommunikationseinrichtung? - Keinen Mini-ARC um das Schiff am Laufen zu halten?
      Hätten Sie ein fettes Funkgerät gebaut und wären dort geblieben, wäre sowohl ihre Überlebenschancen als auch die Chance auf Rettung viel höher gewesen.

      Aber okay... es müsste ja in der „einen“ Realität genau so ablaufen... :D

      So Long...
      Ich habe immer gedacht, das Schiff, in dem Tony zu Beginn des Filmes ist, sei das Schiff der Guardians. Nebula ist doch mit einem von Thanos´"Beibooten" angerauscht, oder nicht? Und dass das Schiff nicht mehr so intakt war, habe ich mir so erklärt, dass vermutlich nicht viel heil geblieben ist, als Thaos angefangen hat, mit einem Mond um sich zu werfen.

      Und nein, Titan kann einfach nicht der Mond des Saturn sein. Nicht für mich und meine Logik. In IW springt Maw mit diesem "Radschiff" (also Überlichtgeschwindigkeit), als er Strange auf den Titan bringen will. Und die Reise dauert dann auch eine gewisse Zeit. Ein Überlichtsprung innerhalb des Sonnensystem von der Erde zum Saturn-Titan hätte viel kürzer dauern müssen. Alles, was man in den Filmen sieht, deutet darauf hin, dass Titan irgendwo weit weg ist. Dass das in den Comics anders ist, schön und gut, aber das spielt für das MCU doch auch anderorts nur eine untergeordnete Rolle.
    • Winston S. schrieb:

      Ich habe immer gedacht, das Schiff, in dem Tony zu Beginn des Filmes ist, sei das Schiff der Guardians. Nebula ist doch mit einem von Thanos´"Beibooten" angerauscht, oder nicht? Und dass das Schiff nicht mehr so intakt war, habe ich mir so erklärt, dass vermutlich nicht viel heil geblieben ist, als Thaos angefangen hat, mit einem Mond um sich zu werfen.

      Ja, das war das Schiff der Guardians, in dem Tony und Nebula am Anfang in Engame rumgeschippert sind.

      Und nein, Titan kann einfach nicht der Mond des Saturn sein. Nicht für mich und meine Logik. In IW springt Maw mit diesem "Radschiff" (also Überlichtgeschwindigkeit), als er Strange auf den Titan bringen will. Und die Reise dauert dann auch eine gewisse Zeit. Ein Überlichtsprung innerhalb des Sonnensystem von der Erde zum Saturn-Titan hätte viel kürzer dauern müssen. Alles, was man in den Filmen sieht, deutet darauf hin, dass Titan irgendwo weit weg ist. Dass das in den Comics anders ist, schön und gut, aber das spielt für das MCU doch auch anderorts nur eine untergeordnete Rolle.

      Kommt darauf an, wieviel Lichtgeschwindigkeit dieses "Radschiff" fliegen kann. Wenn es nur normale Lichtgeschwindigkeit ist (also 300.000 km/s), dann würde die Reise zum Saturn auch schon ein paar Stunden dauern.
    • Lebeau schrieb:

      Herb-Man schrieb:

      Schöner Beitrag, Fuchtloser! Im Grunde ist der Auftakt sowas wie ein schnelles Hinter-sich-bringen einer in die Ecke gefahrenen Story. Die mussten schnell zurück und irgendwie will man CM noch mal eine Heldenaktion geben, bevor sie sich aus dem Film bis zum Ende zurückzieht.

      Der Film soll Spaß machen ... und ich glaube, das macht er auch ganz prima! Bis zum Ende des Monats wird man in den USA an Avatar (760 Mio.) vorbeiziehen. Dann dürfte es aber mit dem Siegeszug vorbei sein und Endgame bleibt Platz 2 sowohl in den USA als auch weltweit (zu Zeit laut BOM 2,54 Milliarden). Ein echt starkes Ergebnis!
      Wenn er an Avatar vorbei zieht isser doch auf Platz 1 ?(
      Ist ein bischen unschön ausgedrückt von mir. In den USA liegt SW Episode 7 auf Platz 1 mit 900 Mio. Da kommen die Rächer wohl nicht mehr hin.
    • Terminator_T-101 schrieb:

      Kommt darauf an, wieviel Lichtgeschwindigkeit dieses "Radschiff" fliegen kann. Wenn es nur normale Lichtgeschwindigkeit ist (also 300.000 km/s), dann würde die Reise zum Saturn auch schon ein paar Stunden dauern.
      Wenn maximal eineinhalb Stunden für dich schon "mehrere" sind... ;)

      Kurze Rechnung:
      Der maximal mögliche Abstand zwischen Erde und Saturn (wenn beide sich jeweils in ihrem Aphel gegenüber stehen, d. h. die Sonne sich genau zwischen ihnen befindet) beträgt 10 AE + 1 AE = 11 AE, also ca. 1,65 Mrd. km.
      1 650 000 000 km : 300 000 km/s = 5 500 s ≈ 1,5 h

      (Im günstigsten Falls sind's aber auch immer noch 9 AE - 1 AE = 8 AE, also ca. 1,2 Mrd. km und damit 4 000 s ≈ 1 h 7 min)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Statler ()

    • Herb-Man schrieb:

      Lebeau schrieb:

      Herb-Man schrieb:

      Schöner Beitrag, Fuchtloser! Im Grunde ist der Auftakt sowas wie ein schnelles Hinter-sich-bringen einer in die Ecke gefahrenen Story. Die mussten schnell zurück und irgendwie will man CM noch mal eine Heldenaktion geben, bevor sie sich aus dem Film bis zum Ende zurückzieht.

      Der Film soll Spaß machen ... und ich glaube, das macht er auch ganz prima! Bis zum Ende des Monats wird man in den USA an Avatar (760 Mio.) vorbeiziehen. Dann dürfte es aber mit dem Siegeszug vorbei sein und Endgame bleibt Platz 2 sowohl in den USA als auch weltweit (zu Zeit laut BOM 2,54 Milliarden). Ein echt starkes Ergebnis!
      Wenn er an Avatar vorbei zieht isser doch auf Platz 1 ?(
      Ist ein bischen unschön ausgedrückt von mir. In den USA liegt SW Episode 7 auf Platz 1 mit 900 Mio. Da kommen die Rächer wohl nicht mehr hin.
      Ach so - hauptsache Weltweit :thumbsup2:

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Statler schrieb:

      Terminator_T-101 schrieb:

      Kommt darauf an, wieviel Lichtgeschwindigkeit dieses "Radschiff" fliegen kann. Wenn es nur normale Lichtgeschwindigkeit ist (also 300.000 km/s), dann würde die Reise zum Saturn auch schon ein paar Stunden dauern.
      Wenn maximal eineinhalb Stunden für dich schon "mehrere" sind... ;)
      Kurze Rechnung:
      Der maximal mögliche Abstand zwischen Erde und Saturn (wenn beide sich jeweils in ihrem Aphel gegenüber stehen, d. h. die Sonne sich genau zwischen ihnen befindet) beträgt 10 AE + 1 AE = 11 AE, also ca. 1,65 Mrd. km.
      1 650 000 000 km: 300 000 km/s = 5 500 s ≈ 1,5 h

      (Im günstigsten Falls sind's aber auch immer noch 9 AE - 1 AE = 8 AE, also ca. 1,2 Mrd. km und damit 4 000 s ≈ 1 h 7 min)
      Und jetzt das Ergebnis den Authoren auf Twitter vorlegen und fragen warum Tony und Schlumpfine kein Kommunikationssystem aus den schrott auf Titan gebaut haben :D .

      Ich schaue gerade back to the FUture und wenn ich mir das so ansehe scheint da wirklich etwas dran zu sein das diese Art von Zeitreise nicht funktioniert,also Müll ist wie es in Endgame gesagt wird.

      Was mir besonders auffällt ist bei Back to the Future 2 das sich die Tageszeitung mit den Erreignissen die der Doc hat mit jeden Erreignis verändert und hier ist etwas was nicht sein kann.Wie kann Materie sich einfach verändern,die Zeitung besteht ja aus Papier und Papier besteht aus Materie (Bäume,Tinte etc).

      Und dieser Punkt ist bei Endgame nicht,Materie verändert sich dort nicht sondern es wird eine neue Zeitlinie erschaffen,dieses klingt von der Logik her einschlägiger,weil sich Materie nicht einfach so auflösen kann.

      Das ist auch der Punkt mit Baby Thanos,alles besteht aus Materie,dieses hätte man bei Endgame viel genauer erklären sollen,mir dämmert das jetzt erst wo ich Back to the Future schaue.

      Die Authoren sagten ja in einem Interview das sie eine Gruppe von Physikern als Berater hatten,der Punkt mit der Zeitreise in Endgame ist nur nicht ausführlich genug erklärt.

      Physikalisch gesehen stimmt das in Endgame und Back to the Future ist Müll.

      • In Back to the Future kann Materie sich auflösen und verändern,es wird keine neue Zeitlinie erschaffen,sondern die eigentliche durch das Auflösen von Materie verändert.
      • In Endgame kann Materie sich nicht auflösen und verändern,es wird eine neue Zeitlinie erschaffen.
      Das Beispiel mit Baby Thanos ist sehr einschlägig wenn man es zusammen fügt mit dem von The Ancient One.

      'Higher, Further, Faster'

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rising-Marvel ()

    • Statler schrieb:

      Terminator_T-101 schrieb:

      Kommt darauf an, wieviel Lichtgeschwindigkeit dieses "Radschiff" fliegen kann. Wenn es nur normale Lichtgeschwindigkeit ist (also 300.000 km/s), dann würde die Reise zum Saturn auch schon ein paar Stunden dauern.
      Wenn maximal eineinhalb Stunden für dich schon "mehrere" sind... ;)
      Kurze Rechnung:
      Der maximal mögliche Abstand zwischen Erde und Saturn (wenn beide sich jeweils in ihrem Aphel gegenüber stehen, d. h. die Sonne sich genau zwischen ihnen befindet) beträgt 10 AE + 1 AE = 11 AE, also ca. 1,65 Mrd. km.
      1 650 000 000 km: 300 000 km/s = 5 500 s ≈ 1,5 h

      (Im günstigsten Falls sind's aber auch immer noch 9 AE - 1 AE = 8 AE, also ca. 1,2 Mrd. km und damit 4 000 s ≈ 1 h 7 min)
      Ja sorry, wie gesagt, ich habe es jetzt nicht ausgerechnet. Aber wird im Film eigentlich in irgendeiner Form erwähnt, wie lange die Reise dauert (auch in Form eines "wir sind schon recht lange unterwegs" - was dann ja die 1,5 Stunden schon mal überschreiten würde)?
    • Nö, das Qship fliegt automatisch und mit der Reparierten Benatar machen sie ein Hypersprung zum Garten (Titan II).

      LoL ich war jetzt echt Clever ne Dumme Idee die mir gerade i nden Kopf gekomemn ist,als Tony das Handy in Infinity War aufklappt ist die Uhrzeit zu sehen, und es ist gerade 01:21 PM,jetzt kann man sich die Zeit ausrechnen wie lange der Kampf geht und Peter und Tony das Qship betreten :D .

      Dann kann man ausrechnen das Szenen und Ereignisse Paralell laufen und schon hätte man die Zeit vom verlassen der Erde bis zur Ankunft auf Titan,davon ausgegangen das es sich um ein Modernes Alien Raumschieff handelt :blaugrins: .

      Das jemand auf son Mist kommt und auf die Uhrzeit auf den Handy achtet hat wohl so niemand von den Authoren gedacht,das währe jetzt echt mal was um den eine Frage zu stellen und zu sehen wie sie darauf reagieren :thumbsup: .

      Frage an die Authoren: Wie lange braucht das QShip von der Erde zum Titan :D .man könnte die Authoren mit sowas eigentlich mal so richtig Ärgern, nur so zum Spaß.

      'Higher, Further, Faster'

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Rising-Marvel ()

    • Herb-Man schrieb:

      Der Film soll Spaß machen ... und ich glaube, das macht er auch ganz prima! Bis zum Ende des Monats wird man in den USA an Avatar (760 Mio.) vorbeiziehen. Dann dürfte es aber mit dem Siegeszug vorbei sein und Endgame bleibt Platz 2 sowohl in den USA als auch weltweit (zu Zeit laut BOM 2,54 Milliarden). Ein echt starkes Ergebnis!

      Tja, soviel zu morgenfrüh. Avengers Endgame ist nun an Avatar vorbeigezogen. Die 12 Mio. die dem Film noch gefehlt hat, hat er schon gestern Abend eingespielt. Heute noch mal 9 Mio. und hat somit nun mit 770 Mio. 10 Mio. Dollar mehr auf dem Konto, als Avatar.

      KLICK!
    • Dito, noch fehlen dem Film 150 Mio. Dollar, um der erfolgreichste Film zu werden. Da die Drops von Woche zu Woche aber immer größer werden, bezweifle ich aber, dass er in den letzten Wochen noch so viel einspielen wird. Eventuell schafft der Film höchstens noch 50-90 Mio. Weltweit einzuspielen.
    • Was schreibt Ihr dann die ganze Zeit? Auf was bezogen ?( Wäre vielleicht hilfreich das dazu zu schreiben ;) Wen interessieren Ergebnisse in den Staaten oder sonstwo - weltweit ist doch interessant :P

      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Neu

      Lebeau hat schon recht, das ist schon verzwickt, wenn man nicht jedesmal "in den USA" oder "weltweit" dazuschreibt. Für Einspielergebnisse ist Box Office Mojo eine der aufschlussreichsten und übersichtlichsten Seiten. Für Endgame sieht's derzeit so aus:

      In den USA:
      1. Star Wars Episode 7: 936 662 225 $
      2. Avengers: Endgame: 770 805 870 $
      3. Avatar: 760 507 625 $
      4. Black Panther: 700 059 566 $
      5. Avengers: IW: 678 815 482 $
      (6. Titanic, 7. Jurassic World, 8. Avengers, 9. Star Wars Episode 8, 10. Incredibles 2, 11. The Dark Knight …)

      Weltweit:
      1. Avatar: 2,788 Mia. $
      2. Avengers: Endgame: 2,615 Mia. $
      3. Titanic: 2,188 Mia. $
      (4. Star Wars Episode 7, 5. Avengers: Infinity War, 6. Jurassic World, 7. Avengers, 8. Furious 7, 9. Avengers: AoU, 10. Black Panther, …)

      Das kann sich sehen lassen und es wird ja noch ein bisschen was bei Endgame hinzukommen. So ist MARVEL in den USA-Top 10 vier mal vertreten, in den weltweiten Top 10 sogar fünf mal (ALLE Rächer-Movies und T'Challa). Excelsior, kann man da nur sagen!

      :thumbup: