Here I am

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin zwar schon seit gut einem halben Jahr hier angemeldet (und mitgelesen wird sicher schon seit zwei Jahren...), trotzdem dachte ich der guten Ordnung halber stelle ich mich mal vor. Ich verwende einfach mal dazu die Fragen, die im angepinnten Thread vorgeschlagen wurden.

      Was ist dein User-Name?

      Na, kann man ja schon sehen - Penny-One! (Eigentlich Marco)

      Wie bist Du auf Deinen User-Namen gekommen?

      In "Batman Enternal" gab Bruce Alfred den Codenamen "Penny-One" und das blieb mir im Gedächtnis. Zudem mag ich Alfred sehr. Er ist Vater, Freund und Kamerad im Kampf gegen das Böse für Batman. Ich denke ohne Alfred würde Bruce das sicherlich nicht schaffen bzw. durchhalten. Außerdem hat er immer mal wieder gerne einen trockenen und lustigen Spruch auf den Lippen.

      Wie alt bist Du?

      Vor wenigen Monaten in den Club der 30er aufgestiegen.

      Welchem Geschlecht gehörst Du an?
      Männlein.

      Warum bist Du hier im Forum aktiv?

      Habe Comics zu lieben gelernt. Leider interessieren sich wenige in meinem Freundeskreis für dieses Medium. Comicverfilmungen kennen alle und darüber kann ich mich mit ihnen unterhalten (oder über Star Wars etc.) aber Comics liest keiner, daher suche ich hier einfach den Austausch. Was auch ganz gut klappt bis jetzt.

      Wie siehst Du deine Funktion / Deine Besonderheit in diesem Forum?

      Ich hab keine....Vllt irgendwann mal...in viele Jahren :D

      Was für einen Rang hättest Du gerne, wenn Du ihn dir aussuchen könntest?

      Öhm....???

      Welches ist Dein Lieblingscomic (allgemein)?

      Uff, was eine Frage. Zeichnerisch würde ich mal sagen definitiv "Joker" und "Batman Nöel" von Lee Bermejo. Das sind einfach Kunstwerke. Storytechnisch würde ich mal "Watchmen" sagen, auch wenn ich gestehen muss, dass ich nicht jede Anspielung oder Parallele verstanden habe...das kommt sicher noch. Ansonsten vllt noch der Snyder Run an Batman, weil dieser mich eben in die Comicwelt eingeführt hat. (Auch wenn ich mir bewusst bin, dass das sicher nicht das Beste ist, was an Batman geschrieben wurde.)

      Wer ist Dein Marvel-Lieblingsheld/in?

      Lese so gut wie gar kein Marvel. Aber finde Daredevil ist schon cool. #-** Leider gibt's da ja momentan recht wenig von in Deutschland.


      Wer ist Dein DC-Lieblingsheld/in?

      Batman. Wobei Flash und Hal Jorda ihm mittlerweile dicht auf den Fersen sind!

      Warum sammelst/liest Du Comics?

      Ich habe mal "lesen" ergänzt. Zur Entspannung, Runterkommen und Abtauchen. Macht einfach Spaß bei einem Bier/Wein/Kaffee/Tee dazusitzen und einen Comic zu lesen.

      Was war Dein erstes Comic?

      Batman Eternal #1

      Deine Lieblingsfernsehserie ist welche?

      Auch wieder so schwierig sich auf eine festzulegen. :heul: Ich würde sagen meine Lieblinge sind Akte X, Psych, Bones...(Und viele mehr..)

      Dein Lieblingsfilm ist welcher?

      Auch hier wieder...würde sagen Jurassic Park, Goonies, Scarface, Alien..etc.. too much

      Dein Lieblingsbuch ist welches?

      Es von Stephen King

      Dein Lieblingslied ist welches?

      Changes von Tupac

      Wo kann man Dich noch virtuell treffen?

      Social Media und so :P

      So, ich hoffe mal ich könnte alles zu vollster Zufriedenheit beantworten :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Penny-One ()

    • Herzlich Willkommen zum komunikativen Treff gebildeter Comicleser!
      Die da draußen haben doch keine Ahnung worüber man sich wirklich unterhält.
      :D
      Spaß beiseite, aber es ist wohl tatsächlich so das die meisten hier gelandet sind weil die Umwelt verstört dreinschaut wenn man anfängt von Comics zu reden.
      Glücklicherweise wird man seit der Überschwemmung der Kinos mit Comicstoffen nicht mehr mit Fackeln und Mistgabeln verfolgt. :whistling:
    • flaker schrieb:

      God_W. schrieb:

      Herzlich willkommen hier! Extrem gute Filmauswahl schon mal und King-Fans begrüße ich auch immer gern! Schon Comics von ihm oder nach seinen Werken gelesen?
      Ich lese grad die Comics von Der Dunkle Turm. Gefällt mir sehr schön. Allerdings die Story ein wenig schnell erzählt wenn man die Bücher kennt. (Aber das ist klar)
      Jap, die finde ich auch cool, wobei ich bislang nur die ersten drei gelesen habe. Die sechsteilige Adaption von "The Stand" kann ich auch empfehlen. Hab ausserdem noch "Road Rage" und "N" hier liegen.
      - - - WERBUNG - - - WERBUNG - - - WERBUNG - - -

      Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch bzw. Diskussionen in meinem Rezi-Thread:

      :guitar: Just my 2 cents :kette:
    • God_W. schrieb:

      Herzlich willkommen hier! Extrem gute Filmauswahl schon mal und King-Fans begrüße ich auch immer gern! Schon Comics von ihm oder nach seinen Werken gelesen?
      Danke. Also ich bin jetzt kein King Fan der alle Werke irgendwie kennt. Lese (leider) generell nicht viel, was sich aber auch bald ändert. Habe da hauptsächlich in meiner Jugend viel King gelesen.
      Was Comics angeht, habe ich mich da noch gar nicht so richtig informiert, nur mal gesehen, dass es scheinbar Comics zum dunklen Turm gibt. Allerdings habe ich "Locke and Key" in der Master Edition von seinem Sohn ins Auge gefasst. Wird sich dann zur Weihnachtszeit zugelegt. :D
    • Marvel Boy schrieb:

      Herzlich Willkommen zum komunikativen Treff gebildeter Comicleser!
      Die da draußen haben doch keine Ahnung worüber man sich wirklich unterhält.
      :D
      Spaß beiseite, aber es ist wohl tatsächlich so das die meisten hier gelandet sind weil die Umwelt verstört dreinschaut wenn man anfängt von Comics zu reden.
      Glücklicherweise wird man seit der Überschwemmung der Kinos mit Comicstoffen nicht mehr mit Fackeln und Mistgabeln verfolgt. :whistling:
      Danke. Ja, so geht es einem oft. Wobei in meinem Freundeskreis relativ viele etwas "nerdy" sind in verschiedenen Bereichen. Da geht das.
      Generell hat man ja leider oft das Gefühl oder die Situation, dass man sich rechtfertigen muss, dass man mit 30 Comics liest. Da gehen die Meisten halt von aus, alles wäre wie Mickey Maus etc. Dass Comics immer erwachsener werden, gerne mal auch politische Themen aufgreifen (lese momentan "JLA - Der Nagel", ein perfektes Beispiel, oder "Watchmen") oder, dass manche Comics zeichnerisch fast künstlerisch sind (z.B. Joker/Batman Nöel, Batman Europa), das sieht niemand... ||
    • Penny-One schrieb:

      God_W. schrieb:

      Herzlich willkommen hier! Extrem gute Filmauswahl schon mal und King-Fans begrüße ich auch immer gern! Schon Comics von ihm oder nach seinen Werken gelesen?
      Danke. Also ich bin jetzt kein King Fan der alle Werke irgendwie kennt. Lese (leider) generell nicht viel, was sich aber auch bald ändert. Habe da hauptsächlich in meiner Jugend viel King gelesen.Was Comics angeht, habe ich mich da noch gar nicht so richtig informiert, nur mal gesehen, dass es scheinbar Comics zum dunklen Turm gibt. Allerdings habe ich "Locke and Key" in der Master Edition von seinem Sohn ins Auge gefasst. Wird sich dann zur Weihnachtszeit zugelegt. :D
      Locke & Key steht auch ziemlich weit oben auf meiner Liste. Der "Actioner" Road Rage von Hill war ziemlich cool und da ich sowieso großer Lovecraft-Fan bin komme ich an Locke & Key ja quasi gar nicht vorbei. Nur aktuell ist mein Budget sowas von leer und mein Lesestapel sowas von hoch, da wird das noch ein bissl warten müssen...
      - - - WERBUNG - - - WERBUNG - - - WERBUNG - - -

      Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch bzw. Diskussionen in meinem Rezi-Thread:

      :guitar: Just my 2 cents :kette:
    • Penny-One schrieb:

      Marvel Boy schrieb:

      Herzlich Willkommen zum komunikativen Treff gebildeter Comicleser!
      Die da draußen haben doch keine Ahnung worüber man sich wirklich unterhält.
      :D
      Spaß beiseite, aber es ist wohl tatsächlich so das die meisten hier gelandet sind weil die Umwelt verstört dreinschaut wenn man anfängt von Comics zu reden.
      Glücklicherweise wird man seit der Überschwemmung der Kinos mit Comicstoffen nicht mehr mit Fackeln und Mistgabeln verfolgt. :whistling:
      Danke. Ja, so geht es einem oft. Wobei in meinem Freundeskreis relativ viele etwas "nerdy" sind in verschiedenen Bereichen. Da geht das.Generell hat man ja leider oft das Gefühl oder die Situation, dass man sich rechtfertigen muss, dass man mit 30 Comics liest. Da gehen die Meisten halt von aus, alles wäre wie Mickey Maus etc. Dass Comics immer erwachsener werden, gerne mal auch politische Themen aufgreifen (lese momentan "JLA - Der Nagel", ein perfektes Beispiel, oder "Watchmen") oder, dass manche Comics zeichnerisch fast künstlerisch sind (z.B. Joker/Batman Nöel, Batman Europa), das sieht niemand... ||
      Das ist das gute wenn man schon Ü40 ist. Die meisten Leute denken man kauft die Comics für die Kids :D
      Dieses Rechtfertigungsgefühl kenne ich aber selber immernoch ab und an. Meine Schwestern und Mutter können es bis heute nicht verstehen wieso sich ein erwachsener Mann mit "Kinderheften" ( Comics), "Kinderspielzeug" ( Sammelfiguren, Lego) und Videogames beschäftigt?
      Mein Bruder ist da Gott sei Dank eine löbliche Ausnahme. Der ist seit Iron Man absoluter MCU bzw. Marvel Fan.
      Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie Stolz ich war als er vor ein paar Monaten im Zuge von Avengers-Infinity War mit 34 Jahren seinen allerersten Paperback bestellt hat (Also Infinity War). Großartig! ^^
      "Hast Du je bei blassem Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" :pupsi: