BLACK PANTHER - Movie-Thread (facts & rumors - no bullshit Vol.3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Okay, ganz verrückte Idee, aber mit den Deals die Disney so macht vielleicht nicht komplett ausgeschlossen:

      Wie wäre es mit Doctor Doom? Oder Namor? Die Herrscher eines anderen fiktiven Landes mit unglaublicher Technologie, welche nicht mit Wakandas neuer internationaler Rolle einverstanden sein könnte.

      Ich finde, einen eigenen Film können die noch nicht tragen, und als nur Schurke für die Fantastic Four wirken die wie Verschwendung. Sie können später immer noch auf die FF treffen, aber zum etablieren wäre Black Panther erstmal interessanter.

      Die Rechte an den FF (und somit Doc Doom) hängen soweit ich weiß noch woanders fest, weswegen Namor realistischer wäre. Aber wer weiß, was Disney raushandeln kann, und Konflikte mit Wakanda gibt es in beiden Fällen auch in den Comics.
    • Mr. Fakjupus schrieb:

      Schon schEisse, wenn man hier dreimal den Thread eröffnen muss, weil Pappnasen meinen, hier ständig die politikkeule auszupacken.
      Es ist eben der Film selbst von vielen zum Politikum gemacht worden, von allen Seiten, selbst von Schwarzen denen die Umsetzung nicht gefiel.

      edit:
      Um produktiver zu sein, als No. 1 Gegner fallen mir nur Klaw und Man-Ape ein. Ist schon ein bisschen schade, dass man die Hauptgegner schon verbrannt hat. So wie das im Film lief sehe ich die nicht als das nächstes großes Böse.
      Kraven nach seinem Solofilm wäre cool, Zwischengegner Rhino.

      So richtig lahm wären für mich andere Regierungen, die die Technologie von Wakanda fürchten. (jetzt außer Atlantis und Latvernia)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Unbreakable Cosmo ()

    • Euer Kanzler Moonie schrieb:

      Eigentlich ist doch alles gesagt zu dem Film,
      Der Film ist grade auf DVD raus. Für einige die erste Sichtung, für andere die Zweite.

      Zu den Gegnern:
      Ich habe mit Man-Ape noch nicht abgeschlossen. Der könnte noch auftauchen, richtig aufgepowert.
      Außerdem würden Kraven und auch Morlun gut passen. Jeweils mit anderem Schwerpunkt.
      Auch Radioactive-Man könnte ich mir vorstellen. In einer Story, in der die Chinesen an die Rohstoffe wollen.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Ja, ist leider Verschenktes Potenzial.
      Ich denke Kraven kann gut einen Solo-Film tragen. Sein volles Potenzial entfaltet er aber, wenn er jagt auf ein (am besten etablierte´s) Super-Wesen machen kann.

      Im Falle von einem Black Panther-Film:
      Kraven ist in Zentral-Afrika unterwegs und macht jagt auf seltene Tiere. Die Legende des weißen Gorillas (um nicht immer nur auf den Panthern rumzureiten) führt ihn über die Grenze nach Wakanda.
      Er wird vom Black Panther angegriffen und hält diesen Aufgrund der Bewegungen und übermenschlichen Reflexe für ein Tier. Also beginnt er ihn zu jagen und macht auch nicht halt, als sich der Verdacht erhärtet, dass er ein Mensch ist.
      Kraven könnte sich mit irgendwelchem Dschungel-Gewächs dopen und dem Wahnsinn verfallen, etc.

      Edith: Im Finale stellt Kraven T'chala mit dem weißen Gorilla eine Falle. BP kann Kraven zwar besiegen, aber der letzterer tötet den Affen noch vorher.
      After-Credit-Szene: M'Baku steht wütend vor dem Toten weißen Gorilla. Er erkennt, dass T'Chalas Öffnung in die Welt Wakandas Einzigartigkeit bedroht und schwört das zu ändern. Er bricht sein Tabu (Vegetarismus) und nimmt einen Happs von dem weißen Gorilla. Die macht des Totemtiers fließt auf ihn über und zack, haben wir den Gegner für den nächsten Film.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von B.P.Taskfield ()

    • Wäre auch für Namor, nur wirkt die Bedrohung besser wenn Wasser an Land grenzt. Das ist halt in Wakanda nicht so. Und Latveria liegt wohl auch weit weg.

      Interessant fände ich den Widerspruch Technik vs. Magie. Da käme wieder Doom ins Spiel.

      Oder man reitet die Vibranium Welle und macht den Film politisch. Würde auch zur Stellung T'Challas passen. Russland als Gegner könnte auch passen, da könnte man Black Widow und Winter Soldier gut einbauen. So ala Red Guardian oder sogar Omega Red, wenn das schon geht.
    • Na ja....Namor bietet sich schon irgendwei an...allerdinsg möchte ich den auch liber bei den 4 debütieren sehen.

      Aber der Löwenkult, M'Baku oder eine (Achtung, bitte nicht steinigen) Lovestory wäre doch mal was... T'Challe trifft auch eine weißhaarige Diebin?
      Oder...Es geht in den Straßen von NY gegen die Brand-Corporation (die hatten wir ja noch nicht?) oder... Tallon erweckt T'Chaka und der alte Pantehr kämpft gegen den neuen?

      Also Möglichkeiten gibt es genug... Aber ich hatte mich auch schon von Beginn an gefragt, ob BP genug Potenzial hat um 3 Filem zu tragen?

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Weiss nicht. Die 4 sind für mich eher so Forscher ala Waid/Wieringo oder Hickmann. Da scheint mir Namor zu erd-/wassergebunden. Außerdem könnte man bei Namor auch ne schöne Ökostory mitreinbauen. Damit passt auch das Rohstoffthema, das ja bei Wakanda/Afrika im Vordergrund steht.

      Nochmals eine Bedrohung von quasi innen brauch in bei BP aber nicht. Das wäre für mich nur eine Wiederholung.
    • Namor könnte aber gut als schurkischer Sidekick von Doc Doom eingebaut werden... und mit einem "Verräter im Team" könnte Doom auch nach seiner Niederlage sagen, dass er unter normalen Umständen nicht besiegt worden wäre?...

      Und... zu nach an der Variante, die DC demnächst anbietet darf man auch nicht sein... Siehe Flash/Qicksilver (Marvel)/Qicksilver FOX) ...
      Da wird Disney/Marvel in jedem Fall noch warten, bis der raus ist und die "kritiken" durch sind?

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Oskar schrieb:

      Was meinst du?
      Ich finde Namor vs. Wakanda total dämlich.
      Wakanda hat, wie du ja auch schon gesagt hast, keine Seegrenzen. Das Ding liegt mitten in Afrika. Namor müsste ein Viertel des Kontinents fluten, bis er T'Challa gefährlich wird.
      Damit wäre er dann auch schon wieder ein Weltbedrohender Gegner, also was für die Avengers.

      Ne, das ist mir zu viel Seichter-Comic-Logik.
      Namor passt da nicht in die Rechnung

      manwithoutfear schrieb:

      oder eine (Achtung, bitte nicht steinigen) Lovestory wäre doch mal was... T'Challe trifft auch eine weißhaarige Diebin?
      Oh nein, bitte nicht.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Namor vs. Wakanda machtfür mich in der Neuzeit nur aus geo- und ökopolitischer Sicht Sinn. Generell dämlich find ichs nicht, fand ich auch nie in der Vergangenheit in den Comics, da hat das auch in die Zeit gepasst.
      Kraven (geht ja sowieso icht) wäre mir etwas zu stereotyp. Brother Voodoo könnte man auch irgendwie einbauen (da gabs ja auch schon Storys mit M'Baku).

      Oder man nimmt was ganz anderes, das man gar nicht so erwartet. Wäre mir fast am liebsten, da man dann nicht das Gefühl hat, das schon gelesen zu haben.