12 Beast - Vom Gamer zum Ninja (Okayado)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 12 Beast - Vom Gamer zum Ninja (Okayado)

      12 Beast - Vom Gamer zum Ninja
      Original: 12 Beast

      Bandzahl: 6+
      Preis: 7,99 Euro
      Genre: Action, Adventure, Comedy, Ecchi, Drama, Fantasy, Harem, Shounen

      Erscheinungstermine: Band 5 am 21.Mai 2018
      Story: Vom Macher von Die Monster Mädchen kommt nun eine neue Serie: 12 Beast! Begleite den jungen Ninja-Lehrling Eita Touga, als er sich aufmacht, seinen verschwundenen Bruder Kouki zu finden und die Autana, humanoide Monster und Bewohner der Welt "Live-Earth", vor der Auslöschung durch die mysteriösen Gigas zu retten.

      Cover 3-5
      Meine Manga Wünsche: Hajimete no Gal, Trinity Seven, Worlds End Harem, Kangoku Jikken, Minpou Kaisei - Nihon wa Ipputasaisei ni Natta, Innocent Devil, Black Lily to Sayuri-chan, Tsumi no Kai, Yami Kano,
      Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta? ^^
    • Ich hätte Intresse an dem Manga, bin aber nicht sicher wie ich den einordnen soll. Ist viel Action und Ecchi enthalten oder mehr Fantasy ?
      Und wie hoch ist der Comedy Anteil (Bei Angeloid war das Katastrophal) in dem Manga ?

      Hast du vielleicht schon in den Manga reingelesen, wenn ja lohnt sich der Manga ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Millhiore ()

    • Wenn man Monster Mädchen gut findet, wird man auch diese Reihe hier mögen. Action gibt es bei diesem Titel viel und der Ecchianteil ist jetzt nicht übertriebenes (naja obwohl die Hupen von der Minotauren ist scho ein wenig HEAVY :D ) . Da es quasi in einer anderen Welt spielt, ist der Fantasyteil gut umgesetzt (besonderer Kampfhandschuh für den Hauptchar/will dazu aber nicht zu viel erzählen), viele Orte und Rassen (die man auch aus Die Monster Mädchen kennt) sind hier vertreten.

      Der Comedyteil von Angeloid war auch ein wenig speziell und hier ist es eher angenehm.

      Also von mir eine klare Kaufempfehlung und keine angst, der Hauptchar hat was aufn Kasten. :D
      Meine Manga Wünsche: Hajimete no Gal, Trinity Seven, Worlds End Harem, Kangoku Jikken, Minpou Kaisei - Nihon wa Ipputasaisei ni Natta, Innocent Devil, Black Lily to Sayuri-chan, Tsumi no Kai, Yami Kano,
      Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta? ^^
    • Ok, dann am besten beide Reihen zulegen ^^ . Irgendwie kommt es mir so vor, als wäre 12 Beast die Vorgeschichte von Die Monster Mädchen, zwar sind es unterschiedliche Storys, aber da auch in Die Monster Mädchen nicht genau erklärt wurde woher die Mädels genau kommen (sprich andere Welt/ wurde nicht erwähnt, nur das es ein Programm wäre/mehr erfährt man in Die Monster Mädchen), glaube ich das es irgendwie noch zu einer Verbindung beider Reihen kommen wird... :)
      Meine Manga Wünsche: Hajimete no Gal, Trinity Seven, Worlds End Harem, Kangoku Jikken, Minpou Kaisei - Nihon wa Ipputasaisei ni Natta, Innocent Devil, Black Lily to Sayuri-chan, Tsumi no Kai, Yami Kano,
      Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta? ^^
    • Da beide Reihen von Okayado sind wäre eine Verbindung der Reihen nicht schlecht, selbst wenn es nur um die Erlärung gehen würde das die Mädels vielleicht
      aus dem gleichen Universum stammen könnten, ich denke das wäre schon ziemlich interessant. Aber da ich mir beide Reihen zulegen werde lasse ich mich mal
      überraschen was sich der Mangaka ausgedacht hat, bei Claymore war die Erklärung am ende auch eine ziemliche überraschung.
      Wenn man bereits nach 3-5 Bänden weiss wie es ausgeht ist das ziemlich langweilig, bei einer Serie mit 10-30 Bänden sollte die Spannung so lange wie möglich
      aufrechterhalten werden, ab und zu mal eine kleine erklärung oder eine überraschende Wendung ist schon nicht schlecht, aber das beste bitte zum schluss :thumbsup: