X-Men Schüler Vote - Vorstellung und Einzelbewertung - Woche 9 (Buchstabe M)

    • X-Men Schüler Vote - Vorstellung und Einzelbewertung - Woche 9 (Buchstabe M)

      Habe mich jetzt doch für einen Vote zu den X-Men Schülern entschieden... Dabei werden die O5 außen vorgelassen.
      Da es sich hier teilweise um sehr unbekannte Charaktere handelt, habe ich mich, trotz Mehrarbeit, dazu entschlossen, jeden erstmal einzeln vorzustellen und auch einzeln bewerten zu lassen. Bewertet wird in folgenden Kategorien mit Punkten von 1 (sehr schlecht) bis 5 (sehr gut): I) Optik, II) Kräfte, III) Sympathie

      Wenn wir durch alle durch sind, gibt es mit den Besten der jeweiligen Kategorie einen Abschlussvote.

      Woche A (Ergebnis) ;Woche B (Ergebnis) ;Woche C (Ergebnis) ;Woche D-E (Ergebnis) ;Woche F-G (Ergebnis);Woche I-J (Ergebnis); Woche K-L (Ergebnis)

      Woche 9 (Buchstabe M)

      M

      Alter Ego: Monet St. Croix
      Codenamen: M, Penance
      Teams: Generation X, X-Corps, X-Factor, X-Men
      Fähigkeiten: übermenschliche Stärke, Widerstandskraft, Geschwindigkeit, Reflexe, Heilfaktor, Telepathie, Flugfähigkeit
      Erster Auftritt: Generation X (Vol.1) #1 von Scott Lobdell und Chris Bachalo
      Leseempfehlungen:
      Generation X (Vol.1) #1-75
      New X-Men (Vol.1) #128-130
      Uncanny X-Men (Vol.1) #403-405,#410-412
      X-Factor (Vol.3) #1-50,#200-260
      X-Men (Vol.4) #7-26
      Uncanny X-Men (Vol.4) #1-17
      Generation X (Vol.2) #1-9,(Vol.1) #76-78
      urzbiografie:- zweites Kind eines reichen Botschafters in Sarajevo, Bosnien geboren
      - älter Bruder Marius (Emplate) tötete ihre Mutter, als sich seine Kräfte manifestierten, später wird auch Monet von ihrem Bruder angegriffen und in Penance verwandelt
      - tritt als Penance dGeneration X bei, während ihre beiden jüngeren Geschwister als M getarnt dem Team beitreten
      - später tauschen ihre Geschwister mit ihr den Köper, fortan ist sie als M bekannt und bleibt im Team bis zur Auflösung
      - wird Teil von Banshees X-Corps und später der X-Corporation Paris
      - begleitet die X-Men auf einer Mission gegen Black Tom, bevor sie X-Factor Investigations beitritt
      - bleibt im Team, bis dieses sich auflöst

      - tritt danach den X-Men bei und wechselt später zu Magnetos X-Men
      - verschmilzt mit ihrem Bruder und gleitet immer mehr zur bösen Seite ab

      - greift das Institut an, kann aber von Jubilee und ihrer Klasse aufgehalten werden und wird von ihrem Bruder befreit
      Funfacts:
      - aufgeklärte Muslimin
      - hatte in jungen Jahren Ballettuntericht


      Magik

      Alter Ego: Illyana Rasputin
      Codenamen: Magik, Darkchylde
      Teams: New Mutants, X-Men, Secret Warriors
      Fähigkeiten: Teleportation, Magie, Seelenschwert
      Erster Auftritt: Giant-Size X-Men #1 von Len Wein und Dave Cockrum
      Leseempfehlungen:
      Giant-Size X-Men #1
      Uncanny X-Men (Vol.1) #160
      Magik #1-4
      New Mutants (Vol.1) #24-73
      Uncanny X-Men (Vol.1) #303
      New X-Men(Vol.2) #38-41
      X-Infernus #1-4
      X-Men: Hellbound #1-3
      New Mutants (Vol.2) #1-29
      Uncanny X-Men (Vol.2) #1-20
      Avengers vs. X-Men #1-12
      Uncanny X-Men(Vol.3) #1-35,(Vol.1) #600
      Extraordinary X-Men #1-20
      Secret Warriors (Vol.2) #1-12
      New Mutants: Dead Souls #1-aktuell
      Kurzbiografie:
      - deutlich jüngereSchwester von Colossus
      - wird in den Limbo entführt und altert dort, gibt auch Teile ihre Seele auf und erhält dafür magische Kräfte
      - kann aus dem Limbo gerettet werden und tritt den New Mutants bei
      - kämpft mit ihrer dunklen Seite nach dem (vermeintlichen) Tod ihres Bruders gleitet sie immer mehr ins Böse ab
      - wird in Inferno besiegt und in ihr wahres Alter zurückverwandelt
      - stirbt am Legacy-Virus

      - ihre Seele landet im Limbo, sie stiehlt Teil von Pixies Seele, um ein neues Leben zurückzugewinnen
      - wird von den X-Men aus dem Limbo gerettet und tritt dem New Mutants Teil des Teams bei
      - wechselt nach dem Schism in Cyclops Hauptteam
      - erhält in Avengers vs. X-Men einen Teil der Phoenix-Kräfte
      - bleibt bis Secret Wars in diesem Team
      - nach Secret Wars Teil von Storms Team, als die Schule im Limbo stationiert wird, um den für Mutanten giftigen Terrigen-Nebeln auszuweichen

      - wechselt nach Inhumans vs. X-Men zu den Secret Warriors
      - aktuell Teil eines Mtantenteams, dass für Karma okkulte Fälle löst
      Funfacts:
      - hatte nie eine Liebesbeziehung
      - gut befreundet mit Shadwcat

      Magma

      Alter Ego: Amara Juliana Olivians Aquilla
      Codenamen: Magma
      Teams: New Mutants, Hellions, X-Corporation, X-Men
      Fähigkeiten: Lava generieren und kontrollieren, Feuermanipulation, Erdeben erzeugen, später: Flugfähigkeit
      Erster Auftritt: New Mutants (Vol.1) #8 von Chris Claremont und Sal Buscema
      Leseempfehlungen:
      New Mutants (Vol.1) #8-57,#62,#88
      Uncanny X-Men (Vol.1) #423
      New Mutants (Vol.2) #7,#13
      X-Treme X-Men (Vol.1) #34-46
      X-Men: The 198 #1-5
      Young X-Men #1-6
      New Mutants (Vol.3) #1-50
      Fearless Defenders #11
      X-Men: Gold #1-4,#21-25
      Kurzbiografie:
      - Magma wird in der versteckten römischen Gesellschaft Nova Roma geboren
      - trifft auf die New Mutants, die unfreiwillig zu Besuch sind
      - tritt den New Mutants bei

      - bleibt im Team, bis sie zu den Hellions wechselt
      - kehrt auf Wunsch ihres Vaters nach Nova Roma zurück, wird dabei von empath begleitet, mit dem sie eine Beziehung beginnt
      - wird viel später gekreuzigt auf dem Rasen des Institutes gefunden, kann von Elixir wiederbelebt werden, verlässt danach das Institut
      - kehrt als Teil von Sunspots X-Corporation Branche (L.A.) zurück und unterstützt das X-Treme X-Men Team
      - behält ihre Kräfte nach House of M und lebt mit den anderen 198 im Lager vor dem Institut
      - wechselt mit nach San Francisco und Utopia
      - tritt dem New Mutants X-Men Team bei, bleibt nach Schism auf Utopia, bis das Team sich auflöst
      - unterstützt die Fearless Defenders
      - kehrt in X-Men Gold als Teil der neuen Bruderschaft zurück, dank Gedankenkontrolle durch Mesmero
      - tritt später dem Hauptteam bei
      Funfacts:
      - Liebesbeziehung mit Mephisto

      - entwickelt in späteren Auftritten ohne Erklärung Flugfähigkeit


      Match

      Alter Ego: Ben Hamil
      Codenamen: Match
      Teams: X-Men Training Team
      Fähigkeiten: Pyrokinese
      Erster Auftritt: New Mutants (Vol.2) #7 von Nunzio DeFillipis, Christina Weir und Carlo Barberi
      Leseempfehlungen:
      New Mutants (Vol.2) #7-13
      New X-Men (Vol.2) #1-46
      Uncanny X-Men #500
      X-Men: Manifest Destiny #1-2
      Uncanny X-Men #513
      Nation X #4
      -Men: Regenesis #1
      Kurzbiografie:
      - setzt einen Park in Brand, als sich seine Kräfte manifestieren
      - tritt dem Xavier Institut bei
      - Teil von Magmas Trainingsgruppe
      - behält seine Kräfte nach House of M, ird aber zunächst nicht Teil des Training Teams
      - landet mit seinen Schulkollegen im Limbo, kommt aber unschadet davon

      - wechselt nach Messiah Complex mit den X-Men nach San Francisco
      - ist Teil des Aufstands, der am Ende zur Gründung von Utopia führt
      - wechselt nach Schism zur Jean Grey Schule
      - bis heute dort Schüler
      Funfacts:
      - wird oft als Lagerfeuer missbraucht

      - feuriges Temperament
      "Defying gravity, together..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von Heatwave ()

    • Angel Salvadore
      Optik: 3
      Kräfte: 4
      Sympathie: 2
      Puh, ja, nicht gerade mein Lieblingscharakter, Beak mochte ich mehr... Die Optik ist OK, aber jetzt nicht sonderlich anders, als bei Wasp oder ähnlichen Charakteren, bei den Kräften finde ich es gut, dass man konsequent die Insektenidee zu Ende denkt.

      Anole
      Optik: 5
      Kräfte: 4
      Sympathie: 5
      Man merkt vielleicht, einer meiner Lieblingscharaktere. :D Optisch hebt er sich von jedem anderen Charakter ab, bin auch immer ein Fan von Charakteren, die nicht 0815 menschlich aussehen... Die Kräfte sind sehr vielseitig, fast schon Overkill, da könnte man in einem X-Team ziemlich viel mit machen, schade, dass er immer nur im Hintergrund zu sehen ist...

      Armor
      Optik: 4
      Kräfte: 4
      Sympathie: 4
      Mag ich auch sehr gerne, die Optik der Rüstung gefällt mir sehr gut, die Kräfte gehen ja auch über eine simple Rüstung hinaus... in Whedons Run auch toll charakterisiert, danach leider überhaupt nicht mehr, auch wenn sie (glücklicherweise) nie ganz verschwunden ist...

      Artie
      Optik: 1
      Kräfte: 2
      Sympathie: 4
      Ich mag Artie, besonders in der Kombination mit Leech, Kräfte und Optik finde ich aber eigentlich nicht sonderlich gelungen...
      "Defying gravity, together..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Heatwave ()

    • Angel Salvadore
      Optik: 2
      Kräfte: 2
      Sympathie: 2
      War nie ein sonderlich großer Fan von ihr oder Beak. Ihre Flügel gefielen mir nie und auch ihre Kräfte (Säure spucken) ist schon etwas eklig. :D Zudem passte ihr erste "Codename" Angel zum einen überhaupt nicht zu ihr und zum anderen, war er doch sehr einfallslos, da es eben auch ihr echter Name ist.

      Anole
      Optik: 4
      Kräfte: 4
      Sympathie: 5
      Anole mag ich und dürfte in der ersten Woche auch der klare Sieger vor Armor werden. Das einzige, was etwas dämlich bei seiner Mutation ausschaut ist die Proportion seiner Arme, der eine so dünn und der andere eben so stachelig und teilweise sehr dick.


      Armor
      Optik: 5
      Kräfte: 5
      Sympathie: 4
      Ihre Kräfte finde ich ganz gut und erinnern auch ein wenig an Green Lantern, auch wenn sie eben nur diesen "Anzug" kreieren kann. Über Hisakos aussehen, muss man ja nicht weiter sprechen, da sie eben ein normaler Mensch ist. Ihre Rüstung, das sie eben recht durchsichtig und nur einfarbig ist, gefällt mir aber sehr gut.


      Artie
      Optik: 2
      Kräfte: 3
      Sympathie: 4
      Vom aussehen her hat es Artie nicht sehr gut getroffen, dafür passen ihm seine Kräfte aber sehr gut, da er eben stumm ist, braucht er keine Zeichensprache oder Papier und Stift, um sich mitzuteilen, sondern kann anderen Personen eben einfach nur Bilder aus seinem Gedächtnis projezieren.
    • Angel Salvadore
      Optik: 3
      Kräfte: 2
      Sympathie: 3
      Nicht gerade eine meiner Favoriten. Liegt wohl auch daran, dass ich den Morrison-Run beim ersten Lesen überhaupt nicht mochte. Mittlerweile mag ich zwar den Run, übers Mittelfeld schafft es Angel bei mir aber nicht hinaus.



      Anole
      Optik: 4
      Kräfte: 3
      Sympathie: 4
      Sehe ihn immer sehr gerne. Da er für mich eine Führungspersönlichkeit unter den jüngeren Mutanten darstellt hätte er eigentlich eine Beförderung zum X-Men verdient.


      Armor
      Optik: 4
      Kräfte: 4
      Sympathie: 5
      In der ersten Runde meine persönliche Nummer 1. Das Zusammenspiel mit Logan hat mir immer sehr gut gefallen und mit ihren Kräften brauch sie sich mMn vor keinem X-Men zu verstecken.


      Artie
      Optik: 2
      Kräfte: 2
      Sympathie: 3
      Habe leider (noch) nicht sehr viel mit ihm gelesen. Fand ihn bisher zwar meist recht sympathisch aber am Ende dann doch langweilig.
    • Du bist ja echt verrückt xD
      Aber ok, ich bin dabei!^^

      Angel Salvadore
      Optik: 2
      Kräfte: 3
      Sympathie: 3
      OK, hier muss ich sagen, ihr erster Auftritt und der damit im Zusammenhang stehende Comic war einer, der mir im Gedächtnis blieb, einfach weil es vom reinen Zeichenstil schon einfach so unschön und geradezu nach ner Parodie aussah. Und ja, das hat sich eingebrannt. Storytechnisch war er so ok bis lala, aber naja, Beak war halt cool und Beasts Entwicklung in der Story, der Rest... ne. Auch was ihren "Decknamen" angeht... da hätte man was besseres finden können. Was ihre Mutation angeht... naja, an sich ok, man hats eventuell etwas zu konsequent durchgezogen, aber da kann man sich drüber streiten, das mit dem "kotz auf ihr Essen" ist immer noch ekelhaft aber an sich ist ihr Charakter nicht verkehrt. Ich hätte die Kräfte vermutlich auch nicht vermisst... allein das mit den Eiern legen und sowas... whhhh...

      Anole
      Optik: 3
      Kräfte: 4
      Sympathie: 5
      OK, ich oute mich auch mal (nein, nicht in der Hinsicht, ihr Schlingel^^): Ich bin auchn Anole-Fan. Optisch ist er ok, nur sein Kopfdesign finde ich hier etwas "übertrieben". Was seine Kräfte angeht: Top, was will man groß mehr? Vielseitig, stark, schnell und regenerativ. Schade das man seine Entwicklung mittlerweile ignoriert bzw. einfach nciht beachtet hat. Und ja: Ich finde es immer wieder gut wenn er und Rockslide zusammenkommen, Helion noch dazu und man hat ein schönes X-Men-Gespann, bräuchten nur noch die Stepsfords und man hatn vollwertiges Team, wo so ziemlich alles abgedeckt ist.^^

      Armor
      Optik: 4
      Kräfte: 4
      Sympathie: 4
      Muss hier sagen: Ich liebe den Run von Whedon, einer der besten X-Men Serien, wie ich finde. Und Armor war gut in Szene gesetzt. Was die Optik angeht: Ich mag ja das leicht "uniforme" der X-Men, also schwarz/blau in Kombi mit gelb. Hier mags nur dran liegen das sie ne Klamotte von Kitty bekommen hat, aber naja... Die Rüstung find ich auch super, man muss sagen, die Kraft passt durchaus auch zu einer Japanerin, vom Design her, meine ich, wenn sie ne Europäerin wär, würde die Rüstung wohl ganz anders aussehen... Naja, Kräfte sind auch vollkommen ok, hält viel aus, kann gut austeilen, sehe hier echt kein Problem. Und allein die Szenen mit Wolverine sind immer Gold wert gewesen, da hat sie ne Menge Sympathie geerntet.^^


      Artie
      Optik: 1
      Kräfte: 3
      Sympathie: 3
      Mmh... ist ok, denke ich, die Optik ist nicht wirklich meine Sache, da es für seine Kräfte so gesehen keinen Grund gibt wirklich körperlich manifestiert zu sein, bei ähnliches Mutanten hat es ja nen Sinn, das sie so aussehen, aber hier, überhaupt nicht. Die Kräfte hingegen finde ich interessant, kann man sicher einiges mit anstellen.^^ Und ja, ist sicher kein schlechtes Kerlchen...
      Ihr glaubt wohl auch ihr habt nen Lappen vor euch? Aber nur weil's stimmt, habt ihr noch lange nicht das Recht damit anzugeben!
    • Angel Salvadore
      Optik: 2
      Kräfte: 2
      Sympathie: 3

      irgendwie: igitt... bin auch kein großer Fan des Morrison Runs. Sie war für mich immer eine Rebellin mit irgendwie ekeligen Kräften.

      Anole
      Optik: 3
      Kräfte: 3
      Sympathie: 5

      Eine unglaublich sympathische Figur mit Charakterentwicklung und allem was dazu gehört.

      Armor
      Optik: 4
      Kräfte: 4
      Sympathie: 3

      Wurde nie so richtig mit ihr warm. Sie wirkte immer ein wenig wie ein Random-Schüler ohne wirkliche Besonderheiten.

      Artie
      Optik: 3
      Kräfte: 4
      Sympathie: 4

      Kindchenschema zieht bei mir manchmal. Ein Vorläufer der Emoji-Generation. Passt wesentlich besser zur Future Foundation als zu den X-Men und sollte auch dort bleiben.
    • Hey... :wave:

      Und los geht's:

      Angel Salvadore
      Optik: 2
      Kräfte: 1 - Zu sehr "Brundlefliege"...
      Sympathie: 2

      Anole
      Optik: 4
      Kräfte: 4 - Lizzard in cool!?
      Sympathie: 4

      Armor
      Optik: 3
      Kräfte: 3 - Die werden mir zu "uncreativ genutzt... Ist mir auch zu nah an Dr. Cecilia Reyes dran!
      Sympathie: 2

      Artie
      Optik: 1
      Kräfte: 1
      Sympathie: 1 - Eine Figur, die besser nie erdacht worden wäre?


      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!