Justice League #17 (mit Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Justice League #17 (mit Spoiler)



      Beschreibung Panini

      Batmans Fehler und seine Folgen sorgen für Entsetzen bei der Weltbevölkerung und drohen sogar die Justice League zu spalten! Doch die Helden haben kaum Zeit, sich um dieses Problem zu kümmern, als tödliches Alien-Ungeziefer San Francisco heimsucht. Und dann erscheint eine bisher unbekannte Gestalt, und die setzt sich mit äußerst brutalen Mitteln für die Justice League ein...


      Das Volk gegen die Justice League!

      kurze Zusammenfassung

      Durch den Fehler im vergangen Heft gerät die JL zunehmend kritisch ins Visier der Öffentlichkeit, der Polizei und der Justiz. Dieser Teil des Heftest erinnert im groben etwas an Watchmen. Während der innere Konflikt, wegen dem Tot der Nonne, von Wonder Woman zunimmt und daraus ein Konflikt mit Batman zu werden scheint, kommt der Alltag der JL noch dazu. Zu allem übel tritt jetzt noch ein Unbekannter auf, welcher energisch gegen die Kritiker der JL vorgeht.

      Fazit

      Ich bin wirklich froh vor kurzem in die Reihe eingestiegen zu sein!
      Das Heft kommt im Großen und Ganzen ohne viel Aktion aus, ohne jedoch an Spannung zu verlieren oder langatmig zu werden. Das tolle Artwork erledigen ihr übriges. Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht und wer der Unbekannt ist...vielleicht wieder ein Zeitreisender? Den Kampf gegen die Monster Kakerlake empfand ich als etwas mau, hat mich nicht wirklich begeistert. Zum schmunzeln hat mich nur die Aussage von Wally, bezüglich der alltäglichen und zum Teil auch langweiligen Arbeit der JL, gebracht.
    • Das Heft war jetzt nicht so meines, ich bin mit der Geschichte nicht ganz zufrieden... (die Erste und die Zweite)

      Spoiler anzeigen
      Es erinnert mich ein bisschen an Batman vs. Superman in dem Batman für Todesopfer -> Superman die schuld gibt, so bekommt jetzt Batman die Schuld weil er einfach welche Superhelden an einen falschen Ort geschickt hat und somit ein paar Menschen weniger gerettet wurden!?! Das ist mir schon ein bisschen zu abgetroschen... und für eine jede gerettete Seele kann man sich bedanken, was wäre wenn die Helden nichts unternehmen würden? Ne das ist jetzt nicht so meins...

      Die Zeichnungen gefallen mir noch immer nicht so ganz. Ich finde beim Aushängeschild von DC gehören die edlen schöne Zeichnungen so wie vor Rebirth. Das passt einfach besser.

      Alles in allem nicht ganz zufriedene
      4 von 10 Punkte
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!"
    • CM! schrieb:

      Die Zeichnungen gefallen mir noch immer nicht so ganz. Ich finde beim Aushängeschild von DC gehören die edlen schöne Zeichnungen so wie vor Rebirth. Das passt einfach besser.
      Da habe ich leider keinen Vergleich, also zu den Zeichnungen im New 52.

      CM! schrieb:

      und für eine jede gerettete Seele kann man sich bedanken, was wäre wenn die Helden nichts unternehmen würden? Ne das ist jetzt nicht so meins...
      Ich sehe es wie du, man sollte das positive daran sehen und eher die geretteten zählen. Wir Menschen neigen in der Regel aber oftmals dazu eher das Negative zu sehen. Ich halte es für realistisch, dass sich wirklich viele über einen Einsatz von Helden aufregen würden sobald etwas nicht nach Plan läuft. Ich bin gespannt in welche Richtung es geht.
    • Na ja, wenn man es den Superhelden überlässt solche Dinge zu übernehmen, dann hat man sicherlich auch andere Ansprüche an die Ergebnisse als würde man dies "Normalos" machen lassen. Insbesondere dann, wenn Situationen eintreten in denen Letztere die Situation im Griff zu haben scheinen und nur durch das Eingreifen der Superhelden Menschen ums Leben kommen.

      Ich finde das Szenario jetzt nicht so weit hergeholt.


      Die Katze grinste.
      "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
      "Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
      "Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.


      Mein DC Dark Re-Read
    • LaLe schrieb:

      nur durch das Eingreifen der Superhelden Menschen ums Leben kommen.
      Naja aber das ist es ja nicht, nicht durch das Eingreifen sind Leute ums Leben gekommen, sondern weil man noch besser eingreifen hätte können.
      Ich will da nicht das ganze Heft Spoilern d.h. ein anderer "blöder" vergleich. Wenn Flash den letzten schluck Kaffee nicht getrunken hätte, hätte er alle Lemminge gerettet und nicht den letzten verloren, dass stört mich.
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!"
    • LaLe schrieb:

      n der eine Nonne umkam weil die Liga eingriff als das Einsatzkommando noch keine Notwendigkeit dafür sah?
      ja das stimmt ich habe jetzt beide Hefte (16 und 17) zusammengelegt, gut dass du das sagst da muss ich am Abend nochmal schauen und meine Meinung zu 17 nochmal anpassen. Für mich ist das im ersten Heft passiert :thx: ...
      Korrektur folgt morgen... erledigt


      Korrektur:
      Zunächst mal es stimmt, die Ereignisse geschehen alle in Heft 16, jedoch wird in Heft 17 schon darauf Bezug genommen bzw. sieht man diese Rückblenden.
      Somit würde ich die Geschichte mit 4 von 10 Punkten bis dato bewerten, dass Heft selbst mit seinen Abstechern zu den anderen Rettungsaktionen verdient zumindest 5 von 10 Punkte!
      @LaLe Die Geschehnisse mit der Nonne sind schon in Heft 16, jedoch wird in Heft 17 darauf herumgeritten, somit passt für mich mein Kommentar schon...

      @Thias ich hoffe auch, dass die Geschichte, da eine interessante Wende bekommt und nicht mit der Schuldfrage so einfach weitergeht. Wobei du schon recht hast, für einen Neueinsteiger ist das Heft nicht schlecht, ich erwarte einfach mehr von "DER" Serie von DC. Aber das ist jammern auf hohem Niveau!
      Schönen Comiclesetag
      CM!


      "Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CM! ()

    • Im Prinzip greift man doch schon das Thema auf, mit welchem sich schon die Avengers herumzuschlagen hatten. Egal, wieviele man rettet, es ist nicht recht. Story ist okay, Zeichnungen auch. Solides Heft.

      Story: 7/10
      Zeichnungen: 7/10

      testtesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttest

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Damian ()

    • Damian schrieb:

      Story ist okay, Zeichnungen auch. Solides Heft.

      Story: 10
      Zeichnungen: 10
      Geht deine Skala bis 20, oder wie passt der Text zur den Zahlen :kratz: :D

      Die Ausgangslage um die tote Nonne ja ganz interessant (wobei man hier schon gewaltig rumeiert, "Schuld" ist ja nur Dianas Schwert... :rolleyes: )
      Die Story hätte richtig viel Potenzial, wird dann aber recht schnell abgefrühstückt. Man merkt das die Geschichte nur zur Überbrückung dient.
    • churchi schrieb:

      Damian schrieb:

      Story ist okay, Zeichnungen auch. Solides Heft.

      Story: 10
      Zeichnungen: 10
      Geht deine Skala bis 20, oder wie passt der Text zur den Zahlen :kratz: :D
      Die Ausgangslage um die tote Nonne ja ganz interessant (wobei man hier schon gewaltig rumeiert, "Schuld" ist ja nur Dianas Schwert... :rolleyes: )
      Die Story hätte richtig viel Potenzial, wird dann aber recht schnell abgefrühstückt. Man merkt das die Geschichte nur zur Überbrückung dient.
      Yoar, wasserdicht ist das alles nicht. Aber wenn man es direkt mit aktuell Bats und Supes vergleicht - pures Gold. :D

      testtesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttesttest
    • Ich stimme @Rake zu.
      War ne nette Abwechslung. Als das Kakerlakenmonster kam hatte ich schon Angst dass da jetzt ein Hitch Moment kommt, aber das hat sich dann zum Glück schnell erledigt.
      Mit den Zeichnungen bin ich auch nicht zufrieden @CM!

      Stellenweise fand ich Priest sehr sprunghaft. Seine Story ist dennoch eine klare Steigerung zu Hitch und aktuell spannend.
      Mal schauen wer der Fan ist.
      :supers: :bats: