The Ultimate Uncanny X-Men Comic Collection

    • Ab davon, was an „guten“ X-Men-Zeug war denn schon in der bisherigen Kollekionen dabei?
      Also wegen der Überscheidungen so d so.
      So ein zusammenhängendes Bild auf dem Buchrücken ist ja ganz nett, aber wenn man sich dafür die 3. oder 4. Variante von z.B. Age of Apocalypse holen muss... wäre dass schon irgendwie blöd!?

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Marvel Boy schrieb:

      Unpopulär, aber meiner Meinung nach sind schon zu viele Kollektionen auf dem Markt.
      Allerdings hätte ich eine vernünftige X-Men Kollektion schon gerne. :D
      Diejenigen, die sämtliche Kollektionen sammeln, werden sich ohnehin mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass sie auf die ein oder andere Kollektion auch mal verzichten müssen. Denn sonst hat man später 50 Regalböden voll mit den Kollektionen aber keinerlei Platz mehr für irgendwelche anderen Comics.

      Im Prinzip ist es bei den Kollektionen wie mit regulär erscheinenden Comics: Niemand ist gezwungen sie zu kaufen. (Aber natürlich versteh ich, dass der Reiz des Einstiegs und des Komplettsammelns hier besonders groß ist)
    • Terminator_T-101 schrieb:

      rettet_sups_und_co schrieb:

      Ich weiß nicht genau, wie umfangreich die jeweiligen Events sind. Aber ich denke mal, dass sowas wie Inferno in 2-3 Bände passen würde, oder? Wenn es aber keinen gleichnamigen Film gebe sollte, der halbwegs auf dem Event basiert, dürfte sowas ohnehin noch längere Zeit ein Traum bleiben.
      Wenn die ganzen Tie-Ins (Nicht X-Titel) weggelassen werden, dann könnten es auch 2 Bände werden. Bei den reinen X-Heften umfasst das Event 18 Hefte. Also entweder 2 TPBs oder ein Megaband/Monster Edition/was auch immer.
      In solchen Fällen wäre es (m)ein Traum die Hauptstory mit den wesentlichen TieIns in der regulären Reihe. Dann versteht der "Normalo" das. In der Premium-Reihe könnten dann alle oder zumindest viele Tie-Ins gepackt werden. Damit würde man ja auch keinem schaden, weil die halben Storys ohnehin nur an die rausgehen, die das normale Abo schon haben. Das hätte sogar für die Single-Abos den Vorteil, dass keine Storys in der Premium-Reihe verbrannt werden.

      rettet_sups_und_co schrieb:

      Marvel Boy schrieb:

      Unpopulär, aber meiner Meinung nach sind schon zu viele Kollektionen auf dem Markt.
      Allerdings hätte ich eine vernünftige X-Men Kollektion schon gerne. :D
      Diejenigen, die sämtliche Kollektionen sammeln, werden sich ohnehin mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass sie auf die ein oder andere Kollektion auch mal verzichten müssen. Denn sonst hat man später 50 Regalböden voll mit den Kollektionen aber keinerlei Platz mehr für irgendwelche anderen Comics.
      Im Prinzip ist es bei den Kollektionen wie mit regulär erscheinenden Comics: Niemand ist gezwungen sie zu kaufen. (Aber natürlich versteh ich, dass der Reiz des Einstiegs und des Komplettsammelns hier besonders groß ist)
      Den Gedanken kenne ich. Bei meinem Einstieg gab es nur zwei Heftserien, so habe ich lange "alle" Hefte gesammelt, bei den ersten neuen Erscheinungen ging das noch. Irgendwann musste die erste Reihe wegbleiben, unpassenderweise war es X-Men.

      Bei den Kollektionen wäre ich mittlerweile ohnehin für ein monatliches Erscheinen. Das lässt auch mehr Abwechslung zu. Bei der schwarzen Kollektion stört es mich jetzt nicht so, aber bei den drei anderen (Star Wars, Superhelden und Simpsons) schon. Die gefallen mir halt nicht Dauerhaft und da finde ich 30 Euro im Monat viel um eine Reihe durchzuziehen. Deshalb habe ich bei Star Wars schon sehr große Lücken und die beiden anderen stehen auf der Abschussliste. Ich gehe davon aus, dass ich bei Star Wars mehr gekauft hätte, wenn sie monatlich erschienen wären.

      Binden möchte ich eigentlich das Geld für fünf Bände im Monat. Mit derzeit beiden Hachette und Simpsons ist es bereits einer zu viel. Also muss ich mich schon bei Batman gegen eine andere Reihe entscheiden. Bei monatlich wäre das alles unproblematisch. Da wäre sogar noch Platz für ein (X-Men) oder zwei (Superman/DC) weitere. Und da Geschmäcker verschieden sind, könnten locker 8 oder 9 Reihen bestehen.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • rettet_sups_und_co schrieb:

      Marvel Boy schrieb:

      Unpopulär, aber meiner Meinung nach sind schon zu viele Kollektionen auf dem Markt.
      Allerdings hätte ich eine vernünftige X-Men Kollektion schon gerne. :D
      Diejenigen, die sämtliche Kollektionen sammeln, werden sich ohnehin mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass sie auf die ein oder andere Kollektion auch mal verzichten müssen. Denn sonst hat man später 50 Regalböden voll mit den Kollektionen aber keinerlei Platz mehr für irgendwelche anderen Comics.
      Im Prinzip ist es bei den Kollektionen wie mit regulär erscheinenden Comics: Niemand ist gezwungen sie zu kaufen. (Aber natürlich versteh ich, dass der Reiz des Einstiegs und des Komplettsammelns hier besonders groß ist)
      Der Reiz ist hier eher das klassische Material.
    • Hatte viiiel Langeweile und habe mal ne Liste erstellt, mit vielen wichtigen Storys, Erstauftritten, Crossovern und Einzelstorys. Bis einschließlich Age of Apocalypse, so dass es quasi nahtlos in die erste Heftserie von Panini gehen würde... :whistling: Als Basis diente mir die Cartoon-Serie, welche ja eigentlich die X-Men Historie super abdeckt.

      Uncanny X-Men 1 (X-Men)
      Uncanny X-Men 12 (The Origin of Professor X!)
      Uncanny X-Men 14 (The Sentinels)
      Uncanny X-Men 15 (Master Mold!)
      Uncanny X-Men 16 (The Supreme Sacrifice!)
      Giant-Size X-Men 1 (Deadly Genesis!)
      Uncanny X-Men 90
      Uncanny X-Men 91
      Uncanny X-Men 92
      Uncanny X-Men 93
      Uncanny X-Men 94
      Uncanny X-Men 95
      Uncanny X-Men 96
      Uncanny X-Men 97 (Deathstar, Rising!)
      Uncanny X-Men 98
      Uncanny X-Men 99
      Uncanny X-Men 100
      Uncanny X-Men 101 (Like a Phoenix)
      Uncanny X-Men 102
      Uncanny X-Men 103
      Uncanny X-Men 104
      Uncanny X-Men 105
      Uncanny X-Men 106 (Dark Shroud of the Past!)
      Uncanny X-Men 107 (Where No X-Man Has Gone)
      Uncanny X-Men 108 (Armageddon Now)
      Uncanny X-Men 121 (Shoot-Out at the Stampede)
      Uncanny X-Men 130 (Dazzler)
      Uncanny X-Men 131 (Run for Your Life!)
      Uncanny X-Men 132 (And Hellfire is Their Name!)
      Uncanny X-Men 133 (Wolverine: Alone!)
      Uncanny X-Men 134 (Too Late, the Heroes!)
      Uncanny X-Men 135 (Dark Phoenix)
      Uncanny X-Men 136 (Child of Light & Darkness!)
      Uncanny X-Men 137 (The Fate of the Phoenix!)
      Uncanny X-Men 138 (Elegy)
      Uncanny X-Men 141 (Days of Future Past)
      Uncanny X-Men 142 (Mind out of Time)
      Avengers Annual 10 (By Friends - Betrayed!)
      Uncanny X-Men 153 (Kitty's Fairy Tale)
      Uncanny X-Men 154 (Reunion)
      Uncanny X-Men 155 (First Blood)
      Uncanny X-Men 169 (Catacombs)
      Uncanny X-Men 170 (Dancin' in the Dark)
      Uncanny X-Men 185 (Public Enemy)
      Uncanny X-Men 189
      Uncanny X-Men 191 (Raiders of the lost Temple!)
      Uncanny X-Men 194 (Juggernauts' Back in Town)
      Uncanny X-Men 198 (Life-Death II)
      X-Factor 10 (Falling Angel!)
      X-Factor 12 (Boom Boom Boom!)
      X-Factor 15 (Who's Death is it, Anyway?)
      X-Factor 19 (All Together Now!)
      X-Factor 24 (Masks)
      Uncanny X-Men 235 (Welcome to Genosha)
      Uncanny X-Men 236 (Busting Loose)
      Uncanny X-Men 237 (Who's Human)
      Uncanny X-Men 238 (Gonna be a Revolution)
      Uncanny X-Men 239 (Inferno Prolog)
      Uncanny X-Men 240 (Inferno, Part 1)
      X-Factor 36 (Inferno, Part 2)
      Uncanny X-Men 241 (Inferno, Part 3)
      X-Factor 37 (Inferno, Part 4)
      Uncanny X-Men 242 (Inferno, Part 5)
      X-Factor 38 (Inferno, Part 6)
      Uncanny X-Men 243 (Inferno, Part 7)
      X-Factor 39 (Inferno, Part 8)
      Uncanny X-Men 244 (Ladies' Night)
      Marvel Comics Presents 72 (Weapon X, Part 1)
      Marvel Comics Presents 73 (Weapon X, Part 2)
      Marvel Comics Presents 74 (Weapon X, Part 3)
      Marvel Comics Presents 75 (Weapon X, Part 4)
      Marvel Comics Presents 76 (Weapon X, Part 5)
      Marvel Comics Presents 77 (Weapon X, Part 6)
      Marvel Comics Presents 78 (Weapon X, Part 7)
      Marvel Comics Presents 79 (Weapon X, Part 8)
      Marvel Comics Presents 80 (Weapon X, Part 9)
      Marvel Comics Presents 81 (Weapon X, Part 10)
      Marvel Comics Presents 82 (Weapon X, Part 11)
      Marvel Comics Presents 83 (Weapon X, Part 12)
      Marvel Comics Presents 84 (Weapon X, Part 13)
      Uncanny X-Men 268 (Madripoor Knights)
      Uncanny X-Men 269 (Rogue Redux)
      Uncanny X-Men 287 (Bishop to King's Five!)
      Gambit 1 (Tithing)
      Gambit 2 (Honor Amongst Thieves)
      Gambit 3 (The Benefactress)
      Gambit 4 (Thief of Time)
      X-Men Vol. 2 1 (Rubicon)
      X-Men Vol. 2 2 (Firestorm)
      X-Men Vol. 2 3 (Fallout!)
      Wolverine Vol. 2 48 (Shiva Scenario, Part 1)
      Wolverine Vol. 2 49 (Shiva Scenario, Part 2)
      Wolverine Vol. 2 50 (Shiva Scenario, Part 3)
      Wolverine Vol. 2 61 (Nightmare Quest!)
      Wolverine Vol. 2 62 (Reunion!)
      Wolverine Vol. 2 63 (Bastions of Glory!)
      Wolverine Vol. 2 64 (What Goes Around...)
      Uncanny X-Men 303
      X-Factor 92 (Fatal Attractions, Part 1)
      X-Force 25 (Fatal Attractions, Part 2)
      Uncanny X-Men 304 (Fatal Attractions, Part 3)
      X-Men Vol. 2 25 (Fatal Attractions, Part 4)
      Wolverine Vol. 2 75 (Fatal Attractions, Part 5)
      Excalibur 71 (Fatal Attractions, Part 6)
      Uncanny X-Men 316 (Phalanx Covenant)
      X-Men Vol. 2 36 (Phalanx Covenant)
      Uncanny X-Men 317 (Phalanx Covenant)
      X-Men Vol. 2 37 (Phalanx Covenant)
      X-Factor 106 (Phalanx Covenant)
      X-Force 38 (Phalanx Covenant)
      Excalibur 82 (Phalanx Covenant)
      Wolverine Vol. 2 85 (Phalanx Covenant)
      Cable 16 (Phalanx Covenant)
      Uncanny X-Men 320 (Age of Apocalypse)
      Uncanny X-Men 321 (Age of Apocalypse)
      X-Men Vol. 2 40 (Age of Apocalypse)
      X-Men Vol. 2 41 (Age of Apocalypse)
      Cable 20 (Age of Apocalypse)
      X-Men Alpha 1 (Age of Apocalypse)
      Amazing X-Men 1 (Age of Apocalypse)
      Amazing X-Men 2 (Age of Apocalypse)
      Amazing X-Men 3 (Age of Apocalypse)
      Amazing X-Men 4 (Age of Apocalypse)
      Astonishing X-Men 1 (Age of Apocalypse)
      Astonishing X-Men 2 (Age of Apocalypse)
      Astonishing X-Men 3 (Age of Apocalypse)
      Astonishing X-Men 4 (Age of Apocalypse)
      Factor X 1 (Age of Apocalypse)
      Factor X 2 (Age of Apocalypse)
      Factor X 3 (Age of Apocalypse)
      Factor X 4 (Age of Apocalypse)
      Gambit And The X-Ternals 1 (Age of Apocalypse)
      Gambit And The X-Ternals 2 (Age of Apocalypse)
      Gambit And The X-Ternals 3 (Age of Apocalypse)
      Gambit And The X-Ternals 4 (Age of Apocalypse)
      Generation Next 1 (Age of Apocalypse)
      Generation Next 2 (Age of Apocalypse)
      Generation Next 3 (Age of Apocalypse)
      Generation Next 4 (Age of Apocalypse)
      Weapon X 1 (Age of Apocalypse)
      Weapon X 2 (Age of Apocalypse)
      Weapon X 3 (Age of Apocalypse)
      Weapon X 4 (Age of Apocalypse)
      X-Calibre 1 (Age of Apocalypse)
      X-Calibre 2 (Age of Apocalypse)
      X-Calibre 3 (Age of Apocalypse)
      X-Calibre 4 (Age of Apocalypse)
      X-Man 1 (Age of Apocalypse)
      X-Man 2 (Age of Apocalypse)
      X-Man 3 (Age of Apocalypse)
      X-Man 4 (Age of Apocalypse)
      X-Men Omega 1 (Age of Apocalypse)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cap Ben Germany ()

    • Cap Ben Germany schrieb:

      Hatte viiiel Langeweile und habe mal ne Liste erstellt, mit vielen wichtigen Storys, Erstauftritten, Crossovern und Einzelstorys. Bis einschließlich Age of Apocalypse, so dass es quasi nahtlos in die erste Heftserie von Panini gehen würde... :whistling: Als Basis diente mir die Cartoon-Serie, welche ja eigentlich die X-Men Historie super abdeckt.

      Uncanny X-Men 1 (X-Men)
      Uncanny X-Men 12 (The Origin of Professor X!)
      Uncanny X-Men 14 (The Sentinels)
      Uncanny X-Men 15 (Master Mold!)
      Uncanny X-Men 16 (The Supreme Sacrifice!)
      Giant-Size X-Men 1 (Deadly Genesis!)
      Uncanny X-Men 90
      Uncanny X-Men 91
      Uncanny X-Men 92
      Uncanny X-Men 93
      Uncanny X-Men 94
      Uncanny X-Men 95
      Uncanny X-Men 96
      Uncanny X-Men 97 (Deathstar, Rising!)
      Uncanny X-Men 98
      Uncanny X-Men 99
      Uncanny X-Men 100
      Uncanny X-Men 101 (Like a Phoenix)
      Uncanny X-Men 102
      Uncanny X-Men 103
      Uncanny X-Men 104
      Uncanny X-Men 105
      Uncanny X-Men 106 (Dark Shroud of the Past!)
      Uncanny X-Men 107 (Where No X-Man Has Gone)
      Uncanny X-Men 108 (Armageddon Now)
      Uncanny X-Men 121 (Shoot-Out at the Stampede)
      Uncanny X-Men 130 (Dazzler)
      Uncanny X-Men 131 (Run for Your Life!)
      Uncanny X-Men 132 (And Hellfire is Their Name!)
      Uncanny X-Men 133 (Wolverine: Alone!)
      Uncanny X-Men 134 (Too Late, the Heroes!)
      Uncanny X-Men 135 (Dark Phoenix)
      Uncanny X-Men 136 (Child of Light & Darkness!)
      Uncanny X-Men 137 (The Fate of the Phoenix!)
      Uncanny X-Men 138 (Elegy)
      Uncanny X-Men 141 (Days of Future Past)
      Uncanny X-Men 142 (Mind out of Time)
      Uncanny X-Men 153 (Kitty's Fairy Tale)
      Uncanny X-Men 154 (Reunion)
      Uncanny X-Men 155 (First Blood)

      Welche man auch erstmal weglassen könnte, da sie ja von Panini ja schon ganz gut veröffentlicht wurden.

      Cap Ben Germany schrieb:

      X-Factor 10 (Falling Angel!)
      X-Factor 12 (Boom Boom Boom!)
      X-Factor 15 (Who's Death is it, Anyway?)
      X-Factor 19 (All Together Now!)
      X-Factor 24 (Masks)

      Ich würde auch noch X-Factor #6-8 hinzufügen mit dem ersten Auftritt von Apocalypse und seinen Reitern.

      Cap Ben Germany schrieb:

      Uncanny X-Men 239 (Inferno Prolog)
      Uncanny X-Men 240 (Inferno, Part 1)
      Uncanny X-Men 241 (Inferno, Part 2)
      Uncanny X-Men 242 (Inferno, Part 3)
      Uncanny X-Men 243 (Inferno, Part 4)

      So ganz stimmt das ja nicht mit den "Parts". Richtig wäre:

      Uncanny X-Men 239 (Inferno Prolog)
      Uncanny X-Men 240 (Inferno, Part 1)
      X-Factor 36 (Inferno, Part 2)
      Uncanny X-Men 241 (Inferno, Part 3)
      X-Factor 37 (Inferno, Part 4)
      Uncanny X-Men 242 (Inferno, Part 5)
      X-Factor 38 (Inferno, Part 6)
      Uncanny X-Men 243 (Inferno, Part 7)
      X-Factor 39 (Inferno, Part 8)

      Cap Ben Germany schrieb:

      Uncanny X-Men 244 (Ladies' Night)
      ...
      Uncanny X-Men 268 (Madripoor Knights)

      Hier fehlt noch (ganz wichtig):

      Uncanny X-Men (Vol. 1) #256-258

      mit der Origin, wie die Britin Elizabeth Braddock zur japanischen Psylocke wurde.

      Cap Ben Germany schrieb:

      X-Men Vol. 2 1 (Rubicon)
      X-Men Vol. 2 2 (Firestorm)
      X-Men Vol. 2 3 (Fallout!)

      Wenn du den Beginn der 2. X-Serie schon auflistest, dann sollte das "Event" direkt davor, wie es dazu kam aber auch nicht fehlen:

      The Muir Island Saga

      Uncanny X-Men (Vol. 1) #278 (Muir Island Saga (1))
      Uncanny X-Men (Vol. 1) #279 (Muir Island Saga (2))
      X-Factor (Vol. 1) #69 (Muir Island Saga (3))
      Uncanny X-Men (Vol. 1) #280 (Muir Island Saga (4))

      Cap Ben Germany schrieb:

      Uncanny X-Men 287 (Bishop to King's Five!)

      ???

      Wieso hast du diese Ausgabe als so einzeln da aufgelistet? Dachtest du, weil im Titel "Bishop" steht wäre dies der erste Auftritt von Lucas Bishop? Falls ja, dann ist dem nicht so. Sein erster Auftritt fand bereits in Ausgabe #282 statt.
      X-Factor (Vol. 1) #70 (Ends and Odds)
    • Die Serie heißt bis zur Nr. #141 schlicht nur "The X-Men" nicht Uncanny X-Men erst danach wurde die Serie auch im Impressum umbenannt in "The Uncanny X-Men"

      Mich würden auch viele alte Storys interessieren die man noch nicht auf Deutsch gebracht hat, aber seien wir mal ehrlich das sind nur Fanboy Träume, wo Panini vielleicht mal ein Paar vereinzelte Storys bringen wird wenn ein Film erscheint und die Comics dazu passen. Aber diese Collection halte ich doch für ein ding der Unmöglichkeit. Genauso wie eine Fortsetzung der Spider-Man Komplett Schuber Reihe, obwohl ich es mir wünschen würde.


      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Aktuell Seite 46
    • War klar, dass sich einzelne Fehler einschleichen. Dachte ich mir und danke euch. Zur Bishop Ausgabe. Das ist die, wo Gambit das erste mal als Verräter betitelt wird, von Bishop. Wenn ich richtig liege.

      Klar wären auch Zweitveröffentlichungen dabei. Aber es hat nunmal nicht jeder alles von den X-Men.

      Das "Uncanny" habe ich mit Absicht davor gesetzt, um es besser von der 90er Serie unterscheiden zu können. Jeder weiß ja, was gemeint ist. Letztendlich ist die Kollektion aber eh nur ein Traum...

      Wie gesagt, die Liste beruht auf Internet Recherche. Habe mir die Cartoon-Serie geschnappt, die mir vollständig auf DVD vorliegt und mich (wenn nötig) schlau gemacht, wo diese Storys in den Comics veröffentlicht wurden. Das dann bunt durchgemixt mit eigenem Wissen. Bin leider keiner von denen, die auf Anhieb sagen können, welche Story in welcher US Ausgabe gedruckt wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Cap Ben Germany ()

    • Cap Ben Germany schrieb:

      War klar, dass sich einzelne Fehler einschleichen. Dachte ich mir und danke euch. Zur Bishop Ausgabe. Das ist die, wo Gambit das erste mal als Verräter betitelt wird, von Bishop. Wenn ich richtig liege.

      Nein, stimmt nicht ganz. Es ist zwar richtig, dass man in dieser Ausgabe erstmals von einem (von DEM) Verräter erfährt, aber Bishop erwähnt dies in dieser Ausgabe noch nicht vor Gambit oder irgendeinem X-Men. Allerdings ist diese Ausgabe recht wichtig für die Onslaught Saga. In dieser Ausgabe liegt Bishop überwiegend noch im Koma und man erfährt zu Beginn dieser Ausgabe von seiner Zeit in der XSE in der Zukunft, wie er den Terroristen Firzroy jagt und dabei auf den unterirdischen Komplex der zerstörten X-Mansion stößt. Dort findet er eine aufgezeichnete Botschaft von Jean Grey, welche versuchte andere X-Men zu erreichen und sie über einen Verräter warnt. Während der Onslaught Saga wird genau diese Szene nochmal aufgegriffen.

      Klar wären auch Zweitveröffentlichungen dabei. Aber es hat nunmal nicht jeder alles von den X-Men.

      Ja, schon klar. Aber ich finde, dass wenn man schonmal was altes von den X-Men hier veröffentlichen möchte, sollte man sich wohl erstmal den Sachen widmen, die es bislang noch nie nach Deutschland geschafft haben.
    • Kal-L schrieb:

      Die Serie heißt bis zur Nr. #141 schlicht nur "The X-Men" nicht Uncanny X-Men erst danach wurde die Serie auch im Impressum umbenannt in "The Uncanny X-Men"

      Mich würden auch viele alte Storys interessieren die man noch nicht auf Deutsch gebracht hat, aber seien wir mal ehrlich das sind nur Fanboy Träume, wo Panini vielleicht mal ein Paar vereinzelte Storys bringen wird wenn ein Film erscheint und die Comics dazu passen. Aber diese Collection halte ich doch für ein ding der Unmöglichkeit. Genauso wie eine Fortsetzung der Spider-Man Komplett Schuber Reihe, obwohl ich es mir wünschen würde.
      Naja, im Vergleich zu Conan-Kollection in ohne Farbe halte ich X-Men schon für massentauglicher. Und zudem auch günstiger in der Produktion,da einiges Material bereits vorliegt. Mit den Schubern ist es anders: Einzelverkauf ist ungleich Kollectionsmarkt.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Neu

      Oskar schrieb:

      So wie die Verkaufschancen der X-Men derzeit von Panini kommuniziert werden, halte ich so eine Kollektion für schwer verkaufbar. Da hätten imho Spidey oder die Avengers mehr Chance.
      Wenn man alle denkbaren Kollektionen aus dem Bereich Marvel in Betracht zieht, ist das sicherlich richtig.

      Was mich aber sehr verwundert ist, dass Hachette dann über solche Kollektionen wie Transformers, Judged Dredd oder Conan schwarz-weiß in Deutschland zumindest grob nachdenkt. Dann sind ja alles Themen, von denen jeder deutsche Comicverlag die Finger lässt, weil sie noch weitaus weniger erfolgsversprechend sind als X-Men-Comics.
    • Neu

      rettet_sups_und_co schrieb:

      Oskar schrieb:

      So wie die Verkaufschancen der X-Men derzeit von Panini kommuniziert werden, halte ich so eine Kollektion für schwer verkaufbar. Da hätten imho Spidey oder die Avengers mehr Chance.
      Wenn man alle denkbaren Kollektionen aus dem Bereich Marvel in Betracht zieht, ist das sicherlich richtig.
      Was mich aber sehr verwundert ist, dass Hachette dann über solche Kollektionen wie Transformers, Judged Dredd oder Conan schwarz-weiß in Deutschland zumindest grob nachdenkt. Dann sind ja alles Themen, von denen jeder deutsche Comicverlag die Finger lässt, weil sie noch weitaus weniger erfolgsversprechend sind als X-Men-Comics.
      Das sehe ich auch so. Vor Hachette hieß es ja auch immer Klassiker lohnen sich nicht. Und nun haben wir gesehen: Klassiker verkaufen sich mit schlechter Rechtschreibung (Eaglemoss), Klassiker verkaufen sich, wenn sie durchschnittlich sind (Superhelden), Klassiker verkaufen sich ohne viel inhaltlichem Aufwand (Simpsons, Star Wars). Und das sogar so gut, dass sich zwischen 10 und 30% eigene Übersetzungen zu günstigen Preisen lohnen. Dazu kommt noch der farblose Conan-Test. Wenn man sich also auf irgendeine Reihe Hoffnung macht, dann jetzt.

      Sicherlich kann man über das Für und Wider diskutieren.

      Deadpool: Pro Hype, Contra: Übersättigung und wenig Auswahl
      Avengers: Pro Hype, Vielfalt, Contra: Vieles gibt es bereits, noch mehr gab es schon und teilweise Konkurrenz zur schwarzen Reihe.
      Spider-Man: Pro Beliebt, große Auswahl an Storys, Contra: Vieles gibt es bereits, noch mehr gab es schon und teilweise Konkurrenz zur schwarzen Reihe.

      Bei X-Men wäre der Hype da, aber kleiner. Allerdings gibt es sowohl einen großen Vorrat an übersetzten aber vergriffen Titeln, als auch Potential für Erstveröffentlichungen. Meiner Meinung nach ist das Verhältnis nur bei JLA oder Superman ähnlich. Man könnte tatsächlich 40% EV, 50% ND und 10% Erhältliches (Dark Phoenix, Ein neuer Anfang, Wolverine, Staatsfeind ...) nehmen. Beim Vergleich Batman sind gefühlt 70% über den Buchhandel erhältlich, der dafür auch beliebter ist.

      Also für und wider gibt es überall.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Neu

      Man sollte jedenfalls bedenken, dass so eine Kollektion nur in Abstimmung mit den anderen europäischen Ländern erzeugt würde. Wahrscheinlich werden daher die Gesamtverkaufschancen in Europa beurteilt. Gerade UK sollte bei vielen oben aufgezählten Alternativ-Titeln mit uns geringe Schnittmengen haben (Star Trek, Judge Dredd, Conan? etc..). Die würden wahrscheinlich besonders auf Excalibur stehen.

      Das Argument "Vieles gibt es bereits" gilt für mich nur bedingt, da sich die Kollektionen teilweise auch an andere Kundenschichten richten. Dann könnte man nach 2 allgemeinen Marvel Kollektionen nie mehr eine Charakter Kollektion hinterherjagen. Eher das Argument, was gerade gehyped wird.

      Durch die Verzahnung vieler Mutanten Titel in den 80-90iger könnte ich mir für mich persönlich eher eine "Mutants Collection" vorstellen. Müsste ichaber auch abwarten, was da kommt.

      PS: So gerade nachkontrolliert. Am wenigsten gibts in der schwarzen Kollektion von Spidey. Bei den Avengeres gibts relativ viel und bei den X-Men auch die wichtigsten Storylines. Zudem sollten in der roten Kollektion über die Einzelhelden viele Avengers und X-Men storys dazukommen. Geht man nach dem was es schon gab, wäre wohl Spidey die beste Wahl.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oskar ()

    • Neu

      Oskar schrieb:

      Man sollte jedenfalls bedenken, dass so eine Kollektion nur in Abstimmung mit den anderen europäischen Ländern erzeugt würde. Wahrscheinlich werden daher die Gesamtverkaufschancen in Europa beurteilt. Gerade UK sollte bei vielen oben aufgezählten Alternativ-Titeln mit uns geringe Schnittmengen haben (Star Trek, Judge Dredd, Conan? etc..). Die würden wahrscheinlich besonders auf Excalibur stehen.

      Das Argument "Vieles gibt es bereits" gilt für mich nur bedingt, da sich die Kollektionen teilweise auch an andere Kundenschichten richten. Dann könnte man nach 2 allgemeinen Marvel Kollektionen nie mehr eine Charakter Kollektion hinterherjagen. Eher das Argument, was gerade gehyped wird.

      Durch die Verzahnung vieler Mutanten Titel in den 80-90iger könnte ich mir für mich persönlich eher eine "Mutants Collection" vorstellen. Müsste ichaber auch abwarten, was da kommt.

      PS: So gerade nachkontrolliert. Am wenigsten gibts in der schwarzen Kollektion von Spidey. Bei den Avengeres gibts relativ viel und bei den X-Men auch die wichtigsten Storylines. Zudem sollten in der roten Kollektion über die Einzelhelden viele Avengers und X-Men storys dazukommen. Geht man nach dem was es schon gab, wäre wohl Spidey die beste Wahl.
      Zu 1: Glaube ich nicht, immerhin sind wir (vorher) mit Batman und Simpsons gestartet.

      Zu 2: Sicherlich ist es eine andere Hauptkäuferschicht. Dennoch wären Spideys Klonsaga, Maximum Carnage, Peter Parker plus die Kollektion-Storys gut erhältlich. Also für und wider. // Allgemeine Kollektionen (Schwarz II), X-Men, Avengers (inclusive Solo) oder Superschurken bieten doch viel potential. Und auch Spidey hat ja Potential nur sehe ich die drei anderen Inhaltlich und X-Men auch organisatorisch im Vorteil.

      Zu 3: Ja genau deshalb ist es ja Vielfalt.
      Neuauflagen-Wünsche: New X-Men und JLA von Morrison, Batman: Der Fluch, Spider-Man von JMS, Hulk: Grau, DareDevil: Gelb und Spider-Man/Black Cat von Smith. Hätte alles gerne als Paperback.
    • Neu

      Jaja der Glaube. Ich sag ja nur man hat viele Einflussfaktoren. Batman verkauft sich in unseren landen wohl deutlich wenn nicht x-fach :) besser als die x-Men genauso die Simpsons. Ob das für Europa gilt? Kanns nicht sagen.
      Und es ist definitiv vielfach eine andere Käuferschicht, wobei je marktenger die Kollektion umso mehr wird sich das angleichen . Viele der aktuellen Kollektionskäufer tun sich die Panini Comics gar nicht an bzw. kennen die nicht.
      Das ist ja der Vorteil der Kollektion, dass man nur diese braucht und den ganzen continuity quatsch vergessen kann.

      Organisatorisch seh ich Spidey viel einfacher als die X-Men mit den massiven Serienüberschneidungen bei Crossovern inkl. Zeichnerwechsel und und und. Aus Sicht Hachette fragt sich halt was mehr Verkaufspotenzial hat.KAnns nicht sagen. Dazu hab ich meine Zweifel inwieweit Klassik Material der breiten käuferschicht lieber ist als aktuelles Material.
      Klar uns schon, aber der breiten Masse wohl eher nicht oder?

      Schwierig das Ganze. Aberstartet doch mal eine Petition bei Hachette. Vielleicht bewirkt das was?