Action Comics Jubiläum - Ein Epos in 1000 Ausgaben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Action Comics Jubiläum - Ein Epos in 1000 Ausgaben

      Hey, da ja gerade die 999 erschienen ist und im nächsten Monat die #1000 ansteht, dachte ich man könnte hier mal die Serie ein bisschen feiern.


      Vielleicht zur groben Orientierung ein paar Fragen, wer mag und Zeit hat, kann die ja mal beantworten:
      1. Was war eure erste Ausgabe der Serie?
      2. Welche Ausgaben habt ihr gelesen?
      3. Was waren eure liebsten Ausgaben/ eure liebsten Arcs der Serie?
      4. Was verbindet ihr mit der Serie?

      (Inspiriert hat mich übrigen @vikki Post im aktuellen Superman Sonderband 4 Thread, danke dafür :wave: )
      "Defying gravity, together..."
    • 1. Was war eure erste Ausgabe der Serie?


      Das war Action Comics #771 in Panini-Superman (Heftserie, 2002) #10:


      boah, jetzt schon 15 Jahre her, mit Nightwing als prominenten Gaststar, geschrieben von Chuck Dixon, gezeichnet von Pasqual Ferry...


      Das war übrigens erst mein drittes Superman Heft überhaupt... :D

      2. Welche Ausgaben habt ihr gelesen?

      Puh, wird schwer, dass hier vollständig aufzulisten, aber ich versuchs mal....

      Action Comics (Vol.1) #771-805,#812-900,#957-999
      Action Comics (Vol.2) #1,#51-52

      Macht insgesamt 35+89+43+3 = 170 Ausgaben, immerhin... :)

      3. Was waren eure liebsten Ausgaben/ eure liebsten Arcs der Serie?

      Eine meiner liebsten Ausgaben war die #775 von Joe Kelly mit Manchester Black, die @vikki schon so schön beschrieben hat... Vielleicht kann man ihren Post hier noch einmal reinkopieren?
      Außerdem habe ich die 'Our Worlds at War' Ausgaben (#780-782) noch sehr gut in Erinnerung (wahrscheinlich aber auch Nostalgie verklärt :D :(


      Sonst fällt mir gerade noch der Lex Luthor Arc von Paul Cornell ein (US-Action Comics #890-904, Deutsch: Superman Monsteredition #6):


      Dann aktuell der Run von Dan Jurgen (Action Comics #957-999):



      Gerade mit dem tollen Familienaspekt ein schön klassischer Run...

      Es gibt aber sicherlich noch viele, viele mehr, die mir gerade nicht einfallen... :D

      4. Was verbindet ihr mit der Serie?

      Für mich in erster Linie: Konstanz. Das ist halt neben Detective Comics die Serie, die wohl gefühlt für immer läuft, und so solle es auch bleiben... :D
      Überhaupt ist das auch etwas, was für mich die Figur Superman ausmacht, das hoffnugsvolle, unveränderliche, ewige Gute, manch einer mag es langweilig finden, ich finde es tröstlich, gerade in den heutigen Zeiten...

      "Defying gravity, together..."
    • ok evtl in so nem event sammelband. ;)

      aber nie bewusst. ich hab keine einzige superman oder action comics ausgabe oder sammelband hier. und das marvel equivalent ist der hulk. außer WWH nie auch nur eine ausgabe gelesen.

      aber das ist nicht das thema hier. das schoss mir nur so durch den kopf als du den thread gemacht hast.^^
    • Meine erste Action Comics Ausgabe, an die ich mich jetzt spontan erinnere, war die hier:



      Action Comics 711.


      Wie viele ich gelesen habe, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Aber bis Action Comics 762 habe ich die Reihe regelmässig gelesen....Supermans Hochzeit, die Flitterwochen, die Zapp Supis....der langhaarige Superman...war schon im Rückblick eine kuriose Zeit.

      Meine liebste Superman Ausgabe ist aber kein Action Comic, sondern ist Superman 75.

      Ich verbinde mit der Serie eigentlich nur den Beginn meiner Comicleidenschaft, weil ich damals blind alles gekauft habe, was auf den Markt geworfen wurde. Die Dino Serie Superman gehörte einfach dazu.






    • Für mich gibt es da auch Einige ^^

      Auf die Schnelle:



      AC # 583 (1986) "Whatever happened to the Man of Tomorrow?, pt 2" (Alan Moore)



      AC # 683-692 (1992-1993) "Death and Return of Superman" (Roger Stern und Andere...)



      AC # 775 (2001) "What's So Funny About Truth, Justice & the American Way?" (Joe Kelly)



      AC # 837-840 (2006) "Up, Up and Away" (Geoff Johns und Kurt Busiek)



      AC # 866-870 (2008) "Brainiac" (Geoff Johns)



      AC v2 # 9 (2012) "The Curse of Superman" (Grant Morrison)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von churchi99 ()

    • 1. Was war eure erste Ausgabe der Serie?

      In der ersten Superman Ausgabe des Dino Verlags :)

      2. Welche Ausgaben habt ihr gelesen?

      Seitdem alle, die im Rahmen der deutschen Veröffentlichungen von Superman erschienen sind.

      3. Was waren eure liebsten Ausgaben/ eure liebsten Arcs der Serie?


      Dazu der Grant Morrison Run der New52-Zeit. Und einen Nostalgiebonus hat auf jeden Fall die gesamte Geschichte, die letztlich im oben schon erwähnten Weltenkrieg gipfelte.

      4. Was verbindet ihr mit der Serie?

      Konstanz trifft es eigentlich ganz gut. Der Fakt, dass es auch bei wechselnden politischen und gesellschaftlichen Anschauungen und Werten mind. eine (fiktionale) Person gibt, die für gewisse Werte einsteht. Wobei Konstanz nicht so sehr dafür stehen soll, wie es zB. bei anderen Helden ist, die sich nicht weiterentwickeln dürfen. Hier hat man gerade aktuell mit dem verheirateten Clark Kent, der dazu noch Vater eines Sohnes ist, einen schönen Status Quo, der m.M.n. gerne noch eine Weile Bestand haben darf.
      As if all this was something more
      Than another footnote on a postcard from nowhere
      Another chapter in the handbook for exercises in futility
    • Bei sowas kann ich richtig nostalgisch werden ;)

      Mein erstes Action Comics war dieses hier



      In diesen Ehapa Heft war Action Comics 474 enthalten. Das Heft hab ich damals auf einer Entrümpelung gefunden.

      Mein erster Kontakt mit Superman war aber der Kinofilm mit Christopher Reeve. Dieser Streifen hatte auf mich einen ähnlich EIndruck hinterlassen, wie Krieg der Sterne ;)

      Highlights in den Action Comics gab es über die Jahre natürlich einige, aber natürlich auch viele Tiefpunkte ;)

      Spontan würde ich folgende Action Comics besonders hervorheben. :



      EIn großartiges Heft, dass ich jedem Superman Fan nur ans Herzen legen kann

      ------------------------------



      Hier ist Action Comic 554 enthalten und kann als echtes Highlight der Superman Ehapa Reihe angesehen werden.

      ------------------------------



      Hier war Action Comics 761 enthalten und hier kämpft Wonder Woman mit Superman in einem im wahrsten Sinne 1000 jährigen Krieg. Ganz großes Kino :thumbsup:

      Dazu dürfen die hier schon erwähnten Superman Sonderbände 30 (Legions Band) und 33 (Brainiac) nicht fehlen ;)
    • 1. Was war eure erste Ausgabe der Serie?

      Das war Action Comics #0 aus Dinos Superman #2 mit der Story wo Conduit erstmal aufgetreten ist, eine Geschichte die ich bis heute noch in Guter Erinnerung habe viele Ausgaben danach waren nicht so mein Fall

      2. Welche Ausgaben habt ihr gelesen?

      Eigentlich alles was danach auf Deutsch erschienen ist Also Action Comics #0 und #704 bis heute. Und später noch nachträglich die Superman Serie von Carlsen um den Tod von Superman

      3. Was waren eure liebsten Ausgaben/ eure liebsten Arcs der Serie?

      Schwierige Frage es gibt so viele, da gäbe es die schon erwähnte Ausgabe #775 mit Manchester Black, Die Storyline Black Ring mit Lex Luthor im Rampenlicht.
      - Der Prozess (Ab Dinos Superman #21)
      - Auf, auf und Davon eine Story Ein Jahr nach der Infinitie Crisis in der Clark keine Kräfte hatte und man ihn von seiner Menschlichen Seite sehen konnte. Großartig

      - Der letzte Sohn (von Geoff Johns und Richard Donner) großen Kino um einen neuen Kryptonier (Superman sonderband 20 & 26)
      - Superman und die Legion der Superhelden (Superman Sonderband 30) Die Legion in einer düsteren Zukunft, genial.
      - Brainiac (Sonderband #33) Spannendes und bewegendes Action Kino


      4. Was verbindet ihr mit der Serie?

      Na ja es ist die am längsten laufende Superman Serie, aber was besonders? Es kommt eigentlich für mich auf die Autoren und Zeichner an die die Geschichten machen, und da gibt es jede Menge und so gab es auch zahlreiche gute Geschichten in den anderen Serien von Superman und zu Dino Zeiten wurden die Geschichten noch Hand in Hand mit den anderen Serie erzählt nicht nur AC für sich.


      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Aktuell Seite 46
    • 1. Was war eure erste Ausgabe der Serie?




      Ich hab davor zwar auch deutsche Supermanhefte gelesen, also AC #711 wäre auch mein Start, aber Action Comics (US) habe ich damit begonnen. War ein Tie-In der IC und zwar der zweite von drei Teilen. Bin damals von deutsch auf englisch umgestiegen bzw. eigentlich so richtig eingestiegen, weil viel hab ich davor nicht gelesen.

      2. Welche Ausgaben habt ihr gelesen?

      Mittlerweile eigentlich fast alle ab der Crisis of Infinite Earth und ein paar aus der Golden/Silver Age.

      3. Was waren eure liebsten Ausgaben/ eure liebsten Arcs der Serie?

      Der Geoff Johns Run war fantastisch, das oben schon mehrfach erwähnte #775, Morrison mochte ich auch sehr gerne. Wenn ich aber eine Ausgabe nehmen müsste, dann wäre es wohl diese hier.



      Die ist so schön strange und weit weg von dem, wie man sich Superman vorstellt. Ich sag nur Sex-Tape

      4. Was verbindet ihr mit der Serie

      Die einzige Serie bis dato, ich seit 2006 im Abo habe, nur Daredevil und Amazing Spider-Man hatten eine ähnliche Statistik und beide sind 2017 aus dem Abo verschwunden.