Joker Movie Facts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Joker Movie Facts

      Im allgemeinen DCEU-Thread ist der Film momentan Hauptgesprächsthema, dabei ist er nicht mal im DCEU und es gibt genug Material für einen eigenen Thread. Also alle Details hier:

      Geplante Veröffentlichung: 4.10.2019 (in den USA)

      Regie: Todd Phillips

      Drehbuch: Todd Phillips und Scott Silver

      Produzenten: Todd Phillips, Bradley Cooper, Emma Tillinger Koskoff

      Darsteller:
      Joaquin Phoenix als Arthur Fleck/ Joker
      Robert DeNiro als noch nicht benannter Talk Show Host
      Zazie Beetz als Sophie Dumont
      Spoiler anzeigen
      Frances Conroy als Penny Fleck, Jokers Mutter
      Brett Cullen als Thomas Wayne


      Musik: Hildur Gudnadottir

      Budget (geplant): 55 Millionen US Dollar

      Vorhandenes Material:

      Joaquin Phoenix als Arthur Fleck


      Makeup-Test des Jokers
      instagram.com/p/Bn_vvjshhQ5/?u…heet&igshid=1xergdz795oh4

      Zazie Beetz als Sophie Dumont


      Video von den Dreharbeiten
    • Erinnert mich ehrlich gesagt kein bisschen an Tim Burtons Joker. Der hier sieht halt wie irgendein Psycho-Clown aus. Könnte aus irgendeinem Horrorfilm sein. Alles sehr einfach gehalten. Ist natürlich noch zu früh, um wirklich was sagen zu können, aber z.B. originell ist das Erscheinungsbild nicht.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • Ich freue mich tatsächlich schon ziemlich auf den Film, seit bekannt ist, dass Phoenix den Part des Jokers übernimmt. Ich musste sofort an seine Performance in "The Master" denken und konnte mir sofort eine gefährlich-psychopathische Version des Charakters vorstellen. Nachdem ich den Kamera-Test gesehen habe, bin ich nun noch mehr überzeugt, da genau die Vibes rüber kamen, die ich erwartet habe.
      Auch der düster-realistische Look spricht mich extrem an, denn mit den CGI-Monstern nach der Nolan-Ära konnte ich mich immer nur bedingt anfreunden. Bezüglich des Make-Ups bin ich mir jedoch noch unschlüssig. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass es sich um die finale Version handelt, denke aber, dass es in Kombination mit einer entsprechenden Leistung des Schauspielers ziemlich furchteinflößend sein kann.
    • Sehr nice! Bin zwar immer noch gespannt, ob es sich tatsächlich um den finalen Look handelt, aber ich bin jetz tatsächlich überzeugter vom Look, als ich zunächst gedacht habe. Auch so könnte es funktionieren, woebei ich hoffe, dass hier nicht eine Art Ledger-Ersatz präsentiert werden soll. Nicht weil Phoenix es nicht hinkriegen würde, aber eine individuellere Note wäre fein!
    • Most Excellent Superbat schrieb:

      Was denkt eigentlich @Gia davon, oder ist sie mittlerweile über den Joker drüber weg?

      Ich denke, dass ich noch gar nicht weiß, was ich davon halten kann/soll. Nach der letzten Joker-Pleite halte ich mich eher bedeckt mit meinen Erwartungen. Aber ich begrüße es, dass der Film für sich allein steht. Die Frage ist nur, ob man daraus jetzt auch etwas macht, oder ob wieder Potenzial vor die Wand gefahren wird.

      Ich kenne Phoenix nur aus Gladiator und kann daher nicht viel zu seinem schauspielerischen Talent sagen, aber so wirklich vorstellen kann ich ihn mir bisher noch nicht als neuen Harlekin des Hasses. Aber auf dem ersten Bild oben mit den langen Haaren könnte er zumindest schon mal als lumpiger und gescheiterter Komiker durchgehen, der arbeitslos durch die Straßen schlurft und nichts mit sich anzufangen weiß.

      Allerdings ist das letzte Bild (i.redd.it/m3x2qpt4yvn11.jpg) ganz nett. Da erinnert er mich zwar eher etwas an "es", aber das ist in dem Fall nicht negativ gemeint.

      Nur schade, dass der Joker wieder einmal eine Identität braucht. Damit raubt man dem Charakter ein recht großes Merkmal und der Effekt des Geheimnisvollen ist weg. Das, was ihn unter anderem ausmacht.

      Wer ist eigentlich Sophie Dumont? Muss man die kennen? Der Name sagt mir nichts.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gia ()

    • Gia schrieb:

      Wer ist eigentlich Sophie Dumont? Muss man die kennen? Der Name sagt mir nichts.
      Scheint eine neue Figur zu sein.
      Spoiler anzeigen
      Laut Quellen soll sie eine alleinerziehende Mutter sein, welche die Aufmerksamkeit des Jokers erregt. Angeblich könnte sie sogar die "Love Interest" des Jokers sein. Wie genau das aussehen soll, muss sich wohl noch zeigen. Wird sie eher ein Opfer des Jokers sein? Oder ist sie sogar eine Version von Harley Quinn? Es ist noch nichts bekannt, aber momentan scheint es so, als wäre sie eine größere Rolle in dem Film.
    • 1. weil der Fokus nicht auf Effekten liegt sondern...
      2. auf dem Script und den ...
      3. Schauspielern und...
      4. nicht die Popcornmassen angesprochen werden müssen

      Ob der Film den Joker mehr entmystifiziert als unser geliebter Killing Joke ist ja noch gar nicht klar. Die werden uns ja nicht hoffentlich ein Baby zeigen, dass von der Mama schlecht behandelt wird
    • @Sephirod Ich sehe da kein Bild.

      Ich war interessiert, nun bin ich besorgt und zwar weil wir gute Filmaufnahmen einer Szene haben.
      Sowas war doch bisher eher eine Seltenheit. Kümmert sich Warner so wenig um den Film, dass nicht genug Budget für ordentliche Sicherheitsmaßnahmen da ist? Ich giere durchgehend nach Leaks von Superheldenverfilmungen. Kommen sie aber wirklich, bin ich im Innersten enttäuscht, dass die keiner verhindert hat.
    • Unbreakable Cosmo schrieb:

      Ich war interessiert, nun bin ich besorgt und zwar weil wir gute Filmaufnahmen einer Szene haben.
      Sowas war doch bisher eher eine Seltenheit. Kümmert sich Warner so wenig um den Film, dass nicht genug Budget für ordentliche Sicherheitsmaßnahmen da ist? Ich giere durchgehend nach Leaks von Superheldenverfilmungen. Kommen sie aber wirklich, bin ich im Innersten enttäuscht, dass die keiner verhindert hat.
      Tatsächlich werden die Bilder wohl tatsächlich von der Filmcrew selbst "geleakt", weil es dem Regisseur wichtig ist, dass der Film durch wackelige Paparazzi-Fotos nicht falsch dargestellt wird. Deswegen werden die Aufnahmen veröffentlicht, um den Paparazzis jede Grundlage zu nehmen. Und vermutlich lässt es sich auch entspannter arbeiten, wenn das Set nicht von Paparazzi belagert wird, weil die ihre Low-Quality-Schnappschüsse so nicht verkaufen können.

      Aber es wird bestimmt nicht alles vor Ort gedreht, sobald es ins Studio geht wird es dann weniger Material geben.

      Aber die "Leaks" haben wohl schon eine gute Wirkung gehabt. Vor ein paar Wochen waren die Reaktionen im Netz eher "WTF DC, was denkt ihr euch? Ein Joker-Film?" Mittlerweile gehen Kommentare eher in die Richtung "Huh, sieht gar nicht so schlecht aus."
    • Ich gehe mal davon aus, dass Warner die Bilder und Aufnahmen bewusst streut, um möglichst früh ein Stimmungsbild einfangen zu können. In diesem Fall fällt mit der Meinung zum Kostüm im Zweifelsfall ein ganzes Filmprojekt.

      Mir ist heute das erste Mal wieder bewusst geworden, dass der Regisseur gar nicht mal so vielversprechend ist ...das hatte ich schon wieder verdrängt. :S
      "Es war ein Ort, am dem sich kein vernünftiger Mensch je aufgehalten hätte, doch ich bin kein vernünftiger Mensch, und da war ich nun."
      Jeder zahlt drauf, Charles Bukowski
    • Ich persönlich find es es gar nicht so schlimm, dass der Joker eine "vermeintliche" Identität bekommt.
      Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass Arthur Fleck nur vordergründig als zivile Identität des Jokers angegeben wird, sie es aber in Wirklichkeit gar nicht ist. Im Gegenteil. Ich glaube eher, dass nach dem Film keiner wirklich wissen wird, wer der Joker ist. Aber, das ist eben alles noch Spekulation.

      Und was das Aussehen des neuen Jokers betrifft: Finde ich bis jetzt gut. Es scheint eine gute Mischung aus dem Ledger und Nicholson Joker zu sein. Die einzige Sache, die mir missfällt: Der Joker scheint sich wieder mal nur bleich zu schminken. Irgendwie hätte ich die Vorstellung eines Albino mit kompletter weißer Haut gruseliger gefunden.
      Ich verkaufe, was ich nicht mehr brauche. Und zwar HIER. Aber ich suche auch Verschiedenes. Gleich DA.
    • ZOMBIAC schrieb:

      Sehr nice! Bin zwar immer noch gespannt, ob es sich tatsächlich um den finalen Look handelt, aber ich bin jetz tatsächlich überzeugter vom Look, als ich zunächst gedacht habe. Auch so könnte es funktionieren, woebei ich hoffe, dass hier nicht eine Art Ledger-Ersatz präsentiert werden soll. Nicht weil Phoenix es nicht hinkriegen würde, aber eine individuellere Note wäre fein!
      Angeblich noch nicht der finale Look: twitter.com/I_Am_MFR/status/1043205442510508033?s=19
    • Most Excellent Superbat schrieb:

      Gia schrieb:

      Wer ist eigentlich Sophie Dumont? Muss man die kennen? Der Name sagt mir nichts.
      Scheint eine neue Figur zu sein.
      Spoiler anzeigen
      Laut Quellen soll sie eine alleinerziehende Mutter sein, welche die Aufmerksamkeit des Jokers erregt. Angeblich könnte sie sogar die "Love Interest" des Jokers sein. Wie genau das aussehen soll, muss sich wohl noch zeigen. Wird sie eher ein Opfer des Jokers sein? Oder ist sie sogar eine Version von Harley Quinn? Es ist noch nichts bekannt, aber momentan scheint es so, als wäre sie eine größere Rolle in dem Film.


      Ah, danke.
      Spoiler anzeigen
      Ich würde es ja richtig feiern, wenn er ein Doppelleben führt und die Trulla (sofern sie überhaupt zusammen sind) gar nicht weiß, wer ihr Partner in Wirklichkeit ist. Hach... :D


      Dex_McCroul schrieb:

      Ich persönlich find es es gar nicht so schlimm, dass der Joker eine "vermeintliche" Identität bekommt.
      Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass Arthur Fleck nur vordergründig als zivile Identität des Jokers angegeben wird, sie es aber in Wirklichkeit gar nicht ist. Im Gegenteil. Ich glaube eher, dass nach dem Film keiner wirklich wissen wird, wer der Joker ist. Aber, das ist eben alles noch Spekulation.

      Ich hoffe einfach mal, dass es so oder so ähnlich ist. Gefällt mir jedenfalls wesentlich besser als eine tatsächliche Identität.
      Und ja, ein 'Albino' wäre schon nice. Dieses geschminkte Gesicht nervt langsam. Aber mal sehen, was sie auch Phoenix machen und wie er das schaukelt. Ich hoffe, er rockt das. Würde gerne mal wieder einen wirklich glaubhaften Joker sehen.